Potsdam wiederentdeckt

Historische Filmschätze von 1910 - 1959

Deutschland, , 120 Minuten
Ein Film von
Produktion: filmwerte GmbH
Info

Von den steinernen Königsträumen der Residenzstadt über die Zerstörung der einzigartigen Baudenkmale im Jahr 1945 bis zum Hilferuf gegen den Abriss des Stadtschlosses 1959: Filmschätze aus fünf Jahrzehnten sind nun wieder zu entdecken und bieten eine einzigartige Zeitreise durch die Architekturgeschichte der Stadt und zeugen vom Aufbauwillen ihrer Bewohner. Acht Filme, darunter der älteste überlieferte Potsdam-Film, die »Frühjahrs-Parade in Potsdam« (1910), und der erste Farbfilm mit Stadtbildern (1933/34), sind zu sehen. Ein besonderes Highlight ist der Dokumentarfilm »Potsdam baut auf« von 1946 – ein beeindruckendes Zeugnis über die Anstrengungen der Potsdamer die zerstörte Stadt wieder zum Leben zu erwecken. 16-seitiges Booklet mit Informationen zu den einzelnen historischen Filmwerken.



Bitte wählen Sie eine Lizenz-Art um den Preis zu sehen
Sachgebiete:
2400302
Regionalgeschichte, Lokalgeschichte
300
Heimatraum, Region
Schlagworte:
Stadtgeschichte, Werbefilm, historische Aufnahmen, Städtebau, Architektur
Schuljahr:
Sekundarstufe I, Sekundarstufe II
Schulart:
alle Schularten
Sprache(n):
Deutsch
Untertitel:
keine Untertitel angegeben

Materialien  

TypNameLink
PDF Arbeitshilfe Booklet_Potsdam_1_Druck.pdf
JPG Coverabbildung 300dpi Packshot_Potsdam2.jpg
JPG Coverabbildung 72dpi Packshot_Potsdam2_450.jpg
JPG Thumbnail Cover Packshot_Potsdam2_70.jpg
kfw - www.filmwerk.de

Katholisches Filmwerk GmbH
Ludwigstrasse.33
60327 Frankfurt a. M.

Tel. 069/ 971436-0
info@filmwerk.de