Mandela: Der lange Weg zur Freiheit

USA/Südafrika, 2013, 147 Minuten
Ein Film von Justin Chadwick
Produktion: Videovision Entertainment/Distant Horizon/Pathé
empfohlen ab 14 Jahren, FSK 12

Als Anwalt setzt sich Nelson Mandela vor Gericht für die Belange der schwarzen Bevölkerung ein, die durch das Apartheid-Regime in Südafrika strukturell und gesetzlich legitimiert diskriminiert wird. Doch im Laufe der Jahre wird immer deutlicher, dass damit keine Veränderung erreicht werden kann. Mandela schließt sich dem Afrikanischen Nationalkongress ANC an, einer Bewegung mit militantem Flügel, die sich gegen die Regierung auflehnt. Zunächst macht sich Mandela durch seine rhetorischen Fähigkeiten einen Namen, später beteiligt er sich auch an der Vorbereitung von Anschlägen. So gilt Mandela bald als Terrorist. 27 Jahre lang verbringt er im Gefängnis – und wird wieder zu einem Verfechter des gewaltlosen Widerstands. (kinofenster.de)



Bitte wählen Sie eine Lizenz-Art um den Preis zu sehen
LMZ DVD-Nummer:
4673005
LMZ Online-Nummer:
5562166
Auszeichnungen:
Filmtipp VisionKino
32. Filmfest München: Der Friedenspreis des deutschen Films - Die Brücke
Sachgebiete:
20001
Englisch
240020504
Außereuropäische Staaten und Völker
48007
Politische Persönlichkeiten
5200505
Persönlichkeitsbilder
Schlagworte:
Apartheid, Nelson Mandela, Madiba, ANC, Südafrika, Robben Island, Freiheit, Unterdrückung, Friedensnobelpreis, Demokratie, Zivilcourage, Menschenrechte, Diskriminierung, Rassismus, Idealismus/Ideale
Schuljahr:
Sek I: ab Klasse 9, Sekundarstufe II
Schulart:
Berufsschule, Gymnasium, Hauptschule, Realschule
Sprache(n):
Deutsch, Englisch
Untertitel:
keine Untertitel angegeben

Materialien  

TypNameLink
PDF Arbeitshilfe Mandela_Schulmaterial.pdf
JPG Coverabbildung 300dpi Mandela_Der_lange_Weg_zur_Freiheit.jpg
JPG Coverabbildung 72dpi Mandela_Der_lange_Weg_zur_Freiheit_450.jpg
JPG Thumbnail Cover Mandela_Der_lange_Weg_zur_Freiheit_70.jpg
FLV Trailer [Trailer ansehen]
kfw - www.filmwerk.de

Katholisches Filmwerk GmbH
Ludwigstrasse.33
60327 Frankfurt a. M.

Tel. 069/ 971436-0
info@filmwerk.de