Spielzeugland

Deutschland, 2007, 15 Minuten
Ein Film von Jochen Alexander Freydank
Produktion: Mephisto Film
empfohlen ab 12 Jahren, LE

Deutschland 1942. Um ihren Sohn Heinrich zu schützen, versucht Marianne Meissner ihn glauben zu lassen, dass die jüdischen Nachbarn bald verreisen müssen. Ins Spielzeugland. Eines Morgens sind die Nachbarn dann verschwunden - Heinrich ebenfalls. Ein Film über Schuld und Verantwortung sowie ein Plädoyer für Zivilcourage.



Bitte wählen Sie eine Lizenz-Art um den Preis zu sehen
LMZ DVD-Nummer:
4659428
LMZ Online-Nummer:
5552815
Auszeichnungen:
Oscar 2009: Bester Kurzfilm; Valladolid 2007: Bester Kurzfilm; Murnau-Kurzfilmpreis 2008; Los Angeles Jewish Film Festival 2008: Publikumspreis; Publikumspreis auf dem Japan Short Film Festival 2008; Bermuda Short Preis 2008;
Sachgebiete:
240020412
Faschismus und Nationalsozialismus
24002041202
Verfolgung
weitere Zielgruppen:
außerschulische Jugendarbeit, Erwachsenenbildung
Schlagworte:
Faschismus, Schuld, Geschichte, Gewalt, Verfolgung, Menschenrechte, Nationalsozialismus, Zivilcourage, Juden, Frauen
Schuljahr:
Sek I: ab Klasse 7
Schulart:
alle Schularten
Sprache(n):
Deutsch
Untertitel:
Deutsch (Audiodeskription für Sehgeschädigte)

Materialien  

TypNameLink
PDF Arbeitshilfe AH_Spielzeugland2_Ganz.pdf.pdf
PDF Arbeitshilfe spielzeugland_ah.pdf
TIF Coverabbildung 300dpi spielzeugland_dvd.tif
JPG Thumbnail Cover spielzeugland_dvd.jpg
FLV Trailer [Trailer ansehen]
kfw - www.filmwerk.de

Katholisches Filmwerk GmbH
Ludwigstrasse.33
60327 Frankfurt a. M.

Tel. 069/ 971436-0
info@filmwerk.de