Der Sohn von Rambow
    Katholisches Filmwerk



SACHGEBIETE
 


Großbritannien/Frankreich/Deutschland, 2007, 95 Minuten
Ein Film von Garth Jennings
Produktion: Hammer und Tongs/Celluloid Drreams/Reason Pic/Soficinema 3/ZDF/arte France Cinema
empfohlen ab 11 Jahren, FSK 6

Ein introvertierter Elfjähriger, erzogen nach den Richtlinien einer strenggläubigen Sekte, schlüpft, nachdem er eine Raubkopie des Actionfilms "Rambo" gesehen hat, als "Sohn von Rambow" in die Heldenrolle und übernimmt die Aufgabe, seinen Vater zu befreien. Dies geschieht als Hauptdarsteller eines Films, den ein Mitschüler drehen will. Ein Film voller überbordender Ideen, der die kindliche Einbildungskraft ebenso feiert wie die "Fantasie-Maschine" Kino. Liebevoll und detailgenau inszeniert und ausgestattet, bietet er vergnügliche, hintersinnig-respektlose Familien-Unterhaltung nebst Anknüpfungspunkten für die medienpädagogische Weiterarbeit. (nach Filmdienst).

Schlagworte: Erwachsenwerden, Medien, Popkultur, Sozialisation, Sekten, Außenseiter, Einsamkeit, Familie, Freundschaft, Träume, Fantasie

Auszeichnungen: Locarno 2008: Publikumspreis; Empire Awards (UK) 2009: Beste Komödie

Sachgebiete:

20001Englisch

weitere Zielgruppen: außerschulische Jugendarbeit

Schuljahr: Sekundarstufe I, Sekundarstufe II

Schulart: alle Schularten

Sprache(n): Deutsch

Untertitel: keine Untertitel angegeben

Um den Film kaufen zu können / den Preis anzusehen, melden Sie sich als Medienzentrum oder Schule/Gemeinde an.

Materialien: 

JPG Coverabbildung 300dpi son_of_rambow_dvd.jpg
JPG Coverabbildung 72dpi son_of_rambow_dvd_450.jpg
externer Link http://www.britfilms.de/archiv.html
externer Link http://www.visionkino.de/WebObjects/VisionKino.woa/wa/CMSsho...
JPG Thumbnail Cover son_of_rambow_dvd_70.jpg
FLV Trailer [Trailer ansehen]