Die verlorene Zeit


LMZ DVD-Nummer:
4668988
LMZ Online-Nummer:
5560229
Sachgebiete:
240020412
Faschismus und Nationalsozialismus
360
Kinder- und Jugendbildung
580020314
Politik, Geschichte
580020320
Drama, Schicksal
Schlagworte:
Judenverfolgung, Holocaust, polnischer Widerstand, Liebe, Menschenrechte, Nationalsozialismus
Schuljahr:
Sek I: ab Klasse 8, Sekundarstufe II
Schulart:
Berufsschule, Gymnasium, Hauptschule, Realschule
Sprache(n):
Deutsch
Untertitel:
keine Untertitel angegeben

Deutschland, 2011, 111 Minuten
Ein Film von Anna Justice
Produktion: MediaPark Film- und Fernsehproduktions GmbH
empfohlen ab 14 Jahren, FSK 12

Die Jüdin Hannah und der Pole Tomasz lernen sich 1944 im Konzentrationslager kennen und verlieben sich ineinander. In ihrer verzweifelten Lage stiehlt Tomasz die Unifom eines Gefängniswärters und kann so mit Hannah fliehen. Eine beschwerliche Reise zu Tomasz Elternhaus beginnt, doch sie kommen wohlbehalten an. Als Tomasz der polnischen Widerstandsbewegung beitritt und von einem Einsatz nicht mehr zurückkehrt, glaubt Hannah ihn tot. Erst 32 Jahre später sollen sich durch einen Zufall wieder die Wege der beiden kreuzen.
Inspiriert durch wahre Begebenheiten, erzählt der einfühlsam inszenierte Film von Anna Justice ("Max Minsky und ich") die Geschichte einer Liebe, die dem Holocaust getrotzt und die beiden Protagonisten bis ins hohe Alter geprägt hat. Die Frage nach der Bestimmung zweier Menschen füreinander steht dennoch nicht im Zentrum, sondern vielmehr die Kraft der Liebe, die den alltäglichen Horror überwinden kann. Die Regisseurin hat dabei bewusst auch die historischen Ereignisse des polnischen Widerstands hervorgehoben und sich intensiv um die authentische Darstellung des Alltags im Konzentrationslager bemüht. (nach Blickpunkt Film)



Bitte wählen Sie eine Lizenz-Art um den Preis zu sehen

Materialien  

TypNameLink
JPG Coverabbildung 300dpi Die_verlorene_Zeit_dvd.jpg
JPG Coverabbildung 72dpi Die_verlorene_Zeit_dvd_450.jpg
JPG Thumbnail Cover Die_verlorene_Zeit_dvd_70.jpg
kfw - www.filmwerk.de

Katholisches Filmwerk GmbH
Ludwigstrasse.33
60327 Frankfurt a. M.

Tel. 069/ 971436-0
info@filmwerk.de