Baader

Deutschland, 2001, 110 Minuten
Ein Film von Christopher Roth
Produktion: 72 Film/Leading Edge
empfohlen ab 14 Jahren, FSK 12

1967 sitzt Andreas Baader wegen Fahrens ohne Führerschein und Autodiebstahl im Gefängnis. Kurz darauf legt er mit seiner großen Liebe Gudrun Ensslin in zwei Frankfurter Kaufhäusern Brände, flieht nach Paris, baut - zurück in Deutschland - mit Ensslin und Meinhof die RAF auf. Auf der Gegenseite heftet sich Kurt Krone, Chef des Bundeskriminalamts, an Baaders Fersen, bis sich 1972 beide am Frankfurter Hofeckweg gegenüberstehen. In einer Mischung aus Fakten und Fiktion setzt sich Christopher Roth in seinem radikalen Biopic über den Terroristen Baader mit dem Phänomen RAF auseinander, lässt die Grenzen von Gut und Böse verwischen und handelt die jüngste deutsche Geschichte zeitweise gar als Räuberpistole über eine Popikone ab. In den Hauptrollen überzeugen Frank Giering ("Absolute Giganten"), Laura Tonke und vor allem Vadim Glowna als Kurt Krone.



Bitte wählen Sie eine Lizenz-Art um den Preis zu sehen
LMZ DVD-Nummer:
4651432
Sachgebiete:
120
Deutsch
160
Ethik
24002050103
Bundesrepublik Deutschland 1949 - 1990
48005
Gesellschaftspolitische Gegenwartsfragen
Schlagworte:
RAF, Baader, Meinhof, Ensslin, Meins, LKA, Ikone, Gut >=< Böse, Krone
Schuljahr:
Sekundarstufe II
Schulart:
Gymnasium
Sprache(n):
Deutsch
Untertitel:
Deutsch (Untertitel f. Hörgesch.)

Materialien  

TypNameLink
JPG Coverabbildung 300dpi Baader_dvd.jpg
JPG Coverabbildung 72dpi Baader_dvd_450.jpg
JPG Thumbnail Cover Baader_dvd_70.jpg
kfw - www.filmwerk.de

Katholisches Filmwerk GmbH
Ludwigstrasse.33
60327 Frankfurt a. M.

Tel. 069/ 971436-0
info@filmwerk.de