Helen

Deutschland/ USA, 2009, 119 Minuten
Ein Film von Sandra Nettelbeck
Produktion: Egoli Tossell Film Köln
empfohlen ab 14 Jahren, FSK 12

Musikprofessorin Helen scheint in ihrem Leben nichts zu fehlen. Sie hat einen liebenden Mann, eine aufgeweckte Tochter, Freunde und lebt im Wohlstand. Ein Treffen mit einer jungen Frau wirft sie jedoch aus der Bahn. Ihr Umfeld - besonders ihr Mann David - bemerkt dies erst, als krassere Symptome einer Depression bei Helen nicht mehr zu übersehen sind. Als auch Medikamente nichts helfen, entfernen sich Helen und David immer mehr voneinander, und auch zu ihrer Tochter verliert Helen jeden Bezug. Der Film zeigt die katastrophalen Folgen einer schweren Depression, lässt jedoch am Ende auch Raum für Hoffnung.



Bitte wählen Sie eine Lizenz-Art um den Preis zu sehen
LMZ DVD-Nummer:
4665026
Auszeichnungen:
FBW: besonders wertvoll
Sachgebiete:
16002
Soziale Bindungen
26004
Psychologie / Psychiatrie
5200501
Grunderfahrungen
16003
Werte und Normen
Schlagworte:
Familie, Freundschaft, Depression, Lebenskrise, Suizid
Schuljahr:
Sekundarstufe II
Schulart:
Berufsschule, Gymnasium, Hauptschule, Realschule
Sprache(n):
Deutsch, Englisch
Untertitel:
Deutsch (Untertitel f. Hörgesch.)

Materialien  

TypNameLink
PDF Arbeitshilfe AH_Helen_A4.pdf
PDF Arbeitshilfe Presseheft_(mit_Motiven).pdf
JPG Coverabbildung 300dpi helen_dvd.jpg
JPG Coverabbildung 72dpi helen_dvd_450.jpg
externer Link http://www.spiegel.de/kultur/kino/0,1518,663065,00.html
JPG Thumbnail Cover helen_dvd_70.jpg
FLV Trailer [Trailer ansehen]
kfw - www.filmwerk.de

Katholisches Filmwerk GmbH
Ludwigstrasse.33
60327 Frankfurt a. M.

Tel. 069/ 971436-0
info@filmwerk.de