Weihnachten 1914

Deutschland, 2004, 12 Minuten
Ein Film von Thomas Kühnl
Produktion: Filmakademie Baden Württemberg/SWR/Arte
empfohlen ab 13 Jahren, LE

Kurzspielfilm über die Verbrüderung deutscher, englischer und französischer Soldaten am Weihnachtsabend 1914 an der Westfront in Nordfrankreich. Die deutschen Soldaten haben nichts zu essen und die nächste Verpflegungslieferung ist erst wieder in vier Tagen angekündigt. Sie haben Heimweh und stellen sich vor, was es wohl daheim an Heiligabend als Festessen gibt. Der diensthabende Truppenführer entschließt sich daraufhin, sich den französischen Soldaten zu nähern und ihnen die Notsituation seiner Männer zu schildern. Der französische Offizier lädt daraufhin die deutschen Soldaten zum Essen ein. So kommt es dazu, dass vermeintliche Gegner gemeinsam Weihnachten feiern und für einen einzigen Abend während des Krieges Frieden herrscht. Basierend auf einer wahren Begebenheit.



Bitte wählen Sie eine Lizenz-Art um den Preis zu sehen
LMZ DVD-Nummer:
4667764
LMZ Online-Nummer:
5559290
Sachgebiete:
240020410
Imperialismus und Erster Weltkrieg
52004
Kult und Frömmigkeit
Schlagworte:
Ersater Weltkrieg, Weihnachten, Versöhnung, Freund-Feind-Denken, Verbrüderung, Soldatenleben
Schuljahr:
Sek I: ab Klasse 7, Sekundarstufe II
Schulart:
Berufsschule, Gymnasium, Hauptschule, Realschule
Sprache(n):
Deutsch
Untertitel:
keine Untertitel angegeben

Materialien  

TypNameLink
PDF Arbeitshilfe Weinachten_1914_AH.pdf
JPG Coverabbildung 300dpi weihnachten_1914_dvd.jpg
JPG Coverabbildung 72dpi weihnachten_1914_dvd_450.jpg
JPG Thumbnail Cover weihnachten_1914_dvd_70.jpg
kfw - www.filmwerk.de

Katholisches Filmwerk GmbH
Ludwigstrasse.33
60327 Frankfurt a. M.

Tel. 069/ 971436-0
info@filmwerk.de