Dann sehe ich Tanja

(OmU)

Kroatien, 2010, 34 Minuten
Ein Film von Juraj Lerotic
Produktion: Olinka Vistica, Dana Budisavljevic
empfohlen ab 14 Jahren, LE

Seit ihre Mutter ins Krankenhaus eingeliefert worden ist, leben der 16-jährige Zeljko und sein kleiner Bruder alleine. Keine einfache Situation, aber Zeljko hat sich zwei Ziele gesetzt: Erstens muss er unbedingt den Mut aufbringen, Tanja anzusprechen. Und zweitens muss er Geld auftreiben, um eine Perücke für seine Mutter zu kaufen – keine billige, sondern eine aus echtem Menschenhaar. Wenn ihm das gelingt, da ist er sicher, wird alles besser. „Dann sehe ich Tanja“ wurde aus Einzelbildern erschaffen und erzählt aus der Perspektive des Protagonisten eine Geschichte voller Hoffnung.



Bitte wählen Sie eine Lizenz-Art um den Preis zu sehen
LMZ DVD-Nummer:
4675479
LMZ Online-Nummer:
5563644
Sachgebiete:
520050104
Verlust
520050105
Tod
Schlagworte:
Erste Liebe, Familie, Sterben/Tod, Krankheit, Coming of Age, Verantwortung, Resilienz, Hoffnung, Abschied nehmen, Los lassen, Trauer
Schuljahr:
Sek I: ab Klasse 9, Sekundarstufe II
Schulart:
alle Schularten
Sprache(n):
Kroatisch
Untertitel:
Deutsch (Untertitel)

Materialien  

TypNameLink
PDF Arbeitshilfe AH_tanja_a4.pdf
JPG Coverabbildung 300dpi Dann_sehe_ich_Tanja_dvd.jpg
JPG Coverabbildung 72dpi Dann_sehe_ich_Tanja_dvd_450.jpg
JPG Thumbnail Cover Dann_sehe_ich_Tanja_dvd_70.jpg
kfw - www.filmwerk.de

Katholisches Filmwerk GmbH
Ludwigstrasse.33
60327 Frankfurt a. M.

Tel. 069/ 971436-0
info@filmwerk.de