Die Eleganz der Madame Michel

Frankreich, Italien, 2009, 96 Minuten
Ein Film von Mona Achache
Produktion: Les Films des Tournelles/Eagle Pictures/France 2 Cinéma/Pathé/Topaze Bleue
empfohlen ab 14 Jahren, FSK 12

Die 11-jährige Paloma lebt mit ihrer Familie in einer großzügigen Wohnung mitten in Paris. Weil sich das hochintelligente Mädchen weder von den viel beschäftigten Eltern noch von ihrer Schwester verstanden fühlt, beschließt sie, sich an ihrem nächsten Geburtstag das Leben zu nehmen. Im gleichen Haus lebt auch die mürrische Concierge Madame Michel. Unerwartet entwickelt sich zwischen der abweisenden Frau und Paloma eine Freundschaft. Humorvoll und visuell ansprechend führt der Film seine junge Protagonistin durch eine existenzielle Lebenskrise, die sie am Ende konstruktiv bewältigt. Im Unterricht bieten sich deshalb gute Möglichkeiten, Fragestellungen nach familiären Konstellationen und Rollenbildern aufzugreifen. Selbstfindung und das Bestreben, seinen eigenen Platz im Leben zu finden, Prozesse, die für die Entwicklung Heranwachsender relevant sind, können ebenfalls bearbeitet werden. (Kinofenster.de) Nach Muriel Barberys Bestsellerroman "Die Eleganz des Igels" (2008).



Bitte wählen Sie eine Lizenz-Art um den Preis zu sehen
LMZ DVD-Nummer:
4665423
Auszeichnungen:
Filmtipp:VisionKino
Sachgebiete:
36002
Lebensformen, Lebensvorstellungen
20002
Französisch
2000204
Spielfilm
Schlagworte:
Freiheit des Individuums, soziale Barrieren, Liebe zur Literatur, Großbürgertum, Identität
Schuljahr:
Sek I: ab Klasse 8, Sekundarstufe II
Schulart:
alle Schularten
Sprache(n):
Französisch, Deutsch
Untertitel:
Deutsch (Untertitel)

Materialien  

TypNameLink
PDF Arbeitshilfe Filmtipp_Die_Eleganz_der_Madame_Michel.pdf
JPG Coverabbildung 300dpi DIE_ELEGANZ_DER_MADAME_MICHEL_Plakat.jpg
JPG Coverabbildung 72dpi DIE_ELEGANZ_DER_MADAME_MICHEL_Plakat_450.jpg
JPG Thumbnail Cover DIE_ELEGANZ_DER_MADAME_MICHEL_Plakat_70.jpg
FLV Trailer [Trailer ansehen]
kfw - www.filmwerk.de

Katholisches Filmwerk GmbH
Ludwigstrasse.33
60327 Frankfurt a. M.

Tel. 069/ 971436-0
info@filmwerk.de