Mackie Messer - Brechts 3Groschenfilm

Deutschland, Belgien, 2017, 125 Minuten
Ein Film von Joachim A. Lang
Produktion: Zeitsprung Pictures, Velvet Films
empfohlen ab 15 Jahren, FSK 6

Im Jahr 1930 kam es um die Verfilmung von Bert Brechts „Dreigroschenoper“ zu erheblichen juristischen Auseinandersetzungen, weil der Autor den Stoff fürs Massenmedium radikalisieren wollte, was den Intentionen der Produktionsfirma aber zuwiderlief. Das daraus resultierende Brecht-Exposé „Die Beule“ dient jetzt einer Vergegenwärtigung jener Vorgänge, die mit tragfähigem Blick auf Figur und Werk von Brecht einen temperamentvoll-wuchtigen Zugang zu dem komplexen Stoff wählt. Der zwischen Fakten und Fiktion, Werk und Kommentar changierende Film bietet intellektuelles Dauerfeuer für Brechtkenner, ein spielfreudiges Darsteller-Ensemble und alle Weill-Hits, aber auch unmissverständliche Aktualisierungen des Stoffes in Richtung Finanzkapital und amtierendem US-Präsidenten. (filmdienst)



Bitte wählen Sie eine Lizenz-Art um den Preis zu sehen
LMZ DVD-Nummer:
46501259
LMZ Online-Nummer:
55500999
Sachgebiete:
120010102
Adaption als Verfilmung
12002
Darstellendes Spiel, Schultheater
48001
Politische Theorien
Schlagworte:
Episches Theater, Kapitalismuskritik, Gesellschaftskritik, Bertolt Brecht, Kurt Weill, Rezeptionsästhetik, Weimarer Republik, Nationalsozialismus, Inszenierung von Wirklichkeit, Die Beule, Urheberrecht
Schuljahr:
Sek I: ab Klasse 10, Sekundarstufe II
Schulart:
alle Schularten
Sprache(n):
Deutsch
Untertitel:
keine Untertitel angegeben

Materialien  

TypNameLink
PDF Arbeitshilfe mackie-messer-brechts-dreigroschenfilm-fh2-pdf.pdf
PDF Arbeitshilfe Mackie_Messer_-_Brechts_Dreigroschenfilm_FilmTipp.pdf
JPG Coverabbildung 300dpi Mackie_Messer_DVD.jpg
JPG Coverabbildung 72dpi Mackie_Messer_DVD_450.jpg
JPG Thumbnail Cover Mackie_Messer_DVD_70.jpg
MP4 Trailer [Trailer ansehen]
kfw - www.filmwerk.de

Katholisches Filmwerk GmbH
Ludwigstrasse.33
60327 Frankfurt a. M.

Tel. 069/ 971436-0
info@filmwerk.de