Vier Leben

Italien/ Deutschland/ Schweiz, 2010, 88 Minuten
Ein Film von Michelangelo Frammartino
Produktion: Vivo Film (IT)/Ventura Film (CH)/Invisible Film (IT)/Essential Filmproduktion
empfohlen ab 14 Jahren, FSK 0

Ein alter Ziegenhirte, der Kirchenstaub als Medizin gegen sein Lungenleiden schluckt, lebt seinen Alltag, bis er im Kreis seiner Herde stirbt. Am Tag darauf kommt ein weißes Zicklein zur Welt und wächst heran, bis es sich im hügeligen Weideland verirrt und unter einer Tanne in den Bergen verendet. Der Baum wird für ein traditionelles Dorffest gefällt und schließlich von Köhlern nach traditioneller Art zu Holzkohle verarbeitet. Michelangelo Frammartinos Porträt Kalabriens ist eine poetische, eindrucksvoll bebilderte Meditation über den Kreislauf des Lebens. In großer Langsamkeit und ohne Dialoge oder Musik, nur mit der natürlichen Geräuschkulisse unterlegt, schildert er Transformationsprozesse vor archaischen Natur- oder malerischen Altstadtkulissen. (Nach Blickpunkt Film)



Bitte wählen Sie eine Lizenz-Art um den Preis zu sehen
LMZ DVD-Nummer:
4670589
LMZ Online-Nummer:
5560792
Auszeichnungen:
Filmfest München 2010 CineVision Award
Sachgebiete:
0200108
Geschichte von Arbeit und Technik
0800702
Stoffkreisläufe
16002
Soziale Bindungen
16005
Anthropologie
2200901
Sozialstrukturen
520
Religion
5800202
Halbdokumentarischer Spielfilm
Schlagworte:
Entschleunigung, Leben, Tod, Zyklen der Natur, Sinn des Lebens, Mensch und Natur, Tradition, Kalabrien
Schuljahr:
Sek I: ab Klasse 8, Sekundarstufe II
Schulart:
Berufsschule, Gymnasium, Hauptschule, Realschule
Sprache(n):
ohne Dialog
Untertitel:
keine Untertitel angegeben

Materialien  

TypNameLink
JPG Coverabbildung 300dpi vier_leben_dvd.jpg
JPG Coverabbildung 72dpi vier_leben_dvd_450.jpg
JPG Thumbnail Cover vier_leben_dvd_70.jpg
FLV Trailer [Trailer ansehen]
kfw - www.filmwerk.de

Katholisches Filmwerk GmbH
Ludwigstrasse.33
60327 Frankfurt a. M.

Tel. 069/ 971436-0
info@filmwerk.de