ShopTemplate
    Katholisches Filmwerk



SACHGEBIETE
 
A Serious Man

Über einen biederen College-Dozenten bricht das geballte Unheil herein. Als er seinen Job und seine Familie zu verlieren droht und obendrein auch noch einen Prozess mit seinem Nachbarn sowie seinen renitenten Bruder am Hals hat, stellt er sich und den Rabbis seiner Gemeinde verzweifelt die Frage nach dem Sinn all dieser Übel. Eine an die biblische Hiobsgeschichte angelehnte schwarze Komödie, in de... mehr

About A Girl

Charleen, fast 16, hört Lieder von verstorbenen Musikern, fotografiert tote Tiere und macht ein Praktikum beim Bestatter. Kein Wunder, dass sie schlecht drauf ist – denken ihre Mutter, ihre Freundin und später auch die Frau vom Sozialamt. Doch niemand versteht sie wirklich. „Das Universum kann jeden Moment auf uns fallen!“ Das ist doch bedrohlich, oder? Warum reden dann alle nur über Pickel oder d... mehr

Adams Äpfel

Landpfarrer Ivan widmet sich in seinem kleinen Gotteshaus der Resozialisierung Straffälliger. Zu seinen Schäfchen zählen der kleptomanische Alkoholiker und Vergewaltiger Gunnar sowie der schießfreudige arabische Tankstellenräuber Khalid. Neuzugang Adam, misanthropischer Neonazi, dessen Bibel "Mein Kampf" ist, gerät sofort in Rage über Ivans Gutmütigkeit.... mehr

Aghet

"Aghet" (armenisch: "die Katastrophe") erzählt von einem der dunkelsten Kapitel des Ersten Weltkriegs: der Massakrierung und Vertreibung von Armeniern, bei dem bis zu 1,5 Millionen Menschen im Osmanisch-Türkischen Reich starben. Ein "Völkermord" wird allerdings bis heute von der Türkei als historische Tatsache nicht anerkannt. Die aktuelle "Armenien-Resolution" des deutschen Bundestages sorgt für ... mehr

Agora - Die Säulen des Himmels

Im ausgehenden vierten Jahrhundert gerät die alexandrinische Philosophin Hypatia ins Visier fanatischer Christen und wird für ihre skeptizistisch-aufgeklärte Haltung zur Märtyrerin. Der an der Grenze von Antike und Mittelalter angesiedelte, opulent ausgestattete Monumentalfilm erlaubt sich in seiner Darstellung des Konflikts zwischen antiker Geisteswelt und dem zur Staatsreligion des römischen Rei... mehr

A.I. - Künstliche Intelligenz

Ein mechanisches Ersatzkind, das zur bedingungslosen Liebe programmiert ist, findet bei seinen Ersatz-Eltern keine menschliche Gegenliebe. Von der Sehnsucht erfüllt, dass die Mutter seine Gefühle erwidert, verbohrt er sich in den Gedanken, ähnlich wie Pinocchio ein wirklicher Junge werden zu wollen. Der Film begleitet seine artifizielle Hauptfigur durch eine von Hoffnungslosigkeit geprägte Welt, d... mehr

All is lost

Ein Skipper befindet sich im Indischen Ozean auf seinem Segelschiff allein unter Deck, als es zu einer Kollission mit einem stählernen Turnschuh-Container kommt, der von einem Frachter gefallen sein muss. Notdürftig stopft der erfahrene Nautiker das Leck, nur um kurz darauf in einen Wirbelsturm zu geraten, der das Schiff manövrierunfähig macht. Er flieht auf sein Rettungsboot. Obwohl er weiterhin ... mehr

Alles fauler Zauber

Wissenschaftler habe eine Million US-Dollar Preisgeld ausgeschrieben für denjenigen, der einen Beweis für übernatürliche Phänomene erbringt. Denn für Wissenschaft und Menschheit wäre es ein riesiger Fortschritt, wenn endlich der Nachweis für Telepathie, Wünschelrutentechnik oder Psychokinese gelänge. Die Gesellschaft zur wissenschaftlilchen Untersuchung von Parawissenschaften (GWUP) führt deshalb ... mehr

Alles für meinen Vater

Um die Ehre seines Vaters zu retten, will der junge Palästinenser Tarek sich auf einem Marktplatz in Tel Aviv in die Luft sprengen. Doch der Zünder versagt und weil Sabbat ist, muss Tarek zwei Tage warten, bis ihm der ahnungslose Elektrohändler Katz Ersatz liefert. In der Zeit lernt Tarek die Anwohner kennen und verliebt sich auch noch in Kioskbetreiberin Keren. ... mehr

Alles Koscher!

Der muslimische Pakistani Mahmud lebt als glücklicher Familienvater in London. Als latenter Antisemit liefert er sich mit seinem unverschämten jüdischen Nachbarn Lenny gern kleine Scharmützel. Da erfährt er, dass er adoptiert ist, tatsächlich Solomon Shimshillewitz heißt und seine biologischen Eltern Juden sind. Während er sich auf die Suche nach dem todkranken leiblichen Vater macht, hält sein So... mehr

Alles wird gut

Michael Baumgartner lebt getrennt von seiner Frau, die auch das Sorgerecht für die gemeinsame Tochter Lea hat und mit ihrem neuen Partner zusammenlebt. Als Michael Lea wieder einmal für ein gemeinsames Wochenende abholt, scheint alles wie immer zu sein. Doch dann beginnt sich Michael seltsam zu benehmen. Er nimmt die Achtjährige mit auf das Bezirksamt, um einen neuen Personalausweis für das Kind z... mehr

Alphabet

Ob PISA-Studie, Hochbegabtenförderung oder Mathematik-Olympiaden: Zu einem hohen Bildungsgrad gehört ein hohes Maß an Leistung und Begabung. Immer früher werden Kinder zu Wettbewerbsteilnehmern erzogen, müssen sich in Konkurrenz beweisen. Und das ihr Leben lang, bis hin zu Assessment-Centern für Jung-Manager oder Auszubildende. Viele Pädagogen kritisieren mittlerweile dieses System und prangern di... mehr

Am Ende einer Flucht. The Statement

1992 in der Provence. Pierre Brossard lebt zurückgezogen in einem Kloster. Unauffällig und vom Leben gezeichnet, erweckt er den Eindruck, als könnte er keiner Fliege etwas zu Leide tun. Doch der Mann ist ein untergetauchter Nazi-Kriegsverbrecher und tötet noch immer kaltblütig jeden, der sein Geheimnis aufzudecken droht. Die Richterin Livi und ihr Helfer, Militäroberst Roux, sind dem Mann ohne Eig... mehr

Am Ende eines viel zu kurzen Tages

Wenn man 15 ist, ist das Leben per se nicht einfach. Wenn man aber 15 ist und unheilbar krebskrank, dann ist das Leben bald vorbei, noch bevor es richtig begonnen hat. Mit diesem Schicksal hadert Donald, der von seinen Eltern von einem Psychiater zum nächsten geschickt wird. Doch er resigniert, will allein gelassen werden und Comics zeichnen. Sein fiktiver starker Superheld kämpft gegen Dämonen un... mehr

Am Himmel der Tag

Zwei Studentinnen verbindet eine enge Freundschaft, die ihre flüchtigen Beziehungen zu Männern an Intensität und Vertrautheit in den Schatten stellt. Ihre Bindung wird auf die Probe gestellt, als eine der beiden ungeplant schwanger wird, sich entscheidet, das Kind zu behalten, es dann aber verliert. Ein subtiles, zunächst schnell in fragmentarischen Szenen, später sich ruhig entfaltendes Drama, da... mehr

Am Sonntag bist Du tot

Die Worte sind klar und eindeutig: „Am Sonntag bist du tot!“ Dann nämlich will ein Beichtender den Priester Lavelle töten. Nicht aus persönlichem Hass. Denn Lavelle hat niemandem etwas getan. Er ist unschuldig. Doch er soll stellvertretend für einen anderen katholischen Priester sterben, der dem Beichtenden früher Schlimmes angetan hat. Er gibt Lavelle die Anweisung, in den kommenden sieben Tagen ... mehr

Amen!

Heute ist ein guter Tag für eine Sonntagspredigt vor der Gemeinde, denkt sich der Dorfpfarrer und schreitet mit stolzer Brust auf die Kanzel. Doch ein Blick auf das Kirchenschiff zeigt ihm mal wieder gähnende Leere. Dann aber betritt ein alter Mann die Kirche und setzt sich mit wissbegierigem Blick auf die Bank. Begeistert legt der Pfarrer mit seiner euphorischen Predigt los – bis er dann doch ein... mehr

An der Seite der Armen

Christen müssen an der Seite der Armen stehen. Das fordert Papst Franziskus. Verbunden mit seiner Kritik am aktuellen Weltwirtschaftssystem erntet er weit über die katholische Kirche hinaus weltweit Beifall. Doch geht es dabei nur darum, Almosen zu geben? Der Film beleuchtet die Tradition der christlichen Nächstenliebe, angefangen vom Handeln Jesu über die Entwicklung der kirchlichen Sozialwerke C... mehr

Anja, Bine und der Totengräber

Anja, ein schüchternes, neunjähriges Mädchen, hat eine Riesenangst, im Schwimmbad vom Dreimeterbrett zu springen. Seit vor sechs Jahren ihr älterer Bruder durch einen Unfall ums Leben gekommen ist, versucht ihre Mutter übervorsichtig, Anja vor allem zu beschützen. Glücklicherweise gibt es Bine, Anjas beste Freundin. Sie ist ein wahres Energiebündel und macht Anja allein durch ihr Vorbild Mut und L... mehr

Anschi und Karl-Heinz - Kirchliche Feste I

"Anschi und Karl-Heinz" ist eine Reihe, die sich auf pfiffige und unterhaltsame Weise religiöser Themen annimmt und diese Kindern in Form eines Magazins erschließt. Kindgerecht und gut verständlich werden Herkunft und heutige Bedeutung von kirchlichen Feiertagen erläutert - ein wichtiger Baustein bei der Vermittlung von Basiswissen in Religionsunterricht und Gemeindearbeit. Auf dieser DVD wurden ... mehr

Anschi und Karl-Heinz - Kirchliche Feste II

"Anschi und Karl-Heinz" ist eine Reihe, die sich auf pfiffige und unterhaltsame Weise religiöser Themen annimmt und diese Kindern in Form eines Magazins erschließt. Auf unterschiedliche Weise, aber immer kindgerecht und gut verständlich werden die Herkunft kirchlicher Feste, ihre Geschichte und heutige Bedeutung erläutert - ein wichtiger Baustein bei der Vermittlung von Basiswissen in Religionsun... mehr

Anschi und Karl-Heinz - Kirchliche Feste III

"Anschi und Karlheinz" ist eine Reihe, die sich auf pfiffige und unterhaltsame Weise religiöser Themen annimmt und diese Kindern in Form eines Magazins erschließt. Auf unterschiedliche Weise, aber immer kindgerecht und gut verständlich werden die Herkunft kirchlicher Feste, ihre Geschichte und heutige Bedeutung erläutert - ein wichtiger Baustein bei der Vermittlung von Basiswissen in Religionsunt... mehr

Anschi und Karl-Heinz - Kirchliche Feste IV

"Anschi und Karl-Heinz" ist eine Reihe, die sich auf pfiffige und unterhaltsame Weise religiöser Themen annimmt und diese Kindern in Form eines Magazins erschließt. Auf unterschiedliche Weise, aber immer kindgerecht und gut verständlich werden die Herkunft kirchlicher Feste, ihre Geschichte und heutige Bedeutung erläutert - ein wichtiger Baustein bei der Vermittlung von Basiswissen in Religionsun... mehr

Athos

Dokumentarfilm über die orthodoxe Mönchsrepublik auf der griechischen Halbinsel Chalkidiki, der am Beispiel dreier Mönche das religiöse Leben auf dem Berg Athos schildert. Neben den 20 malerischen Klöstern gibt es zudem Klausen und Einsiedeleien, deren Bewohner ihr Leben als Dienst an Gott verstehen. Der ruhige Film begleitet die Protagonisten durchs Kirchenjahr, gewährt Einblicke in Bräuche und Z... mehr

Auf dem geraden Weg: Fritz Gerlich - Leben und Widerstand

Porträt von Fritz Gerlich (1883-1934): Er war Journalist und Archivar. Er gilt als einer der wichtigsten Vertreter des publizistischen Widerstands gegen den Nationalsozialismus bereits vor 1933. Mit seiner Zeitschrift "Der gerade Weg" (ab 1932, vorher ab 1930 "Illustrierter Sonntag") bezog Gerlich deutlich Stellung gegen Hitler und den Nationalsozialismus. Gerlichs Lebensweg verlief eher krumm, an... mehr

Auf der Strecke

Ein Kaufhausdetektiv ist in die Verkäuferin des hauseigenen Buchladens verliebt. Regelmäßig beobachtet er sie über das Videoüberwachungssystem und folgt ihr abends in die Bahn. Als er Zeuge wird, wie ein vermeintlicher Nebenbuhler verprügelt wird, greift der eifersüchtige Detektiv nicht ein - mit fatalen Folgen. Ein vielfach preisgekrönter Kurzspielfilm, der zu vielen Themen einsetzbar ist (deutsc... mehr

Aufbruch ins Ungewisse

Abraham gilt als Urvater des Glaubens für alle drei Weltreligionen, denn nicht nur Christen beziehen sich auf ihn, sondern auch Juden und Muslime. Seine Lebensgeschichte steht für Gottvertrauen. Er gilt auch als Wegbereiter des Monotheismus. Er war einer, der aufbrach und sein gesamtes Leben auf einen Gott ausrichtete und einer Stimme vertraute, die nicht die von einer bisher bekannten Gottheit s... mehr

Auferstanden

Clavius ist ein Mann der Taten. Wenn seine römischen Generäle ihm einen Befehl geben, gegen die Feinde Roms zu ziehen, führt er diesen effizient zu Ende. Doch sein jüngster Auftrag stellt ihn vor unbekannte Schwierigkeiten: In der Region Nazareth hat sich ein neuer Kult begründet, der die Macht Roms herausfordert. Clavius lässt ihren Anführer Yeshua kreuzigen und dessen Grab bewachen. Drei Tage sp... mehr

Aufgenommen in den Himmel

Dass die menschliche Seele unsterblich ist und es somit ein Leben nach dem Tod gibt, darauf hoffen viele Menschen. Zur christlichen Verkündigung gehört der Glaube an die leibliche Auferstehung unverzichtbar dazu. Doch was kann man darunter angesichts der Vergänglichkeit des menschlichen Körpers verstehen, und welche Vorstellungen haben wir davon, was nach dem Tod kommt? Der vorliegende Dokumentarf... mehr

Augustinus

Leidenschaft und Vernunft. Wie bei keinem anderen Heiligen treffen bei Augustinus (354-430 n. Chr.) Gegensätze aufeinander. Erst nachdem er alle weltlichen Seiten des Lebens ausgekostet hat, findet er seinen Weg zu Gott. Die wichtigsten Stationen der Biographie Augustins werden in aufwändig produzierten Spielszenen erzählt. Anerkannte Augustinusspezialisten stellen Bezüge zu heute drängenden Frage... mehr

Ausgerechnet Sibirien

Nur widerwillig tritt Matthias Bleuel, frisch geschieden und überkorrekter Logistiker eines Leverkusener Modeversandhauses, seine Dienstreise ins sibirische Kemerovo an. Weil er die Sprache nicht versteht und mit der russischen Mentalität nicht zurechtkommt, will er seinen Auftrag so schnell wie möglich abwickeln. Doch da lernt der Pedant mit Hang zum Esoterischen per Zufall eine schorische Sänger... mehr

Ave Maria

Die Ruhe von fünf Nonnen in der Einöde des Westjordanlands wird empfindlich gestört: Eine jüdische Familie hat ihr Auto zu Schrott und die Marienfigur der Klosteranlage umgefahren. Sie bittet die Schwestern um Hilfe. Das Dilemma: Aufgrund des Sabbats kann die jüdische Familie keine Hilfe per Telefon rufen, die Nonnen haben hingegen ein Schweigegelübde abgelegt. Zusammen schmieden sie einen (un-)or... mehr

Backen und Keltern - Wie Brot und Wein gemacht werden

Aussaat, Pflanzenpflege und Ernte, Verarbeitung in Mühle und Presse, schließlich Teigherstellung und Backen auf der einen, Gärung, Reifung und Lagerung auf der anderen Seite. Viel Arbeit steckt darin, wenn aus dem Weizenkorn ein Brot und aus der Traube Wein geworden ist, viel Pflege und Liebe zur Natur. Der Film ermöglicht es Kindern mit einfachen Bildern, diese Sorgfalt und Mühe nachzuvollziehen,... mehr

Baraka

"Baraka" ist ein Wort aus der Sufi-Sprache und bedeutet "Atem des Lebens". Eine bildgewaltige Reise zu den Naturschönheiten, den Kulturen, Religionen, aber auch Zivilisationssünden der Erde. Der meditativ angelegte Bild- und Klangteppich zieht den Zuschauer in einen "berauschenden" Sog. (filmdienst)... mehr

Barmherzigkeit

Papst Franziskus hat ein außerordentliches Heiliges Jahr ausgerufen. Das „Jahr der Barmherzigkeit“ dauert bis zum Christkönigsfest, das die Kirche am 20. November 2016 feiert. Zu diesem Anlass entstand eine Kompilation von sieben Kurzfilmen, die Denkanstöße zu den "Sieben Werken der Barmherzigkeit" in unserer Zeit liefern wollen. Begleitet wird der Kurzfilmsampler von Textanregungen und Fürbitte... mehr

Beim Leben meiner Schwester - My sister's keeper

Kate hat Leukämie. Ihre elfjährige Schwester Anna, durch künstliche Befruchtung genetisch kompatibel, hat ihr als biotechnisches Ersatzteillager zu dienen. Doch nun mag sie nicht mehr. Cassavetes schafft es, die unterschiedlichen Standpunkte und Gefühlslagen nachvollziehbar zu machen, ohne dabei wertend zu sein. Mit dieser vielschichtigen Schilderung setzt sich die respektvolle Geschichte mit h... mehr

Best of ... Kurzfilmtag - Augenblicke IV

"Augenblicke" heißt die Kurzfilmreihe, die engagierte kirchliche Kinoarbeit vorstellt und mit Förderung der Dt. Bischofskonferenz erfolgreich durch die Kinos tourt. Die DVD "Best of...Augenblicke IV" enthält 6 Kurzfilme aus dem Programm des kfw mit den Titeln: Der kleine Nazi, I have a boat, Fard - das zweite Gesicht, Wenn Bäume Puppen tragen, Steffi gefällt das, Amen!... mehr

Billy Elliott - I will dance

Der Film spielt zur Zeit der großen Bergarbeiterstreiks im Norden Englands, 1984: Billys Vater und sein älterer Bruder haben sich den Streikenden angeschlossen, das Geld im mutterlosen Haushalt wird denkbar knapp. Dennoch soll der 14-Jährige wie alle anderen Jungen das Boxen lernen , um sich "verteidigen" zu können. Doch Billy will das Geld lieber für Ballettunterricht ausgeben, um später ein b... mehr

Birdwatchers

Die weißen Großgrundbesitzer im brasilianischen Bundesstaat Mato Grosso do Sul führen ein komfortables Leben. Der Anbau von genveränderten Pflanzen auf ihren gewaltigen Feldern ist nicht die einzige Einnahmequelle, auch »Birdwatching«-Touren für Touristen sind im Angebot. Die für diese Touren als Foto-Attraktion engagierten Guarani-Kaiowa Indianer fristen dagegen ein klägliches Leben in ihren Rese... mehr

Bis aufs Blut - Brüder auf Bewährung

Zwei Freunde aus Kindheitstagen, der eine türkischstämmig, der andere mit afroamerikanischen Wurzeln, träumen in Würzburg von einer Autowerkstatt, die durch einen großen Drogendeal finanziert werden soll. Fulminanter Erstlingsfilm, der mit einem videoclipartigen Rhythmus in einen Mikrokosmos aus Arbeitslosigkeit, Drogen, exzessiven Partys und Jugendkriminalität entführt und eine Szene mit großem G... mehr

Bis gleich

Eine Straße, eine Frau und ein Mann fortgeschrittenen Alters und der Blick der Beiden aus ihrer Wohnung auf das alltägliche Geschehen. Sie sprechen kein Wort miteinander, sondern sehen sich nur jeden Morgen aufs Neue, so als wären sie alte Freunde. Bis sein Fenster eines Tages nicht mehr aufgeht. Daraufhin nimmt die Frau all ihren Mut zusammen und überquert die Straße. Benjamin Wolff gelingt ein w... mehr

Bis nichts mehr bleibt - Scientology

Mit Taxifahren will sich Frank über Wasser halten, bis er sein Architekturstudium in der Tasche hat. Die Abschlussprüfung und der hohe Erwartungsdruck seines Schwiegervaters lassen ihn immer verzweifelter werden. Als ihm sein Freund Gerd die Tür zu Scientology öffnet, greift Frank bereitwillig zu. Auf einmal wird er ernst genommen, blüht auf und überzeugt selbst seine skeptische Frau Gine von Scie... mehr

Bischof Sproll - Standhaft im Glauben

Der Dokumentarfilm beleuchtet das Leben und Wirken Johannes Baptista Sprolls, der 1927 zum Bischof der Diözese Rottenburg geweiht wird. Als sechs Jahre später die Nationalsozialisten an die Macht kommen, wagt Sproll die offene Auseinandersetzung mit dem Regime – er erkennt, dass Hitler die christliche Kirche ausschalten will und kritisiert mutig dessen Politik. In mehreren Reden verteidigt Bischof... mehr

Blackfish

Mit Milliardenumsätzen gehört SeaWorld zu den Big Playern der Entertainment-Industrie. Den Erfolg seiner spektakulären Wassershows verdankt das Unternehmen vor allem den Orcas, die darin auftreten. "Blackfish" erzählt die Geschichte von Tilikum, einem der bei SeaWorld gehaltenen Orcas, der in Gefangenschaft mehrere Menschen getötet hat. Dokumentarfilmerin Gabriela Cowperthwaite lässt parallel dazu... mehr

Boden der Realität

Zwei einander unbekannte Passanten begegnen sich auf der Straße. Nach eingehender Musterung stellen sie wortlos fest, daß sie - bis auf eine Ausnahme - äußerlich sehr ähnlich sind. Nur eins ist merkwürdig: Sie begegnen sich auf unterschiedlichen Ebenen, schauen daher aus unterschiedlichen Blickwinkeln aufeinander und geraten aufgrund der unterschiedlichen Wahrnehmung nach und nach so heftig in Str... mehr

Bouton

Ein melodiöser Film mit schmerzhaften Dissonanzen. Johana, eine junge Schauspielerin, und ihre selbst geschaffene Puppe Bouton versuchen, eine gefährliche Krankheit zu überwinden und den Ernstfall mit Humor zu meistern. Der Film erzählt eine Geschichte zwischen Lachen und Weinen, Diesseits und Jenseits, dokumentarischer Realität und poetischer Fiktion. Eine Ode an die Lebenslust und ihr drohendes ... mehr

Brennpunkt Qumran

Qumran - der Name des längst verfallenen Ortes am Toten Meer steht seit der Mitte des 20. Jahrhunderts für die sensationelle Entdeckung von Schriftrollen und einer Vielzahl von Textfragmenten aus der Zeit Jesu. Darunter sind Abschriften des alten Testaments und Dokumente aus der Zeit der Essener, einer strenggläubigen jüdischen Religionsgemeinschaft. Mit der fortschreitenden Entschlüsselung der Te... mehr

Brückenbauer zwischen Zen und Christentum

Enomiya-Lassalle (1898-1990) war Jesuit und Zen-Meister, in dessen Leben christliche Mystik und Zen sich symbiotisch verbanden. Besonders prägend war seine Anwesenheit beim Atombombenabwurf über Hiroshima. Danach trieb er den Bau einer Weltfriedenskirche sowie den Dialog zwischen Deutschland und Japan voran. Dieser Kurzfilm vermittelt prägnant und eindrucksvoll die wichtigen Stationen und Aspekte ... mehr

Bruno Bozzetto: Vier Klassiker

Vier Klassiker des kurzen Animationsfilmes von Altmeister Bruno Bozzetto: Life (2 Min./2003) Wie Gott die Welt erschuf, und den Entwurf wieder verwarf. Animationsfilm, der eine etwas andere Schöpfungsgeschichte erzählt. Leben in einer Schachtel (7 Min./1967) Hintergründig, poetisch und humorvoll schildert der Klassiker die Zwänge des Alltags und die Sehnsucht nach Glück. Mistertao (3 Min./19... mehr

Buddha - Der Weg zur Erleuchtung

Der Film sucht die Lebensgeschichte des Buddha, wie sie als ideal-typische Lebenslegende überliefert ist, an Originalschauplätzen Indiens nachzuzeichnen. Dabei wird die Vita des Religionsstifters mit seiner Lehre verknüpft; die in den verschiedenen Schulen des Buddhismus übliche Rezitation der Lehre und das Leben nach der Lehre werden dargestellt. Der Film gibt eine Möglichkeit zu einer Erstbegegn... mehr

Business as usual - Der Prophet fliegt mit

11. September, viele Jahre nach dem schrecklichen Tag, der die Welt veränderte: Moinul, ein Araber, ist an Bord eines voll besetzten Flugzeugs. Als Eva sich weigert, den letzten noch freien Platz neben Moinul einzunehmen, droht der Konflikt zu eskalieren. ... mehr

By a Thread - Am seidenen Faden

Ein Bergsteiger bittet Gott in höchster Not um Hilfe. Gott antwortet, doch der Bergsteiger hat kein Vertrauen, dem Rat zu folgen. Ein herausragender Kurzspielfilm, der sehr gut geeignet ist, zu verschiedenen Themen ein Gespräch anzustoßen: Vertrauen in Gott, Gottesbild, Beten, Hoffnung, Heilungsgeschichten, Wunder, Rettung, Biblische Motive im Film.... mehr

Caritas - Not sehen und handeln

Der Film zeigt in drei authentischen Geschichten beispielhaft die Arbeit der Caritas Deutschland. "Beispielhaft dafür, dass Menschen auf vielfältige Weise mit Nöten zu kämpfen haben und auf die Unterstützung ihrer Mitmenschen angewiesen sind. Beispielhaft dafür, dass dies Kinder und Jugendliche ebenso treffen kann wie Menschen am Ende ihres Lebens oder mitten im Erwachsenenalter. Beispielhaft aber... mehr

Coconut Hero

Mike Tyson ist 16 Jahre alt und hat so gar nichts mit seinem Namensvetter gemeinsam. Er ist eher klein, schmächtig und sein Durchsetzungsvermögen reicht nicht mal aus, um sich gegen jüngere Schüler zu behaupten, die ihn die ganze Zeit piesacken. Und so beschließt Mike, seinem Leben ein Ende zu setzen. Doch der Plan geht schief. Mehrfach. Selbst der Versuch, sich mit einer Schrotflinte zu erschieße... mehr

Colonia Dignidad - Es gibt kein Zurück

Chile, 11. September 1973. Hunderttausende protestieren auf den Straßen Santiagos gegen General Pinochet, der sich gegen den Präsidenten Salvador Allende an die Macht putscht. Unter den Demonstranten sind auch Lena, die als Stewardess am Tag zuvor in Chile gelandet ist, und ihr Freund Daniel, der als Fotograf in Santiago lebt. Unzählige werden in den Wirren des Aufruhrs vom Geheimdienst verhaftet,... mehr

Corinne

Von klein auf darf Corinne (heute 20) mit niemandem über ihre HIV-Infektion sprechen. Zu groß ist die Angst vor sozialer Ausgrenzung in dem kleinen, bayerischen Dorf. Wie führt man ein Leben mit einem solchen Geheimnis? Zehn Jahre lang begleitet sie Maike Conway beim Versuch, trotz des tödlichen Virus im Blut ein normales Leben zu führen und erwachsen zu werden. Die DVD enthält drei Längenversio... mehr

Dangle

Ein Mann wandert tagsüber auf dem Teufelsberg in Berlin und entdeckt ein Seil, das vom Himmel herunterhängt. Erstaunt betrachtet er das Seil, bis er der Versuchung erliegt, daran zu ziehen. Das Licht geht aus, es ist Nacht. Er zieht erneut und es ist wieder Tag. Mit steigender Begeisterung verwandelt der Mann in Sekunden Tag und Nacht. Doch auf einmal geschieht etwas Unvorhergesehenes. Mit einfach... mehr

Dann sehe ich Tanja

Seit ihre Mutter ins Krankenhaus eingeliefert worden ist, leben der 16-jährige Zeljko und sein kleiner Bruder alleine. Keine einfache Situation, aber Zeljko hat sich zwei Ziele gesetzt: Erstens muss er unbedingt den Mut aufbringen, Tanja anzusprechen. Und zweitens muss er Geld auftreiben, um eine Perücke für seine Mutter zu kaufen – keine billige, sondern eine aus echtem Menschenhaar. Wenn ihm das... mehr

Das Beste kommt zum Schluss

Zwei Männer sitzen im selben Boot und machen das Beste daraus. „Ich wünschte, ich hätte dich vor unserem Tod kennengelernt“ sagt der Millionär zum Autoschlosser, durch den er erst gelernt hat, Freude zu empfangen und diese weiter zu geben. Eine Reise um die Welt, bei der zum Schluss wohl kein Auge trocken bleibt. Das Ende ist unausweichlich, aber man erlebt es amüsiert und berührt, nicht deprimier... mehr

Das brandneue Testament

Sanft-groteske Komödie, die die biblische Schöpfungsgeschichte dahingehend „korrigiert“, dass sie Gottes Tochter Ea gegen ihren misanthropisch-despotischen Vater, der mit Frau und Kind in Brüssel wohnt, ins Feld schickt. Das zehnjährige Mädchen wirbelt Gottes sadistische Weltordnung durcheinander, als es den Menschen ihr genaues Todesdatum enthüllt. Die fein ziselierte Fabel steckt voller aberwitz... mehr

Das Ende ist mein Anfang

Journalist und Buchautor Tiziano Terzani ruft seinen Sohn aus New York zu sich, um ihm von seiner Kindheit und Jugend zu erzählen, von seiner Tätigkeit als Asienkorrespondent und der Reise zu sich selbst aufgrund einer Krebserkrankung, die ihn in die Einsamkeit des Himalaya und einen Kosmos spiritueller Erfahrungen führte. In langen und sehr emotionalen Vater-Sohn-Gesprächen festigt sich die Bindu... mehr

Das gefrorene Meer

Der 8-jährige Marco leidet unter der Abwesenheit seines Vaters. Auch am Weihnachtsmorgen muss er plötzlich fort. Arbeiten, wie seine Mutter sagt. Doch Marco glaubt, es liegt an ihrer Streitsucht. Als Marco seinen Vater dann durchs Busfenster zu sehen glaubt, ist seine Verwirrung vollkommen. Verheimlichen seine Eltern etwas vor ihm? Oder spinnt er nur wieder rum, wie seine Mutter sagt? Marco stellt... mehr

Das Geheimnis des Fisches: Christen im antiken Rom

"In diesem Zeichen wirst du siegen!" - Diesen Ruf vernimmt der Legende nach Kaiser Konstantin am Abend vor dem Kampf an der Milvischen Brücke gegen seinen Konkurrenten Maxentius. Sein Sieg wird dem Christentum im römischen Reich die Gleichstellung mit anderen Religionen bringen, später wird es sogar zur Staatsreligion werden.Wie kam es dazu, dass aus den wenigen Anhängern eines in Jerusalem Gekreu... mehr

Das Geheimnis von Mariä Himmelfahrt

Die Dormitio-Abtei in Jerusalem ist der Ort, an dem Maria, die Mutter Jesu, gestorben und in den Himmel aufgenommen worden sein soll. Nina Ruge begibt sich im Heiligen Land auf Spurensuche nach dem "Geheimnis von Mariä Himmelfahrt". Besonders beeindruckend sind auch die Josefsschwestern vom Französischen Hospital in Jerusalem. In dem Hospiz werden Christen, Juden und Muslime - Israelis und Palästi... mehr

Das Leben ist nichts für Feiglinge

Der Tod von Babette wirft die komplette Familie aus der Bahn: Witwer Markus wird mit dem plötzlichen Tod seiner Frau nicht fertig und sieht hilflos mit an, wie ihm seine 15-jährige Tochter entgleitet: Kim zeigt dem Vater die kalte Schulter und zieht sich in ihre eigene Welt zurück. Einziger Halt ist die Großmutter. Die verschweigt ihre Krebskrankheit und nimmt sich eine unkonventionelle Pflegerin,... mehr

Das Mädchen Hirut

Äthiopien im Jahre 1996. Die Anwältin Meaza Ashenafi kämpft mit ihrer Organisation für die Rechte der Frauen und Kindern in ihrem Land. Dabei legt sie sich immer wieder mit den Behörden an. Als die Anwältin vom schrecklichen Schicksal der 14-jährigen Hirut hört, beschließt sie, sofort den Fall anzunehmen. Das junge Mädchen wurde auf dem Heimweg von der Schule von einem älteren Landwirt gekidnappt ... mehr

Das Meer in mir

Die wahre Geschichte eines querschnittsgelähmten Spaniers, der 30 Jahre lang um sein Recht auf den Tod kämpfte: Javier Bardem spielt die Hauptrolle des Ramon Sampedro, der mit Hilfe zweier Frauen - einer Anwältin und einer Fabrikarbeiterin - seinen jahrzehntelangen Kampf zu einem Ende bringt. "Mar Adentro" ist kein prätentiöses Rührstück mit massiver musikalischer Unterstützung, sondern ein aufwüh... mehr

Das neue Leben

Hans Küng spricht vor Matthias Grünewalds Isenheimer Altarbild "Auferstehung" über das leere Grab, die Ostererfahrung und die Botschaft der Auferstehung heute.... mehr

Das Testament der Mutter Teresa

Mutter Teresa ist in aller Welt durch ihr Werk der Nächstenliebe zu einem Mythos geworden. Die 2003 selig gesprochene Gründerin des Ordens "Missionarinnen der Nächstenliebe", geb. 1910, die 1979 mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet wurde, ist ein letztes Mal in einem längeren Bilddokument zu sehen, äußert sich zu Fragen der Zeit und stellt die selbstlose Arbeit des Ordens vor. ... mehr

Deepa Mehta Collection - Fire, Earth, Water

Fire (108 Min., Kanada 1996, Komödie/Drama) Zwei Frauen sind in ihren arrangierten Ehen todunglücklich. Sita wird von ihrem Gatten betrogen, der sich nicht bemüht, die Affäre geheimzuhalten. Die Ehe seines Bruders steht auch unter keinem glücklichen Stern. Die beiden Frauen kommen sich, auch sexuell, näher und die schon gespannten Familienseile drohen endgültig zu zerreißen. Earth (101 Min., I... mehr

Dein Weg

Ein Mann, Mitte 60, tritt stellvertretend für seinen Sohn, der auf dem Pilgerweg nach Santiago de Compostela tödlich verunglückte, den Camino an. Bald gesellen sich Mitreisende zu ihm, die das Nervenkostüm des Trauernden strapazieren. Doch auf dem an Begegnungen reichen Weg wächst die Gruppe zur Gemeinschaft zusammen, wobei sich hinter den teils profanen Motiven für den Pilgergang tiefer reichende... mehr

Deliver Us from Evil

In einer kleinen dänischen Küstengemeinde auf Jütland hat der trinkfreudige Trucker und Vollzeitasoziale Lars die alte Anna auf ihrem Moped totgefahren. Jedenfalls glaubt er das, denn er versteckt ihre Leiche und versucht, die Schuld dem ohnehin als Außenseiter stigmatisierten bosnischen Gastarbeiter in die Schuhe zu schieben. Die List gelingt, und als der Volkszorn entbrennt, ist es ausgerechnet ... mehr

Delphinsommer

Thema des eindringlichen und auch spannenden Spielfilms ist, wie die junge Protagonistin als zuerst konforme Anhängerin einer Sekte, zu der sich auch ihre Mutter und der Adoptivvater bekennen, unter Konflikten Distanz zu der Gruppierung gewinnt und schließlich die Sekte und ihr Elternhaus verlässt. Im Laufe ihrer Entwicklung werden für Sekten typische Merkmale dramaturgisch genutzt und ausgespielt... mehr

Den Menschen so fern - Loin des hommes

Ein französischer Lehrer im Atlas-Gebirge gerät bei Ausbruch des Algerien-Kriegs 1954 zwischen die Fronten. Widerwillig übernimmt er den Auftrag, einen Algerier, der einen Verwandten getötet hat, in die nächste Stadt zu bringen. Der gefährliche Weg bringt die Männer einander jedoch näher und lässt sie allmählich Verständnis füreinander entwickeln. Das ruhig erzählte, eindrucksvoll gespielte Drama ... mehr

Der Baader Meinhof Komplex

Deutsche Geschichte als große Kinoproduktion: beeindruckend, authentisch, politisch, spannend. Die Verfilmung von Stefan Austs Sachbuch beschönigt nichts. Der Film versucht, sowohl den Terroristen wie auch den Vertretern der Staatsgewalt gerecht zu werden, indem er beide Seiten mit einer ähnlich objektiven Distanz beschreibt. Die Atmosphäre ist kalt und beängstigend. Dabei ist es Uli Edel gelungen... mehr

Der Baum

Ein Mann läuft in der heißen Sonne und sucht Schatten. Da kommt ihm ein ausladender Apfelbaum gerade recht. Schön ist es, sich unter den Blättern des Baumes auszuruhen, köstlich, einen der reifen Äpfel zu essen. Doch der Mann belässt es nicht dabei. Alle Äpfel will er haben, und aus den Ästen des Baumes baut er ein Haus. Am Ende ist der Baum verschwunden, und man sieht, der Mann hat einen großen F... mehr

Der ewige Pilger - Bischof Benno von Meißen

Sachsen im 11. Jahrhundert: Im Auftrag Heinrich IV. pilgert Bischof Benno von Goslar nach Meißen, um die Sorben im Osten des Reiches zu christianisieren. Schon bald ranken sich Legenden um den beliebten Missionar, der auch nach seinem Tod noch für Wunder und Mythen sorgt. Der Film folgt den Spuren des Heiligen nach Hildesheim, Goslar und Meißen. Aufwändig inszenierte Spielszenen schildern sein bew... mehr

Der Fischer und seine Frau

Auf einer Japanreise verknallt sich die Modedesignerin Ida in den Veterinär Otto und heiratet ihn noch vor Ort. Wieder in Deutschland stellt sich heraus, dass die schwangere, aber karriereorientierte Ida im Gegensatz zu dem genügsamen Otto mit ihrem bescheidenen Leben in einer Sozialwohnung schwer zufrieden zu stellen ist und nach Höherem strebt. In Doris Dörries tiefgründiger und unterhaltsamer ... mehr

Der Galiläer/ Orgelwerke

Der Film „Der Galiläer“, einer der ersten großen deutschen Passionsfilme der Stummfilmära (1921), wurde in den 90er Jahren im Bundesarchiv wiederentdeckt und in minutiöser Kleinarbeit rekonstruiert. Ein über 70 Jahre verschollenes Kleinod des religiösen Films steht nun in restaurierter Fassung zur Verfügung. Er ist - für diese Zeit ungewöhnlich - mit vorzüglicher Zurückhaltung gespielt. Die Or... mehr

Der geklonte Mensch

Das Fernseh-Feature nimmt sich der vielfältigen Aspekte (biologische, medizinische, wirtschaftliche, ethische) der Gentechnologie an und läßt Gegner wie Befürworter zu Wort kommen. Die differenzierte Dokumentation gibt einen umfassenden Überblick zur Gentechnik, die sich wahrscheinlich zu einem der florierendsten Märkte der Zukunft entwickeln wird. Ein sowohl für die Sekundarstufe II wie für die E... mehr

Der Geschmack von Rost und Knochen

Ein junger Mann reist mit seinem fünfjährigen Sohn von Nordfrankreich an die Côte d'Azur, zieht dort zur Familie seiner Schwester und nimmt einen Job als Türsteher an. Er lernt eine junge Waltrainerin kennen, die bei einem Unfall beide Unterschenkel verliert. Obwohl der Mann weder Mitleid noch Mitgefühl empfindet, hilft er der jungen Frau ins Leben zurück. Das kraftvolle, mitunter wuchtig entwicke... mehr

Der Handwerkerpriester - Adolph Kolping und die Folgen

Leben und Wirken des "Gesellenvaters" Adolph Kolping haben Spuren hinterlassen. Dazu gehören die Arbeit der verschiedenen Einrichtungen des Kolpingwerks und Kolpings Impulse für die Soziallehre. Der Lebensweg des Adolph Kolping war keineswegs gradlinig. Kolping war ein Mann mit Ecken und Kanten, arbeitete als Schustergeselle und wurde zum Priester geweiht. Er verschloss Augen und Herz nicht vor d... mehr

Der Junge im gestreiften Pyjama

Der kleine Sohn eines NS-Offiziers zieht mit seiner Familie "aufs Land" gen Osten, wo der Vater in einem Vernichtungslager eingesetzt wird. Das Kind ahnt nicht, was hinter dem Zaun des Lagers vor sich geht. Es schließt Freundschaft mit einem jüdischen Jungen und gerät dadurch selbst in große Gefahr.Ein Blick auf den Holocaust aus kindlicher Perspektive, der Schock- und Schreckensszenarien außen vo... mehr

Der Kardinal (2010)

Brückenbauer, moralisches Gewissen des Landes, Wegbereiter der Ökumene und des interreligiösen Dialogs - das sind nur einige Attribute, die Kardinal Franz König (1905-2004) zugeschrieben werden. Der langjährige Erzbischof von Wien war eine der prägendsten Persönlichkeiten Österreichs im 20. Jahrhundert - einerseits von vielen geschätzt und respektiert, andererseits wegen seiner liberalen Haltung ... mehr

Der kleine Nazi

Entgeistert stellen die Wölkels fest, dass ihre demente Oma das Naziweihnachten ihrer Kindheit wiederauferstehen lässt. Und das ausgerechnet, als Besuch aus Israel vor der Tür steht. Den ernsthaften Hintergrund um Schuld und Verdrängung verpackt Regisseurin Petra Lüschow in eine schwarzhumorige Komödie voller absurder Wendungen, urkomischer Einfälle und einer vielschichtigen Schlusspointe. Diese p... mehr

Der liebe Gott im Schrank

Die Eltern entdecken im Schrank der Tochter Gesa einen Mann. Es handelt sich bei ihm um den lieben Gott, den sie vor der Kirche angetroffen und eingeladen hat. Die Familie weiß nun nicht so recht, wie man Gott behandeln soll ...... mehr

Der Mönch und der Fisch

Ein Mönch möchte einen Fisch fangen. Doch selbst die größten Mühen schlagen fehl - das Tier entwischt ihm immer wieder. Schließlich wird dem Mönch klar, daß er auf seine Weise nicht ans Ziel kommen wird. Der Spieß wird umgedreht, und siehe da, es tun sich wunderbare Perspektiven auf... Ein witziger Film und zudem ein Musterbeispiel für die visuelle Umsetzung von Musik durch Animation.... mehr

Der Plan

Kurz vor der Wahl zum Senator wird David Norris von einer Jugendsünde eingeholt und dafür von der Presse "hingerichtet". Als er die Wahl verliert, sabotiert das den Plan, den Gott für Norris zum Wohle der Welt entworfen hatte. Plötzlich tauchen Männer auf, die Norris' Leben mit göttlichem Segen wieder auf Kurs bringen, der ihn langfristig ins Weiße Haus führen soll. Doch Norris' Begegnung mit Ball... mehr

Der Prinz von Ägypten

"Der Prinz von Ägypten" erzählt die Geschichte des jungen Moses, der am ägyptischen Hof zusammen mit Ramses, dem Sohn des Pharao Seti, aufwächst, seine wahre Identität entdeckt und im Auftrag Gottes sein Volk Israel aus der Knechtschaft der Ägypter führt. Der Kern der Handlung konzentriert sich dabei auf die Jugendjahre und die Konfrontation mit dem Pharao bis zur Flucht und dem Durchzug durch dia... mehr

Der Tod des weißen Marabut

Der 1858 in Straßburg in wohlsituierten Verhältnissen geborene Charles de Foucauld führt als Offizier ein ausschweifendes Leben. Dann bringt eine Begegnung mit gläubigen Muslimen, die er als Forschungsreisender in Marokko kennenlernt, eine entscheidende Lebenswende: Auf der Suche nach sich selbst beschließt er, Mönch zu werden. Sein Weg führt Bruder Charles nach Nazareth und schließlich in die alg... mehr

Der Unbekannte

Während des klösterlichen Weihnachtsessens klopft es an der Tür. Ein Unbekannter begehrt Einlass und wird zum Essen eingeladen. Der Unbekannte spricht nicht. Die Mönche entdecken Wundmale an seinen Händen. Es muss Jesus Christus sein. Die Freude ob der Entdeckung hält sich jedoch merkwürdigerweise in Grenzen. Die Mönche zeigen sich mit der Situation überfordert. Zunehmend verunsichert bitten sie i... mehr

Der Untergang

Die letzten Tage Adolf Hitlers im Führerbunker, während derer sich die Ereignisse dramatisch verdichten: Hitlers wachsender Realitätsverlust, das stumme Entsetzen der Generalität, der ungebrochene Fanatismus von Joseph Goebbels. Nicht unumstritten hat Eichingers Werk große Resonanz hervorgerufen und bietet eine Fülle von Diskussionsansätzen. (Nach filmdienst) Mit großem Verantwortungsbewußtsein n... mehr

Der Vorleser

Der 15-jährige Schüler Michael lernt auf seinem Nachhauseweg die 20 Jahre ältere Schaffnerin Hanna kennen, als sie sich um ihn, dem plötzlich übel wird, kümmert. Nach seiner Genesung besucht er sie und es entwickelt sich eine ritualisierte erotische Beziehung: Vor dem Akt muss Michael ihr immer vorlesen. Eines Tages verschwindet Hanna spurlos und Michael begegnet ihr viele Jahre später auf der Ank... mehr

Der wundersame Katzenfisch

Die 22-jährige Claudia lebt alleine in Guadalajara, Mexiko. Als sie mit einer Blinddarmentzündung im Krankenhaus landet, lernt sie Martha kennen, eine alleinerziehende Mutter von vier Kindern, die trotz ihrer AIDS-Erkrankung voller Lebensfreude ist. Als Martha Claudia nach ihrer OP einsam nach Hause gehen sieht, lädt sie die junge Frau zu sich nach Hause ein. Ohne viel Aufhebens wird Claudia Teil ... mehr

Der Zeuge - KRIMI.de

Jay Jay kommt vom Fußballtraining, als er in der Unterführung einer U-Bahn-Haltestelle Zeuge eines brutalen Überfalls wird: Eine Mädchengang schlägt und beraubt ein anderes Mädchen. Jay Jay ist nicht imstande einzugreifen oder zu helfen. Später ist er hin- und hergerissen zwischen Angst und Schuldbewusstsein, zumal eines der Rowdy-Mädchen ihn entdeckt und bedroht hat. ... mehr

Die Buße (Sakramente)

Ausgehend vom Ladendiebstahl eines Jugendlichen, der dadurch Probleme mit seiner Freundin bekommt, versucht der Film, Schuld als existentielle Erfahrung des Menschen zu verdeutlichen. Dem Jugendlichen wird klar, dass sein Tun eine Vertrauensbasis zerstört hat, die das Zusammenleben der Menschen erst ermöglicht. Der zweite Teil des Filmes zeigt einen Weg auf, wie man mit Schuld umgehen kann: Anja e... mehr

Die Chroniken von Narnia - Der König von Narnia

Als während des zweiten Weltkriegs die Luftangriffe auf London beginnen, werden die vier Kinder Peter, Suse, Edmund und Lucy Pevensie von ihren Eltern aufs Land geschickt. Während der Kriegszeiten sollen im Haus von Professor Digory Kirke leben. Schon bald entdecken die Kinder in dem Haus einen seltsamen Schrank, der ein Portal in eine andere Welt ist. Zwischen Pelzmänteln hindurch führt der Schra... mehr

Die Ehe (Sakramente)

Der Film versucht das Sakrament der Ehe im Kontext der konkreten Lebenswirklichkeit eines jungen Paares zu erhellen. Ausgehend von der Erfahrung, dass Gemeinsamkeit stark machte, erzählen die beiden von ihrem Weg, der schließlich nach der standesamtlichen Ehe an den Traualtar führte. In Interviews geben die beiden einen Einblick in ihre Motivation, aber auch in ihre Erfahrungen, wie sie die kirch... mehr

Die Entdeckung des Martin Luther

Luthers "Turmerlebnis" verändert ihn, die Kirche und die Welt. Ein Satz des Römerbriefes lässt Luther eine Nacht der Entscheidung erleben. Eine spannende Visualisierung der zentralen Thesen der Reformation.... mehr

Die Fälscher

Im Konzentrationslager Sachsenhausen ist die größte Geldfälschaktion aller Zeiten in vollem Gange: Mit Millionen gefälschter britischer Pfund soll die Wirtschaft des Gegners geschwächt und in die Knie gezwungen werden. Durchgeführt wird die Aktion von Inhaftierten des KZ unter Leitung des renommierten Fälschers Salomon Sorowitsch, die durch ihre Mitarbeit ungeahnte Privilegien im Angesicht des nac... mehr

Die Firmung (Sakramente)

Das Sakrament der Firmung empfangen junge Menschen in der Regel an der Schwelle zum Erwachsenwerden. Natürlich dürfen dabei die Familienfeier und der Wunschzettel nicht fehlen, aber was bedeutet dieses Sakrament eigentlich? Die Dokumentation gibt einen Einblick in die Feier, Symbole werden erschlossen und die Bedeutung der Firmung adressatengerecht erklärt. Im Mittelpunkt der Produktion steht eine... mehr

Die Fremde, dt./türk. m. dt. U.

Die 25-jährige Deutsch-Türkin Umay flüchtet vor ihrem lieblosen Ehemann aus Istanbul zu ihren Eltern nach Berlin. Sie will dort mit ihrem Sohn Cem ein freies Leben führen. Dass sie ihrer Familie damit viel zumutet, ist ihr bewusst. Sie hofft allerdings, dass die Familienbande stärker sind als gesellschaftliche Konventionen. Doch ihre Eltern und Geschwister werten Umays Ausbruch aus der Ehe als sch... mehr

Die fünf Säulen des Islam

In sechs Kapiteln zeigt die Dokumentation die zentralen religiösen Grundlagen des Islam und beleuchtet deren Hintergründe. Praktizierende Moslems führen zu den Schauplätzen ihres Glaubens. Zwei Jugendliche erklären die Bedeutung des Glaubensbekenntnisses für ihr tägliches Leben, ein Imam erläutert Gebet und rituelle Waschung, ein muslimischer Unternehmensberater die Armensteuer und eine Familie gi... mehr

Die große Reise

Kaum Neueintritte und eine wachsende Anzahl von pflegebedürftigen Schwestern machen es irgendwann unvermeidlich: Das hundertjährige Annunziatskloster von Eichgraben im Wienerwald muss seine Pforten schließen und wird kurzerhand auf dem Immobilienmarkt veräußert. Die Reaktion der betroffenen Ordensfrauen reicht von gottergebener Duldsamkeit über vage Hoffnung bis zu sanftem Widerstand. In Interview... mehr

Die große Stille

Die Karthäuser-Mönche im legendenumwobenen Kloster La Grande Chartreuse leben nach dem strikten Gebot des Schweigens und weltlicher Abgeschiedenheit. Der außergewöhnliche Film zeigt das Leben im Kloster im Wechsel der Jahreszeiten und die immer wiederkehrenden Elemente des Tages und der Gebete.... mehr

Die großen Erlöser - Himmel, Hölle und Nirwana

Die dreiteilige Reihe porträtiert die Stiftergestalten dreier Weltreligionen: Jesus, Mohammed und Buddha. Eine spannende und aufschlussreiche Spurensuche. - Jesus von Nazareth, der Mann aus Galiläa steht im Mittelpunkt des ersten Filmbeitrages aus der dreiteiligen Reihe Himmel, Hölle und Nirwana - Die großen Erlöser. Zwischen historischem Befund, Überlieferung und Legende angesiedelt zeichnet die... mehr

Die Jagd

Nach der Trennung von seiner Frau arbeitet Lucas daran, sein Leben wieder auf die Reihe zu bekommen. Er kann sich in der kleinen Gemeinde auf seinen Freundeskreis verlassen und findet Erfüllung in seinem Beruf als Kindergärtner. Besonders die kleine Klara, Tochter seines besten Freundes, sucht seine Nähe. Als sich Klara von ihm abgewiesen fühlt, erweckt ihr sexualisiertes Nachgeplapper den Eindruc... mehr

Die Juden - Geschichte eines Volkes

Die sechsteilige Dokumentation ist eine faszinierende Expedition in die über 3000-jährige Geschichte der ältesten Buchreligion. Die Reihe folgt den Spuren historischer Figuren, die Zeugen wichtiger Ereignisse der jüdischen Geschichte wurden, von der Antike bis zur Gegenwart. Ein Standardwerk in der Bildungsarbeit zum Thema Weltreligionen. Folge 1: Gelobtes Land Die erste Folge erstreckt sich vo... mehr

Die Jungfrau, die Kopten und ich

Auf einem Video über die wundersame Erscheinung der Heiligen Jungfrau in Ägypten kann Namir rein gar nichts entdecken, seine Mutter aber sieht sie höchstpersönlich. Um dem Phänomen auf den Grund zu gehen, reist er in sein Heimatland und findet mehr als Uneinigkeit über ein himmlisches Mysterium. Ein vergnüglicher Film, nicht nur über Glaubensfragen. ... mehr

Die Karriere Gottes

Abseits theologischer Erklärungsversuche will die erste Folge des Zweiteilers den Werdegang des biblischen Gottes anhand von Fakten und Funden nachvollziehen. Begleitet von Margot Käßmann, befasst sich die filmische Recherche mit den Stationen der Karriere Gottes, die ihn von einer lokalen Gottheit der Nomaden zum mächtigsten Himmelsherrscher der Geschichte führt. ... mehr

Die Kinder von Paris

Paris im Jahr 1942: Die jüdische Bevölkerung leidet unter den Anfeindungen der antisemitischen Regierung. Doch noch fühlen sich die Familien sicher. Bis eines Nachts unzählige Familien aus ihren Häusern gejagt und in ein improvisiertes Lager gepfercht werden. Darunter auch Tausende von Kindern, die nicht begreifen, was mit ihnen und ihren Familien geschieht. Gerade junge Zuschauer können sich gut ... mehr

Die Kommunion (Sakramente)

Aufgeregt sind die meisten Kinder, wenn sie zum ersten Mal an den Alter treten und die Kommunion empfangen. Die Kirche ist festlich geschmückt und die Familie in Feierstimmung. Doch was bedeutet Kommunion eigentlich? Was ist der Sinn der Worte, die der Priester zur Wandlung spricht? Die Dokumentation erklärt für Kinder die Bedeutung der Eucharistiefeier und dienst so auch zur Vorbereitung auf die ... mehr

Die Krankensalbung (Sakramente)

Das Sakrament der Krankensalbung hat durch das Zweite Vatikanische Konzil einen neuen theologischen Akzent erfahren. Früher wurde es - umgangssprachlich als "letzte Ölung" bezeichnet - in der Regel Sterbenden gespendet, heute soll dadurch Menschen auch in schwerer, aber nicht unbedingt lebensbedrohlicher Krankheit Stärkung zusprochen werden. Der Film schildert am Beispiel einer konkreten Krankheit... mehr

Die Macht der Zehn Gebote

Die zweite Folge der ZDF-Reihe geht der Frage nach, warum die Zehn Gebote – als einzige Gesetzessammlung aus der Zeit des Alten Orients – bis heute Bestand haben. Begleitet von Margot Käßmann, befasst sich die filmische Recherche mit der Erfolgsgeschichte der Zehn Gebote, die sich bis in die Formulierungen moderner Rechtsordnungen hinein verfolgen lassen. ... mehr

Die Mühle und das Kreuz

Flandern 1564. Schwer bewaffnete Söldner terrorisieren im Namen der spanischen Inquisition die Landbevölkerung ihrer niederländischen Kolonie und bestrafen zarte Reformationsversuche mit drakonischer Grausamkeit. Auch der Kunstsammler Nicolas Jonghelinck beklagt die gnadenlose Unterdrückung. Er hat dem Künstler Pieter Bruegel den Auftrag erteilt, die Kreuztragung Christi zu malen. Beeinflusst vom ... mehr

Die Natur des Bösen

Was ist gut, was ist böse? Können Menschen schlecht sein - oder sind nur ihre Taten böse? Das fragt die Dokumentation "Die Natur des Bösen" und begleitet auf der Suche nach einer Antwort einen Theologen, einen Kriminologen, einen Psychologen und eine Kriegsfotografin, die sich bei ihrer Arbeit mit dem Bösen auseinandersetzen: eine konstruktive Auseinandersetzung mit der Frage nach Ursprung, Sinn u... mehr

Die Nonne

Eine 16-jährige Französin wird im 18. Jahrhundert von ihrer Familie genötigt, ins Kloster zu gehen. Da sich die junge Frau aber nicht von Gott berufen fühlt, wehrt sie sich, die Gelübde abzulegen. So beginnt ein Leidensweg, an dem sie zu zerbrechen droht. Eine kunstsinnige Verfilmung des gleichnamigen Romans von Denis Diderot, der um den Konflikt zwischen inneren Überzeugungen und sozialem Druck k... mehr

Die Novene

Jeanne konnte als Ärztin nicht verhindern, dass eine ihr anvertraute junge Frau mit Kind einer Gewalttat zum Opfer fiel. Diese Tragödie hat sie völlig aus der Bahn geworfen. Ziellos flüchtet sie aus ihrem tristen Alltag an die Ufer des St.-Lorenz-Stroms. Dort trifft sie auf François, einen jungen, etwas naiven Mann, der in Saint-Anne-de-Beaupré, dem grössten Wallfahrtsort Nordamerikas, eine Novene... mehr

Die Novizin

Die 23-jährige Mona studiert Jura und soll wie ihre Schwester in die Fußstapfen ihres Vaters treten. Auch ihr Freund Marco arbeitet als Anwalt. Eines Tages begleitet Mona einen Gutachter, der die Beschädigung eines reichverzierten Klosterkirchen-Fensters in Augenschein nimmt. Die junge Frau kommt mit der ihr unbekannten, faszinierenden Welt der Benediktinerinnen in Berührung und beschließt, einige... mehr

Die Ökonomie des Glücks

Der Dokumentarfilm „Die Ökonomie des Glücks" identifiziert die Ursachen der aktuellen Krisen von der globalen Erwärmung über das Finanzchaos bis hin zu steigender Arbeitslosigkeit und Depression. Der filmdienst urteilt: Um journalistische Ausgewogenheit ist der Film dabei nicht bemüht. Stattdessen vertritt er mit offenem Visier einen klaren, einseitigen Standpunkt … Im Stil eines Lehrvideos verbr... mehr

Die Päpstin

Viele Spekulationen und Legenden ranken sich um die reizvolle, historisch jedoch nicht belegte Figur der Johanna - einer Frau, die es geschafft haben soll, im 9. Jahrhundert als Mann verkleidet zum Papst gewählt zu werden. Im Jahr 814 n. Chr. wird Johanna geboren. Sie lehnt sich bald gegen den ihr vorbestimmten und eingeschränkten Weg als Frau auf. Sie ist davon überzeugt, dass Gott für sie etwas... mehr

Die Revolution der Selbstlosen

Lange Zeit dominierte auch in der Soziologie die Theorie vom angeborenen Egoismus des Menschen. In jüngsten Studien kristallisierte sich aber heraus, dass der Mensch keineswegs des „Menschen Wolf“ (Thomas Hobbes) ist, sondern in ihm gleicherweise auch Fürsorglichkeit, Altruismus und Kooperationsbereitschaft genetisch angelegt sind. Der aufschlussreiche Dokumentarfilm gibt einen Überblick über die ... mehr

Die schöne Anna-Lena

Nach dem Kinderbuch „Lola rast“ von Wilfried von Bredow entstand ganz im „Struwwelpeter“-Stil die Geschichte von der kleinen Anna-Lena und ihrem Drang nach immer größerer Schönheit und perfektem, modischem Äußeren. Ein gelungener Einfall ist, die sehr moralische und mit erhobenem Zeigefinger erzählte Geschichte als Parabel für den Schönheitswahn unserer Zeit mit Rap-Reimen umzusetzen. (nach FBW-B... mehr

Die Sintflut kam Punkt 12.10 Uhr

Der Film informiert sehr anschaulich über die verschiedenen schriftlichen und mündlichen Quellen, durch die wir unser Wissen vom Jahrtausende anhaltenden Erzählen der Menschen über die Sintflut haben: die jüdische und christliche Bibel, die mythischen Epen des Alten Orients, die Lieder und Dichtungen der unterschiedlichsten Kulturen. Außerdem wird in plastischer Weise auf die möglichen erdgeschich... mehr

Die Taufe (Sakramente)

Sakramente - Die Taufe Für alle Christen kommt in der Taufe die Liebe Gottes und die Aufnahme in die Gemeinschaft der Christen zum Ausdruck. Diese beiden Filme betten das Sakrament der Taufe in die konkrete Lebenswirklichkeit einer jungen Familie (Säuglingstaufe - Die Taufe, 17 Min.) und einer Studentin (Erwachsenentaufe, Tinas Weg zur Taufe, 6 Min.,) ein. In der Begleitung der Kindertaufe werden... mehr

Die Thomaner

Der neunjährige Johannes träumt davon, im weltberühmten Thomanerchor mitzusingen. Zu seiner Freude besteht er die Aufnahmeprüfung und wird fortan ein Jahr lang von der Kamera in seinem Internatsalltag begleitet. Zwischen Heimweh und den anstrengenden, disziplinierten Proben, zwischen Schule und knapper Freizeit arbeiten rund 100 Jungen und junge Männer unter der Leitung des fordernden Thomaskantor... mehr

Die Totenwäscherin

"Niemals ist ein Mensch hilfloser und ausgelieferter als ein Toter," sagt Anita M., die als Berufsbezeichnung "Bestattungsfrau "angibt. Sie begreift ihre Arbeit als etwas sehr Wichtiges, als einen Kontakt mit dem Leben. Das unterscheidet sie von den meisten ihrer Kollegen in einem männlich dominierten Wirtschaftszweig, in dem jährlich Milliarden umgesetzt werden. Das Geschäft mit dem Tod läuft gut... mehr

Die Tribute von Panem - The Hunger Games

In der Zukunft hat ein diktatorisches Regime die einstigen USA in zwölf Distrikte aufgeteilt, die einmal im Jahr zwei Jugendliche in die Hauptstadt entsenden müssen, wo sie in einem martialischen Wettstreit auf Leben und Tod anzutreten haben. Eine 16-Jährige setzt sich in den medial ebenso spektakulär wie spekulativ aufbereiteten "Hungerspielen" mit Mut und Integrität gegen das mitleidlose Regime ... mehr

Die Truman Show

Das Leben des Versicherungsagenten Truman Burbank ist ohne dessen Wissen seit 30 Jahren Gegenstand einer weltweit live übertragenen, äußerst erfolgreichen Fernseh-"Seifenoper". Im Verlauf des Films erfährt der Zuschauer, was die Fans dieser "Live-Show" längst alle wissen: die traurige Episode vom Tod des Vaters und die Geschichte von Trumans hausbackenem Eheleben zum Beispiel. Spätestens von der ... mehr

Die wilden Kerle 5

Während die Wilden Kerle im tiefen Wald ihrer Lieblingsbeschäftigung, dem Freestyle Soccer, nachgehen, wird ihr Anführer Leon, kaum hat er den Ball getreten und seine Liebste Vanessa geküsst, plötzlich von mysteriösen Schattenwesen entführt. Gemeinsam mit dem Erfinderduo Raban und Joschka sowie dem Rest der Gang versucht Vanessa, ihren Freund aus den Fängen der Vampire zu befreien. Doch dazu müsse... mehr

Die Zehn Gebote

Zehn Gebote - Zehn Geschichten, die je eines der Gebote lebendig werden lassen, die ohne moralischen Zeigefinger, ohne wissenschaftlich-theologische Erklärungen daherkommen und manches Mal auch ein offenes Ende haben. Die Frage nach Relevanz und Tauglichkeit des Dekalogs in heutigen Lebenszusammenhängen stellt sich spannend, lebendig und nachdenklich. ... mehr

Die Zehn Gebote - Folge 01: Banker's Blues

Die Lebensgeschichte eines Bankers und Unternehmensberaters erfährt auf dem Höhepunkt seiner Karriere eine überraschende Wendung: Die Hinwendung zu neuen Lebenswerten wie Freundschaft und Gelassenheit. Der Film liefert Impulse, eigene Ideale zu überdenken. „Dieses goldene Kalb hat mich angelächelt und ich hab es angehimmelt“. Mit diesem Satz beschreibt Rudolf Wötzel seine damalige Lebenseinstellu... mehr

Die Zehn Gebote - Folge 02: In Gottes Namen

"Du bist eine Strafe Gottes" – dieser Satz, täglich von der Mutter eingetrichtert, hat sich bei Anna eingebrannt. Für ihre Eltern, beide fromme Christen und ihr Leben lang in freikirchlichen Gemeinden aktiv, war Züchtigung im Namen des Herrn selbstverständlicher Teil der Erziehung. Der Gott aus Annas Kindheit war ein strafender Gott, die Eltern waren seine Werkzeuge. Jahrelang musste Anna die sexu... mehr

Die Zehn Gebote - Folge 03: Sonntagsmelodie

„Arbeit ist das halbe Leben…“ Und die andere Hälfte? Was passiert, wenn die Arbeit das ganze Leben bestimmt? Welche Auswirkungen hat dies z.B. auf das Zusammenleben einer Familie? Die Dokumentation erzählt die Geschichte von Maik, der als Lokführer in Frankfurt/M. arbeitet, während seine Familie die Woche zu Hause im ostdeutschen Bernsdorf verbringt. Der Rhythmus der Schichtarbeit bestimmt den A... mehr

Die Zehn Gebote - Folge 04: Die Ehre meiner Eltern

Ein Sohn erzählt die Geschichte, die ihn mit seinen Eltern verbindet: Sein Vater, 78, inzwischen dement, lebt in einem Pflegeheim. Seine Mutter, 72, ist nach einem Schlaganfall weitgehend auf den Rollstuhl angewiesen. In Rückblenden, Erzählungen der Mutter und des Sohnes sowie Briefen des Vaters an den Sohn wird eine Familiengeschichte rekonstruiert, die exemplarisch für das letzte Drittel des 20.... mehr

Die Zehn Gebote - Folge 05: Lizenz zum Töten

Einen Menschen töten, um andere Menschen zu retten – damit muss Winrich Granitzka als Leitender Polizeidirektor am Kölner Präsidium klarkommen. Bankraub, Entführung, Geiselnahme – seine Einsatzbefehle entscheiden über Leben und Tod. Ein Notruf geht ein. Der Krisenstab kommt zusammen. Granitzka hat zu entscheiden, als bei der letzten großen Geiselnahme in seinem Revier drei unschuldige Menschen ... mehr

Die Zehn Gebote - Folge 06: Fremdgänger

Sie waren zu viert. Vier Söhne einer Pastorenfamilie. Eine glückliche Familie – wie es schien. Doch im Ort wussten oder ahnten viele: Ihr Vater, der Pastor der Kirchengemeinde, geht fremd. Diese Erfahrung hat im Leben der Söhne Spuren hinterlassen. Noch heute ringen sie, jeder auf seine Weise, um gelingende Beziehungen und um ein neues Leben in eigenen Familien. "Du sollst nicht ehebrechen", hei... mehr

Die Zehn Gebote - Folge 07: Gestohlene Jahre

Während ihre Freundinnen zur Schule gingen oder eine Ausbildung machten, musste sich Hülya verstecken. Während die Freundinnen ihr erstes Liebesglück und den ersten Liebeskummer erlebten, lebte sie in der Angst, entdeckt und abgeschoben zu werden. Seit sie zu einer "Illegalen" wurde, lebte Hülya versteckt bei Verwandten. Vier Jahre lang, mal hier, mal dort, nie länger als ein paar Wochen am selben... mehr

Die Zehn Gebote - Folge 08: Geliebte Lüge

Als Horst entdeckt, dass er homosexuell ist, ist er bereits mehrere Jahre mit Ellie verheiratet. Gemeinsam haben sie vier Kinder. Zwar hatte er bereits in der Jugend homosexuelle Erfahrungen, aber erst als das vierte Kind da ist, kann er seine Neigungen nicht mehr vor seiner Frau und den Kindern verschweigen. Die Zeit der „Lebenslüge“ ist für ihn vorbei. Die Familie trennt sich. Der Film schilde... mehr

Die Zehn Gebote - Folge 09: Haus der Begierde

Das Haus ist bescheiden und eher unscheinbar, weder besonders groß noch wertvoll. Und doch so begehrenswert, dass der 89-jährige Erwin Rothmeier seit 20 Jahren all seine Zeit, Kraft und viel Geld einsetzt, um wieder in den Besitz dieses Hauses zu kommen. Nach der Wende glaubte er, der seit den 1950er Jahren im Westen lebte, das wäre kein Problem. Schließlich hatte er es ja ganz offiziell und mit E... mehr

Die Zehn Gebote - Folge 10: Schwesternliebe

Grit und Silke sind Zwillinge: Wenn die eine Bauchschmerzen hat, spürt die andere das meist schon vorher. Unzertrennlich sind sie. Noch heute schlafen die beiden 40-Jährigen im selben Bett und wollen das auch nicht ändern. Zwillingsein ist für Grit und Silke etwas ganz Besonderes, auch wenn sie sich gar nicht so ähnlich sehen. Da findet die eine schon mal, dass die andere viel hübscher ist. Rivali... mehr

Dom Helder Camara

Am 27. August 1999 verstarb der brasilianische Erzbischof von Olinda und Recife, Dom Hélder Câmara. Der unermüdliche Kämpfer für die Menschenrechte gründete die ersten kirchlichen Basisgemeinden und gilt als einer der profiliertesten Vertreter der Befreiungstheologie. Sein Einfluss auf das Zweite Vatikanum zeigt sich vornehmlich in der Pastoralkonstitution "Über die Kirche in der Welt von heute". ... mehr

Domian

Er ist Deutschlands berühmtester Nighttalker: Jürgen Domian. Seit 20 Jahren rufen ihn jede Nacht Tausende Menschen an, sieben kommen auf Sendung. Sie vertrauen ihm grenzenlos. Sehr oft geht es um eine gerade erlebte oder kurz bevorstehende Todeserfahrung. Nur mit dem Tod selber hat Domian noch nie gesprochen....Ein Film über die Kraft des Zuhörens. Für diese Form der existentiellen, manchmal alle ... mehr

Don Camillo und Peppone

Der listige Dorfgeistliche Don Camillo und sein kommunistischer Bürgermeister kommen sich beim Kampf um die Seelen ihrer Mitbürger auf komische Weise ins Gehege. Gelungene Verfilmung des zeitgenössischen Schelmenromans. Eine derbe und volkstümliche Satire auf italienische Eigenarten mit naiver politischer Botschaft, getragen von zwei Erzkomödianten (film-dienst). ... mehr

Donauklöster - Folge 1

Nicht weit von der Donauquelle entfernt liegt die Benediktinerabtei St. Martin zu Beuron. Von diesem einsamen Platz ging im 19. Jahrhundert die Erneuerung des Benediktinerordens in Deutschland und Europa aus. Liebevoll und voller Stolz werden dort noch die Quellen mönchischer Tradition gehütet, während nahebei, in der christliche Medititationsstätte "Sonnenhaus", Fastenheilkurse und ganzheitlic... mehr

Donauklöster - Folge 10

Das nur wenige Kilometer donauaufwärts von Linz gelegene Stift ist in vielerlei Hinsicht ungewöhnlich. Knapp die Hälfte der 31 Konventsmitglieder lebt als Pfarrer außerhalb des Stiftes. Zugleich wird in Wilhering den musikalischen oder künstlerischen Talenten der einzelnen Mitglieder des Konvents viel Spielraum gewährt.... mehr

Donauklöster - Folge 11

1.700 Jahre christlicher Kultur verkörpert das Augustiner-Chorherrenstift St. Florian in Oberösterreich. Seine Gründung verweist auf die frühesten Tage des Christentums im Donauraum. Die Krypta des Klosters bezeichnet den Ort, an dem der heilige Florian begraben ist, der im Jahre 304 den Märtyrertod durch Ertränken erlitt. Wie einstmals Anton Bruckner, so finden auch heute begabte Buben den Weg zu... mehr

Donauklöster - Folge 12

Das Kloster Baumgartenberg führt die unterschiedlichsten Menschen zusammen. In den ehrwürdigen Mauern eines ehemaligen Zisterzienserstiftes ist heute das Europagymnasium vom Guten Hirten untergebracht, ein Heim für geistig behinderte Frauen und ein Heim für verhaltensauffällige Mädchen, die keinen besonders guten Start im Leben gehabt haben. Inmitten ihrer verschiedenen Werke - gleichsam als das s... mehr

Donauklöster - Folge 13

Unser tägliches Barock - Stift Melk Das Benediktinerstift Melk hoch über der Donau ist ein Wahrzeichen Österreichs und eine Ikone abendländischer Kultur. 26 Jahre lang wurde das Kloster von Abt Dr. Burkhard Ellegast geprägt, einem gebürtigen Melker. In seine Amtszeit fällt die fast zwanzigjährige Restaurierung des Stiftes, durch die Abt Burkhard einer der großen Melker Bauherren geworden ist. Der... mehr

Donauklöster - Folge 14

Am östlichen Rand der Wachau erhebt sich, weithin sichtbar, ein Berg: Auf dem steht das ehrgeizigste Klosterprojekt an der Donau, Stift Göttweig. Der Architekt Johann Lucas von Hildebrandt entwarf eine barocke Idealstadt von vollkommener Symmetrie, das Urbild eines Klosters: die helle Stadt Gottes auf dem Berg. Doch die gewaltige Anlage blieb unvollendet, ein eindrucksvoller Torso bis heute. Die B... mehr

Donauklöster - Folge 15

Der Chorherren-Konzern - Stift Klosterneuburg "Tradition ist die Fortführung des Feuers und nicht die Anbetung der Asche." Ein Satz, der nicht zufällig auf der Hochglanzbroschüre "Das Stift Klosterneuburg im neuen Jahrtausend" steht. Und an Tradition kommt dem Stift so leicht kein anderes gleich. Das Kloster beherbergt kulturelle Schätze wie den Verduner Altar und den österreichischen Erzherzogshu... mehr

Donauklöster - Folge 16

1551 kamen die Jesuiten nach Wien. Die "Gesellschaft Jesu" ging nach dem Willen ihres Gründers, Ignatius von Loyola, den Weg vom Mönchtum zum "Orden" konsequent zu Ende. Keine Klausur, kein Gemeinschaftsleben, kein Chorgebet, kein Ordenskleid - nach außen hin völlige Angleichung an die Welt. Aber nach innen die völlige Verfügbarkeit jedes Mitgliedes unter der Befehlsgewalt des Ordensgenerals, um "... mehr

Donauklöster - Folge 17

Das Klostergebäude im Herzen von Bratislava (Pressburg) ist unauffällig, an der Fassade der Kirche bröckelt der Putz. Kein Wunder, schließlich sind die Franziskaner ein Bettelorden, Besitz empfinden sie eher als Last. Die Franziskaner kamen schon im hohen Mittelalter in die slowakische Hauptstadt. Wie die anderen katholischen Orden auch, wurden sie während der kommunistischen Herrschaft in der Tsc... mehr

Donauklöster - Folge 18

In Ungarn tritt die Donau in eine große, weite Ebene. Europas mächtigster Strom wird hier noch gewaltiger und beherrscht das Landschaftsbild der Puszta. Vor rund 1000 Jahren kamen auf Einladung des Hl. Stephan, des ersten Königs von Ungarn, Benediktiner aus Böhmen und Bayern die Donau hinunter und gründeten auf einem seit Urzeiten als heilig geltenden Berg ein Kloster: das spätere Pannonhalma. Das... mehr

Donauklöster - Folge 19

Schwarze Kutten und Kappen. Lange Bärte und der Ruf, über Jahrhunderte nicht ein Komma an der eigenen Lehre verändert zu haben. Doch wo man alte Mönche mit stechendem Blick erwartet, wird viel gelacht und in einer jungen, lebendigen Gemeinschaft gelebt - im serbisch-orthodoxen Kloster Kovilj direkt an den Auen der Donau. Ein Wohnhaus, eine Kirche, ein paar kleine Wirtschaftsgebäude. Eine Einfachhe... mehr

Donauklöster - Folge 2

Im Kloster Untermarchtal leben heute 80 Nonnen. Rund 700 Schwestern zählt die Kongregation der Untermarchtaler Vinzentinerinnen heute insgesamt. In den 77 Filialen, die sich sternförmig um das Mutterhaus in ganz Baden-Württemberg verteilen, wirken die Schwestern in den unterschiedlichsten Bereichen: Alten- und Krankenpflege, Arbeit mit psychisch Kranken, Obdachlosen, Drogensüchtigen, mit Koma-Pati... mehr

Donauklöster - Folge 20

Gut 2800 Kilometer, zehn Länder und unzählige Klöster hat die Donau hinter sich gelassen, wenn sie sich kurz vor dem Schwarzen Meer in ein riesiges Delta ergießt. Das Donaudelta ist ein gigantisches Biosphärenreservat, ein Paradies für Flora und Fauna. Und es ist der Ort, an dem die letzten Klöster der Donau stehen. Ganz weit draußen, wo die Donau ihren Flussboden nach oben spült und der Wind dara... mehr

Donauklöster - Folge 3

In Weltenburg mit seiner berühmten Asam-Kirche leben derzeit 15 Benediktinermönche. Drei von ihnen nehmen uns mit hinter die Klostermauern und berichten auch über eine unruhige Zeit , die den Weltenburger Konvent vor eine schwere Aufgabe stellte.... mehr

Donauklöster - Folge 4

Der legendäre Mühlhiasl, der Waldprophet, sagte vor 200 Jahren dem Abt von Windberg, am Rande des Bayerischen Waldes, voraus, dass er und sein Konvent durch Gewalt zu Grunde gehen werden. Zunächst ist es auch so geschehen: Das Kloster wurde 1803 säkularisiert, zerschlagen und als Brauerei genutzt. Erst im Jahr 1923 zog neues Leben in die verfallenen Mauern ein: Holländische Prämonstratenser konnte... mehr

Donauklöster - Folge 5

Im niederbayerischen Metten hängen Kloster und Klosterschule auf das Engste zusammen. Wer den Klosterhof betritt, hört weithin die Schulglocke läuten und trifft Schülerinnen und Schüler an. Bereits der Ordensgründer, der Hl. Benedikt, wollte mit dem Kloster eine "Schule des Herrendienstes" einrichten. Abt Wolfgang M. Hagl postuliert für heute: "Das Kloster ist eine Schule, ein Ort zum Lernen und z... mehr

Donauklöster - Folge 6

Dreizehn Heilige und Selige, drei Erzbischöfe und acht Bischöfe sind aus Niederaltaich hervorgegangen, 51 Mönche wurden als Äbte in andere Klöster berufen. Doch auch heute gibt die Abtei Impulse, deren Ausstrahlung weit über den Donauraum hinausreicht.... mehr

Donauklöster - Folge 7

Die Abtei Schweiklberg ist eines von 25 Häusern der Missionsbenediktiner weltweit und das einzige an der Donau. Ob sie in der Ferne leben oder in der Abtei, der sie Treue (stabilitas) versprochen haben - für die meisten von ihnen umfasst der Begriff "Zuhause" weit mehr als den physischen Ort. Er hat etwas zu tun mit ihrem Glauben, ihren Hoffnungen und Sehnsüchten und mit ihren Träumen.... mehr

Donauklöster - Folge 8

In den Wirren nach Ende des Zweiten Weltkrieg verschlug es sechzehn heimatvertriebene Deutschordensschwestern aus Mähren und Sudetenschlesien nach Passau. Notdürftig wurden sie - gemeinsam mit 4000 anderen gestrandeten Heimatlosen - in einem ehemaligen Kloster untergebracht, das fast eineinhalb Jahrhunderte lang als Kaserne gedient hatte: dem einstigen Chorherrenstift St. Nikola. Vom Passauer Stüt... mehr

Donauklöster - Folge 9

Sieben Mönche, die sich sechsmal täglich zum Chorgebet treffen und dazwischen kaum ein Wort sprechen. Das klingt nicht besonders spannend. Und doch ist Stift Engelszell - 20 km stromabwärts von Passau - ein faszinierender Ort, mit faszinierenden Menschen. Da gibt es den Motorrad-Freak, der im Kloster seinen Lebenssinn fand und dennoch nie Mönch werden wollte. Ebenso den erfolgreichen Journalisten... mehr

Drachenläufer

Kabul, 1978. Amir, Sohn eines angesehenen Afghanen, und Hassan, Sohn seines Hausdieners, sind Freunde. Doch das Band zerbricht, als Amir Hassan nicht zu Hilfe kommt, als dieser von anderen Jugendlichen grausam erniedrigt wird. Nach dem Einmarsch der Roten Armee fliehen Amir und sein Vater in die USA. Jahre später holt ihn die Vergangenheit ein, bietet sich ihm die Chance zur Wiedergutmachung und s... mehr

Drei Stunden

Gott zappt. Ganz in Weiß, hängt der alte Herr vor dem Fernseher ab und beweist dem jungen Mann, dass es sich bei der Beziehung zu dessen bester Freundin eindeutig um eine verhinderte Liebesgeschichte handelt. Er, Gott, könne natürlich nichts dafür: Über den Bildschirm flackern schließlich all die Chancen, die der lässige Lebemann mit der Fernbedienung für Martin und Isabel arrangiert hat.Nach eine... mehr

Dreiviertelmond

Der Schock sitzt tief bei Hartmut Machowiak, als ihm seine Frau nach 30 Ehejahren unterbreitet, dass sie sich scheiden lässt. Plötzlich muss der penible, überkorrekte und meist missgelaunte Taxifahrer, der nichts so sehr hasst wie Veränderungen, sein Leben neu ordnen. Da ist es wenig zuträglich, als eines Tages die sechsjährige Hayat, die kein Wort Deutsch spricht, allein in seinem Taxi auftaucht ... mehr

DROP

Alles geht früher oder später kaputt. Was würde passieren, wenn niemand mehr die Sachen auf der Erde reparieren wollte? Der Bildungsklassiker des Zeichentricks zum Thema "Bewahrung der Schöpfung" vom Meister des kurzen Animationsfilms, Bruno Bozzetto, neu auf DVD aufgelegt.... mehr

Dschungelkind

Aufgrund der Forschungen ihres Vaters zieht die achtjährige Sabine mit ihrer Familie in den Dschungel von West-Papua, zu einem Stamm, der heute noch fern jeglicher Zivilisation nach alten Riten lebt. Nur langsam gelingt es der Familie, Kontakt zu dem kriegerischen Volk zu knüpfen und ein Verständnis für die Lebensweise der "Anderen" zu entwickeln. Die filmische Adaption der gleichnamigen Biographi... mehr

Eat Pray Love

Liz Gilbert führt ein wohlgeordnetes Leben, hat einen Mann, ein schönes Haus und beruflichen Erfolg. Dennoch fühlt sie sich nicht glücklich. Als ihre Ehe schließlich zerbricht, entschließt sie sich zu einem Neuanfang und beginnt eine Weltreise - die letztendlich zu einer Reise zu sich selbst wird: In Italien erfährt sie kulinarischen Hochgenuss, in Indien lässt sie sich auf bewusstseinserweiternde... mehr

Edgar

Seit seine Frau vor zwei Jahren gestorben ist, lebt Edgar alleine. Er wird nicht mehr gebraucht und niemand scheint ihn zu beachten. Als er eines Tages all seinen Mut zusammen nimmt und versucht, in einem Kaufhaus Arbeit zu finden, wird er von einer Angestellten abgewimmelt - doch plötzlich erkennt Edgar seine Chance... Ein einfühlsamer Kurzspielfilm, das Regiedebüt des Schauspielers Fabian Busch,... mehr

Edith Stein 1891-1942

"Sei jedem Auge, was Du bist. Man muss in aller Augen sein, was man in Gottes Augen ist", schreibt Edith Stein ihrer Schwester im April 1900. Die PowerPoint-Präsentationen dieser DVD und das dazugehörige Arbeitsmaterial (für Schulunterricht und Erwachsenenbildung) zeichnen die Lebensstationen Edith Steins nach, die zu den beeindruckendsten Persönlichkeiten des 20. Jahrhunderts zählt. Sie umreißen ... mehr

Ehrensache - KRIMI.de

Alex hat ein Auge auf Melek geworfen. Und auch das türkische Mädchen scheint sich für ihn zu interessieren. Als die beiden beim Grillfest miteinander tanzen wollen, taucht Meleks Bruder Cem auf und zieht sie von der Tanzfläche. Melek ist sich keiner Schuld bewusst - zumal sie die Erlaubnis ihrer Mutter hatte - und trifft sich erneut mit Alex. Als Cem davon erfährt, sperrt er seine Schwester kurzer... mehr

Ein freudiges Ereignis

Ein Wunschkind zu bekommen, ist immer noch das schönste Ereignis für glücklich verliebte Paare – oder etwa doch nicht? Für die junge, attraktive Philosophie-Studentin Barbara, die gerade ihre Abschlussarbeit schreibt, und ihren Freund Nicolas trifft dies nicht zu. Für beide ist das Leben unbeschwert und voller Glück bis sie eines Tages beschließen, Eltern zu werden – denn von da an ist nichts mehr... mehr

Ein frommer Sturkopf. Bernhard Lichtenberg

Bernhard Lichtenberg: Vor dem zweiten Weltkrieg war der katholische Pfarrer in ganz Berlin als Dickschädel und streitbare Natur bekannt. Lange wäre niemand auf die Idee kommen, dass er später einmal seliggesprochen und zu einem der „Gerechten unter den Völkern“ ernannt werden würde. Denn wie wenige andere hat er sich der Verfolgung von Juden und anderer Unschuldiger im Dritten Reich widersetzt. In... mehr

Ein kleines Geheimnis

Ein Junge fällt von einem Treppengeländer, verschweigt dies seiner Mutter und gibt an, von drei Migranten verprügelt worden zu sein. Die Folgen seiner Lüge werden immer größer und sind kaum zu bändigen. Ist die mediale Lawine noch aufzuhalten? Kurz, eindrücklich, medienkritisch, nach einer wahren Begebenheit.... mehr

Ein Spezialist (s/w)

1961 wurde in Jerusalem der Prozess gegen Adolf Eichmann eröffnet. Es ist der erste Kriegsverbrecherprozess, der gefilmt wurde und der erste Prozess dieser Art, in dem die Opfer gehört werden. Er ist eine Inszenierung, in der der 13 Jahre junge Staat Israel seinen Gründungsmythos neu definiert und sich als Vertreter der Opfer der Shoah installiert. Ein Bürokrat steht vor Gericht. Beim Prozess sitz... mehr

Ein weites Herz - Isa Vermehren

Die bewegende Lebensgeschichte einer mutigen Frau, Isa Vermehren, die zum Katholizismus konvertiert, in Kriegszeiten die Courage bewahrt, ihre Familie zusammenhält und später in ein Kloster eintritt...„Ein weites Herz“ - Biographie einer Frau, die äußerst vielseitig begabt war: Kabarettistin, Musikerin, Filmschauspielerin, Autorin, Nonne, Lehrerin (nach ZDF)... mehr

Engel zu Fuß

Engel Waltraud plumpst wegen schrumpfender Flügel plötzlich vom Himmel. Der ‘gefallene Engel’ landet bei einer irdischen Zirkus-Truppe und wächst dort über sich hinaus.... mehr

Er sollte sterben, doch Tim lebt

Als Tims Mutter im sechsten Monat schwanger ist, diagnostizieren die Ärzte Trisomie 21 (Down-Syndrom) - daraufhin will Tims Mutter ein behindertes Kind auf keinen Fall zur Welt bringen. Doch Tim überlebt wider aller Wahrscheinlichkeit seine eigene Abtreibung. Familie G. hat bereits zwei gesunde Kinder und nimmt Tim in Pflege. Trotz aller Schwerstbehinderungen bieten sie Tim ein menschenwürdiges ... mehr

Erbgut

Ein Film in Echtzeit. Max ist mit seiner schwangeren Freundin unterwegs als ihn ein Anruf seines Großvaters erreicht. Dieser bittet ihn um einen Besuch. Widerwillig stimmt er zu. Dort angekommen überreicht Max’ Großvater ihm sein künftiges Erbe – ein Erbe mit Vergangenheit. ERBGUT spielt mit der Frage, die sich jeder schon einmal gestellt hat: Was nimmt man in Kauf und welche Grenzen der Moral übe... mehr

Erbsen auf halb 6

Theaterregisseur Jakob verliert bei einem selbstverschuldeten Autounfall Augenlicht und Lebensperspektive. Hilfe von der von Geburt an blinden Therapeutin Lili lehnt er ab. Er will nur noch eins, seiner sterbenskranken Mutter in Russland einen letzten Besuch abstatten. Doch Lili ist hartnäckig - und schon befindet er sich mit der jungen Frau auf einer Odyssee durch Osteuropa. Ein Roadmovie durc... mehr

Erleuchtung garantiert

Zwei Brüder, die in einer Lebenskrise stecken, reisen nach Japan, um in einem Zen-Kloster Ruhe und Frieden zu finden. In Tokio verlieren sie sich, ihr Geld und ihre Papiere und irren tagelang durch die Stadt. Aber auch das Leben im Kloster stellt sie vor harte Proben. Hervorzuheben ist die Ernsthaftigkeit, mit der die spirituelle Kraft meditativer Aufmerksamkeit thematisiert wird und existenzielle... mehr

Erwachsene auf dem Weg zur Taufe

Sechs Erwachsene machen sich aus verschiedenen Beweggründen und in ganz unterschiedlicher Weise auf den Weg zur Taufe. Der 30-minütige Film zeigt in der Rückblende die Wege der vier Frauen und zwei Männer bis zu ihrem Entschluss, sich taufen zu lassen. Die einzelnen Abschnitte der Taufvorbereitung werden in vier Kapiteln vorgestellt. Dabei kommen die Katechumenen mit ihren Erfahrungen zu Wort. Dar... mehr

Es begab sich aber zu der Zeit

Maria ist noch ein Kind, als sie Joseph heiraten muss. Doch ihre Rolle in diesem Leben geht weit über dieses Arrangement hinaus. Ein Engel verkündet ihr, sie werde Gottes Sohn gebären. So wird sie unberührt schwanger und dennoch in Nazareth als Gefallene geächtet. Auch ihr Mann zweifelt an ihr, bis auch ihm die Zukunft gewiesen wird. Auf der Reise nach Bethlehem erfüllt sich das Schicksal des Paar... mehr

Escobar

Anfang der 1990er-Jahre verliebt sich ein junger Kanadier in Kolumbien in die Nichte von Pablo Escobar und gerät so ins Umfeld des stürzenden Drogenbarons. Hochspannend erzählt der Film, wie der junge „Gringo“ wachsende Skepsis gegenüber dem charismatischen Escobar entwickelt und in ein moralisches Dilemma gerät. Ein spannendes, gut inszeniertes Regiedebüt. (nach Filmdienst). Im Mittelpunkt: eine... mehr

Europas Heiliger

Benedikt von Nursia, der Ordensgründer aus dem 6. Jahrhunderts steht im Mittelpunkt der Dokumentation. Europa wurde im hohen Maße von diesem Mann und seinem Orden geprägt. Benedikt wandte sich als Student vom leichtlebigen Rom ab, wurde Einsiedler, gründete Gemeinschaften, die zu dem nach ihm benannten Orden führten. In Montecassino fand er seine letzte Ruhestätte. Die Mönchsregel des heiligen Ben... mehr

Experimente ohne Tabu

Genforschung und Fortpflanzungsmedizin stehen heutzutage häufig im Licht der Öffentlichkeit und provozieren ethische Kontroversen. Doch die Sachverhalte sind komplex und nicht immer leicht zu verstehen. Dieser Film will eine Hilfe dazu sein. Fünf kurze Beiträge skizzieren knapp und prägnant die wichtigsten Forschungsbereiche, den aktuellen Stand der Forschung und die Perspektiven: 1. Genetischer B... mehr

Fair Trade

Der kürzeste Weg und gleichzeitig die klarste Grenze zwischen Afrika und Europa ist die Straße von Gibraltar. "Fair Trade" ist eine der Geschichten, die dort jeden Tag stattfinden. Ein aufrüttelnder Kurzspielfilm zum Thema Menschenrechte/Menschenwürde (deutsche Fassung, die französischen und arabischen Dialoge sind deutsch untertitelt).... mehr

Faszination Glaube - Buddhismus

Die vierteilige Reihe stellt anhand exemplarischer Gotteshäuser oder Tempel und Gläubiger die Riten und Traditionen der entsprechenden Religion vor und lotet auch deren Verhältnis zur modernen Gesellschaft aus. Buddhismus: "Wie der Ozean nur einen Geschmack hat, den des Salzes, so ist die Lehre Buddhas nur von einem Geschmack durchdrungen, der Erlösung des Einzelnen vom Leid der Welt." Mit dieser ... mehr

Faszination Glaube - Christentum

Der Mailänder Dom bildet ein wichtiges Zentrum des katholischen Glaubens in Italien. Ein roter Faden durch die Handlung der Dokumentation ist die Vorbereitung und Gestaltung der Firmung des 12-jährigen David, ein Ereignis, das sowohl im Dom wie im Kreis der Familie festlich begangen wird. FASZINATION GLAUBE – DAS CHRISTENTUM informiert zum einen über wichtige Grundlagen und Grundfragen des Katholi... mehr

Faszination Glaube - Hinduismus

Die vierteilige Reihe stellt anhand exemplarischer Gotteshäuser oder Tempel und Gläubiger die Riten und Traditionen der entsprechenden Religion vor und lotet auch deren Verhältnis zur modernen Gesellschaft aus. Hinduismus: Die Dokumentation gibt keine systematische Gesamtdarstellung des Hinduismus. Exemplarisch wird durch das religiöse und soziale Umfeld des Minakshi-Tempels im südindischen Madu... mehr

Faszination Glaube - Islam

Die vierteilige Reihe stellt anhand exemplarischer Gotteshäuser oder Tempel und Gläubiger die Riten und Traditionen der entsprechenden Religion vor und lotet auch deren Verhältnis zur modernen Gesellschaft aus. Islam: Der Film zeigt einen beeindruckenden Ort: die größte Moschee der Welt Hassan II. in Casablanca; zu einer besonderen Zeit, nämlich vor und während der Feier des Opferfestes, dem Fest ... mehr

Faszination Glaube - Judentum

Die vierteilige Reihe stellt anhand exemplarischer Gotteshäuser oder Tempel und Gläubiger die Riten und Traditionen der entsprechenden Religion vor und lotet auch deren Verhältnis zur modernen Gesellschaft aus. Judentum: Anders als viele jüdische Gotteshäuser, die in unscheinbaren Seitenstraßen zu finden sind, steht die Dohány-Synagoge weithin sichtbar an einer der Hauptverkehrsadern der ungarisc... mehr

Fatima

Wallfahrtsorte wie Fatima werden von vielen Menschen besucht, die auf der Suche nach ihrem Glauben sind. Der Schauspieler und kritische Geist Michael Fitz nähert sich Fatima und seinen Menschen als Suchender und Fragender - offen, skeptisch und neugierig. Die Dokumentation begleitet ihn auf seiner sehr persönlichen Reise.... mehr

Feiertag! Sengelmann sucht (Gesamtpaket)

DVD-Paket aus den drei Einzelfolgen "Sengelmann sucht Ostern", "Sengelmann sucht Pfingsten" und "Sengelmann sucht Weihnachten".... mehr

Feiertag! Sengelmann sucht Ostern

Warum feiern wir eigentlich Ostern? Dieser Frage geht der Theologe Julian Sengelmann nach - in Norddeutschland genauso wie in Jerusalem. Julian fragt die Menschen auf der Straße nach dem Sinn von Ostern, er feiert mit einer Hamburger Familie zuhause und er reist nach Israel, um in Jerusalem nach den Spuren der Oster-Ereignisse vor 2.000 Jahren zu suchen. Dort findet er Hinweise darauf, was das chr... mehr

Feiertag! Sengelmann sucht Pfingsten

Von einem "Pfingstwunder" ist in der Bibel die Rede, von Sprachengewirr, Himmelserscheinungen und Zungenrede. Es scheint ein sehr bedeutsames Ereignis dahinter zu stecken. Mit Hilfe eines Rabbis, eines Archäologen und Historikers wird in der heiligen Stadt an mystischen Orten nach einer Antwort gesucht. Wo genau soll sich Gott gegenüber den Jüngern offenbart haben? Pfingsten ist der Gründungsstag... mehr

Feiertag! Sengelmann sucht Weihnachten

Weihnachten ist für die meisten Menschen wohl der wichtigste Feiertag des Jahres. Fest der Familie, Fest des Schenkens, Fest des Friedens und des Lichts. Aber was ist die Geschichte dahinter? Julian Sengelmann, Schauspieler und Theologe, macht sich auf die Suche. Er reist nach Jerusalem und Bethlehem, trifft dort einen Mönch, einen Rabbiner, einen islamischen Religionsgelehrten und einen Archäolog... mehr

Felix

Der zwölfjährige Felix chattet seit Wochen mit Lena. Jetzt möchte sie ihn endlich persönlich treffen. Aber Felix erfindet immer neue Ausreden, und Lena bekommt langsam das Gefühl, dass er sie gar nicht sehen will. Schließlich stimmt Felix einem Treffen zu. Er hat dafür die Autobahn gewählt. Zu Lenas Erstaunen taucht er auf der anderen Seite der Fahrspur auf, zwischen ihnen der tosende Verkehr. So ... mehr

Finn und die Magie der Musik

Ein neunjähriger Junge begegnet einem rätselhaften, verschrobenen Alten, dessen Geigenspiel schmerzhafte Erinnerungen an seine verstorbene Mutter weckt. Um sich ihr durch die Musik näher zu fühlen, will er selbst das Geigenspiel erlernen, doch sein verbitterter Vater verbietet ihm den Kontakt zu dem alten Musiker. Der einfühlsame, sympathisch lebensbejahende Kinderfilm erzählt konsequent aus der S... mehr

Flamingo Pride

Eine bunte Meute Flamingos genießt den wilden Party-Urlaub am Strand. Nur ein Flamingo nicht, denn er hat sich gerade in eine wunderschöne Storch-Dame verliebt. Aber wie soll er ihr nahe kommen, ohne dass er gleich von allen, einschließlich der Angebeteten, ausgelacht wird? Was Regisseur Eshed sich in dieser Animation ausgedacht hat, um dem liebeskranken Flamingo-Mann zu seinem Glück zu verhelfen,... mehr

Franz von Assisi

Franz, jener Mann aus dem italienischen Assisi, der streng nach dem Vorbild Jesu Christi zu leben versuchte, ist einer der beliebtesten katholischen Heiligen. Spätestens seitdem sich der aktuelle, 266. Papst Jorge Mario Bergoglio nach seiner Wahl Franziskus nannte, ist allseits bekannt, wofür der Name des Heiligen steht: für eine gottesfürchtige Lebensweise, für Armut, Demut und ein Leben mit den ... mehr

Franziskus

Porträt des mittelalterlichen Heiligen Franz von Assisi, dem Gründer des Franziskanerordens. Die Regisseurin konzentriert sich ganz auf Person und Persönlichkeit des Heiligen, geschichtliche Zusammenhänge treten in den Hintergrund. Der Film schließt mit der Begegnung von Franz von Assisi und Innozenz III - ein großartiger Mickey Rourke in der Titelrolle verleiht dem Heiligen eine interessante Aura... mehr

Franziskus - Der Papst vom Ende der Welt

In seiner ersten Ansprache hat er augenzwinkernd gesagt, die Kardinäle seien fast bis ans Ende der Welt gegangen, um den neuen Papst und Bischof von Rom zu finden. Jorge Mario Bergoglio, bisher Erzbischof in Argentiniens Hauptstadt Buenos Aires, ist seit 13.03.2013 Papst Franziskus. Der Name eines Papstes ist Programm - was also bedeutet es, dass Bergoglio sich Franziskus nennt? Wie hat ihn seine ... mehr

Frohes Schaffen

In einem abwechslungsreichen Stilmix hinterfragt der Autor und Regisseur Konstantin Faigle den Stellenwert der Arbeit in modernen westlichen Gesellschaften. In seinem dritten langen Film geht er von der These aus, dass Arbeit vielfach den Charakter einer Ersatzreligion annimmt, die in Zeiten von Weltfinanzkrise, Rationalisierung, Globalisierung und Überschuldung immer wichtiger zu werden scheint. ... mehr

Fronleichnam - Das Geheimnis des Brotes

Die Kurz-Dokumentation greift das Kernthema des katholischen Feiertages „Fronleichnam“ auf. Feierlich ziehen Katholiken an diesem Tag durch die Straßen ihrer Pfarreien. Der Priester trägt in einem Schaugefäß, einer Monstranz, die geweihte Hostie aus Brot. Für Katholiken ist dieses Brot der „Leib Christi“. Nina Ruge begibt sich auf Spurensuche: Was ist unter der „Wandlung“ des Brotes in den Leib Ch... mehr

Frühling, Sommer, Herbst, Winter und ...Frühling

Ein Mönch lebt mit seinem Schüler in einem Tempel-Haus mitten in einem See in den Bergen. Er bringt ihm bei, das Leben zu ehren. Als eine kranke, junge Frau bei den beiden abgegeben wird, verliebt sich der Schüler in das Mädchen und verlässt den Tempel mit ihr, nur um wieder zurück zu kehren, als er nach dem Mord an seiner Frau Zuflucht sucht. Eine faszinierende, berührende und auch amüsante Gesc... mehr

Für diesen einen Tag - Entscheidung für ein behindertes Kind

Die Dokumentation zeigt vier Ehepaare, die sich entschieden haben, ein entweder schwer behindertes oder nicht lebensfähiges Kind zu bekommen. Die Paare erzählen von dem Prozeß, der sie zu dieser Entscheidung geführt hat und erklären, wie diese Entscheidung ihr Leben verändert hat.- Ein eindrücklicher Film zu einem wichtigen Thema, der jedem die Möglichkeit läßt, selber zu entscheiden, wie man sich... mehr

Für immer Adaline

Eine junge Frau hört in den 1930er-Jahren nach einem Autounfall auf zu altern. Um nicht aufzufallen, wechselt sie regelmäßig ihre Identität. Als sich kurz vor ihrem 100. Geburtstag ein junger Mann in sie verliebt, droht ein Besuch bei seinen Eltern das Geheimnis zu gefährden. Märchenhaftes, mit seinen Themen um Liebe und Tod, Vergänglichkeit und Sehnsucht anspruchsvolles und durchaus ergreifendes ... mehr

Gallipoli

Im Mai 1915 tritt ein Trupp australischer Freiwilliger voller Naivität und in Hoffnung auf Abenteuer und Heldentaten in die Armee ein und wird ausgerechnet auf der von den Türken besetzten Mittelmeerinsel Gallipoli stationiert. Schon bald müssen die Männer erkennen, dass sie lediglich Soldaten zweiter Ordnung sind und als Kanonenfutter in einem gnadenlosen Krieg herhalten sollen.... mehr

Gandhi

56 der 79 Lebensjahre Mohnadas Karamchad Gandhis, von seinem Volk liebevoll Mahatma - große Seele - genannt. Gandhi geht nach seinem Studium in England 1893 mit 23 Jahren nach Südafrika, praktiziert dort erstmals - konfrontiert mit den Apartheid-Gesetzen - den gewaltlosen Widerstand. 1915 kehrt er in seine Heimat zurück, wo er sein eigentliches Ziel verfolgt: Indiens Unabhängigkeit vom britischen ... mehr

Geheimakte Sakrileg

Kaum ein Roman sorgte für so viel Gesprächsstoff wie das "Sakrileg" von Dan Brown. Gibt es eine Geheimorganisation, die verschwörerisch die Blutlinie Jesu bis in die heutige Zeit vertritt? In einem kleinen Dorf in den französischen Pyrenäen kam ein Priester plötzlich zu unerklärlichem Reichtum. Angeblich soll er bei der Renovierung seiner Kirche ein Pergament mit einem Code gefunden haben, der au... mehr

Geständnisse - Confessions

Eine Lehrerin, deren dreijährige Tochter durch Ertrinken ums Leben gekommen ist, sucht unter ihren 14-jährigen Schülern nach den Verantwortlichen für die Tat, klagt diese an und sorgt dafür, dass die Welt für sie zur Hölle wird. Furios inszenierter Thriller mit surrealen Elementen, der von einer subtil ausgetüftelten Rache handelt. Fernab bekannter Muster von Rache-Thrillern aus Fernost fließt dab... mehr

Gewitternacht/Die große Frage

1. Verfilmung des gleichnamigen Buches von Michèle Lemieux. Hauptperson in "Gewitternacht" ist ein kleines Mädchen, das zusammen mit ihrem Hund im Bett liegt und einschlafen möchte. Viele Gedanken gehen ihr durch den Kopf. Immer wieder wälzt sie sich hin und her. Tausend Fragen beschäftigen sie. Woher komme ich? Wo endet überhaupt die Unendlichkeit? Ob es Leben auf anderen Sternen gibt? Würden w... mehr

Giganten der Gotik

Nichts ist Zufall: kein Ornament, kein Stein, keine Säule, kein Bogen, kein Raum. Alles hat seinen Platz, seine Form und somit seinen Sinn und seine tiefe Symbolik. Der Kölner Dom ist ein steinernes Credo, der Bau ein Buch, das heute kaum jemand mehr lesen kann. Martin Papirowski versucht in seinem Film, die Symbole der Gotik im Kölner Dom, in der Abteikirche St. Denis bei Paris und in der Kathedr... mehr

Glaube, Blut und Vaterland

1975: Der Journalist Robert Torres arbeitet an einem Buch über den Gründer des Opus Dei, Josemaría Escrivá (1902-1975). Dabei setzt er vor allem auf eine Quelle – die Erinnerungen seines Vaters Manolo Torres, der Escrivá persönlich kannte. Robert reist nach Spanien, um mit seinem Vater zu sprechen, doch der erweist sich als wenig kooperativ. Was zunächst als Buch über Escrivá geplant war, wird nun... mehr

Glaubensfrage

New York, 1964. An einer katholischen Klosterschule reibt sich der Liberalismus von Pater Flynn mit der Strenge der Leiterin, Schwester Aloysius. Zur Explosion kommt der Konflikt um Glauben, Macht und Autorität, als Aloysius aus der harmlosen Beobachtung einer jungen Schwester einen schweren Vorwurf macht. Hat Flynn in der Zuneigung zu einem Schüler oder seine Kontrahentin in der Reaktion darauf G... mehr

Glückliche Fügung

Die 37-jährige Simone geht allein aus in der Silvesternacht. Sie wacht am nächsten Morgen im Auto neben einem Fremden auf und schleicht sich weg. Sie stellt fest, dass sie schwanger ist, und als sie Hannes zufällig einige Wochen später wiederbegegnet, freut der sich spontan über den Nachwuchs. Sie ziehen zusammen in ein nettes Häuschen im Grünen. Hannes kauft ein, kocht und kümmert sich rührend um... mehr

Gottes Besuch

Gott kommt bei Familie Deutschmann zu Besuch. Er verlangt von den Eltern ein Zeichen ihres Gottesglaubens und bittet sie, ihren einzigen Sohn zu opfern. Die Eltern sind entsetzt, der Vater setzt sich tatkräftig zur Wehr.... mehr

Gottes Immobilien - Kirchenbau der Moderne

"Als ich das Haus Gottes plante, habe ich an das Haus des Menschen gedacht." (Mario Botta, Architekt). Was wollen moderne Kirchenbauer ausdrücken, und wie setzen sie ihre Ideen um - diesen Fragen geht die Dokumentation am Beispiel bekannter und weniger bekannter Kirchen in Deutschland, Österreich , Frankreich und der Schweiz nach. Besonders interessant ist dabei, welche Rolle der Gemeinde von den ... mehr

Grace is gone

Stanley Phillips ist ein amerikanischer Jedermann aus Minnesota. Er arbeitet im Baumarkt und kümmert sich liebevoll um seine beiden Töchter, zwölf und acht Jahre alt. Da bekommt er eine schreckliche Nachricht: Seine Frau, Soldatin im Irakkrieg, ist gefallen. Er bringt es nicht über sich, es seinen Kindern zu sagen und unternimmt stattdessen mit ihnen einen Ausflug in einen weit entfernten Freizeit... mehr

Gran Torino

Nach dem Tod seiner Frau igelt sich Walt Kowalski ein, zieht sich zurück auf die Veranda seines Häuschens in einer Vorstadt von Detroit und sieht zu, wie sein Amerika vor die Hunde geht. Das Fass zum Überlaufen bringt der Nachbarsjunge der Hmong-Familie, der auf Geheiß einer Gang Walts 72er Gran Torino stehlen soll. Als die Tochter der Nachbarn belästigt und deren Sohn eines Nachts angegriffen wir... mehr

Halt auf freier Strecke

Frank hat einen Gehirntumor und nur noch wenige Monate zu leben. Diese erschütternde Diagnose trifft den Familienvater zweier Kinder und seine Frau schockartig. Von nun an ist der Alltag aller geprägt von der Erkrankung des Vaters und dem Versuch, den Abschied aus dem Leben so würdevoll wie irgend möglich zu gestalten. Dabei stößt jedoch jeder einzelne schon bald an seine psychischen und physische... mehr

Hannah Arendt

Spielfilm über die Philosophin Hannah Arendt (1906-1975), vor allem ihre Beobachtung und Bewertung des Prozesses gegen Adolf Eichmann, die sie in ihrem Text "Die Banalität des Bösen" zusammenfasste. Verdichtet zum dynamisch erzählten Porträt einer höchst bemerkenswerten Denkerin, fesselt der Film als spannendes, persönliches wie geistiges Drama, bei dem besonders die Schilderung des New Yorker Mil... mehr

Haus aus kleinen Klötzchen

Am Ende eines Lebens. Abtauchen in Erinnerungen. Suchen nach Altgedientem. Das Haus aus kleinen Klötzchen, immer wieder aufgestockt, den Fluten des Lebens zu trotzen, bietet Räume, sich zu erinnern. Eine in wunderschönen Bildern gezeichnete Allegorie des Lebens; poesievoll, harmonisch und zu Recht 2009 oscarprämiert.... mehr

Head over Heels - Hals über Kopf

Nach vielen Jahren Ehe haben sich Walter und Madge auseinandergelebt. Er wohnt auf dem Boden und sie an der Decke. Sie leben getrennt und führen parallele Leben unter einem Dach. Ohne miteinander zu reden, ohne sich anzuschauen. Als Walter ein lange verloren geglaubtes Hochzeitsandenken findet, versucht er, die alte Romanze wieder zu entfachen. Aber solange sie sich nicht einigen können, was oben ... mehr

Heilige Plätze - Jerusalem

Jerusalem ist das geistige Zentrum der drei großen monotheistischen Weltreligionen, ein heiliger Platz für Juden, Christen und Muslime. Der Film begibt sich an die neuralgischen Punkte der Stadt und stellt drei Menschen vor, für die Jerusalem heute Heimat ist: Eine junge armenische Christin, die im armenischen Viertel der Altstadt aufgewachsen ist und dort lebt, einen orthodoxen Juden, der gemein... mehr

Heilige Plätze - Lhasa

Lhasa ist das Herz Tibets, der Potala Palast das heilige Zentrum für die tibetischen Buddhisten. Der Grundstein wurde im 7. Jahrhundert gelegt, aber seine heutige Gestalt erhielt der Palast erst 1000 Jahre später. Seither residierte hier der Dalai Lama, das religiöse und weltliche Oberhaupt Tibets. Mit der chinesischen Besetzung 1950 und der Vertreibung des Dalai Lama wurde der Potala Palast zum M... mehr

Heilige Plätze - Mekka

Für Nichtmuslime ist Mekka tabu. Nur Muslime dürfen nach Mekka einreisen, und jedes Jahr pilgern Millionen Anhänger des Islam in die saudiarabische Stadt, um hier ihre wichtigste religiöse Pflicht zu erfüllen. Obwohl sich viele Menschen im Westen seit dem New Yorker Terroranschlag vom 11. September 2001 mit dem Islam beschäftigen, wissen die wenigsten, was Muslime in und um Mekka herum eigentlich ... mehr

Heilige Plätze - Mekka, Lhasa, Jerusalem (3 DVD)

Nur Muslime dürfen nach Mekka einreisen, und jedes Jahr pilgern Millionen Anhänger des Islam in die saudiarabische Stadt, um hier ihre wichtigste religiöse Pflicht zu erfüllen. Lhasa ist Buddhisten in aller Welt heilig. Dort bleiben Tibeter - allen Widerständen zum Trotz - ihrer alten Kultur treu. In Jerusalem schließlich begegnen wir drei Menschen, für die diese Stadt Heimat ist: einer jung... mehr

Heimsuchung - Die Katholische Kirche und das Dritte Reich

Wie haben der Deutsche Episkopat, der Nuntius und der Vatikan sich der weltanschaulichen und politischen Bedrohung durch die Nationalsozialisten zu erwehren versucht? Sehr differenziert gibt der Film einen geschlossenen Überblick über die Zeit zwischen 1925 und 1938 und vermittelt das damalige Lebensgefühl der Katholiken und der katholischen Organisationen. Am Schluss steht die Frage, ob die vielf... mehr

Helen

Musikprofessorin Helen scheint in ihrem Leben nichts zu fehlen. Sie hat einen liebenden Mann, eine aufgeweckte Tochter, Freunde und lebt im Wohlstand. Ein Treffen mit einer jungen Frau wirft sie jedoch aus der Bahn. Ihr Umfeld - besonders ihr Mann David - bemerkt dies erst, als krassere Symptome einer Depression bei Helen nicht mehr zu übersehen sind. Als auch Medikamente nichts helfen, entferne... mehr

Helium (OmU)

Auf der Kinderstation des Krankenhauses verbindet den neunjährigen Alfred und den Raumpfleger Enzo eine besondere Freundschaft. Alfred liegt dort, weil er an einer unheilbaren Krankheit leidet. Alle – seine Eltern, die Ärzte und auch das Pflegepersonal – rechnen mit seinem Tod. Doch niemand findet eine Antwort auf die ihn nun bedrängenden Fragen: „Was kommt nach dem Tod? Wohin komme ich dann? Und ... mehr

Hellblau

Philipp und Julie haben alles, was man zum Leben braucht: Eine schöne Wohnung, wunderbare Berufe und Julie ist schwanger. Doch bei einer Untersuchung wird festgestellt, dass das Kind in Julies Bauch das Down-Syndrom hat. Während Julie das Kind trotzdem bekommen will, fühlt sich Philipp der Aufgabe nicht gewachsen. Erste Risse in der Ehe treten auf, es wird schwierig, eine gemeinsame Entscheidung z... mehr

Henri IV

Im Namen des Glaubens ging es für König und Vaterland in die Schlacht, mit furchtbaren Folgen für die Menschen, die - von den Herrschenden in den Fanatismus gedrängt - nur Schachfiguren im Spiel um Macht und Einfluss waren. Die Geschichte ist bekannt, Protestanten und Katholiken kämpfen im 16. Jahrhundert um ihre Vormachtstellung, Hugenotte Henri, König von Navarra, zieht in den Kampf gegen Kathol... mehr

Herbert

Ein ehemaliger Boxer, der sich als Türsteher und Geldeintreiber durchs Leben bringt, erkrankt an einem unheilbaren Nervenleiden. Angesichts seines rapiden Verfalls verspürt der hartgesottene Egomane den Wunsch, sich mit seiner Tochter auszusöhnen und einen Kontakt zu seiner Enkelin zu finden. In beinahe dokumentarischer Manier zeichnet das mutige Drama den Niedergang eines einsamen Kolosses nach, ... mehr

Hereafter

Die französische Fernsehjournalistin Marie wird beim Urlaub in Thailand vom Tsunami überrascht, von der Flutwelle mitgezogen und ertrinkt - bis sie nach mehreren Minuten ins Leben zurückgerissen wird. Die Zwillinge Marcus und Jason in London müssen ihr Leben in London meistern - bis ein Unfall ihre Existenz völlig auf den Kopf stellt. Der Fabrikarbeiter George in San Francisco kann mit den Toten k... mehr

Herr im Haus

Ein Pfarrer kümmert sich liebevoll um sein Gotteshaus und das Inventar. Allerdings kommen die Menschen, die seinen Beistand suchen, etwas zu kurz. Dies hat erstaunliche Konsequenzen.... mehr

Höhere Gewalt

Eine schwedische Familie mit zwei Kindern macht Urlaub in den französischen Alpen. Als eine Lawine auf die Skihütte zurast, rettet der Pater Familias die eigene Haut und lässt die Seinen zurück. Die Katastrophe bleibt aus, aber die Vertrauenskrise stellt die Beziehung auf eine harte Probe. Ruben Östlunds Familiendrama besticht durch präzise Dialoge und emotionale Intensität sowie eine fantastisch... mehr

Home for Christmas

Weihnachten in einer kleinen, norwegischen Ortschaft: "Home for Christmas" steht auf dem Schild eines Obdachlosen, der für die Zugfahrt zu den Eltern ein paar Münzen braucht. Ein Arzt macht lieber Notdienst, statt mit seiner Frau zu feiern. Eine Frau vergnügt sich mit dem Liebhaber, den es dann doch zur Gattin zieht. Ein von der Ehefrau vor die Tür gesetzter Familienvater lässt sich etwas einfalle... mehr

Hope

Der junge Francis filmt heimlich den Diebstahl eines berühmten Altarbildes aus der Kirche, in dem sein Vater Organist ist. Doch statt den Übeltäter bei der Polizei anzuzeigen, stellt er sich ihm vor - und fordert von dem reichen Galeristen nicht etwa Geld, sondern die Rückführung des Gemäldes. Spielfilmdebüt nach Vorlage von Kieslowskis Leibautor Krzysztof Piesiewicz. Mit lakonischem Humor locker... mehr

Hospiz - Sterbenden helfen (Folge 1-5) & Leben dürfen bis zum Tod

Hospiz Die fünfteilige Dokumentation porträtiert die Hospizbewegung, wie sie sich seit ihren Anfängen entwickelt hat. Teil 1 (Eine Idee setzt sich durch) erläutert die Grundgedanken der Bewegung, Teil 2 (Im Mittelpunkt: Die Kranken) beschreibt anhand von Beispielen, wie das Anliegen der Bewegung in die Tat umgesetzt wird, Teil 3 (Ein Zuhause schaffen zum Sterben) geht der Einbeziehung der Familie... mehr

HUI BUH - das Schlossgespenst

Hui Buh treibt als einziges behördlich zugelassenes Gespenst sein Unwesen auf Schloss Burgeck. Leider gibt es weit und breit keinen Menschen, der sich vor ihm erschreckt, nicht einmal der alte Schlossverwalter. Dann aber taucht König Julius, der 111. auf und bringt Leben in die spinnenverwebte Bude. Hui Buh setzt natürlich alles daran, den unliebsamen Gast wieder loszuwerden - mit dem Ergebnis, da... mehr

Ich bin dann mal weg

Der deutsche Entertainer Hape steht beruflich zwar auf der Höhe seines Erfolges, doch der dauernde Stress laugt in zusehends aus. Als dann auch noch gesundheitliche Probleme dazu kommen, beschließt er, ein halbes Jahr Auszeit zu nehmen und den alten Jakobsweg nach Santiago de Compostela in Spanien zu wandern. Anfangs noch skeptisch, was er von der Aktion eigentlich für sich erwartet, lernt er auf ... mehr

Ida

Anfang der 1960er-Jahre macht sich eine junge Novizin auf eine Reise in die eigene Vergangenheit: Eine Tante informiert sie über ihre jüdische Herkunft und die Ermordung der Eltern im Holocaust. Der dialogarme Film erzählt mit strengen schwarz-weißen Bildern und einem vielschichtigen Soundtrack aus Bach, Mozart und modernem Jazz von den Narben, die die Verbrechen des 20. Jahrhunderts hinterlassen ... mehr

Idiots and Angels

Angel, ein selbstsüchtiger und moralisch verkommener Geschäftsmann verbringt seine einsamen Tage in einer dunklen Bar. Er raucht in Kette, schüttet Unmengen von Drinks in sich hinein und teilt gerne Schläge aus. Frauen sind für ihn reine Sexobjekte. Als ihm eines Tages plötzlich Engelsflügel wachsen, ändert sich sein Leben. Zunächst begeistert von seinen neuen Möglichkeiten, muss er zu seinem Ents... mehr

Im Haus meines Vaters sind viele Wohnungen

In der Grabeskirche in Jerusalem leben sechs christliche Konfessionen unter einem Dach: griechisch-orthodoxe, römisch-katholische, syrische und armenische Christen, äthiopische Abessinier und ägyptische Kopten. Eine muslimische Familie verwahrt den Schlüssel zur Kirche. In diesem Status Quo befindet sich die Kirche seit der osmanischen Zeit. Die einzelnen Glaubensgemeinschaften wachen verbissen ü... mehr

Im Himmel kotzt man nicht

Einen Tag lang machen, was man sich nur wünschen kann. Das wollen sich Karin und ihre Tochter Klara gegenseitig erfüllen. Und so tollen sie in Kostümen quer durch die Stadt, spielen Klaras Lieblingsfilm nach, haben Spaß miteinander. Bis Klara immer stärker nach dem Himmel fragt. Und ins Schwimmbad möchte, obwohl Winter ist. Denn vielleicht gibt es ja keinen Sommer mehr. Auf sehr reduzierte und ber... mehr

Import Export

Es ist kalt und grau. Winterzeit. Die Menschen frieren. So ist es hier in Österreich. So ist es dort in der Ukraine. Zwei Welten, die einander immer mehr zu ähneln beginnen. Der Osten sieht aus wie der Westen, der Westen wie der Osten. In dieser Atmosphäre spielen zwei Geschichten, die auf den ersten Blick nichts miteinander zu tun haben. Die eine ist eine Import-Geschichte. Sie beginnt in der Ukr... mehr

In einer besseren Welt

Der Zwiespalt, ob Gewalt mit Gegengewalt eingedämmt werden kann oder nicht, stellt sich für einen skandinavischen Arzt auf gleich doppelte Weise: Im Rahmen seiner Arbeit in Afrika muss er entscheiden, ob seine ärztliche Hilfe auch einem grausamen Warlord zugute kommen darf, während er daheim Stellung dazu beziehen muss, dass sein Sohn von Mitschülern gemobbt und traktiert wird. Spannendes Melodram... mehr

In Ihren Augen

Als der argentinische Kriminalbeamte Benjamín Espósito in den Ruhestand geht, beginnt er, ein Buch über seine Vergangenheit zu schreiben. Es führt ihn zu einem noch ungelösten Verbrechen an einer jungen Frau, die vor über 25 Jahren brutal vergewaltigt und ermordet wurde. Obwohl er damals einen Geständigen fassen konnte, kam dieser bald darauf wieder frei – ein Fall der ihm nie Ruhe gelassen hat. E... mehr

Invictus - Unbezwungen

Südafrika 1995: Der gerade zum Präsidenten gewählte Nelson Mandela sieht den Kampf gegen die Nachwehen der Apartheid als sein höchstes Ziel an. Gerade den Sport begreift er als große Chance, das noch immer geteilte Volk zusammenzubringen. So unterstützt er mit allen Mitteln die in Südafrika stattfindende Rugby-WM und die südafrikanische Mannschaft, mit ihrem weißen Kapitän Francois Pienaar. Sein A... mehr

Jesus - Rebell oder Messias?

Jesus von Nazareth, der Mann aus Galiläa steht im Mittelpunkt des ersten Filmbeitrages aus der dreiteiligen Reihe Himmel, Hölle und Nirwana - Die großen Erlöser. Zwischen historischem Befund, Überlieferung und Legende angesiedelt zeichnet die Dokumentation die Biographie und das geschichtliche Umfeld eines Mannes nach, dessen Leben und Botschaft die Weltgeschichte nachhaltig beeinflußte und den An... mehr

Jesus Christ Superstar (1972)

Die legendäre Rock-Oper von Tim Rice und Andrew Lloyd Webber als Film, in der eine Gruppe junger Leute in den Ruinen antiker Stätten Szenen aus dem Leben Jesu spielt.... mehr

Jesus Henry Christ

Henry James Herman (Jason Spevack) ist 10 Jahre alt, ein kleines Genie und deshalb auch immer etwas anders als seine Mitschüler. Diese versucht er durch ein schriftliches Manifest an der Eingangstür seiner Schule über die großen Lügen unserer Zeit aufzuklären, was für großen Aufruhr sorgt. Das Wunderkind hat nämlich auf jede Frage die richtige Antwort parat. Nur eine Frage kann er nicht wirklich b... mehr

Jesus liebt mich

Eine Mittdreißigerin, die gerade noch ihre Hochzeit platzen ließ, verliebt sich in einen sanftmütigen Jüngling, in dem sie den wiederkehrenden Jesus erkennt, der das bevorstehende Ende der Welt ankündigt. Während im Schlagschatten der Apokalypse romantisch-zarte Bande sprießen, rüstet sich auch der Teufel für die endzeitliche Schlacht. (film-dienst).... mehr

Jesus und die verschwundenen Frauen

Vor 2000 Jahren kündigte Jesus von Nazareth das Reich Gottes an, in dem alle Menschen gleich wären. In einer streng patriarchal geprägten Zeit war das revolutionär. Und so folgten ihm vielfach auch Frauen nach. Aufgrund einer männerzentrierten Sprache blieben sie in den Evangelien nahezu unerwähnt. Aber Frauen waren Zeuginnen des Todes Jesu, der Grablegung und schließlich seiner Auferstehung. Es ... mehr

Jesus von Assisi

Wer ist dieser Franz von Assisi? Die Antwort, die die Dokumentation bietet, bewegt sich zwischen den Alternativen Heiliger oder Kirchenrebell und weist damit auf die Ambivalenzen hin, die eine Beschäftigung mit dieser Person des 13. Jahrhunderts für christliches Denken und Handeln bieten kann. Es ist die Suche nach dem eigenen Weg des Franziskus, die sich als Nachfolge bzw. Nachahmung des Weges Je... mehr

Jimmy's Hall

Nach Jahren kehrt der als Kommunist verschriene Jimmy Gralton in seine irische Gemeinde zurück. Mit im Gepäck hat er - gefährlich, gefährlich! - verwerfliche Jazzplatten, die er seinen Freunden und Bekannten in einer frisch entstaubten Tanzhalle näher bringen will. Die Menschen sind begeistert, ihre Solidarität wächst. Was zum einen der Kirche ein Dorn im Auge ist, zum anderen den Behörden Sorge b... mehr

Josef und seine Brüder

Der erste Teil berichtet vom Leben im Haus Jakobs, vom Verkauf Josefs nach Ägypten und vom Aufstieg zum ersten Berater des Ägypters Potiphar. Im zweiten Teil wird über das Leben Josefs als Verwalter im Hause Potiphars und die Rettung aus dem Gefängnis berichtet. Durch eine Intrige der Frau Potiphars war Josef ins Gefängnis gekommen. Dort erweist er sich als erfolgreicher Traumdeuter. Der dritte T... mehr

Jungs unter Strom

Haben es Jungs wirklich schwerer als Mädchen an unseren Schulen? Sind Jungs nach jahrelanger Mädchenförderung tatsächlich die Verlierer im Bildungssystem? Zahlen scheinen das zu belegen: Jungs brechen viel öfter die Schule ab als Mädchen, sie machen die schlechteren Abschlüsse, bleiben häufiger sitzen. Aber warum ist das so? Dieser Frage geht die Langzeitbeobachtung nach. Vier Jungen werden zwei J... mehr

Kafarnaum

Caro ist eine junge Frau, die ihre krebskranke Mutter aufopfernd pflegt bis in den Tod. Sie selbst ist Arzthelferin und die Pflege ihrer Mutter und ihr Job nehmen ihre ganze Zeit und ihr Denken in Anspruch. Doch in kleinen Momenten stiehlt sie sich Zeit für sich, geht tanzen und flüchtet aus ihrem Alltag, der sie allzu schnell wieder einholt. Jasco Viefhues wirft einen sensiblen Blick auf die Situ... mehr

Kampf um den Vatikan

Das Zweite Vatikanische Konzil, das am 11. Oktober 1962 begann, war ein dramatisches und riskantes Ereignis. Es hat die katholische Kirche modernisiert, sie aber auch an den Rand der Spaltung gebracht. Mehr als drei Jahre lang wurde um Macht und Wahrheit gerungen. Die Folgen sind noch nach 50 Jahren zu spüren. Papst Benedikt XVI. wirkte als junger Theologe im Hintergrund am Zweiten Vatikanischen K... mehr

Katharina Luther

Katharina von Bora lebt als Nonne das für sie bestimmte Leben, bis sie mit Anfang 20 durch die Schriften Martin Luthers mit einer völlig neuen Gedankenwelt in Berührung kommt. Sie flieht mit einigen ihrer Mitschwestern und kommt ohne rechtliche Stellung, ohne Einkommen und von ihrer Familie verstoßen nach Wittenberg, wo sie Martin Luther persönlich begegnet. Katharina beschließt, den Reformator zu... mehr

Katholisch für Anfänger 11-20

Die Serie Katholisch für Anfänger will es auf den Punkt bringen. Mit einfachen Worten, klaren Bildern und viel Humor werden zentrale Begriffe des katholischen Glaubens dargestellt. Auf dieser zweiten DVD finden Sie die Folgen 11 bis 20: 11. Was ist Nächstenliebe? 2:49 12. Maria 2:45 13. Engel 2:48 14. Wallfahrt 2:24 15. Apostel 2:27 16. Bibel 3:23 17. Priester 3:00 18. Unbefleckte Empfä... mehr

Katholisch für Anfänger 1-10

Die Serie Katholisch für Anfänger will es auf den Punkt bringen. Mit einfachen Worten, klaren Bildern und viel Humor werden zentrale Begriffe des katholischen Glaubens dargestellt. Auf dieser DVD finden Sie die ersten 10 von 31 Folgen: 1. Katholisch (Länge: 03:01) 2. Auferstehung (02:28) 3. Heilige (01:43) 4. Beten (01:37) 5. Sakramente (02:36) 6. Beichten (02:01) 7. Heiliger Geist (01:44... mehr

Katholisch für Anfänger 1-37 (Gesamtpaket)

Die Serie Katholisch für Anfänger will es auf den Punkt bringen. Mit einfachen Worten, klaren Bildern und viel Humor werden zentrale Begriffe des katholischen Glaubens dargestellt. Auf den 4 DVDs finden Sie die Folgen 1 bis 37: 1. Katholisch 2. Auferstehung 3. Heilige 4. Beten 5. Sakramente 6. Beichten 7. Heiliger Geist 8. Messe 9. Wunder 10. Kirche 11. Was ist Nächstenliebe... mehr

Katholisch für Anfänger 21-31

Die Serie Katholisch für Anfänger will es auf den Punkt bringen. Mit einfachen Worten, klaren Bildern und viel Humor werden zentrale Begriffe des katholischen Glaubens dargestellt. Auf dieser dritten DVD finden Sie die Folgen 21 bis 31 mit je ca. drei Minuten Laufzeit: 21. Taufe 22. Eucharistie 23. Firmung 24. Ehe 25. Kirchensteuer 26. Kirchenfinanzierung 27. Laiengremien 28. Mis... mehr

Katholisch für Anfänger 32-37

Auch die neuen Folgen der Erfolgsserie "Katholisch für Anfänger" bringen es auf den Punkt. Mit einfachen Worten, klaren Bildern und viel Humor werden zentrale Begriffe des katholischen Glaubens dargestellt. Auf dieser DVD finden Sie die Folgen 32-37: 32: Bischofswahl (4 Min.) 33: Synode (5 Min.) 34: Jesus Christus (8 Min.) 35: Erstkommunion (3 Min.) 36: Orden (4 Min.) 37: Fastenzeit (3 Min... mehr

Kehrtwende

Thomas Schäfer ist Gymnasiallehrer. Souverän und selbstbewusst tritt er vor seine Schüler, erst vor kurzem wurde er zum stellvertretenden Schulleiter ernannt. Vor allem in seiner Rolle als Chorleiter geht der korrekte Mathematiklehrer auf. Der Chor, in dem auch Tochter Sofia mitsingt, ist sein großer Stolz – die Schüler lieben ihn dafür. Auf den ersten Blick scheint in Thomas Schäfers Leben demnac... mehr

Kinder erklären ihre Religion

Fünf Kinder in Deutschland, alle zwischen 11 und 12 Jahre alt. Das Besondere: Jedes gehört einer anderen Religionsgemeinschaft an. Bahar ist Muslima, Max Christ, Lenni Jude, Bruntha ist Hindu und Jade betet zu Buddha. In jedem der fünf je sechs-minütigen Beiträge erklären sie bedeutsame Gegebenheiten ihrer Religion. Der Charme dieser Produktionen liegt in der völligen Konzentration auf die Protago... mehr

Kirche. In Leben und Gesellschaft

Die DVD „Kirche. In Leben und Gesellschaft“ stellt eine Fundgrube an Medien zur Verfügung, um mit jungen Erwachsenen der Vielgestaltigkeit von Kirche auf unterschiedlichsten Wegen zu begegnen. Sie ist dabei nicht auf Vollständigkeit ausgerichtet, sondern stellt zum Bereich „Kirche“ (Bildungsplan 2016) in der Sekundarstufe II eine differenzierte Auswahl an Print-, Audio- und Videomaterial zur Verfü... mehr

Kirche ohne Frauen?

Die meisten Gottesdienstbesucher sind Frauen. Das ehrenamtliche Engagement in den katholischen Gemeinden ruht überwiegend auf ihren Schultern. Obgleich Weiheämter in der Kirche Männern vorbehalten sind, wird die Basisarbeit überwiegend von Frauen geleistet – besonders in Verkündigung und Diakonie. Den ersten Kontakt mit Kirche bekommen nicht wenige Kinder zuerst durch Frauen vermittelt: Erzieheri... mehr

Kirschblüten - Hanami

Im tiefen Bayern erfährt Trudi die niederschmetternde Diagnose - ihr Mann Rudi leidet unter Krebs im Endstadium. Der Rat des Arztes: noch etwas zu unternehmen, die letzten Tage zu genießen. Sie verschweigt dem Kranken das Schreckliche, überredet ihn zu einem Besuch bei Kindern und Enkelkindern in Berlin, zu ein paar stillen Tagen an der Ostsee. Doch das Schicksal schlägt eine unerwartete Kapriole,... mehr

Kleingeld

Berlin: Ein leitender Bankangestellter macht es sich zur Gewohnheit, einem bettelnden Obdachlosen nach Dienstschluss ein Almosen zu geben. Aus Dankbarkeit säubert der Bettler den Wagen des Bankers. Der fühlt sich durch diese Vertraulichkeit gestört, lässt den Obdachlosen aber gewähren. Als der Banker eines Tages nur einen Hundertmarkschein in seinem Portemonnaie findet, sich daraufhin fortstiehlt ... mehr

Kloster Weingarten

Das Kloster Weingarten - ein magischer und spiritueller Wallfahrtsort. Hinter den fast 1.000 Jahre alten Klostermauern leben heute allerdings keine Mönche mehr, sondern mehr als 100 Flüchtlinge aus der ganzen Welt, begleitet von zwei Franziskaner-Nonnen. Und hier wird Teilen wieder wörtlich genommen, ist die Nächstenliebe nicht nur ein Lippenbekenntnis. Schwester Ines betreut 39 Flüchtlinge, die a... mehr

Klosterpioniere Teil 1, 2, 3, 4

In vier in sich abgeschlossenen Folgen werden uns vier charismatische Persönlichkeiten vorgestellt, die sich die Erneuerung des Klosterlebens nach der Säkularisation (1803) zum Anliegen machten: König Ludwig I. von Bayern, die Generaloberin der Dillinger Franziskanerinnen Clara Haselmayr, der Gründer der Missionsbenediktiner Andreas Amrein und schließlich der Stahlmagnat Theodor von Cramer-Klett. ... mehr

Königreich Arktis

Fulminant fotografierte Familien-Doku über die von der Klimakatastrophe bedrohte Tierwelt im Eis des Nordpolargebiets. Eine Eisbärenmutter bekommt zwei Junge, die kräftige Nanu und den schwächlichen Bruder, der später stirbt. Die Pelzknäuel lernen, das Eis mit den Pfoten aufzuhacken, und zu jagen. Parallel dazu wächst das Walross Seela im Kreise von Mutter, Tanten, Cousins und sonstiger Verwandtsc... mehr

Konstantin der Große - Kaiser, Mörder, Heiliger

Kaiser Konstantin der Große – um ihn ranken sich Mythen und Legenden. Und seine Persönlichkeit polarisiert bis heute. War er wirklich der Kaiser, der sich als erster zum Christentum bekannte und mit dem der Aufstieg des Christentums zu einer der Weltreligionen begann? Und übernahm er selbst den christlichen Glauben? Oder war er, wie Skeptiker meinen, ein gerissener, skrupelloser Machtpolitiker, de... mehr

K-PAX

Ein Fremder, der behauptet, aus einem anderen Planetensystem zu kommen, beschäftigt einen Psychiater, dessen Fürsorge er anvertraut wird. Je länger der Besucher da ist und je mehr Menschen mit ihm in Berührung kommen, umso mehr Friedfertigkeit und Selbstreflexion stiftet er unter denen, die mit ihm umgehen. Eigenwillige Fantasy-Story, die durch ausgezeichnete Darsteller und eine faszinierende Foto... mehr

Kreuzweg

Eine 14-jährige Gymnasiastin wächst in einer katholisch-fundamentalistischen Gemeinschaft auf und bereitet sich auf die Firmung vor. Sie will ihr Dasein ganz Gott weihen und bietet ihm ihr Leben an, wenn er im Gegenzug ihren kranken Bruder heilt. Ein in 14 an die Kreuzwegstationen angelehnten Tableaus entfaltetes Drama, das formal konsequent fast ohne Kamerabewegung oder Musik die destruktiven Asp... mehr

La Dolce Vita (s/w)

Klatschreporter Marcello lebt ein Leben in Saus und Braus und genießt dies in vollen Zügen. Als seine Freundin Maddalena seinetwegen Selbstmord begeht, ist dies für den gefühlskalten Journalisten kein Grund, sich nicht sofort ins nächste Sex-Abenteuer zu stürzen - mit dem berühmten Star Sylvia, den er am selben Tag an Roms Flughafen erwartet. Fellinis seinerzeit als "skandalös" und "pikant" gerü... mehr

Lämmer

Ein junges Schaf schreit "Muh" statt "Mäh". Das irritiert die Eltern. Als es sich dann auch noch ein buntes Fell zulegt, wird es schwierig in der Schaffamilie... Eine wunderschöne Parabel für Jung und Alt, für Groß und Klein über Toleranz und die Faszination der Andersartigkeit.... mehr

Le passé - Das Vergangene

Ein Iraner kehrt nach Paris zurück, um vor Gericht seine Ehe mit einer Französin offiziell aufzulösen. Während seine Noch-Ehefrau etwas überstürzt die Zukunft mit einer neuen Familie vorantreibt, wirft die Vergangenheit noch manchen Schatten. Ein facettenreiches Familien-, Ehe, Beziehungs- und Migrationsdrama, das von Übergangsphasen und -räumen sowie den Schwierigkeiten der Ablösung handelt. Ein ... mehr

Learning to drive - Fahrstunden fürs Leben

Eine New Yorker Autorin wird nach 20 Jahren Ehe von ihrem Mann verlassen und stürzt in eine seelische Krise. Um sich zu fangen, nimmt die aufbrausende Frau Fahrunterricht bei einem sanftmütigen indischen Einwanderer, wobei sich beide aneinander reiben, auf Dauer aber dezent Gefallen aneinander finden. Eine unaufgeregte Emanzipationsgeschichte als entspanntes, wohltuend flüchtig entwickeltes Unterh... mehr

Lebanon

Der erste Libanonkrieg im Juni 1982. Ein einsamer Panzer mit vier 20-jährigen Soldaten und ein Trupp Fallschirmjäger sollen eine Stadt nach möglichen PLO-Terroristen durchkämmen. Der Einsatz gerät außer Kontrolle, die Soldaten, viele von ihnen verwundet, sind gefangen wie in einer Falle. Es wird Nacht, der Kontakt zum Kommandozentrum ist abgebrochen, syrische Soldaten kreisen die Israelis ein. Ver... mehr

Leben für Leben - Maximilian Kolbe

Im Juli 1941 gelingt es einem jungen Schlesier, Jan, aus dem KZ Auschwitz zu fliehen. Für diesen Flüchtigen verurteilt der Lagerkommandant Fritsch zehn Häftlinge zum Tod im Hungerbunker. Als einer von ihnen unter diesem Todesurteil zusammenbricht, geht stellvertretend für ihn der Franziskanerpater Maximilian Maria Kolbe in den Tod. Fortan ist Jan nicht nur vor der Gestapo auf der Flucht, sondern a... mehr

Leben mit der Hinrichtung

Darf der Mensch töten, um damit zu demonstrieren, dass der Mensch nicht töten darf? An dieser Frage zeigt sich, dass die Todesstrafe nicht allein ein strafrechtliches Problem ist: sie fordert zu ethischen, moralischen, philosophischen, gesellschaftlichen und menschenrechtlichen Stellungnahmen auf. Der Film schildert ein Beispiel einer solchen Herausforderung. Ein ehemaliger Gefängnisdirektor beric... mehr

Lebenshungrig und todesmutig

Die halbstündige Dokumentation zeigt den Alltag auf der Palliativstation des Juliusspitals in Würzburg: das Kommen und Gehen, Leben und Sterben von Menschen, die Arbeit der Ärzte, Pflegekräfte, Therapeuten und Seelsorger und die Angst und den Trost der Patienten und ihrer Angehörigen. "Fast alle Schmerzen können gelindert, wenn nicht sogar auf ein Mindestmaß reduziert werden", sagt Dr. Heribert Jo... mehr

Lebensmüde - KRIMI.de

Conny und Lukas suchen eine neue Sängerin für ihre Band. Am liebsten würde Conny seine Cousine engagieren, die seit kurzem wieder in der Stadt ist und eine Wahnsinnsstimme hat. Doch Hannah ist nicht mehr das mutige und lebensfrohe Mädchen von früher, sondern nur noch ein Schatten ihrer selbst. Sie fühlt sich unsichtbar, wertlos und ungeliebt von ihrer Mutter, die zum x-ten Mal wegen einer neuen Li... mehr

Leviathan

Der korrupte Bürgermeister einer kleinen russischen Stadt setzt alle Mittel politischer Repression ein, um einem sturköpfigen Mechaniker dessen markant an der Barentsee gelegenes Landstück abzujagen. Dessen Auflehnen gegen die Autorität scheint angesichts der umfassenden Verflechtung der staatlichen Organe und ihrer Sanktionierung durch die orthodoxe Kirche von Beginn an zum Scheitern verurteilt. ... mehr

Liebe

Anne und Georges sind seit Ewigkeiten ein Paar, ihre Tochter führt längst ihr eigenes Leben. Immer noch sind die beiden in aufrechter Liebe verbunden. Ihr perfekt eingespielter Alltag wird jäh unterbrochen, als Anne nach einem ersten Schlaganfall von heute auf morgen zum Pflegefall wird. Den Eheleuten wird schnell bewusst, dass es der Anfang vom Ende ist, dass sich Annes Zustand fortan nur noch ve... mehr

Liebe in Wahrheit

Kurz vor dem G-8-Gipfel in L'Aquila legte Papst Benedikt XVI. seine erste Sozialenzyklika "Caritas in veritate" vor. Der Termin macht die Dringlichkeit seines Anliegens deutlich. Der Papst ruft die Regierungschefs der wichtigsten Industrienationen auf, an die globalen Herausforderungen mutig heranzugehen. Dabei dürfen sie keinesfalls die notwendigen ethischen Grundlagen vergessen. Der Papst ermuti... mehr

Life (Bozzetto)

Wie Gott die Welt erschuf, und den Entwurf wieder verwarf. Animationsfilm von Bruno Bozetto, der eine etwas andere Schöpfungsgeschichte erzählt. Der Film ist auf der DVD "Bruno Bozzetto: Vier Klassiker" (Artikel-Nr. 32845-DVD) zu bekommen, nicht als Einzel-DVD.... mehr

Life in a day

Ein Projekt der Brüder Ridley und Tony Scott mit YouTube: Aufgefordert, einen Tag aus ihrem Leben zu dokumentieren, stellten User aus 197 Ländern ca. 80.000 Clips ins Netz. Man sieht Hula-Hoop-Tänzer in Mexiko, vier Inder auf einem Motorrad, einen Vater, der im Kreißsaal in Ohnmacht fällt, oder einen Koreaner, der seit neun Jahren um die Welt radelt - für die Wiedervereinigung seines Landes. Nicht... mehr

Linie 102

Aus dem Blickwinkel einer Busfahrerin erzählte Geschichte, die eine renitente Teenagerin ohne gültigen Fahrausweis nachts vor die Tür setzt. Die Konsequenzen für sie sind gravierend, aber mehr als unter ihrer Entlassung leidet sie unter ihrer Schuld, denn das Mädchen gibt an, auf der Straße vergewaltigt worden zu sein. Wie die Protagonistin langsam jeden Halt verliert, wird in einer komplexen und... mehr

Lisanne

Lisanne, eine junge Frau mit Down Syndrom, möchte mit ihrem Bruder nach Dänemark an das Meer fahren. Unterwegs hat das Auto eine Panne. Doch dadurch lässt sich Lisanne nicht aufhalten ... Ein eindrücklicher und bewegender Kurzspielfilm über die Kraft und die Stärke einer jungen Frau mit Down Syndrom. Sehenswert!... mehr

Loccumer Impulse 7: Kurz und Gut (Broschüre)

Inkl. der Kurzfilme "Fisch" und "Stationen" sowie einer CD-ROM mit zusätzlichen Bildern, Arbeitsblättern und Filmbesprechungen. Material zu den Filmen: Apfelbaum , Böse Bilder, Bully Dance, City Paradise, Clean up, Da unten, Der Besuch, Der Vierte König, Der Warter, Ein anderer Krieg, Einkauf in letzter Minute, Endstation: Paradies, Erlösung, Fair Trade, Field, Fisch, Fragile, Gott und die Welt, H... mehr

Lourdes

Christine ist an den Rollstuhl gefesselt. Sie lässt sich zu einer Pilgerreise nach Lourdes überreden, auch wenn sie dem Wunderglauben skeptisch gegenüber steht. Dann geschieht tatsächlich ein Wunder. Jessica Hausner entwickelt ihre kluge Reflexion über die „Zumutung“ des Glaubens im Rahmen einer ausgefeilten, ästhetisch strengen Inszenierung. Der klare Blick auf das Treiben im Wallfahrtsort Lourde... mehr

Lulaland

Lara und ihre Oma Marlene sind ein Herz und eine Seele. Doch als Marlene ihre Enkelin dabei beobachtet, wie sie ihrer Puppe im Spiel droht, sie nach "Lulaland" zu schicken, erwächst ein schrecklicher Verdacht. Ein Verdacht, der sie zwingt, weit zurück in die Vergangenheit zu gehen und alte Wunden aufzureißen. Ein aufrüttelndes Drei-Personen-Drama, in dem wichtige Aspekte des Themas "Sexueller Miss... mehr

Madita (Du är inte klok, madicken)

In romantischer Idylle im Jahr 1915 angesiedelte Ereignisse um ein aufgewecktes sechsjähriges Mädchen, das nach anfänglichen Feindseligkeiten die Freundschaft einer Schulkameradin aus ärmlichsten Verhältnissen gewinnt, um das Leben eines an Lungenentzündung erkrankten Jungen bangt und für Turbulenzen auf einem Wohltätigkeitsball sorgt. Ein ansteckend lebensfroher Kinderfilm nach Astrid Lindgren, d... mehr

man stirbt.

Was passiert, wenn man stirbt? Viel passiert. Und das zeichnen die Regisseure in dieser Spielfilmdoku am Beispiel des 79-jährigen Kurt Gabler nach. Unter anderem treten auf: Der Rettungsassistent, der den Transport ins Krankenhaus besorgt. Der Arzt, der den Totenschein ausstellen wird. Der Bestatter, der mit professioneller Anteilnahme die Preislisten vorliest. Der Pfarrer und Seelsorger, der die ... mehr

Mandela: Der lange Weg zur Freiheit

Als Anwalt setzt sich Nelson Mandela vor Gericht für die Belange der schwarzen Bevölkerung ein, die durch das Apartheid-Regime in Südafrika strukturell und gesetzlich legitimiert diskriminiert wird. Doch im Laufe der Jahre wird immer deutlicher, dass damit keine Veränderung erreicht werden kann. Mandela schließt sich dem Afrikanischen Nationalkongress ANC an, einer Bewegung mit militantem Flügel, ... mehr

Maria, seine Mutter

Die Dokumentation versucht eine Annäherung an die biblisch überlieferte Gestalt Mariens und ihre Zeit, aber auch an die kirchlich-ökumenische Lehre von der jungfräulichen Gottesmutter. Im Mittelpunkt stehen vier große Fragen: Wie lebten die Menschen zur Zeit Jesu und wie war die Stellung der Frau? Was berichten die Evangelien von der Mutter Jesu? Wie entfaltet sich die Marienlehre der Kirche und w... mehr

Mary - This is my blood

Ein fiktiver Jesus-Film verändert das Leben der Beteiligten: Während die Darstellerin der Maria Magdalena den Spuren ihrer Filmfigur folgt und nach Jerusalem reist, nutzen der Regisseur und ein Moderator einer religiösen Fernsehshow den Film als Plattform für ihre Karriere. Als der Moderator bei der Geburt seines Sohns mit Komplikationen konfrontiert wird, erkennt er, was Nächstenliebe bedeutet. D... mehr

Matrix

Der Hacker Neo wird übers Internet von einer geheimnisvollen Untergrund-Organisation kontaktiert. Der Kopf der Gruppe - der gesuchte Terrorist Morpheus - weiht ihn in ein entsetzliches Geheimnis ein: Die Realität, wie wir sie erleben, ist nur eine Scheinwelt. In Wahrheit werden die Menschen längst von einer unheimlichen virtuellen Macht beherrscht - der Matrix, deren Agenten Neo bereits im Visier ... mehr

Max Minsky und ich

Wenn der 15-jährige Max Minsky, ein mieser Schüler, aber toller Sportler, der zwei Jahre jüngeren Nelly Edelmeister, einem Ass in allem außer Leibesübung, das Basketballspielen beibringt, dann erledigt sie im Gegenzug dessen Hausaufgaben. Und das kommt so: Die hochintelligente Büchernärrin und Hobby-Astronomin Nelly hat erfahren, dass ihr Schwarm, der luxemburgische Prinz Edouard, ebenfalls ein pa... mehr

Mein Freund Arno

Empört kommt Maren nach Hause. Freundin Rieke hat ihr die Tür vor der Nase zugeschlagen, obwohl sie eingeladen war! Im Hintergrund stritten Riekes Eltern. Das erinnert Marens Vater an seine Kindheit. In einer Rückblende erzählt er die Geschichte von seinem Freund Arno und dessen alkoholkranker Mutter. Nun versteht Maren, wie wichtig eine gute Freundin ist, wenn es in der Familie drunter und drüber... mehr

Mein Traumberuf: Bestatter

Drei junge Menschen und der Tod. Drei junge Menschen und das Leben. Drei junge Menschen hochmotiviert in einer Welt, die den Tod verdrängt. Längst beschränkt sich der Beruf des Bestatters nicht mehr auf das Verkaufen von Särgen und Schaufeln von Gräbern. Bestatter sind Floristen und Trauerpsychologen, Drucker und Dekorateure, Gärtner und Einzelhändler. Dienstleistung ist gefragt. Eine ungewöhnlich... mehr

Meine Beschneidung

Wenn es eines gibt, auf das der neunjährige Ümit so gar keine Lust hat, dann auf einen Ausflug mit seiner Familie in die Türkei. Erst recht nicht, wenn es um die Beschneidung geht, die dort auf ihn wartet. Ümit vermisst seine Freunde in Deutschland, findet alle, vor allem seinen Cousin Haluk, blöd und fühlt sich total fehl am Platz. Aber Tradition ist Tradition, und so stellt sich Ümit seinen Ängs... mehr

Meine Schwestern

Eine herzkranke junge Frau, die ahnt, dass eine bevorstehende Operation ihr Tod sein wird, will das Wochenende davor mit ihren beiden Schwestern verbringen. Bei der gemeinsamen Reise wird in Erinnerungen geschwelgt und die schwesterliche Vertrautheit genossen, aber auch Brüche und Verletzungen dringen an die Oberfläche. Ein stiller, ganz auf seine drei Hauptfiguren konzentrierter Film über Familie... mehr

Mickey & Maria

Maria ist Gast auf dem Kindergeburtstag des Sohnes ihrer besten Freundin. Sie hat sich gerade von ihrem Freund getrennt und ist in Sachen Liebe recht desillusioniert. Doch da macht der neunjährige Mickey ihr Avancen und schließlich die romantischste Liebeserklärung ihres bisherigen Lebens.... mehr

Mission unter falscher Flagge

Die Dokumentation beleuchtet kritisch einen Ausschnitt der „evangelikalen Szene“ in Deutschland, der als „radikales Christentum“ bezeichnet wird und vor allem Gruppen und Personen benennt, die ein fundamentalistisches Bibelverständnis vertreten; Charismatiker, die mit dubiosen Methoden und diskriminierenden Thesen auf Seelenfang gehen. Ein Großteil der benannten Gruppen und Personen steht in Bezie... mehr

Mistertao

Ein Berggipfel ist der Endpunkt jeder Reise. Für Mistertao jedoch ist das Erreichen des Gipfels nur ein kleiner Schritt auf seiner Suche, die vielleicht kein Ende hat. Aber wer genau ist dieser Mistertao?... mehr

Mit Abraham auf dem Weg

Der Nomade Abraham ist eine der zentralen Figuren sowohl in der jüdischen Thora als auch im christlichen Alten Testament. Die Dokumentation zeichnet in ansprechenden Bildern Stationen des Abrahamsweges, wie ihn die Bibel überliefert, nach. Biblische Berichte dieser zentralen Gestalt werden so greifbar. Ferner geht der Film der Frage nach, welche Bedeutung die Überlieferung Abrahams heute hat: Inwi... mehr

Mit Gott gegen alle

Überall auf der Welt verschmelzen religiöse und politische Themen, verlaufen politische Fronten entlang von Konfessions- oder Religionsgrenzen. Der Feind ist immer der Andersgläubige. Meist beruhen die Konflikte auch auf ethnischen oder sozialen Spannungen, doch in der Religiosität entladen sie sich bis hin ins Private. Im Namen Gottes wird Furcht und Schrecken verbreitet. Weltweit sind religiöse ... mehr

Mit Herz und Leidenschaft: Christoph Metzelder und Allerheiligen

Kurzporträt von Christoph Metzelder, Fußballstar und praktizierender Katholik. Metzelder schaut über den Tellerrand eines Profis hinaus und engagiert sich in sozialen Projekten. Er nimmt Stellung zu persönlichen Rückschlägen wie Verletzungen und zu eigenen Vorbildern. Außerdem reflektiert er darüber, wie es ist, wenn man als Idol angehimmelt wird. Damit wird das Allerheiligenfest in Beziehung gese... mehr

Mobile

Eigentlich beginnt alles ganz harmlos. Eine große dicke Kuh hängt einsam und alleine auf der einen Seite eines Mobiles. Wie gut haben es da Hund, Schwein, Hühner, Schafe und Maus. Sie können zusammen sein - doch genau auf der anderen Seite des Mobiles. Und das ist auch gut so, wenn es nach der Meinung dieser Tiere geht. Die Kuh sehnt sich nach Gesellschaft. Doch wie soll sie Kontakt zu den anderen... mehr

Mohammed - Die Stimme Gottes

Die Dokumentation orientiert sich an den biografischen Daten Mohammeds (570 - 632 n.Chr.): Kindheit als Waise, Karawanenführer, Heirat mit Chadidscha, Offenbarungserlebnis, Aufenthalt in Mekka, Auswanderung nach Medina, schließlich die Ausbreitung der islamischen Gemeinschaft. Dazu enthält der Film Informationen über das religiöse Umfeld Mohammeds, zur sozialen und ökonomischen Situation der voris... mehr

More than Honey

Eines der wichtigsten Naturwunder unserer Erde schwebt in höchster Gefahr: die Honigbiene. Das fleißigste aller Tiere, das verlässlich von Blüte zu Blüte fliegt, verschwindet langsam. Es ist ein mysteriöses Sterben, das weltweit mit Sorge beobachtet wird. Denn ein Leben ohne die Biene ist undenkbar. Sie ist die große Ernährerin der Menschen. Aber ihr wird heute Großes abverlangt: Der weltweite Bed... mehr

Morgenland

Die aufwändige, dreiteilige Dokumentation gibt einen Überblick über Beginn, Ausbreitung, Wirkung und Geschichte des Islam. Die Reihe soll einen Beitrag zum Verstehen des Islam leisten und den interreligiösen Dialog fördern. Folge 1: Ein Prophet verändert die Welt Im Mittelpunkt steht die Entstehung des Islam in der Offenbarung des Propheten Mohammed, die Pilgerstätten Mekka und Medina werden... mehr

Mutter Teresa - Heilige der Dunkelheit

Mutter Teresas Lebensgeschichte erschüttert und provoziert gleichermaßen, denn sie berührt die Grundfragen der menschlichen Existenz: Warum müssen wir leiden, und warum lässt Gott das zu? Fragen, die "die Heilige von Kalkutta" ihr Leben lang quälten. Doch sie hat es nicht gewagt, sie öffentlich auszusprechen. In diesem Film werden sie gestellt. "Der Platz Gottes in meiner Seele ist leer - in mir ... mehr

Mütter und Töchter

Sensibles Ensembledrama um drei Frauen verschiedenen Alters. Eine verbitterte Frau um die 50, die in ihrer Jugend ihre Tochter zur Adoption freigegeben hat, ihre Tochter, die mit ihren Gefühlen nicht umgehen kann, und eine Frau, die ein Kind adoptieren will.... mehr

Nachts das Leben

Eine ganz normale Nacht in dem Leben von vier ganz normalen Menschen, von denen zwei das wohl Schlimmste erlebt haben, das einem Menschen passieren kann: den Verlust des eigenen Kindes.... mehr

Neulich 1

Neulich entdeckte Jochen, dass jedermann sein Päckchen zu tragen hat. Beiläufiges, ersonnen, gezeichnet, vertont und kommentiert vom Ludwigsburger Kunstprofessor Jochen Kuhn. ... mehr

Nice places to die

„Nice Places To Die" ist eine Reise um die Welt – von Argentinien und Ägypten bis nach Sulawesi und auf die Philippinen. Schaarmann besucht Partys auf dem Friedhof, findet Betten auf Gräbern und begegnet Menschen, die überraschend positiv mit dem Tod umgehen. Herausgekommen ist ein Film voller Wärme, der zeigt, was Menschen im Angesicht des Todes verbindet: das Leben. Der Regisseur Bernd Schaarma... mehr

Nicht Lob noch Furcht

Der Film zeichnet das Leben des Clemens August Graf von Galen, Bischof von Münster, in den Jahren von 1933 bis zu seinem Tode 1957 nach anhand der Forschungsergebnisse des Historikers Rudolf Morsey. Im Mittelpunkt steht seine Auseinandersetzung mit den Machthabern des Dritten Reiches: in den Monaten nach der Machtübernahme und des Konkordates, zur Zeit der Enzyklika "Mit brennender Sorge" und des... mehr

Nikolaikirche

Kinoversion des Bestsellers von Erich Loest: die Wende im Konfliktfeld persönlicher Erlebnisse. Erzählt wird die Geschichte einer Leipziger Familie von 1987 bis zu den Montagsdemonstrationen 1989. Nach dem Tod des Vaters, eines hohen VoPo-Offiziers, schließt sich die Tochter der Widerstandsbewegung um die Nikolaikirche ("Wir sind das Volk") an. Phänomene wie Gehorsam, Mitläufertum, Bespitzelung un... mehr

Noah

Noah lebt mit Frau und drei Söhnen im Einklang mit der Natur und den Geboten seines Schöpfers. Dass die Menschen ihr Paradies verraten haben und ein Leben in Gewalt und Laster führen, steht für Noah außer Frage. Wie auch die Mission, die ihm sein Schöpfer durch Visionen vermittelt. Eine Sintflut soll den Menschen auslöschen, Noah eine Arche für seine Familie und alle Tiere bauen. Gnade, die auch U... mehr

Nur wir drei gemeinsam

Ein iranischer Student, der unter dem Schah im Gefängnis landete, eckt auch mit dem Mullah-Regime an und flieht 1984 mit Frau und Kind nach Frankreich, wo sie in einer Banlieue im Großraum Paris eine neue Heimat finden. Auch hier engagieren sich der Mann und seine Frau gegen Ungerechtigkeit und kämpfen um die Integration von an den Rand gedrängten Menschen. In seinem autobiografischen Familiendram... mehr

Offside - Frauen im Abseits

Ein Fußballspiel im Teheraner Azadi-Stadion. Nur Männer sind zugelassen. Und doch versucht ein Mädchen, sich in Verkleidung den Weg zum Spiel zu bahnen. Doch sie wird abgefangen und in einen umzäunten Bereich gebracht, wo sich nach und nach immer mehr Frauen versammeln. Während man sie darben lässt, weil sie das jubelnde Publikum hören können, suchen sie nach immer neuen Wegen, doch noch ins Stadi... mehr

Oh Boy

Niko lebt in Berlin in den Tag hinein. Eines Morgens trennt sich seine Freundin von ihm und er hat nicht einmal mehr das Kleingeld für einen Kaffee. Das Konto ist gesperrt, und sein Papa hat die Schnauze voll, ihn Jahre nachdem er das Studium geschmissen hat, weiter zu unterstützen. Mit seinem nicht minder erfolglosen Kumpel Matze lernt Niko eine Tänzerin kennen, die die beiden zu ihrem Stück einl... mehr

Oh Sheep

Als sich zwei Schäfer zufällig auf einer Weide begegnen, dauert es nicht lange und schon ist das Unglück geschehen: Ihre beiden Herden suchen die Gemeinschaft. Verzweifelt versuchen die Männer, ihre Schafe wieder voneinander zu trennen, doch die haben darauf gar keine Lust. Egal ob Mauer oder Zaun, immer wieder findet das sture Vieh einen Weg, die Hindernisse zu überwinden. Und das ohne Rücksicht ... mehr

Oscar Romero

Am 23. Mai 2015 wurde Óscar Arnulfo Romero, ehemaliger Erzbischof von El Salvador, nach einem 25 Jahre andauernden und von Höhen und Tiefen überschatteten Verfahren, selig gesprochen. Aus diesem Anlass sind drei kurze Filme entstanden, die sich mit dem Leben und Wirken Óscar Romeros sowie dem historischen und gegenwärtigen El Salvador beschäftigen. Teil 1: Das Leben und Wirken Romeros (6:12 Min... mehr

Palermo Shooting

Der Düsseldorfer Fotograf Finn lebt sein Leben auf der Überholspur. Seine Prominenz öffnet ihm alle Türen, Hektik ist sein ständiger Wegbegleiter. Ruhe findet er nur, wenn er seine Kopfhörer aufsetzt und das Geschehen um sich herum mit Musik ausblendet. Doch dann gerät sein Leben aus den Fugen. Finn wagt den Absprung, lässt seine Existenz hinter sich, wagt den Neuanfang, im sizilianischen Palermo.... mehr

Papierflieger

Ein Junge wird mit dem Tod seines besten Freundes aus dem Kindergarten konfrontiert. Seine Trauer zentriert sich in der Frage, wo der Freund geblieben ist. Die ihm von Erwachsenen angebotenen klassischen Hilfen kann der trauernde Jan nur teilweise nutzen. Durch seine Initiative, seine Beharrlichkeit und zielgerichtete Aktivität gelingt es mit Hilfe eines Mannes, die Trauer um den verlorenen Freund... mehr

Papst Johannes Paul II

Ein sehr persönliches Porträt: Der bekannte polnische Regisseur K. Zanussi wählt aus umfangreichem Archivmaterial das aus, was die vielfältigen Facetten dieses außergewöhnlichen Menschen visualisiert. Der Schwerpunkt der Darstellung liegt auf der genauen Nachzeichnung der Biografie, die ein notwendiger Schlüssel zum Verständnis von Johannes Paul II ist, sein Bemühen um den Weltfrieden, den Dialog ... mehr

Paulus in Rom

Paulus, der als römischer Bürger in Kleinasien geboren wurde, hat auf seinen Missionsreisen über 30.000 Kilometer zurückgelegt. Erst am Ende seines Lebens gelangte er nach Rom. Er kam als Gefangener in die damals größte und mächtigste Stadt der Welt, konnte aber über zwei Jahre lang im Verborgenen die Lehre Christi verkünden. Nirgendwo sonst finden sich mehr Hinweise auf sein Leben und Wirken: Ort... mehr

Philomena

Eine alte Frau sucht ein halbes Jahrhundert, nachdem ihr in einem irischen Kloster ihr uneheliches Baby weggenommen wurde, gemeinsam mit einem zynischen Journalisten ihren Sohn. Das nach einer historischen Begebenheit inszenierte Drama ist eine ergreifende Mischung aus komischem Road Movie, detektivischer Recherche und wütender Anklage. Geschickt balanciert die Inszenierung die unterschiedlichen T... mehr

Picco

Deutschland, Jugendknast. Kevin ist neu hier, ein "Picco". Und wie alle Neuen wird er erst mal fertig gemacht. Vor allem von seinen Zellengenossen: Marc, dem Schläger, Tommy, dem Dealer, und Andy, dem Intriganten. Niemandem kann sich Picco anvertrauen: Die Psychologen sind hilflos, die Wärter überfordert, die Mithäftlinge skrupellos. Doch in einer Welt, in der das Recht des Stärkeren zählt, glaubt... mehr

Picknick mit Bären

Ein alternder Autor von Reiseberichten will sich mit der Bezwingung des 3.500 Kilometer langen Appalachian Trail noch einmal einer Herausforderung stellen. Dabei machen ihm Alter und Wildnis arg zu schaffen, v. a. aber auch sein alkoholgetränkter, gleichwohl fideler Reisebegleiter: Der frühere Schulfreund erweist sich als schwerer Klotz am Bein. Die auf seine sympathischen Altstars zugeschnittene ... mehr

PK - andere Sterne, andere Sitten

Aus einer weit entfernten Galaxie landet ein freundliches Alien auf der Erde. Seine Mission ist es, den Planeten und seine Bewohner zu erforschen. Am Tag seiner Ankunft verliert er sein kostbarstes Gut: Ein Amulett, durch welches er sein Raumschiff für die Rückreise rufen kann. Mit der Hilfe von Jaggu , einer sympathisch-engagierten TV-Reporterin, macht sich PK auf die Suche nach seinem verlorenen... mehr

Post für Pfarrer Jakob

Lebenslänglich. So lautete das Urteil gegen Leila Sten. Doch als die strenge, verschlossene Frau nach 12 Jahren unerwartet begnadigt wird, ist sie darüber alles andere als erfreut, und auch ihr neuer Wohnort, ein abgelegenes Pfarrhaus inmitten einer malerischen Seenlandschaft, sagt ihr nicht wirklich zu. Hier soll Leila dem alten, erblindeten Pfarrer zur Hand gehen - vor allem aber die Briefe Rats... mehr

QISSA – Der Geist ist ein einsamer Wanderer

Die Teilung Indiens 1947 zwingt den Sikh Umber Singh, seine alte Heimat zu verlassen. In der Fremde baut er sich eine neue Existenz auf und hofft, dass seine Frau - nach drei Töchtern - endlich einen Sohn auf die Welt bringt. Als seine vierte Tochter geboren wird, beschließt er, das Schicksal herauszufordern: Er tauft das Mädchen Kanwar ("junger Prinz") und erzieht sie im Glauben, ein Mann zu sein... mehr

Rain Is Falling

Irgendwo in einer fernen, fremden und scheinbar unbarmherzigen Welt. Das kleine Mädchen scheint viel zu schwach zu sein für den schweren Wasserbehälter, den es klaglos von weit her zur kranken Mutter ins armselige Haus schleppt. Eine anrührende und zutiefst menschliche Geschichte, in der das Wasser in seiner Ambivalenz eine ganz besondere Rolle spielt.... mehr

Raju

Kurz nachdem Jan und Sarah Fischer ihr Adoptivkind, den vierjährigen Raju, in einem Waisenhaus in Kalkutta abgeholt haben, verschwindet er spurlos. Die indische Polizei ist machtlos und Jan macht sich auf die Suche nach dem Jungen. Dabei stößt er auf eine unangenehme Wahrheit: Raju hat noch leibliche Eltern, die nach ihm suchen. Die Adoptionsagentur muss ihnen das Kind auf illegalem Wege beschaff... mehr

rEchte Freunde - KRIMI.de

Während der Sommerferien finden Lukas und Floh Anschluss an einen Fußballverein. Doch während eines Trainingslagers merkt Lukas, dass es dem Trainer nur darum geht, Jugendliche für die Neonaziszene zu rekrutieren. Als die erste ausländerfeindliche Aktion geplant wird, versucht Lukas, die Polizei zu alarmieren. "Der Film vermittelt durch eine spannende, lebensnahe Handlung und starke Identifikat... mehr

Reich des Bösen - fünf Leben im Iran

Facettenreiche Studie über die iranische Gesellschaft, die an fünf persönlich geprägten Fallbeispielen unterschiedliche politische und religiöse Positionen im bürgerlichen Milieu Teherans analysiert. Gegenwart und Zukunft der "condition humaine" im Iran werden kontrovers, aber im Hinblick auf gesamtgesellschaftliche Perspektiven unter Berücksichtigung islamischer Werte diskutiert (Sprachfassung: F... mehr

Requiem

In den frühen siebziger Jahren verlässt die 21-jährige Michaela gegen den Willen ihrer Mutter ihr streng katholisches Elternhaus in der schwäbischen Provinz, um in Tübingen zu studieren. Obwohl sie schnell Freunde findet, gestaltet sich der Schritt in die Unabhängigkeit schwierig: Michaela hat mit epileptischen Anfällen und Wahnvorstellungen zu kämpfen und fühlt sich von Dämonen besessen. Ein jung... mehr

Rising Hope

Wenn die Leistung ausbleibt, endet der Ruhm. Diese Wahrheit muss auch das stolze Rennpferd Rising Hope erkennen, als es plötzlich nicht mehr Rennen laufen kann. Allein gelassen und frustriert marschiert es in eine Bar, in der noch andere gestrandete Gestalten zu Gast sind. In einem Windhund findet es einen neuen Freund. Doch der spürt: So ganz ist der Renntrieb noch nicht aus Rising Hope verschwun... mehr

Samsara

"Samsara" bezeichnet in indischen Philosophien den Wiedergeburtskreislauf. Kommentar- wie dialogfrei entfalten die über vier Jahre in 25 Ländern erstellten 70-mm-Aufnahmen eine einzigartige Wirkung. Eine angeleitete Meditation zum Thema Vergänglichkeit. (Filmwoche) In atemberaubenden Bildern fixierte Eindrücke von Orten und Menschen rund um den Globus, von Naturschauspielen bis zur modernen Mass... mehr

Santa Clause 2 - Eine noch schönere Bescherung

Leider hat Santa Clause beim Amtsantritt seinen Vertrag nicht genau gelesen. Darin steht, dass er seinen Job verliert, wenn er nicht bis zum Heiligen Abend seine Traumfrau findet und heiratet. Notgedrungen verlässt Santa Clause sein Weihnachtsland und sucht als Scott Calvin auf der Erde nach einer geeigneten Mrs. Clause. Und während er nach seiner Gattin fahndet, läuft daheim am Nordpol alles schi... mehr

Schauen und Glauben

Mit dieser DVD-Edition möchten die Eugen-Biser-Stiftung und das Katholische Filmwerk die religiösen und kunstgeschichtlichen Aspekte und Hintergründe hochbedeutender Gemälde der Alten Pinakothek München in neuartiger Weise einem großen Publikum näher bringen. In 15 jeweils viertelstündigen Dialogen entfalten der Religionsphilosph Eugen Biser und der Kunsthistoriker Reinhold Baumstark die religiöse... mehr

Schindlers Liste

Der Sudetendeutsche Oskar Schindler zieht nach Krakau, um in den Wirren des Zweiten Weltkriegs sein Glück zu machen. Er gründet eine Emaillefabrik, in der er aus Kostengründen nur Juden beschäftigt. Doch die sich überschlagenden Ereignisse, gepaart mit seiner Aversion gegen die Brutalität der Nazis, wecken in dem lebenslustigen Frauenhelden ungeahnten Idealismus. Als "seine" Juden nach Auschwitz d... mehr

Schleifung der Bastionen

Kirche im Aufbruch 1960-1962 (1), Kirche in Bewegung 1963/64 (2), Kirche im Gegenwind 1965-1968 (3), Zeitgeist und Lebensgefühl der 1960er-Jahre stehen im Mittelpunkt dieser ungewöhnlichen Dokumentation. Sie beschreibt chronologisch das wichtigste kirchengeschichtliche Ereignis des 20. Jahrhunderts, das Zweite Vatikanische Konzil (1962-1965). In der ersten Folge geht es um die Phase vor dem Ko... mehr

Schneckentraum

Julia ist ungewöhnlich schüchtern. Im Café sieht sie einen jungen Mann, der lesend seine Zeit dort verbringt. Er gefällt ihr sehr. Julia folgt ihm und landet in einer Buchhandlung. Sie wird ständiger Gast und erwirbt viele Bücher. Eines Tages ist Oliver nicht mehr da. Sie fragt den Besitzer, der ihr mitteilt, dass Oliver einen tödlichen Unfall hatte. Völlig konsterniert packt sie zuhause die Büche... mehr

Schnitzeljagd – Mit Christus um die Welt

Ein spannender und für Kinder einzigartiger Blick auf die Vielfalt christlichen Glaubens. Hautnah begegnen die Moderatoren Ben und Amy dem Boom des Christentums in Afrika und Südamerika: Während Ben in Nigeria eine "Megachurch" erkundet, deren Gottesdienste jeden Sonntag eine Viertelmillion Gläubige besuchen, erlebt Amy in Sao Paulo die riesige Straßenparade „Marcha Para Jesus“. Beide erfahren auc... mehr

Schnitzeljagd im Heiligen Land

Wie eng gehören Christentum, Islam und Judentum zusammen? Diese politisch hochaktuelle Frage ist Thema einer abenteuerlichen Reportage im Heiligen Land. Gemeinsam mit drei Kindern sucht Moderator Ben dort nach Antworten auf viele wichtige historische, religiöse und philosophische Fragen: Wie kann ich Gott finden? Wo bin ich ihm nahe? Ist der Gott der Christen, Muslime und Juden der gleiche? Oder e... mehr

Schroedel Grundkurs Film 3

Der Schroedel-Verlag veröffentlicht in der Reihe "Grundkurs Film" den Band 3 "Die besten Kurzfilme". In dieser Auswahlliste der 100 besten Kurzfilme für die Bildung sind Kurzfilme des kfw prominent vertreten. Auf der Strecke 30 Min., Balance 8 Min., Field 10 Min., Schwarzfahrer 12 Min., Spielzeugland 15 Min., Wasp 25 Min.... mehr

Schuldig - KRIMI.de

Die Freundschaft von Conny und Lukas wird auf eine harte Probe gestellt. Conny wird von zwei Jugendlichen zusammengeschlagen, als er einem Passanten zu Hilfe eilt. Lukas zögert einzugreifen ... und fühlt sich schuldig. Um Wiedergutmachung bemüht, macht er sich auf die Suche nach den Tätern. Aus der Reihe KRIMI.DE... mehr

Schwarzfahrer

In der Straßenbahn: Eine ältere Dame beschimpft einen Schwarzen als "Neger" und überschüttet ihn mit den gängigen Vorurteilen gegenüber Ausländern. Die mitfahrenden Gäste hören es - und tun nichts. Als ein Kontrolleur zusteigt und die Fahrscheine zu kontrollieren beginnt, passiert es...!... mehr

Schwestern

Eine junge Frau, jüngste Tochter einer durch und durch weltlichen Familie, schließt sich einem Orden an. Am Tag ihrer Einkleidung treffen sich alle Verwandten beim Kloster. Als sich die Zeremonie verschiebt, brechen auf einer Obstwiese lang aufgestaute Konflikte los: Unausgesprochenes drängt ans sommerliche Tageslicht, Lebensentwürfe und Haltungen werden hinterfragt. Die familiären Zwistigkeiten v... mehr

Scientology - die neue Offensive

"Die Scientology-Organisation strebt unter dem Begriff 'neue Zivilisation' eine gesellschaftlich-politische Ordnung an, die einem totalitären System entspricht", warnt der baden-württembergische Verfassungsschutz in seinem jüngsten Jahresbericht. Neben einer erstaunlichen Bestandsaufnahme zu den neuen Aktivitäten dieser höchst umstrittenen Organisation wirft der Film auch die Frage auf: Ist Scient... mehr

Scientology - Ein Glaubensgefängnis

Dokumentarfilm über die Praktiken der von Ron L. Hubbard gegründeten „Church of Scientology“, die in den USA als Glaubensgemeinschaft anerkannt ist, in Deutschland aber als Sekte gilt. Acht prominente Scientology-Aussteiger berichten von ihren Erfahrungen und schildern anschaulich, wie die Organisation Menschen manipuliert und schikaniert. Zu den Aussteigern zählen u.a. der Drehbuchautor Paul Hagg... mehr

Secret Sunshine

Nach dem Tod ihres Ehemannes muss Shin-ae, eine Klavierlehrerin, ihren einzigen Sohn allein aufziehen. Mit ihm zieht sie in die koreanische Stadt Miryang, wo sie versucht, einen Neuanfang zu wagen. Als ihr Sohn einem Verbrechen zum Opfer fällt, findet sie Trost bei einem Autoverkäufer, der alles tut, um ihr beizustehen. In ihrer Trauer wird sie empfänglich für die Missionierungsversuche einer evan... mehr

Security

Ein Sicherheitsdienst-Mitarbeiter entdeckt eine Ladendiebin. Er ist sich seiner Sache sicher, will aber die Konsequenzen der Anzeige nicht verantworten und lässt die Frau, die sich ihm anbietet, gehen. Tags darauf entdeckt er sie erneut im Laden, wie sie ungeniert, sich seiner Beobachtung bewusst, klaut. Er stellt sie zur Rede und erlebt eine "böse" Überraschung.... mehr

Sei still, Mujo! (OmU)

Sarajevo: Der zehnjährige Mujo verschießt seinen Strafstoß, der Ball landet auf dem benachbarten Friedhof. Dort begegnet er einer Frau und es beginnt ein Gespräch über die Menschen, die beide in ihrem Leben verloren haben. Der Regisseurin gelingt es auf erstaunlich selbstverständliche Weise, Vergangenheit und Gegenwart im heutigen Sarajevo, Religionen und Generationen mit ihren Widersprüchlichke... mehr

Sein Kampf

Die Brüder Boris (15) und Marcel (17) sind Neonazis. Boris ringt um die Anerkennung seines großen Bruders. Doch da begegnet er David, einem 83 Jahre alten Mann, der als Zeitzeuge seine Schule besucht. David hat Auschwitz überlebt. Boris' Feind- und Weltbild gerät ins Wanken. Es ist vor allem die unvoreingenommene Menschlichkeit Davids, die ihn beeindruckt. Und verändert. Plötzlich steht er zwische... mehr

Sein letztes Rennen

Paul Averhoff war einst als Marathonläufer eine Legende. Doch die glorreichen Tage sind längst vorbei. Jetzt, über 70 Jahre alt, muss er mit Gattin Margot ins Altersheim. Singkreis und Bastelstunde sind nun angesagt. Zu wenig für Paul. Er holt seine Rennschuhe hervor und beginnt wieder zu laufen. Sein Ziel: der Berlin-Marathon. Als aber seine Frau stirbt, verfällt er in tiefe Trauer. Kann er das V... mehr

Selma, das Schaf

Das Schaf Selma verbringt jahraus, jahrein seine Tage mit den immer gleichen Verrichtungen und ist dabei stets zufrieden und glücklich. Es lässt sich auch nicht aus der Ruhe bringen, als man es fragt, was es tun würde, wenn es mehr Zeit hätte oder im Lotto gewinnen würde: Selma würde dasselbe tun, was sie schon immer getan hat, und sie würde offensichtlich nichts vermissen.... mehr

Shahada

Drei junge Muslime in Deutschland. Während des Fastenmonats Ramadan geraten sie in Krisen, die ihr bisheriges Werte- und Glaubenssystem auf eine harte Probe stellen. Der Titel "Shahada" bezieht sich auf die erste Säule des Islam, das Glaubensbekenntnis. Er steht für die Entscheidung, die jeder treffen muss, um den richtigen Weg zu finden. (Nach Blickpunkt Film)... mehr

Sie sind frei, Dr. Korczak

Das Schicksal des polnisch-jüdischen Arztes und Pädagogen Dr. Janusz Korczak, der 1942 mit den ihm anvertrauten Kindern des jüdischen Waisenhauses von Warschau in den Tod ging. Ein mit Bildern aus dem Warschauer Ghetto verbundenes unpathetisches Plädoyer für den Wert des Menschen und wider den Wahnwitz rassistischen Denkens.... mehr

Sieben verdammt lange Tage

Kurz nachdem seine Ehe gescheitert ist, erfährt ein Mann vom Tod seines Vaters. Dessen letzter Wunsch: Die Familie möge nach jüdischer Tradition eine siebentägige Totenwache halten. Unversehens muss der Mann eine Woche im Haus seiner Kindheit mit seiner Verwandtschaft aushalten, wobei allerlei Konflikte aufbrechen. Der Familienfilm entwickelt daraus mit inszenatorischem Geschick und gut aufgelegte... mehr

Silent Heart - Mein Leben gehört mir

Eine Frau, die durch eine Krankheit dem Tode geweiht ist, weiß, dass ihre Zeit nun endgültig abgelaufen ist. Deswegen versammelt sie ein letztes Mal ihre ganze Familie um sich. Wodurch plötzlich über das Wochenende drei Generationen unter einem Dach mit einander klarkommen müssen...... mehr

Silentium

Kontemplativ-kunstsinniges Porträt von vier Nonnen und ihres Spirituals aus dem Kloster Habsthal. Mit großem ästhetisch-dokumentarischen Eigensinn überlässt sich der Film dem Rhythmus der Klosterfrauen und übersetzt seine Annäherung an den frommen Alltag in dezidierte, visuell raffiniert nachbearbeitete Filmbilder. In den Gebetszeiten der Nonnen wird so eine Öffnung auf Transzendentes sichtbar, wi... mehr

Simons Geheimnis

Seit dem Tod seiner Eltern lebt Simon bei seinem Onkel Tom, dem Bruder seiner Mutter Rachel. Angeregt durch seine High-School-Lehrerin erzählt Simon in der Schule, er sei der Sohn eines arabischen Terroristen, der seine schwangere Verlobte benutzt habe, um ein Sprengstoffattentat auf ein Flugzeug zu verüben, das aber von den israelischen Sicherheitskräften verhindert werden konnte. Die Geschichte ... mehr

Sixtina - Die Kapelle der Kardinäle

Die Sixtinische Kapelle im Herzen Roms in Mitten der Vatikanstadt, gehört zu den großartigsten Schöpfungen christlicher Kunst. Seit Jahrhunderten ist sie die Palastkapelle des Papstes und Ort der Papstwahl. An ihrer Entstehung wirkten die größten Künstler der Renaissance mit, allen voran Michelangelo Buonarroti. Sein Fresko vom letzen Gericht an der Altarwand und von der Erschaffung des Menschen a... mehr

Soft

Unabhängig voneinander werden ein Vater und sein Sohn Opfer einer gelangweilten, gewalttätigen Jugendgang, die das Viertel unsicher macht. Als die "Happy Slapper" vor ihrem Haus auftauchen, entdeckt der Vater einmal mehr seine Angst vor Konfrontation - zum wohl schlechtesten Zeitpunkt. Dies führt den Sohn zu einer radikalen Entscheidung. Ein intensives Drama um Gewalt und Gegengewalt. Ein aufrütt... mehr

Sola fide - Martin Luther

Amtsmissbrauch, sittliche Verwahrlosung, Vermarktung der Seelsorge: Kurie und Klerus sind krisengeschüttelt.Den Augustinermönch Martin Luther quält die Frage nach der Rechtfertigung des Menschen vor Gott; und im Römerbrief findet er die Antwort: "Sola fide" - allein der Glaube, nicht fromme Werke führen zum Heil. 1517 veröffentlicht Luther 95 Thesen, die durch den noch jungen Buchdruck rasch verbr... mehr

Sommersonntag

Sommersonntag beginnt eigentlich ganz alltäglich: Ein Brückenmeister bringt seinen taubstummen Sohn mit zur Arbeit, weil dieser von der Mutter nicht abgeholt wurde. Doch die raffinierte Erzählweise mit den ineinander verschachtelten Zeitebenen lässt den Zuschauer schon frühzeitig Schreckliches erahnen. Der Film eskaliert in einem grauenhaften Crescendo.... mehr

Son of Saul

Im Herbst 1944 will ein ungarischer Jude, Mitglied eines Sonderkommandos, in Auschwitz-Birkenau unter allen Umständen einen toten Jungen rituell beerdigen, womit er die Vorbereitungen eines Aufstands gegen die SS-Wachmannschaften gefährdet. Der ebenso abgründige wie meisterhafte Debütfilm lotet unter Verzicht auf jede Melodramatik die industrielle Auslöschung des europäischen Judentums an der Gren... mehr

Sophie Scholl - Die letzten Tage

Drama, das die letzten Tage der Widerstandskämpferin Sophie Scholl nach ihrer Festnahme im Februar 1943 aus deren Sicht zeigt. Inhalt Im Februar 1943 werden die junge Studentin Sophie Scholl und ihr Bruder Hans bei einer Flugblatt-Aktion gegen die Nazi-Diktatur in der Münchner Universität verhaftet. Sophie wird tagelang von dem Gestapo-Beamten Robert Mohr verhört, bis sie sich mit ihrem Geständnis... mehr

Soul Kitchen

Nach einigen Anlaufschwierigkeiten setzt sich das neue Gourmetkonzept des Hamburger Szenerestaurants Soul Kitchen langsam durch. Aufatmen bei Restaurantbesitzer Zilios, der trotzdem an gebrochenem Herzen leidet und nach China fliegt, um seine Verflossene, Nadine, zurückzugewinnen. Das Restaurant überlässt er einstweilen seinem Bruder Ilias, ein ewiger Tunichtgut, der die Soul Kitchen alsbald an ei... mehr

Speed - Auf der Suche nach der verlorenen Zeit

Wir sparen ständig Zeit. Trotzdem haben wir am Ende immer weniger davon. Warum eigentlich? Der Dokumentarfilm schafft eine nachdenkliche und dennoch sehr kurzweilige Auseinandersetzung mit einem wichtigen Thema und regt dadurch zum Weiterdenken an (fbw). ... mehr

Spin oder wenn Gott ein DJ wäre

Ein DJ fällt vom Himmel. Mit Hilfe seiner Plattenteller ist er in der Lage, in den Ablauf der Dinge einzugreifen. Ein schwerer Unfall? Kein Problem. Der DJ macht das Geschehen rückgängig und gibt dem Ball, der den Unfall verursacht hat, einen anderen Drive. Doch ganz so einfach ist es nicht: die veränderte Bahn des Balls ruft eine neue Katastrophe hervor. Erst nach einer Reihe von Versuchen hat er... mehr

Spirituelle Räume - Moderne Sakralarchitektur I

Was bedeutet Spiritualität heute und wie kann sie sich als das „Andere“ zur realen Welt eine architektonische Form geben? Warum haben sich weltbekannte "weltliche" Architekten wie Peter Zumthor in letzter Zeit auf Sakralbauten eingelassen? Wie stark greifen sie die Situation des modernen Menschen auf und verbinden diese mit ihrem eigenen Willen zur architektonischen Innovation? Diese Zeugnisse ein... mehr

Spirituelle Räume - Moderne Sakralarchitektur II

Was bedeutet Spiritualität heute und wie kann sie sich als das „Andere“ zur realen Welt eine architektonische Form geben? Warum haben sich weltbekannte "weltliche" Architekten wie Peter Zumthor in letzter Zeit auf Sakralbauten eingelassen? Wie stark greifen sie die Situation des modernen Menschen auf und verbinden diese mit ihrem eigenen Willen zur architektonischen Innovation? Diese Zeugnisse ein... mehr

Spotlight

Ein Reporter-Team der US-amerikanischen Tageszeitung „The Boston Globe“ wird von seinem neuen Chefredakteur auf Missbrauchsfälle durch katholische Priester in der Erzdiözese Boston gestoßen und deckt deren jahrzehntelange Vertuschung durch den verantwortlichen Kardinal auf. Der an tatsächlichen Vorgängen orientierte, brillant gespielte Film arbeitet detailliert den Skandal auf, wobei er inszenator... mehr

Stählerne Tage (OmU)

In der tristen Umgebung eines Stahlwerkes kümmert sich Franka sehr um ihren Vater und den Haushalt. Als sie einen jungen Mann kennenlernt, beginnt die Siebzehnjährige, dieses Leben in Frage zu stellen. Auf einfühlsame Weise stellt der Film die bedrückenden Lebensumstände und die Abhängigkeit der jungen Frau dar. Ebenso gelingt es dem Film mit beeindruckenden Bildern, Frankas Wunsch nach Freiheit u... mehr

stark! Aleyna - Little Miss Neukölln

Aleyna ist 11, Türkin und wohnt in Neukölln – ein ganz normales Mädchen, das selbstbewusst ist und weiß, was sie will. Sie wird zwar in der Schule oft gehänselt wegen ihrer „Dicklichkeit“, wie sie es nennt. Doch ihr großer Traum ist es, Bollywoodtänzerin zu werden, und davon lässt sie sich nicht abhalten. Sie will ihre „Nervösigkeit“ überwinden und es allen bei ihrem ersten großen Auftritt zeigen.... mehr

stark! Corinne - Mein Geheimnis

Mit Freundinnen darf Corinne nicht darüber sprechen, warum sie jeden Tag viele Tabletten nehmen muss. Sie selber erfährt erst mit zehn Jahren den Grund dafür. Corinne ist HIV-positiv. Bei der Geburt hat sich das Virus übertragen. Ihre Mutter hatte es und ist an der Krankheit gestorben. Corinne lebt in einer Pflegefamilie. Ihr fällt es schwer, nicht über ihre Krankheit sprechen zu dürfen. Das will ... mehr

stark! Der Sommerclub - Für immer Freundinnen

Sommerclub ist der Name für die Mädchenclique von Anna, Charlotta, April, Sophie, Lotti und Paula. Die sechs Mädchen sind im Alter von 11 bis 12 Jahren, kennen sich schon seit dem ersten Schuljahr, gehen gemeinsam in eine Klasse und gestalten zusammen ihre Freizeit. Was den Sommerclub besonders macht? Das ist die Selbstverständlichkeit und Natürlichkeit, mit der die Mädchen einander begegnen, denn... mehr

stark! Hatice - Eine Niere für mich

In der Episode "Hatice - Eine Niere für mich" erzählt die in Deutschland lebende 15-jährige Türkin Hatice ihre Geschichte. Sie braucht eine neue Niere. Nur mit dieser hat sie die Chance auf ein ganz normales Leben, wie es ihre Freunde und Klassenkameraden führen. Hatices Hoffnungen ruhen auf der Möglichkeit einer Transplantation; sie weiß, wie langwierig dieses Warten sein kann...... mehr

stark! Laura - ich bin zu dünn

Laura (12) hat Essstörungen. Deshalb muss sie in eine Klinik. Der Weg aus der Krankheit ist zwar lang und beschwerlich. Der Film zeigt aber, wie man tief sitzende Probleme lösen und die Krankheit besiegen kann. ... mehr

stark! Lilli - Opa hat Alzheimer

Seit neun Jahren leidet Lillis Opa an Alzheimer. Mittlerweile ist die Erkrankung so weit fortgeschritten, dass er weder gehen noch sprechen kann. Der ehemalige Hornist lebt im Heim, wo Lilli und ihre Familie ihn regelmäßig besuchen. Der Film dokumentiert sowohl, wie Lilli versucht, mit Hilfe von Musik und Körperkontakt zu ihrem Opa durchzudringen, als auch, wie sich ihre Familie der Herausforderun... mehr

stark! Luis - Meine Eltern trennen sich

Der heranwachsende Luis, wie auch sein jüngerer Bruder, ist betroffen vom Trennungsprozess seiner Eltern und damit vom Auseinanderbrechen der familiären Strukturen seiner Kindheit. Die verschiedenen Phasen dieses Prozesses werden aus der Sicht des zunächst 11-jährigen, später 14-jährigen Jungen erzählt. Dabei berichtet Luis über die akute Trennungsphase vom Vater, später über die erfolgreiche Bewä... mehr

stark! Moritz - Wäre cool, wenn sie ein Engel wird

"Fußball hilft gegen Traurigkeit", sagt der 14-jährige Moritz, denn seine Schwester Luca ist 11 Jahre alt und sehr krank. Sie leidet an Mukopolysaccharidose, einer genetisch bedingten Stoffwechselkrankheit, die nicht heilbar ist. Es ist ungewiss, wie lange sie noch lebt. "Früher konnte sie laufen, sprechen und singen. Heute sitzt sie nur im Rollstuhl und guckt vor sich hin." Moritz kümmert sich ge... mehr

Steinfliegen

Auf einer Insel wohnt der Steinfliegenjunge Ferdi mit seinen Eltern. Steinfliegen können nicht fliegen, sie sind zu schwer, und ihre kleinen Flügel tragen sie nicht. Doch Ferdis größter Wunsch ist es, fliegen zu können. So macht er sich auf die Reise, um das Fliegen zu lernen. Unterwegs trifft er die verschiedensten Steine, die er nach der Kunst des Fliegens befragt, aber so richtig helfen kann ih... mehr

Stella - Kleine große Schwester

Eine Zwölfjährige an der Schwelle zur Pubertät entdeckt, dass ihre ältere Schwester, großes Vorbild und talentierte Eiskunstläuferin, magersüchtig ist. Das Ansinnen, die Eltern einzuweihen, wird von der Älteren brüsk zurückgewiesen. Zwischen Loyalität und Sorge hin- und hergerissen, gerät das Mädchen selbst zunehmend in Nöte. Der inhaltlich wie ästhetisch auf ganzer Linie überzeugende Film präsent... mehr

Stiller See

Peter lebt mit seinem autistischen Sohn Tobi noch immer im Haus an jenem See, in dem seine Frau ums Leben kam. Peter kann den Tag des Unglücks nicht vergessen und macht nicht nur sich, sondern auch seinem Sohn Vorwürfe. Als Peter eine neue Frau mit nach Hause bringt, glaubt sein Sohn, die Mutter wieder zu erkennen, und die Situation eskaliert. Ein eindrücklicher Kurzspielfilm zu Autismus, Schuld u... mehr

Stufen

Eine Figur folgt dem Wegweiser und irrt durch ein Labyrinth aus Stufen und Plattformen, um am Ende eins zu werden mit dieser Welt. Parabelhafter Animationsfilm, dessen Aussage zeitlos gültig ist.... mehr

Sturm

Die Anklage gegen einen Ex-Befehlshaber der jugoslawischen Armee wegen Menschenrechtsverletzungen vor dem internationalen Gerichtshof in Den Haag droht zusammenzubrechen, als der Hauptbelastungszeuge Selbstmord begeht. In der Schwester des Toten entdeckt die engagierte Anklägerin eine weitere Zeugin der Gräuel. Diese zögert, vor Gericht auszusagen, doch auch politische Verstrickungen bedrohen den ... mehr

Stürzende Tauben

Der Beginn eines Sommers wird zum Ende von Svenjas Kindheit: Mit ihren 13 Jahren hat sie ihr altes Leben satt und möchte Teil der Clique um die schillernde Janine werden. Stoisch erträgt sie deren Quälereien, nur um ihr nah zu sein. Gerettet werden will sie nicht, auch nicht vom Hausmeister, der mit Svenja seinen geheimen Rückzugsort und seinen Schatz, seine Kunstflugtauben, teilt. Doch während Ja... mehr

Summertime Blues

"Summertime Blues" ist eine lakonisch dargestellte Geschichte über Schwierigkeiten mit denen Heranwachsende in unserer Zeit konfrontiert sind. Konsequent aus der Sicht von Alex erzählt erlebt der Zuschauer die Veränderungen im Verhalten der Eltern und die dadurch auf den Kopf gestellte Welt des Jugendlichen teils als absurdes Erwachsenen-Theater und teils als hilflosen Versuch, den eigenen Platz z... mehr

Süßes Gift - Hilfe als Geschäft

Nach 50 Jahren und rund 1.000 Milliarden US-Dollar, die in die Entwicklungshilfe in Afrika gesteckt wurden, zieht die Dokumentation eine Bilanz - und zwar aus der Perspektive der Afrikaner. Im Zentrum steht die Frage, warum Afrika nach all der Zeit und den Hilfen noch immer keinen wesentlichen Entwicklungsschub verzeichnen kann. Drei Fallstudien aus Mali, Kenia und Tansania liefern Antworten.... mehr

Tage und Wolken

Michele und Elsa führen ein gutbürgerliches Leben und haben es sich in der gehobenen italienischen Mittelschicht gemütlich gemacht. Doch dann verliert Michele seine Stellung als Geschäftsführer. Folglich müssen die Wohnung und die Segelyacht verkauft, das luxuriöse Dasein umgestellt werden. Gemeinsam zieht das Ehepaar in eine Hochhaussiedlung und versucht, sich mit Nebenjobs über Wasser zu halten.... mehr

Taize - Mystischer Ort des Christentums

Dieses damals verlassene Dorf Taizé wurde von neuem Leben erfüllt durch die Arbeit der Ordensbrüder, die aus verschiedenen - evangelischen wie katholischen - Gemeinden kamen und durch ihrer Hände Arbeit Haus um Haus wieder bewohnbar machten und damit Flüchtlingen aus Krisengebieten eine erste Zuflucht boten. Aber vor allem Jugendliche treffen sich dort - in der Nähe des seit Jahrhunderten bekannt... mehr

Tania

Tania (16) wartet, an eine Wand gelehnt, mit einen Hammer in der Hand. Sie beobachtet eine Gruppe von drei jungen Männern. Mitten auf dem Weg bricht eine alte Frau zusammen. Niemand nimmt davon Notiz. Tania bringt die Frau in ihre Wohnung, versorgt sie notdürftig und geht. Sie passt einen jungen Mann ab, mit dem sie eine Nacht verbracht hat, und kehrt nach der Auseinandersetzung zu der alten Frau ... mehr

Tatortreiniger: Anbieterwechsel

Tatortreiniger Schotty putzt in einer Vermittlungsagentur für religiöse Angelegenheiten. Was soll das denn sein - ein Maklerbüro, das religiöse Events und Erfahrungen vermittelt? Sowas gibt's? Ja, sowas gibt's. Schotty erzählt, wie er sich das Paradies vorstellt. Und er stellt im Zuge der Diskussion mit der Agentur-Inhaberin Berechnungen über ein Leben nach dem Tod an. Letztlich hat er sogar ein E... mehr

Teilhard - Späte Trauer

Frank Teilhard gehört zu den Spitzenpolitikern des Bundestages und ist Experte für Verteidigungsfragen. Seinen Prinzipien scheint er auch treu bleiben zu wollen, als er private Angelegenheiten zu regeln hat: Seine Tochter Lili stirbt nach einem Sturz vom Balkon ihrer Wohnung. Ein Film über das Loslassen, den Abschied und das Erkennen verpasster Möglichkeiten, der unter die Haut geht. ... mehr

Terra X-Gesamtreihe "Bibelrätsel"

In der ersten Folge der zweiteiligen Terra X-Reihe "Bibelrätsel" fragen wir, wo die Wurzeln unserer Vorstellung von Gott liegen und welchen Wandlungen das Gottesbild unterworfen war, bevor sich die Idee vom alten weisen "Vater im Himmel" in den Köpfen der Menschen festgesetzt hat. Die zweite Dokumentation verfolgt den Weg der Zehn Gebote und erzählt dabei, was sie waren, warum sie beinahe verloren... mehr

Terror - Ihr Urteil

Darf man 164 Menschen töten, um 70.000 zu retten? Das Gericht steht vor einer schweren Entscheidung. Durfte der Kampfpilot Lars Koch eine Lufthansa-Maschine abschießen, um zu verhindern, dass ein Terrorist das Flugzeug auf die voll besetzte Allianz-Arena stürzen lässt? Weil es keinen Befehl gab und er sich eigenmächtig über geltendes Recht hinwegsetzte, muss sich der 31-Jährige jetzt verantworten... mehr

The Broken Circle

Eine lebenslustige Tätowiererin und ein Banjo-Spieler entflammen füreinander, gründen eine Familie und fühlen sich wie im Paradies. Doch mit sechs Jahren erkrankt ihr Kind an Leukämie. Sein Tod setzt ihre Beziehung einer harten Prüfung aus. Ein bewegendes, stark fragmentiertes Drama, das die Handlung in zahllose Rück- und Vorblenden auflöst und zu einer Achterbahn der Emotionen verbindet. Dabei ge... mehr

The Homesman

In einer Gemeinde in Nebraska verlieren Mitte des 19. Jahrhunderts drei Frauen angesichts der harten Lebensbedingungen den Verstand. Eine alleinstehende, gottesfürchtige Farmerin will sie in eine Methodistengemeinde nach Iowa bringen und trotzt zusammen mit einem alternden Herumtreiber Indianern, Pionieren, Kälte und Durst. Mit einer gehörigen Portion Skurrilität und erschreckenden Einbrüchen von ... mehr

The Kids are all right

Jules und Nic sind seit Jahren ein glückliches Frauenpaar, mit der 18-jährigen Joni und dem 15-jährigen Laser haben sie zwei aufgeweckte Kids, mit denen sie in Los Angeles leben. Unruhe in ihr ereignisloses Dasein bringt die Erkenntnis, dass ihre Kinder ohne ihr Wissen Kontakt zu ihrem biologischen Vater aufgenommen und ihn zu sich nach Hause eingeladen haben. Die Ankunft des alten Hippies Paul br... mehr

The lady in the van

Als Alan Bennett der obdachlosen, in einem Lieferwagen lebenden Miss Shepherd erlaubt, auf seinem Grundstück zu parken, ahnt der britische Bühnenautor nicht, dass die alte kratzbürstige Dame, die mit dem Katholizismus und ihrer Vergangenheit ringt, das kurzfristige Arrangement zur Dauereinrichtung machen wird. 15 Jahre leben die beiden Seite an Seite, wahren aber stets Distanz und können doch nich... mehr

The loneliest planet

Ein junges Paar tourt mit dem Rucksack durch Georgien und heuert einen einheimischen Führer für eine Wanderung im Kaukasus an. Unterwegs gerät es in eine gefährliche Situation, was seine Beziehung nachhaltig erschüttert. Minimalistisch inszeniertes Liebesdrama, in dem die Harmonie der Liebenden von Anfang an durch leise inszenatorische Irritationen in Frage gestellt wird. Die Anwesenheit des Führe... mehr

The Master

Ein Veteran, der nach dem Zweiten Weltkrieg in die Alkohlsucht abdriftet, findet Halt bei einem Guru, der mit einer sektenähnlichen Gruppe von Familienmitgliedern und "Gläubigen" durch die USA zieht, um neue Anhänger zu gewinnen. Doch die neue geistige Heimat wird auf Dauer zum Gefängnis. In betörenden Bildern nähert sich der Film dem geistigen Klima der 1950er-Jahre und durchleuchtet eine an Scie... mehr

The Messenger - Die letzte Nachricht

Will hat noch drei Monate Wehrdienst. Einen Großteil seiner Wehrpflicht verbrachte er nach schweren Verletzungen im Irak in Krankenhäusern. Jetzt wird Will abgestellt, Familien in der Heimat vom Tod ihrer Angehörigen an der Front zu unterrichten. Der erfahrene Offizier Tony weist ihn in die Feinheiten dieser eher unangenehmen Arbeit ein und freundet sich schnell mit dem jungen Mann an. Der hat nic... mehr

The tree

Nach dem Tod ihres Vaters teilt die achtjährige Simone ein Geheimnis mit ihrer Mutter Dawn und später auch mit ihren drei Brüdern: Sie können die Stimme des Vaters durch die Blätter eines prächtigen Baumes im Garten ihres Hauses hören. Simone ist überzeugt, dass es seine Art ist, ihnen zu zeigen, dass er sie weiterhin beschützt. Doch dann beginnt Dawn einen neuen Mann zu sehen. Simone kann Georges... mehr

The Virgin of Liverpool

Bei Familie Conlon aus Liverpool geht's wie immer drunter und drüber. Vater Frank verliert wegen offensiver Ehrlichkeit den Job als Busfahrer, Mutter Sylvia entdeckt ihr Showpotential in der Bingo-Halle, und Tochter Joanne rettet die ausrangierte Madonna aus der Kirche ins heimischen Wohnzimmer, wo sie dem älteren Bruder die dates versaut und Pilger aus aller Welt anlockt. Als sich die Tränen der ... mehr

Tilda

Natürlich weiß Tilda, dass es nie geschehen wird. Und doch wird sie nicht aufhören, davon zu träumen. Von Zeit zu Zeit bügelt und stärkt sie den weißen Kragen, den er jeden Sonntagmorgen beim Gottesdienst trägt. Und in ihrer kleinen Welt zuhause, mit ihren selbst gemachten Puppen, da kann sie immer so tun, als wären sie und er ein glückliches Paar. Doch eines Tages, beim Abendmahl, geschieht es: E... mehr

Tod im Morgengrauen

Die Dokumentation "Tod im Morgengrauen" beschreibt die Lebensgeschichte des heiligen Bonifatius (wörtlich: Der Gutes tut). Der Film erzählt die Geschichte des Heiligen (672/75-754) im Wechsel aus szenischen Darstellungen, Interviews, Aufnahmen historischer Orte und heute noch vorhandener Spuren. Der Lebensweg des Bonifatius kann so anschaulich nachgegangen werden. Eingebettet ist diese Schilderung... mehr

Tod im Schilfmeer. Moses und die Wunder der Wüste

Der biblischen Überlieferung nach führte Moses das Volk Gottes aus der ägyptischen Gefangenschaft in die Freiheit. Die Israeliten zogen dabei trockenen Fußes durchs Meer und entkamen so der Streitmacht der Ägypter; es regnete Brot in der Wüste, und klares Quellwasser sprudelte plötzlich aus einem Felsen. Ist das alles so passiert? - Die vorliegende Dokumentation beleuchtet die biblischen Ereigniss... mehr

Tod in Rom - Petrus, der Fels

Für viele Menschen ist er vor allem derjenige, den es anzurufen gilt, wenn das Wetter mal wieder mies ist. Doch wer war Simon Petrus wirklich? Die Lebensgeschichte Simon Bar-Jonas erstreckt sich vom Dasein eines Fischers aus Galiläa bis hin zum Apostel, Papst und Märtyrer. Der Film legt den Fokus vor allem auf die späten Lebensjahre Petri in Rom und widmet sich der Frage, welche Rolle er für die ... mehr

Tom Sawyer

Wäre Faulheit Unterrichtsfach, wäre Tom Sawyer ein Spitzenschüler. Engagement zeigt er aber in seinen Streichen, in den Abenteuern, die er mit seinem besten Freund Huck Finn erlebt. Ein bisschen auch in der Liebe, denn Neuankömmling Becky hat er sofort auf dem Radar. Leider gibt es bald massive Störungen, erschüttert doch ein Mord die Idylle am Mississippi. Tom und Huck haben ihn beobachtet, schwe... mehr

Tore tanzt

Tore ist ein „Jesus Freak“. Als Mitglied der evangelikalen Gemeinschaft hat er den festen Glauben an Christus und das Gute im Menschen tief verinnerlicht. Eines Tages trifft er auf den Familienvater Benno, der mit seiner Frau und deren Kindern Dennis und Sanny in einer Gartenlaube am Stadtrand lebt. Benno findet Tore und seine Haltung gegenüber der Welt faszinierend und lädt ihn ein, gemeinsam mit... mehr

Totenwache

Ein junger Mann auf einem Totenbett, eine Gruppe von Menschen, in stummer Trauer verharrend. Während Stille sich ausbreitet, schlägt der Tote die Augen auf, blickt auf die Lebenden, erhebt sich, weckt die Eingeschlafenen und beginnt, mit ihnen zu tanzen. Es scheint, als wolle er Einzelne, die sich argwöhnische Blicke zuwerfen, miteinander versöhnen. Der Tanz wird immer ausgelassener und fröhlicher... mehr

Treu im Kleinen. Euthymia, die Clemensschwester

Anna, eine junge Frau, zieht sich für eine Weile in das Kloster der Münsteraner Clemensschwestern zurück. Ein Bild von Schwester Euthymia lässt sie nicht mehr los. Auf den Spuren von Euthymias Leben taucht Anna in die Spiritualität der Schwestern ein. Euthymias Leben: schlicht, unspektakulär, hingebungsvoll. Dennoch ist die Erfahrung, die Anna macht, eine außerordentliche. Eine filmische Hommage a... mehr

Überlast

Klaus Buchmann leidet an Fahrstuhlangst. Mit seiner Psychologin Frau Dr. Kuhn (Anke Engelke) arbeitet er an der Überwindung seiner Angst. Erstmals seit Beginn der Therapie wagt sich Klaus nun alleine in den Fahrstuhl und erprobt dabei die Ratschläge seiner Psychologin. Ganz unerwartet kommt Ihm dabei der kleine Jonas in die Quere. Für ihn ist das Fahrstuhlfahren ein Kinderspiel…bis die Fahrstuhlte... mehr

Uncle Boonmee

Onkel Boonmee, der an akutem Nierenversagen leidet, hat beschlossen, seine letzten Tage im Kreis seiner nächsten Angehörigen in einem Haus auf dem Land zu verbringen. Dort erscheint den verblüfften Anwesenden der Geist seiner verstorbenen Frau, um sich seiner anzunehmen. Auch sein vor langer Zeit verschollener Sohn taucht wieder auf, in der nicht menschlichen Gestalt eines freundlichen, komplett b... mehr

Unsere Zehn Gebote

Unser Leben und unsere ganze abendländische Kultur sind bestimmt von den christlichen Geboten. Zeugnisse davon lassen sich überall entdecken - für Kinder wie für Erwachsene, für Atheisten wie für Gläubige. Zehn zugleich nachdenkliche wie kurzweilige Geschichten, in denen es um Vertrauen und Liebe, Verantwortung und Ehrlichkeit, Normen und Werte in unserer Gegenwart geht. Sie versuchen, Kindern den... mehr

Unter Kontrolle - Atomernergie in Deutschland

Volker Sattel zeigt die Arbeit in einem Atomkraftwerk, unterhält sich mit Experten, Befürwortern und Kritikern und zeigt, was passiert, wenn ein solches Gebäude auf einmal nicht mehr "benötigt" wird. Für all diese Vorgänge lässt sich Sattel ausreichend Zeit, wählt Einstellungen, die dem Zuschauer Raum für eigene Reflektionen lassen. Der sachliche Stil von Kamera und Inszenierung zeigt die Unnatürl... mehr

Urknall und Sternenstaub

Das Universum lebt und stirbt. Und mit ihm leben und sterben die Sterne, unser Sonnensystem, die Erde. Das Universum hat einen Anfang, den die meisten Wissenschaftler heute als "Urknall" bezeichnen. Allerdings ist inzwischen deutlich geworden, daß das Urknall-Modell zahlreiche Fragen zur Entstehung des Kosmos ungeklärt lässt. Außerdem hat es erhebliche Konsequenzen für unser Weltverständnis, unser... mehr

Vater und Tochter (Father and Daughter)

Ein Vater sagt seiner kleinen Tochter Lebewohl. Das Mädchen wächst heran und wird zur Frau, hat eine Familie, und mit der Zeit wird sie alt. Aber in ihrem Innersten fühlt sie immer eine innige Verbindung zu ihrem Vater.... mehr

Vater, wohin gehst Du?

"Gott wird alles zum Guten wenden. Auf ihn mußt du alle Sorgen werfen", schreibt Nikolaus Groß aus dem Gefängnis an Frau und Kinder, wenige Wochen vor seinem Todesurteil durch die Nazis. Was war das für ein Mann? Nikolaus Groß, geboren am 30. September 1898 in Niederwenigern nahe Essen, war verheiratet und Vater von sieben Kindern. Er arbeitete in einem Blechwalzwerk und dann als Bergmann unter T... mehr

Vaya Con Dios

Die drei "Cantorianer"-Mönche Benno, Tassilo und Arbo müssen ihre Brandenburger Abtei verlassen, weil es ihr an Nachwuchs und Geld mangelt. Sie machen sich auf die lange Reise in die Toskana zum letzten noch verbliebenen "Cantorianer"-Kloster. Doch der Weg dorthin ist mit irdischen Verlockungen gepflastert. So wird Arbo mit der Fleischeslust konfrontiert in der hübschen Person der Fotografin Chiar... mehr

Verfehlung

Die Freundschaft dreier katholischer Priester gerät unter extremen Druck, als einer von ihnen wegen des Verdachts auf sexuellen Missbrauch inhaftiert wird. Als sich die Vorwürfe erhärten, will der eine Freund die Angelegenheit unter den Tisch kehren, während der andere mit einer Strafanzeige ringt. Das visuell und inszenatorisch sehr ambitionierte Drama fokussiert auf den Zwiespalt zwischen Freund... mehr

Vier Leben

Ein alter Ziegenhirte, der Kirchenstaub als Medizin gegen sein Lungenleiden schluckt, lebt seinen Alltag, bis er im Kreis seiner Herde stirbt. Am Tag darauf kommt ein weißes Zicklein zur Welt und wächst heran, bis es sich im hügeligen Weideland verirrt und unter einer Tanne in den Bergen verendet. Der Baum wird für ein traditionelles Dorffest gefällt und schließlich von Köhlern nach traditioneller... mehr

Vision - Aus dem Leben der Hildegard von Bingen

Als Achtjährige kommt die aus einer adeligen Familie stammende Hildegard ins Benediktinerkloster Disibodenberg. Dort wächst sie unter der Obhut Jutta von Sponheims auf, die sie unter anderem die Heilkunde lehrt und auch ihre musikalische Begabung fördert. Als Hildegard als Erwachsene gesteht, Visionen von Gott zu haben, sind die Kirchenoberen entsetzt, ja betrachten sie als Ketzerin. Doch Hildegar... mehr

Vom Glück des Lebens

In einer außergewöhnlichen "Sachgeschichte" begleitet das Maus-Team ein Baby auf seinem Weg in das Leben. Mit modernster Aufnahmetechnik gelingt es, die Erlebnisse des neuen Menschen schon im Bauch seiner Mutter zu zeigen. Sogar bei der Geburt des kleinen Constantin darf die Maus-Kamera dabei sein.... mehr

Von Menschen und Göttern

An Hand des Falls der französischen Trappisten von Tibhirine/Algerien, die 1996 ermordet wurden, zeigt der Film, wie aus tiefer Spiritualität und der Nähe zu Gott die Kraft erwächst, die Botschaft der Liebe angesichts der Bedrohung durch Gewalt konsequent zu leben. Spannend, emotional und dazu theologisch anregend schildert der Film, wie sich die Mönche angesichts der Bedrohung durch islamistische... mehr

Vorstadtkrokodile

Ein Zehnjähriger gerät bei einer Mutprobe, mit der er in eine Jugendbande aufgenommen werden soll, in große Gefahr. Nur die beherzte Intervention eines anderen Jungen, der ebenfalls gerne zu der Bande gehören würde, aber im Rollstuhl sitzt, rettet sein Leben. Unterhaltsame Adaption eines Jugendbuchklassikers aus den 1970er-Jahren, dessen Stoff geschickt an die Gegenwart angepasst wurde. Die Aktual... mehr

…Warum lässt Gott das zu?

Leid und Übel bringen Gläubige zum Zweifel an der Existenz eines gütigen und allmächtigen Gottes und sind in Gestalt der "Theodizee"-Frage (G.W. Leibniz, 1710) ein starkes Argument des Atheismus (Voltaire, 1759). Vier Kurzfilme zum Thema: Am seidenen Faden, Auf der Strecke, Schneckentraum, Spin oder wenn Gott ein DJ wäre.... mehr

Wasp (engl. mit dt. Ut)

Der Film erzählt die Geschichte einer in schwierigen sozialen Verhältnissen lebenden alleinerziehenden Mutter, die ihre vier Kinder vernachlässigt und in Gefahr bringt, als sie einen alten Freund trifft. Armut, Muttersein, Hoffnung auf ein besseres Leben - darum geht es in 'WASP'. Humorvoll und spannend zugleich gestaltet der Film diese brisanten Themen. Im realistischen Stil eines Ken Loach gedre... mehr

We feed the world

Welchen Weg legen unsere Lebensmittel vom Produktionsort bis zum Einkaufswagen zurück? In seinem Dokumentarfilm über Ernährung im Zeitalter der Globalisierung folgt Wagendorfer der Spur der internationalen Warenströme und Geldflüsse. Von Österreich aus reist er über Frankreich, Spanien, Rumänien bis nach Brasilien und wieder zurück nach Österreich. Produzenten und Verkäufer, Fischer und Bauer, Gef... mehr

Wege zum Ruhm

Stanley Kubricks eindringlicher, realistischer und erschütternder Antikriegsfilm über den Gewissenskonflikt eines französischen Colonels im Ersten Weltkrieg. Der Trupp des französischen Colonel Dax befindet sich in einem desolaten Zustand: Die Front hat sich festgefahren, die französischen und deutschen Soldaten haben sich auf einen langjährigen Stellungskrieg eingestellt. Dax befindet sich in ei... mehr

Weihnachten 1914

Kurzspielfilm über die Verbrüderung deutscher, englischer und französischer Soldaten am Weihnachtsabend 1914 an der Westfront in Nordfrankreich. Die deutschen Soldaten haben nichts zu essen und die nächste Verpflegungslieferung ist erst wieder in vier Tagen angekündigt. Sie haben Heimweh und stellen sich vor, was es wohl daheim an Heiligabend als Festessen gibt. Der diensthabende Truppenführer ent... mehr

Wenn Bäume Puppen tragen

Auf die kleine Nabila wartet ein schweres Schicksal: Trotz ihres europäischen Lebensstils in der deutschen Großstadt reisen die Eltern mit der Siebenjährigen in ihre alte Heimat Afrika, um dort die rituelle Beschneidung des Mädchens vollziehen zu lassen. Geschickt nähert sich dieser tiefgreifende Kurzfilm der grausamen Problematik, die als Tabuthema allzu oft hinter dem Schleier des Schweigens ver... mehr

Wenn sie schlafen

Marokko: Die Witwe Amina lebt mit ihren drei Kindern und ihrem Vater zusammen. Die jüngste, die achtjährige Sara, hat eine ganz besondere Beziehung zu ihrem Großvater. Der liebevolle, offene und behutsame Umgang der beiden miteinander ist geprägt durch Vertrautheit und der Bereitschaft, auch zu verzeihen. Nach dem plötzlichen Tod des Großvaters wird der Leichnam für eine Nacht ins Haus der Famili... mehr

Wer war Jesus - eine Spurensuche

Lange Haare, Bart und hagerer Körper – dieses Bild von Jesus hat sich über die Zeit verewigt. Ob er wirklich so aussah, weiß niemand. Belegt ist nur: Jesus hat es gegeben. Wie konnte die Botschaft dieses Mannes ihn über 2000 Jahre überleben? Ein zentraler Punkt ist die Gottes- und Menschenliebe. Wie ist dieser Glaube heute lebendig?... mehr

Wer, wenn nicht wir

Deutschland in den frühen Sechzigern: Bernward Vesper, Sohn des NS-Schriftstellers Will Vespers, lernt während des Studiums in Tübingen die Pfarrerstochter Gudrun Ensslin kennen: der Beginn einer schmerzhaften und leidenschaftlichen Liebesgeschichte. Sie gründen einen gemeinsamen Verlag, gehen nach Berlin. Gudrun verlässt für den radikalen Andreas Baader Mann und Kind, driftet in die Terrorismussz... mehr

Wer´s glaubt wird selig

Fischkopp Georg hat es einst der Liebe wegen in den bayerischen Skiort Hollerbach verschlagen. Doch weil dort nun schon seit Jahren der Schnee ausbleibt, ist nicht nur die Existenz der Dorfbewohner bedroht, auch Georgs Eheleben wird dadurch in Mitleidenschaft gezogen. Da bringt ausgerechnet der ebenso tragische wie kuriose Tod der Schwiegermutter die rettende Idee: Man könnte die Verstorbene heili... mehr

Wie ein Fremder

Azad ist jung und verliebt. Eigentlich müsste ihm die Welt offen stehen, doch als Geduldeter in Deutschland darf er nicht einmal die Stadt verlassen. Während seine Freundin Lisa Zukunftspläne schmiedet, wohnt er mit seiner Familie immer noch in einer Flüchtlingsunterkunft, darf weder arbeiten noch eine Ausbildung machen. Als Lisa wegziehen will, steht Azad vor einem Dilemma. Um mit ihr gehen und e... mehr

Wir sind die Nacht

Stimmiger und stimmungsvoller Vampirfilm über vier Berliner Blutsaugerinnen, auf die kompromisslos Jagd gemacht wird. (nach Blickpunkt Film) Dieser Film gehört vielleicht zu den Sternstunden der aktuellen deutschen Kinoproduktion. Im Genre des Vampir-Films steht man im Wettbewerb mit zahlreichen berühmten Vorläufern und nicht wenigen Kultfilmen. Dem Regisseur Dennis Gansel (Die Welle) ist ein groß... mehr

Woran glauben?

Eigentlich ist die Sache ziemlich klar: die Kirchen sind leer, die Fußballstadien voll. Genauso wie die Clubs, die Bars, die Yogaklassen. Aber heißt das: aus, vorbei, der Mensch hat aufgehört zu glauben? Wir glauben: nein. Auch die Wissenschaft sagt: Zumindest ein kleines Eckchen unseres chronisch vernünftigen Kopfs glaubt an etwas – ob nun bewusst oder unbewusst. Irgendetwas hat jeder in seinem L... mehr

Wotans Wiederkehr

Asen, Edda, Goten und Gylfiliten: Neoheidnische Kulte haben in der Bundesrepublik mittlerweile etwa 40 000 Anhänger, Tendenz steigend, z.Zt. der Produktion des Films waren es erst ca. 20 0000 (bei den Zahlen handelt es sich um Schätzungen, die nur einen begrenzten Aussagewert haben). Der Film beleuchtet kritisch das Spektrum von New Age bis zu neonazistischen Gruppen.... mehr

Wunderbare Tage

Irgendwo in Oberbayern. Der frustrierte Pfarrer Schöttl will die Bänke seiner Kirche wieder füllen - mit zweifelhaften Mitteln: Eine Theatergruppe soll in seinem Dorf Bibelwunder und Heiligengeschichten nachstellen. Und niemand soll merken, dass es sich dabei nur um eine Inszenierung handelt. Schöttls Plan geht auf. Die Kirche wird von Woche zu Woche voller. Doch dann erscheint eine Figur, die nic... mehr

Wüstenblume

Waris Dirie gehörte zu den Top-Models der Modebranche. Ihre Geschichte mutet wie ein modernes Aschenputtel-Märchen an: Aufgewachsen in einer somalischen Nomadenfamilie gelangt sie über Umwege nach London. Dort arbeitet sie als Putzfrau in einem Fast-Food-Restaurant, wo sie entdeckt wird. In der Folge ziert die junge Frau die Titel namhafter Hochglanzmagazine. Doch hinter ihrer Schönheit verbirgt s... mehr

Zebra

Was für ein wunderschöner Tag! Das Zebra springt vergnügt umher, amüsiert sich, schaut nach rechts, schaut nach links. Leider schaut es nicht geradeaus, und deswegen stößt es mit einem Baum zusammen. Nicht weiter schlimm, denkt es. Doch weit gefehlt. Denn jetzt sind auf einmal all seine Streifen verrutscht. Kein Streifen ist mehr da, wo er hingehört, alles ist irgendwie falsch. Was tun? Das Zebra ... mehr

Zeit des Erwachens

Der Arzt und Wissenschaftler Dr. Malcolm Sayer sieht sich im Mount Carmel Hospital einer Gruppe von Patienten gegenüber, die im Zustand völliger Abgeschiedenheit von der Außenwelt vor sich hindämmern. Einer von ihnen, der intelligente, belesene Leonard, weckt Dr. Sayers besonderes Interesse. Die Ratschläge seiner Berufskollegen mißachtend, wendet der Neurologe bei Leonard ein neues, wenig erprobte... mehr

Zeitfenster

Diane liebt ihren Freund Sebastian, in dessen Leben und Familie sie bereits voll und ganz eingebunden ist. Als Diane schwanger wird, stößt sie auf das vor ihrem Freund gehütete Familiengeheimnis: Der leibliche Vater leidet an der Erbkrankheit Huntington. Die Krankheit könnten auch – mit einer Wahrscheinlichkeit von 50% - Dianes Freund und ihr ungeborenes Kind geerbt haben. Diane sucht den isoliert... mehr

Zeitreise - Die Welt im Jahre 0

Zeitenwende als Parallelgeschichte: Während die Römer den Limes bauen und in der Provinz Judäa einen Mann namens Jesus von Nazaret kreuzigen lassen, beginnen die "Han" in China mit dem Bau der großen Mauer. Die Maya in Mittelamerika entwickeln gleichzeitig einen fast perfekten Kalender, in Peru war das Reich der Nasca. In der Sahara lebten die Garamanten, die Meister der Wasserwirtschaft waren, im... mehr

1001 Gramm

Im Auftrag des norwegischen Eichamts kontrolliert Wissenschaftlerin Marie die Messgeräte des Landes. Als ihr Vater einen Herzinfarkt erleidet, fährt sie an seiner Stelle nach Paris, um das norwegische Referenzkilogramm anhand des französischen Urkilos überprüfen zu lassen. Dabei lernt sie einen charmanten Franzosen kennen, der seine akademische Karriere an den Nagel gehängt hat. Bei einem neuerlic... mehr

11 Götter sollt ihr sein

Der Film zeigt die Bedeutung, die Fußball für das Leben von Fans haben kann. Dabei wird sichtbar, wie viele Analogien es zur christlichen Kirche gibt. Die Liturgie im Stadion ähnelt oft der eines Gottesdienstes. Vom Gesang über "Gebete" bis hin zum Glaubensbekenntnis zu seinem Verein. In manchen Lebensbereichen ersetzt der Fußball sogar die Funktion der Kirchengemeinschaft. Aber eine Religion könn... mehr

2000 Jahre Christentum - DVD 1

Eine jüdische Sekte wird Staatsreligion (Zeitraum: Jahr 0 bis ca. 400) Die beiden ersten Folgen zeichnen nach, wie die Frohe Botschaft, die den gekreuzigten jüdischen Wanderprediger Jesus als den auferstandenen Christus interpretiert, im gesamten Römischen Reich verbreitet wird und viele Anhänger findet. Die frühen Christen sind jedoch Verfolgungen ausgesetzt, denen erst mit der Konstantinische We... mehr

2000 Jahre Christentum - DVD 2

Macht und Ohnmacht (400-1415) Die Folgen 3-5 umspannen das Mittelalter: Die Antike endet mit dem Untergang des Römischen Reiches, während die Zentren der Christenheit, Rom und Konstantinopel, unterschiedliche Akzente setzen. Mönchsorden missionieren bzw. erneuern die Kirche. Päpste und Kaiser ringen, mal mit-, mal gegeneinander, um geistliche und weltliche Macht. Im Kampf mit der neuen Weltrelig... mehr

2000 Jahre Christentum - DVD 3

Neue Welten (ca. 1400-1750) Die Folgen 6-9 visualisieren den Übergang zwischen Mittelalter und Neuzeit. Die Renaissance verändert das mittelalterliche Weltbild: der Mensch steht nun im Mittelpunkt , die Naturwissenschaften etablieren sich. z). Die Reformation, durch Missbrauch kirchlicher Macht verursacht, und die Gegenreformation führen zu Religionskriegen in Europa. Amerika wird entdeckt und e... mehr

2000 Jahre Christentum - DVD 4

Herausforderungen der Moderne (1789-2000) Die Folgen 10-13 beschäftigen sich mit den umwälzenden geistesgeschichtlichen, politischen, wirtschaftlichen und wissenschaftlichen Veränderungen seit der französischen Revolution. Die Kirche steht in der Moderne vor vielfältigen Herausforderungen: Säkularisierungsbestrebungen in der Folge der Aufklärung, die Industrielle Revolution und der Kulturka... mehr

2000 Jahre Christentum (Paket mit DVD 1-4)

Wer unsere Zivilisation am Ende des 20. Jahrhunderts begreifen will, kommt an der Geschichte des Christentums nicht vorbei. "2000 Jahre Christentum" ist eine filmische Bestandsaufnahme des Christentums von den Anfängen bis zur Gegenwart: eine Reise durch Epochen und Kontinente zu den Schauplätzen der Geschichte, eine Dokumentation von Fakten und Zusammenhängen, ein Versuch, Rätsel zu lösen; eine B... mehr

50/50 - Freunde fürs (Über)Leben

Adam ist gerade einmal 27 Jahre alt, und eigentlich sollte es doch die beste Zeit seines Lebens sein. Stattdessen erhält er von seinem Arzt eine vernichtende Diagnose: Krebs - und das, obwohl er sich körperlich in bester Verfassung befindet. Sofort teilt er die traurige Nachricht seiner neuen Freundin Rachael, seinem besten Freund Kyle und seiner Mutter mit, die gerade selbst alle Hände voll zu tu... mehr