Herbert
    Katholisches Filmwerk



SACHGEBIETE
 


Deutschland, 2015, 105 Minuten
Ein Film von Thomas Stuber
Produktion: DEPARTURES Film
empfohlen ab 15 Jahren, FSK 12

Ein ehemaliger Boxer, der sich als Türsteher und Geldeintreiber durchs Leben bringt, erkrankt an einem unheilbaren Nervenleiden. Angesichts seines rapiden Verfalls verspürt der hartgesottene Egomane den Wunsch, sich mit seiner Tochter auszusöhnen und einen Kontakt zu seiner Enkelin zu finden. In beinahe dokumentarischer Manier zeichnet das mutige Drama den Niedergang eines einsamen Kolosses nach, der auf dem Weg in den Tod seine Emotionen nicht mehr verdrängen kann. Ein erschütternder Film mit einem überragenden Hauptdarsteller, der in seiner erzählerischen Konsequenz an Fassbinders „Berlin Alexanderplatz“ heranreicht. (filmdienst)

Schlagworte: Versöhnung, ALS, Familie, Gefühle, Entfremdung, Tod

Auszeichnungen: 66. Deutscher Filmpreis: Beste männliche Hauptrolle, Bester Spielfilm in Silber, Bestes Maskenbild; Der Baden-Württembergische Filmpreis 2015 in der Kategorie Spielfilm

Sachgebiete:

1600101Familiäre Konflikte
36001Lebensbewältigung
5200501Grunderfahrungen

Schuljahr: Sekundarstufe II

Schulart: alle Schularten

Sprache(n): Deutsch

Untertitel: keine Untertitel angegeben

Um den Film kaufen zu können / den Preis anzusehen, melden Sie sich als Medienzentrum oder Schule/Gemeinde an.

Materialien: 

JPG Coverabbildung 300dpi Herbert_dvd.jpg
JPG Coverabbildung 72dpi Herbert_dvd_450.jpg
JPG Thumbnail Cover Herbert_dvd_70.jpg