Schachnovelle
    Katholisches Filmwerk



SACHGEBIETE
 
Nach der gleichnamigen Erzählung von Stefan Zweig


LMZ DVD-Nummer: 4655601
LMZ Online-Nummer: 5564793

Deutschland, 1960, 99 Minuten
Ein Film von Gerd Oswald
Produktion: Luggi Waldleitner (Roxy-Filme)
empfohlen ab 14 Jahren, FSK 12

Wien 1938: Der angesehene Rechtsanwalt Dr. Basil wird von den Nazis seit Monaten in Einzelhaft gehalten. Kurz bevor er sich, vollkommen zermürbt, zu einem Geständnis bereit erklärt, kann er ein Schachbuch stehlen und rettet sich so für einige Zeit vor dem Wahnsinn. Nach seiner Freilassung begegnet er auf einem Schiff nach Amerika dem amtierenden Schachweltmeister Mirko Centowic. Als er ihm bei Spielen über die Schulter sieht, bricht das Erlebte wieder hervor.

Schlagworte: Novelle, Exilliteratur, Stefan Zweig, NS-Zeit Nationalsozialismus, Folter

Sachgebiete:

120010102Adaption als Verfilmung
12001010202Romane, Novellen, Erzählungen

Schuljahr: Sek I: ab Klasse 9, Sekundarstufe II

Schulart: alle Schularten

Sprache(n): Deutsch

Untertitel: Deutsch (Untertitel f. Hörgesch.)

Um den Film kaufen zu können / den Preis anzusehen, melden Sie sich als Medienzentrum oder Schule/Gemeinde an.

Materialien: 

JPG Coverabbildung 300dpi Schachnovelle_dvd.jpg
JPG Coverabbildung 72dpi Schachnovelle_dvd_450.jpg
JPG Thumbnail Cover Schachnovelle_dvd_70.jpg