Es kommt der Tag


Sachgebiete:
120
Deutsch
160
Ethik
Schlagworte:
Mutter-Tochter-Konflikt, Adoption, Zurückweisung, Biografie, RAF, Terrorismus, Extremismus
Schuljahr:
Sek I: ab Klasse 8, Sekundarstufe II
Schulart:
Berufsschule, Gymnasium, Hauptschule, Hauptschule
Sprache(n):
Deutsch
Untertitel:
keine Untertitel angegeben

Deutschland, 2009, 108 Minuten
Ein Film von Susanne Schneider
Produktion: Wüste Film Ost, Filmtank Stuttgart
empfohlen ab 14 Jahren, FSK 12

Ein Familiengeheimnis reicht zurück in die Zeit des Deutschen Herbst. Nach über 25 Jahren steht Alice Rybka (Katharina Schüttler) zum ersten Mal ihrer Mutter gegenüber: Judith Müller (Iris Berben) lebt auf einem kleinen Weingut im Elsass mit einer neuen Familie und einer neuen Identität. Ihre Tochter Alice gab sie in den 70er Jahren zur Adoption frei, um sich dem bewaffneten Kampf der Bewegung 2. Juni anzuschließen. Alice will, dass ihre Mutter sich ihrer Vergangenheit stellt. Doch Judith bereut ihre Taten nicht. Wie weit darf man gehen für seine politischen Ideale? (Nach Good!Movies)



Bitte wählen Sie eine Lizenz-Art um den Preis zu sehen

Materialien  

TypNameLink
JPG Coverabbildung 300dpi Es_kommt_der_tag_dvd.jpg
JPG Coverabbildung 72dpi Es_kommt_der_tag_dvd_450.jpg
JPG Thumbnail Cover Es_kommt_der_tag_dvd_70.jpg
kfw - www.filmwerk.de

Katholisches Filmwerk GmbH
Ludwigstrasse.33
60327 Frankfurt a. M.

Tel. 069/ 971436-0
info@filmwerk.de