Die Zehn Gebote - Folge 02: In Gottes Namen
    Katholisches Filmwerk



SACHGEBIETE
 
Geschichten aus dem Alltag






LMZ DVD-Nummer: 4665470
LMZ Online-Nummer: 5560916

Deutschland, 2009, 29 Minuten
Ein Film von Catharina Gilles
Produktion: HR
empfohlen ab 16 Jahren, LE

"Du bist eine Strafe Gottes" – dieser Satz, täglich von der Mutter eingetrichtert, hat sich bei Anna eingebrannt. Für ihre Eltern, beide fromme Christen und ihr Leben lang in freikirchlichen Gemeinden aktiv, war Züchtigung im Namen des Herrn selbstverständlicher Teil der Erziehung. Der Gott aus Annas Kindheit war ein strafender Gott, die Eltern waren seine Werkzeuge. Jahrelang musste Anna die sexualisierte Gewalt durch ihren Vater ertragen. Sich jemandem anvertrauen konnte Anna damals nicht, denn ihre Eltern galten überall als besonders fromme Christen - keiner hätte dem kleinen Mädchen geglaubt. Erst durch jahrelange Therapie hat sie die Erlebnisse ihrer Kindheit aufarbeiten und darüber sprechen können. Das zweite Gebot warnt davor, Gott und damit Religion und religiöse Praktiken dazu zu missbrauchen, in Gottes Namen Macht über andere Menschen auszuüben.

Schlagworte: Bibel, Dekalog, Normen und Werte, religiöse Erziehung, Misshandlung, sexueller Missbrauch, sexualisierte Gewalt, Fundamentalismus, religiöser Fanatismus

Sachgebiete:

5200503Ethik
5200504Erziehung und Bildung
5200201Altes Testament
16003Werte und Normen
1600101Familiäre Konflikte
56006Sexueller Missbrauch

Schuljahr: Sek II: ab Klasse 10

Schulart: alle Schularten

Sprache(n): Deutsch

Untertitel: keine Untertitel angegeben

Um den Film kaufen zu können / den Preis anzusehen, melden Sie sich als Medienzentrum oder Schule/Gemeinde an.

Materialien: 

PDF Arbeitshilfe AH_in_gottes_namen_A4_web.pdf
JPG Coverabbildung 300dpi 2_Cover_die_zehn_gebote.jpg
JPG Coverabbildung 72dpi 2_Cover_die_zehn_gebote_450.jpg
JPG Thumbnail Cover 2_Cover_die_zehn_gebote_70.jpg
FLV Trailer [Trailer ansehen]