Himalaya

Frankreich, Nepal, Schweiz, Großbritannien, 1999, 104 Minuten
Ein Film von Eric Valli
Produktion: Galatee F, France2Cin, Les Prods de la Guev., Bac
empfohlen ab 12 Jahren

Auf einem 5.000 Meter über dem Meeresspiegel gelegenen Gebirgsplateau im Himalaya leben die Dolpo-Pa. Der karge Boden kann sie nur zum Teil ernähren. Deshalb sind sie gezwungen, auf einer jahrtausendealten Route mit Yaks Salz über hohe Pässe in ferne Täler zu transportieren, um es dort gegen Getreide zu tauschen. Die beschwerlichen Trecks über die steilen Berge verlangen das Äußerste von den Dolpo-Pa. Der alte, charismatische Tinlé, weigert sich, dem jungen Karma die Führung der Yak-Karawane zu überlassen, weil er ihn für den Tod seines Sohns verantwortlich macht. Doch Karma trotzt dem Orakel des Schamanen und der Wut Tinlés. Bereits vor dem vorherbestimmten Tag bricht er mit der Karawane auf. Und die jungen Dorfbewohner folgen ihm. Gegen alle Vernunft beschließt Tinlé, mit Hilfe seines zweiten Sohnes Lama Norbou, seines Enkels und einiger älterer Dorfbewohner an dem von den Göttern bestimmten Datum ebenfalls aufzubrechen und Karma einzuholen. So beginnt inmitten der Berge ein Wettlauf und ein Kampf um Macht und Führung.



Bitte wählen Sie eine Lizenz-Art um den Preis zu sehen
Auszeichnungen:
Oscar 2000: nominiert als Bester fremdsprachiger Film; Césars 2000: Beste Filmmusik, Beste Kamera
Sachgebiete:
16001
Konflikte und Konfliktregelung
16002
Soziale Bindungen
16003
Werte und Normen
16005
Anthropologie
16006
Religionen, Weltanschauungen
5200103
Nichtchristliche Religionen
Schlagworte:
Buddhismus/Lamaismus, Tradition, Dolpo, Himalaya, Salzkarawanen, Yak, Gemeinschaft, Macht, Führung, Schamanismus, Nepal
Schuljahr:
Sek I: ab Klasse 7
Schulart:
alle Schularten
Sprache(n):
Deutsch, Tibetisch
Untertitel:
Deutsch (Untertitel)

Materialien  

TypNameLink
JPG Coverabbildung 300dpi Himalaya_DVD.jpg
JPG Coverabbildung 72dpi Himalaya_DVD_450.jpg
JPG Thumbnail Cover Himalaya_DVD_70.jpg
kfw - www.filmwerk.de

Katholisches Filmwerk GmbH
Ludwigstrasse.33
60327 Frankfurt a. M.

Tel. 069/ 971436-0
info@filmwerk.de