The Fighter
    Katholisches Filmwerk



SACHGEBIETE
 

USA, 2010, 115 Minuten
Ein Film von David O. Russell
Produktion: Closest to the Hole Prod./Fighter/Mandeville Films/Relativity Media/The Weinstein Company
empfohlen ab 16 Jahren, FSK 12

Es sah so aus, als könnte Dicky ein Großer werden. Doch nach einem verlorenen Titelkampf gegen Sugar Ray Leonard stürzt der Junge aus dem Arbeiterstädtchen Lowell ab. Sein jüngerer Bruder Micky versucht, in Dickys Fußstapfen zu treten, verliert aber Kampf um Kampf. Erst als es seiner Verlobten Charlene gelingt, ihn dazu zu bringen, sich von seiner Familie, seinem kaputten Bruder und seiner unerbittlichen Mutter loszusagen, macht er Karriere. Als er die Chance erhält, um den Weltmeistertitel zu kämpfen, reicht Micky seiner Familie die Hand zur Versöhnung.
Der harten Kampfkomponente werden tiefgehende Emotionen entgegengesetzt, die vor allem durch eine gewisse tragikomische Note Mickeys finalen Triumph umso überwältigender gestalten (basiert auf einer wahren Geschichte).

Schlagworte: Boxen, Familie, Brüder, Drogen, Aufstieg und Fall

Auszeichnungen: 2 Golden Globes 2011, 2 Oscars 2011 (jeweils für beste Nebendarsteller: Christian Bale, Melissa Leo)

Sachgebiete:

1600101Familiäre Konflikte
6000206Leistungssport
62002Drogen

Schuljahr: Sekundarstufe II

Schulart: Berufsschule, Gymnasium, Realschule

Sprache(n): Englisch, Deutsch

Untertitel: keine Untertitel angegeben

Um den Film kaufen zu können / den Preis anzusehen, melden Sie sich als Medienzentrum oder Schule/Gemeinde an.

Materialien: 

JPG Coverabbildung 300dpi the_Fighter.jpg
JPG Coverabbildung 72dpi the_Fighter_450.jpg
JPG Thumbnail Cover the_Fighter_70.jpg