Je suis Karl

ab März 2022

Spielfilm, Deutschland, Tschechische Republik, 2021, 121 Minuten
Ein Film von Christian Schwochow
Produktion: Pandora Films, Negativ Film, WDR, ARD Degeto, rbb Fernsehen, arte
empfohlen ab 14 Jahren, FSK 12

In einem Berliner Wohnhaus explodiert eine Paketbombe. Von Maxis Familie überleben nur sie und ihr Vater Alex. Während Alex durch den Verlust den Halt verliert und sich in eine eigene Welt zurückzieht, wird Maxi in ihrer Trauer immer aggressiver - zumal der Verdacht, der Anschlag könne einen islamistischen Hintergrund haben, in ihr einfache Schlussfolgerungen auslösen: Tragen nicht die Migrationspolitik der Regierung und das linke Milieu, aus dem sie stammt, die Verantwortung an dem Verbrechen? Bald taucht der Student Karl auf und bringt sie mit der neurechten Bewegung "Re/Generation" in Kontakt. Fasziniert von deren Dynamik und zum Teil äußerst charismatischen Mitgliedern, lässt sich Maxi auf die Gruppe ein. Mit ihrer tragischen Geschichte und ihren diffusen Ängsten wird sie schnell zu einem Sprachrohr der fremdenfeindlichen Bewegung. Sie ahnt nicht, dass sie in Wirklichkeit nur Teil eines perfiden und exakt vorbereiteten Komplotts ist.



Bitte wählen Sie eine Lizenz-Art um den Preis zu sehen
Auszeichnungen:
Filmtipp Vision Kino; Vier Nominierungen für den Deutschen Filmpreis (u. a. Bester Film); Filmkunstfest Mecklenburg-Vorpommern 2021: Nachwuchspreis für die beste darstellerische Leistung (Luna Wedler) und Preis für die beste Musik und Tongestaltung
Sachgebiete:
16003
Werte und Normen
48005
Gesellschaftspolitische Gegenwartsfragen
580020314
Politik, Geschichte
Schlagworte:
Attentat, Demokratie, Fremdenfeindlichkeit, Identitäre Bewegung, Politische Bewegung, Rechtsextremismus, Terrorismus
Genre:
Spielfilm
Schuljahr:
Sek I: ab Klasse 8
Schulart:
alle Schularten
Sprache(n):
Deutsch
Untertitel:
Deutsch (Untertitel), Englisch (Untertitel)

Materialien  

TypNameLink
PDF Arbeitshilfe FilmTipp_Je_suis_Karl.pdf
PDF Arbeitshilfe je-suis-karl_Begleitmaterial1.pdf
PDF Arbeitshilfe Je_suis_Karl_Filmbesprechung_Arbeitsblatt.pdf
JPG Bildmotiv 300dpi Je_suis_Karl_Cover.jpg
JPG Coverabbildung 72dpi Je_suis_Karl_Cover_450.jpg
JPG Thumbnail Cover Je_suis_Karl_Cover_70.jpg
kfw - www.filmwerk.de

Katholisches Filmwerk GmbH
Ludwigstrasse.33
60327 Frankfurt a. M.

Tel. 069/ 971436-0
info@filmwerk.de