Erbsen auf halb 6

Deutschland, 2003, 111 Minuten
Ein Film von Lars Büchel
Produktion: Senator Film Produktion
empfohlen ab 10 Jahren, FSK 6

Theaterregisseur Jakob verliert bei einem selbstverschuldeten Autounfall Augenlicht und Lebensperspektive. Hilfe von der von Geburt an blinden Therapeutin Lili lehnt er ab. Er will nur noch eins, seiner sterbenskranken Mutter in Russland einen letzten Besuch abstatten. Doch Lili ist hartnäckig - und schon befindet er sich mit der jungen Frau auf einer Odyssee durch Osteuropa. Ein Roadmovie durch mecklenburgische Dörfer über russisches Grenzgebiet zur Ostseeküste, mit trockenem Humor erzählte ungewöhnliche Liebesgeschichte.



Bitte wählen Sie eine Lizenz-Art um den Preis zu sehen
Auszeichnungen:
Deutscher Filmpreis 2004: Beste Musik
Sachgebiete:
26003
Behinderung
580020307
Komödie, Satire, Parodie
5200501
Grunderfahrungen
Schlagworte:
Blind sein, Sehgeschädigte, Behinderung, Handicap, Sehgewohnheiten, Hören, Reise in die Seele, Liebe,
Schuljahr:
Sekundarstufe I
Schulart:
alle Schularten
Sprache(n):
Deutsch
Untertitel:
Englisch (Untertitel), Deutsch (Untertitel f. Hörgesch.), Deutsch (Audiodeskription für Sehgeschädigte)

Materialien  

TypNameLink
JPG Coverabbildung 300dpi Erbsen_auf_halb_6_dvd.jpg
JPG Coverabbildung 72dpi Erbsen_auf_halb_6_dvd_450.jpg
JPG Thumbnail Cover Erbsen_auf_halb_6_dvd_70.jpg
kfw - www.filmwerk.de

Katholisches Filmwerk GmbH
Ludwigstrasse.33
60327 Frankfurt a. M.

Tel. 069/ 971436-0
info@filmwerk.de