Tilda
    Katholisches Filmwerk



SACHGEBIETE
 






Deutschland, 2015, 13 Minuten
Ein Film von Katja Benrath
Produktion: Tagträumer Filmproduktion GbR
empfohlen ab 13 Jahren, FSK 0

Natürlich weiß Tilda, dass es nie geschehen wird. Und doch wird sie nicht aufhören, davon zu träumen. Von Zeit zu Zeit bügelt und stärkt sie den weißen Kragen, den er, der Pfarrer, jeden Sonntagmorgen beim Gottesdienst trägt. Und in ihrer kleinen Welt zuhause, mit ihren selbst gemachten Puppen, da kann sie immer so tun, als wären sie und er ein glückliches Paar. Doch eines Tages, beim Abendmahl, geschieht es: Ein Tropfen Wein beschmutzt den Kragen. Er fühlt sich schlecht, will sich entschuldigen. Tilda jedoch verlässt die Kirche, ohne Gruß. Aber manchmal ist ein kleines Missgeschick ja der Anfang für etwas viel Schöneres. Katja Benraths neuer Film erzählt mit liebevoller Hingabe zum Detail eine ganz zarte und zauberhafte Liebesgeschichte. (nach FBW-Gutachten)

Schlagworte: Liebe, Beziehung, Einsamkeit, Isolation, Sehnsucht, Träume, soziale Bindung, Bindungsangst, Schüchternheit

Sachgebiete:

16002Soziale Bindungen
4400105Kommunikations- und Interaktionsprozesse
520050102Vertrauen

Schuljahr: Sek I: ab Klasse 8, Sekundarstufe II

Schulart: alle Schularten

Sprache(n): Deutsch

Untertitel: keine Untertitel angegeben

Um den Film kaufen zu können / den Preis anzusehen, melden Sie sich als Medienzentrum oder Schule/Gemeinde an.

Materialien: 

PDF Arbeitshilfe AH_Tilda_A4.pdf
JPG Coverabbildung 300dpi Tilda_dvd.jpg
JPG Coverabbildung 72dpi Tilda_dvd_450.jpg
JPG Thumbnail Cover Tilda_dvd_70.jpg
FLV Trailer [Trailer ansehen]