Imperium IV Japan – Das Schwert der Shogune
    Katholisches Filmwerk



SACHGEBIETE
 
LMZ DVD-Nummer: 4667028
LMZ Online-Nummer: 554958277

Deutschland, 2010, 43 Minuten
Ein Film von Matthias Unterburg
Produktion: Ifage Wiesbaden
empfohlen ab 12 Jahren, Info

Fast 250 Jahre lang (von 1603 – 1867) bleibt Japan fast vollkommen abgeschlossen von der Außenwelt. Über alle Bereiche des Lebens herrscht der Shogun, absoluter Machthaber und Kriegsherr, mit eiserner Hand. Über die Gesetze des Shogun wachen zweieinhalb Millionen Samurai, adelige Krieger. Für sie wird der Kampf mit dem Schwert zu einem geistigen Weg, der das Land prägt. Im 19. Jahrhundert, nach der gewaltsamen Öffnung und dem Ende der Shogune, wuchs Japan zur Industrienation. Maximilian Schell verfolgt das Leben des größten Schwertkämpfers der japanischen Geschichte, Miyamoto Musashi, kommentiert die Machtergreifung eines Familienclans und erläutert die Geschichte einer Großmacht bis in die heutige Moderne.

Schlagworte: Japan, Tokyo, Edo, Samurai, Metropole, Tenno, Sengoku-Zeit

Sachgebiete:

240020415Neuere Geschichte außereuropäischer Staaten und Völker
2400404Formen der Weltauffassung, Religion
2400407Kriegs- und Wehrwesen
68003Kulturelle Weiterbildung

Schuljahr: Sek I: ab Klasse 7

Schulart: alle Schularten

Sprache(n): keine Sprachen angegeben

Untertitel: keine Untertitel angegeben

Um den Film kaufen zu können / den Preis anzusehen, melden Sie sich als Medienzentrum oder Schule/Gemeinde an.

Materialien: 

JPG Coverabbildung 300dpi Imperium_shogun_dvd.jpg
JPG Coverabbildung 72dpi Imperium_shogun_dvd_450.jpg
JPG Thumbnail Cover Imperium_shogun_dvd_70.jpg