Felix

Deutschland, 2007, 21 Minuten
Ein Film von Andreas Utta
Produktion: Jumping Horse Film
empfohlen ab 10 Jahren

Der zwölfjährige Felix chattet seit Wochen mit Lena. Jetzt möchte sie ihn endlich persönlich treffen. Aber Felix erfindet immer neue Ausreden, und Lena bekommt langsam das Gefühl, dass er sie gar nicht sehen will. Schließlich stimmt Felix einem Treffen zu. Er hat dafür die Autobahn gewählt. Zu Lenas Erstaunen taucht er auf der anderen Seite der Fahrspur auf, zwischen ihnen der tosende Verkehr. So unterhalten sich die beiden über die Autobahn hinweg - in Gebärdensprache! Lena ist gehörlos. Felix jedoch hat ihr die ganze Zeit vorgemacht, er sei ebenso taub wie sie. Für sie hat er fieberhaft die Gebärdensprache gelernt, unterstützt letztlich durch seinen Vater, der im Film eine - selten gesehene - positive Vaterrolle gibt.



Bitte wählen Sie eine Lizenz-Art um den Preis zu sehen
LMZ DVD-Nummer:
4662751
LMZ Online-Nummer:
5553327
Auszeichnungen:
Kinderfilm-/Fernsehpreis des MDR-Rundfunkrates für das beste Drehbuch, Kinder-Medien-Festival "Goldener Spatz" Erfurt 2008;
Sachgebiete:
1600101
Familiäre Konflikte
16003
Werte und Normen
28010
Sachkunde
520
Religion
weitere Zielgruppen:
außerschulische Kinder- und Jugendarbeit
Schlagworte:
Gehörlosigkeit, Taubheit, Gebärdensprache, erste Liebe, Behinderte, Kommunikation, Sprache, Außenseiter, Inklusion, Familie
Schuljahr:
Sekundarstufe I
Schulart:
Gymnasium, Hauptschule, Realschule
Sprache(n):
Deutsch
Untertitel:
Englisch (Untertitel), Deutsch (Untertitel f. Hörgesch.)

Materialien  

TypNameLink
PDF Arbeitshilfe felix_ah.pdf
PDF Arbeitshilfe Text_fuer_gehoerlose_Felix.PDF
JPG Coverabbildung 300dpi felix_Cover_neu.jpg
JPG Coverabbildung 72dpi felix_Cover_neu_450.jpg
JPG Thumbnail Cover felix_Cover_neu_70.jpg
FLV Trailer [Trailer ansehen]
kfw - www.filmwerk.de

Katholisches Filmwerk GmbH
Ludwigstrasse.33
60327 Frankfurt a. M.

Tel. 069/ 971436-0
info@filmwerk.de