Fritz Lang


LMZ DVD-Nummer:
4677163
LMZ Online-Nummer:
5564628
Auszeichnungen:
Hessischer Filmpreis 2016
Sachgebiete:
4000204
Film, Video
5800202
Halbdokumentarischer Spielfilm
Schlagworte:
Fritz Lang, Deutsche Filmgeschichte, Regisseur, Dokufiction, "M - Eine Stadt sucht einen Mörder", Weimarer Republik, Alltagsleben, Aufzug des Faschismus
Schuljahr:
Sek I: ab Klasse 9, Sekundarstufe II
Schulart:
Gymnasium
Sprache(n):
Deutsch
Untertitel:
keine Untertitel angegeben

Deutschland, 2016, 99 Minuten
Ein Film von Gordian Maugg
Produktion: Belle Epoque Films
empfohlen ab 14 Jahren, FSK 12

Fritz Lang hat genug von Maschinen und Menschenmassen und will sich in seinem neuen Filmprojekt dem einzelnen Menschen widmen. Ein Zeitungsartikel macht ihn auf den gesuchten Mörder Peter Kürten aufmerksam. Er fährt nach Düsseldorf und beginnt auf eigene Faust zu recherchieren, sich in den Täter hineinzufühlen. Dabei wird Lang zunehmend mit seiner eigenen Vergangenheit und seinem tiefsten Inneren konfrontiert.
In einer geschickten Mischung aus Fiction und Doku nähert sich Regisseur Gordian Maugg dem legendären Regisseur Fritz Lang und erzählt gleichzeitig über menschliche Abgründe in der Form eines Krimis und ein bisschen auch des Psychothriller. Archivmaterial bzw. Szenen aus "M - Eine Stadt sucht einen Mörder" sind fast nahtlos zwischen die sorgfältig im Stil der Zeit gehaltenen, neuen Schwarz-Weiß-Bilder geschnitten. Heino Ferch als Regisseur und Hobbykriminaler, Thomas Thieme als echter Kommissar und Samuel Finzi als Mörder zum Fürchten machen ihre Sache hervorragend.



Bitte wählen Sie eine Lizenz-Art um den Preis zu sehen

Materialien  

TypNameLink
JPG Coverabbildung 300dpi Fritz_Lang_dvd.jpg
JPG Coverabbildung 72dpi Fritz_Lang_dvd_450.jpg
JPG Thumbnail Cover Fritz_Lang_dvd_70.jpg
kfw - www.filmwerk.de

Katholisches Filmwerk GmbH
Ludwigstrasse.33
60327 Frankfurt a. M.

Tel. 069/ 971436-0
info@filmwerk.de