Donauklöster - Folge 5
    Katholisches Filmwerk



SACHGEBIETE
 
Schule fürs Leben: Abtei Metten

Deutschland, 2003, 45 Minuten
Ein Film von Anita Natmeßnig
Produktion: BR, ORF und Tellux-Film München (kfw)
empfohlen ab 14 Jahren, LE

Im niederbayerischen Metten hängen Kloster und Klosterschule auf das Engste zusammen. Wer den Klosterhof betritt, hört weithin die Schulglocke läuten und trifft Schülerinnen und Schüler an.
Bereits der Ordensgründer, der Hl. Benedikt, wollte mit dem Kloster eine "Schule des Herrendienstes" einrichten. Abt Wolfgang M. Hagl postuliert für heute: "Das Kloster ist eine Schule, ein Ort zum Lernen und zum Fehler machen". Für die Mönche gilt dasselbe wie für die Schüler: Es geht nicht darum, perfekt zu sein, sondern "wichtig ist der Eifer, dranzubleiben", das regelmäßige Lernen und Üben. Wesentlich ist dafür die Gemeinschaft, das Lernen in und mit der Gemeinschaft, im Konvent ebenso wie in der Schule.

Aus der Reihe Donauklöster

Schlagworte: Donau, Klosteranlagen, Klosterleben, Benediktiner, Hl. Benedikt, Christsein, Heilige, Kirchengeschichte, Kunst, Männer, Ordensleben, Sinn des Lebens.

Sachgebiete:

52006Religiöse Kunst
5200305Orden, Kommunitäten

Schuljahr: Sekundarstufe II

Schulart: Gymnasium, Realschule

Sprache(n): Deutsch

Untertitel: keine Untertitel angegeben

Um den Film kaufen zu können / den Preis anzusehen, melden Sie sich als Medienzentrum oder Schule/Gemeinde an.

Materialien: 

JPG Coverabbildung 300dpi Donau1_10-5.jpg
JPG Coverabbildung 72dpi Donau1_10-5_450.jpg
JPG Thumbnail Cover Donau1_10-5_70.jpg