Dangle

Deutschland/Großbritannien, 2003, 6 Minuten
Ein Film von Philipp Traill
Produktion: Berlinale Talent Campus 2003, Triggerhappyproductions
empfohlen ab 6 Jahren, LE

Ein Mann wandert tagsüber auf dem Teufelsberg in Berlin und entdeckt ein Seil, das vom Himmel herunterhängt. Erstaunt betrachtet er das Seil, bis er der Versuchung erliegt, daran zu ziehen. Das Licht geht aus, es ist Nacht. Er zieht erneut und es ist wieder Tag. Mit steigender Begeisterung verwandelt der Mann in Sekunden Tag und Nacht. Doch auf einmal geschieht etwas Unvorhergesehenes. Mit einfachen filmischen Mitteln erzählte Geschichte über die Hybris des Menschen "Gott zu spielen". Kurzweilig und originell.



Bitte wählen Sie eine Lizenz-Art um den Preis zu sehen
LMZ DVD-Nummer:
4653258
Auszeichnungen:
FBW: "besonders wertvoll"; Empfohlen für den Unterricht vom LMZ Baden-Württemberg
Sachgebiete:
5200201
Altes Testament
5200502
Glaube
520050101
Wahrnehmung der Schöpfung
weitere Zielgruppen:
Erwachsenenbildung, Aus- und Fortbildung von Theologen und kirchlichen Mitarbeitern, außerschulische Jugendarbeit
Schlagworte:
Hybris, Gott spielen; Schöpfung; sich zum Schöpfer aufschwingen, Humor, Gott, Gottesvorstellung, Anmaßung, Religion, Religionen
Schuljahr:
Primarstufe, Sekundarstufe I, Sekundarstufe II
Schulart:
alle Schularten
Sprache(n):
Deutsch
Untertitel:
keine Untertitel angegeben

Materialien  

TypNameLink
PDF Arbeitshilfe dangle_ah.pdf
HTM Coverabbildung 72dpi dangle_vhs.htm
JPG Thumbnail Cover dangle_vhs.jpg
kfw - www.filmwerk.de

Katholisches Filmwerk GmbH
Ludwigstrasse.33
60327 Frankfurt a. M.

Tel. 069/ 971436-0
info@filmwerk.de