Totenwache

Deutschland, 2010, 12 Minuten
Ein Film von Gregor Höppner
Produktion: Gregor Höppner
empfohlen ab 15 Jahren, FSK 0

Ein junger Mann auf einem Totenbett, eine Gruppe von Menschen, in stummer Trauer verharrend. Während Stille sich ausbreitet, schlägt der Tote die Augen auf, blickt auf die Lebenden, erhebt sich, weckt die Eingeschlafenen und beginnt, mit ihnen zu tanzen. Es scheint, als wolle er Einzelne, die sich argwöhnische Blicke zuwerfen, miteinander versöhnen. Der Tanz wird immer ausgelassener und fröhlicher. Die Mienen der Trauernden werden entspannter und zugewandter. Der Tote hat sein Ziel erreicht. Er legt sich zufrieden nieder und schließt die Augen. Nach dem Motto "Jedes Ende kann auch der Anfang von etwas Neuem sein" ein sehr konzentrierter Kurzspielfilm über die Möglichkeit von Versöhnung im Angesicht des Todes und die Perspektive der Auferstehung.



Bitte wählen Sie eine Lizenz-Art um den Preis zu sehen
LMZ DVD-Nummer:
4668585
LMZ Online-Nummer:
5559924
Auszeichnungen:
Sonderpreis der AV-MZ Eichstätt; Kurzfilmtage Thalmässing 2009
Sachgebiete:
520050103
Gemeinschaft
520050105
Tod
Schlagworte:
Abschied nehmen, Tod, Versöhnung, Auferstehung, Trauerrituale
Schuljahr:
Sek I: ab Klasse 9, Sekundarstufe II
Schulart:
Gymnasium
Sprache(n):
ohne Dialog
Untertitel:
keine Untertitel angegeben

Materialien  

TypNameLink
PDF Arbeitshilfe AH_totenwache_A4.pdf
JPG Coverabbildung 300dpi Totenwache_dvd.jpg
JPG Coverabbildung 72dpi Totenwache_dvd_450.jpg
JPG Thumbnail Cover Totenwache_dvd_70.jpg
kfw - www.filmwerk.de

Katholisches Filmwerk GmbH
Ludwigstrasse.33
60327 Frankfurt a. M.

Tel. 069/ 971436-0
info@filmwerk.de