The Grandmaster

Hongkong/China/Frankreich, 2013, 106 Minuten
Ein Film von Wong Kar Wai
Produktion: Wong Kar Wai, Jacky Pang Yee-wah
empfohlen ab 14 Jahren, FSK 12

Ip Man, aufgewachsen im Süden Chinas, nimmt von Kindheit an bei den Kung-Fu-Wettkämpfen im berühmten Goldenen Pavillon teil. Eines Tages taucht Meister Gong aus dem Nordosten auf, um das Ende seiner Laufbahn vor Ort zeremoniell zu begehen. Der eine hört auf, der andere setzt seinen Weg fort. Wem aber gebührt es fortan, sich Großmeister zu nennen? Ip Man? Meister Gongs Tochter Gong Er? Oder gar Yi Xian Tian, den es ins ferne Taiwan verschlagen hat? Einige wollen schützen, was ihnen gehört, andere suchen nach Erleuchtung und wieder andere nur den Kampf. (Nicht nur) für Fans von Meisterwerken wie "Tiger & Dragon" erzählt Ausnahmefilmemacher Wong Kar Wai die Geschichte von Ip Man, Meister der chinesischen Kampfkunst Wing Chun und legendärer Lehrer von Bruce Lee. Der Kult-Regisseur, bekannt für seine romantischen, melancholischen Dramen ("In The Mood for Love"), schlägt hier andere Töne an, ohne seinen für ihn so typischen bildgewaltigen Stil zu verlieren. Ein visuelles Meisterwerk - düster, kraftvoll, mysteriös. Und alles andere als stereotypes Martial-Arts-Gekloppe - Gefühl wird zu Bewegung, motion zu emotion. (Blickpunkt:Film)



Bitte wählen Sie eine Lizenz-Art um den Preis zu sehen
Sachgebiete:
160
Ethik
600
Sport
Schlagworte:
Martial Arts, Kung Fu, Wing Chun, Großmeister, Philosophie, Meditation, Konkurrenz, Vergeltung, Familie, Begehren, Schmerz, Verlust, Liebe
Schuljahr:
Sek I: ab Klasse 9, Sekundarstufe II
Schulart:
Berufsschule, Gymnasium, Hauptschule, Realschule
Sprache(n):
Deutsch, Kantonesisch, Mandarin
Untertitel:
Deutsch (Untertitel)

Materialien  

TypNameLink
JPG Coverabbildung 300dpi The_Grandmaster_dvd.jpg
JPG Coverabbildung 72dpi The_Grandmaster_dvd_450.jpg
JPG Thumbnail Cover The_Grandmaster_dvd_70.jpg
FLV Trailer [Trailer ansehen]
kfw - www.filmwerk.de

Katholisches Filmwerk GmbH
Ludwigstrasse.33
60327 Frankfurt a. M.

Tel. 069/ 971436-0
info@filmwerk.de