Zonenmädchen
    Katholisches Filmwerk



SACHGEBIETE
 
Zum Thema: Deutschland nach der Wende


LMZ DVD-Nummer: 4673566
LMZ Online-Nummer: 5562314

Deutschland, 2013, 76 Minuten
Ein Film von Sabine Michel
Produktion: IT WORKS! Medien
empfohlen ab 14 Jahren, FSK 0

Zonenmädchen erzählt die persönliche Geschichte der Regisseurin Sabine Michel und ihrer Freundinnen. Aufgewachsen in der DDR werden die jungen Frauen mit dem Fall der Mauer in ein neues Leben geschickt. Adé Sozialismus? Jede von ihnen muss ihren Weg finden und eine Zukunft planen. Wie macht man das als junges Mädchen? Wie erleben sie die neue „Freiheit“? Und wo stehen die Frauen heute? Claudi, Vera, Claudia, Veruscha und Sabine – fünf Freundinnen. Unzertrennbar wachsen sie im Dresdner „Tal der Ahnungslosen“ ohne Westfernsehen auf. 1990 machen sie dort als letzte Klassenstufe der DDR ihr Abitur. Zeitgleich verschwinden mit der Wende für sie über Nacht Kindheit und Vertrautes. Erzogen für eine Zukunft, die nicht eintritt, stehen sie plötzlich im ehemaligen Feindesland. Heute sind über zwanzig Jahre vergangen. Die Frauen leben in Berlin, Dresden und Paris. Sie sind Karrierefrau, Studiumsabbrecherin, Mutter, Ehefrau, Alleinerziehende, Kinderlose, Frauen- und Männerliebende. Gemeinsam fahren sie im Zug nach Paris - auf den Spuren der Vergangenheit und alten Träumen. Was ist daraus geworden? Wie hat jede von ihnen ihr Leben in die Hand genommen? Wie viel „Zone“ steckt noch in ihnen?

Schlagworte: DDR, nach der Wende

Sachgebiete:

240020601Bundesrepublik Deutschland

Schuljahr: Sek I: ab Klasse 9, Sekundarstufe II

Schulart: Berufsschule, Gymnasium, Realschule

Sprache(n): Deutsch

Untertitel: keine Untertitel angegeben

Um den Film kaufen zu können / den Preis anzusehen, melden Sie sich als Medienzentrum oder Schule/Gemeinde an.

Materialien: 

JPG Coverabbildung 300dpi Zonenmaedchen.jpg
JPG Coverabbildung 72dpi Zonenmaedchen_450.jpg
JPG Thumbnail Cover Zonenmaedchen_70.jpg
FLV Trailer [Trailer ansehen]