ShopTemplate
    Katholisches Filmwerk



SACHGEBIETE
 
Am Anfang war das Licht

Yogis und Quantenphysiker, Fastenärzte und Schulmediziner, Psychiater und Bewusstseinsforscher, Qigong-Meister, Hausfrauen, Spinner und Lebenskünstler - sie eint, sie trennt in dieser Dokumentation ein Thema: "Lichtnahrung". Sprich: Kann der Mensch allein von Sonnenlicht leben? Angeregt durch einen TV-Film über den Mystiker Niklaus von Flüe, der angeblich ohne Essen und Trinken ge- bzw. überlebt h... mehr

An ihrer Seite

"Alzheimer in Anfangsstadium" lautet die Diagnose für Fiona. Sie und ihr Mann Grant blicken auf über vierzig Jahre Eheleben zurück. Ihr zurückgezogenes Leben an einem See in Ontario ist ausgefüllt mit Gesprächen, Lesen und Skiwanderungen. Zu Beginn der Geschichte hat Fiona nur gelegentliche Erinnerungsblockaden. Sie beobachtet jedoch die Veränderung mit klarem Verstand und entscheidet sich bewus... mehr

Aufgenommen in den Himmel

Dass die menschliche Seele unsterblich ist und es somit ein Leben nach dem Tod gibt, darauf hoffen viele Menschen. Zur christlichen Verkündigung gehört der Glaube an die leibliche Auferstehung unverzichtbar dazu. Doch was kann man darunter angesichts der Vergänglichkeit des menschlichen Körpers verstehen, und welche Vorstellungen haben wir davon, was nach dem Tod kommt? Der vorliegende Dokumentarf... mehr

Augen zu und durch - Warum ich alles anders sehe

Er sieht gut aus, ist sportlich gebaut, bewegt sich zielsicher durch die Straßen der Großstadt. Was keiner sieht – und keiner merken soll: er ist blind. Saliya K. ist 15 Jahre alt, als er durch eine schwere Augenkrankheit, den Morbus Behcet, einen Großteil seines Sehvermögens einbüßt. Lehrer und Ärzte raten ihm zum Besuch der Blindenschule. Er aber träumt vom Abitur, von einem Studium und einer Ka... mehr

Body and Brain - Die Lebensgeschichte des Peter Radtke

Diese Langzeitdokumentation ist ein vielschichtiges Porträt des schwerstbehinderten Peter Radtke, der allen Widrigkeiten zum Trotz erfolgreich um einen Platz in der Gesellschaft kämpft und als Schauspieler sich selbst und auf der Theaterbühne eine neue Heimat findet.... mehr

Das Fremde in mir

Rebecca und Julian, beide in den Dreißigern, freuen sich auf das erste Kind. Doch nach der Geburt ist alles anders als erwartet. Der gesunde Junge macht der jungen Frau Angst, ist ihr fremd. Sie ist verunsichert und traut sich nicht, mit ihrem Mann über ihre schwierigen Gefühle zu sprechen. Stattdessen wendet sie sich Hilfe suchend an ihre Mutter. Erst im Laufe einer Therapie lernt sie, sich langs... mehr

Das weiße Rauschen

Der oft genug gedankenlose und deshalb ungenaue Umgang miteinander kann Menschen in Situationen bringen, in denen die Hilfe, die sie brauchen, nicht erkannt wird. Hans Weingartner ist so einer Erfahrung nachgegangen und fabuliert sie in einer spannenden Abenteuergeschichte mit jungen Leuten in einer heutigen Großstadt. Keine Sekunde wird der Film zum papierenen Krankheitsprotokoll. Lukas (Daniel B... mehr

Demenz erleben - Ich verlier' den Verstand

Der Film zeigt Wahrnehmungen und Gedanken aus der Sicht eines Menschen mit Demenz. Dies macht betroffen, erinnert an viele eigene Erlebnisse mit Menschen mit Demenz, regt zum Gespräch und zur Auseinandersetzung über das Thema Demenz an. Wegen seiner Kürze (16 Min.) ist der Film sehr gut als Einstieg in Unterricht und Bildungsveranstaltungen einsetzbar. Da der Film in einzelne Sequenzen gegliedert ... mehr

Demenz erleben II - Ich bin doch noch ...

"Demenz erleben II - Ich bin doch noch, ..." vertieft, erweitert und ergänzt die inzwischen zum Standardwerk gewordene Produktion "Demenz erleben - Ich verlier den Verstand". Der Film versucht mögliche Wahrnehmungen und Gedanken aus der Sicht eines Menschen mit Demenz zu zeigen. Dabei wird die Schwere der Erkrankung nicht verschwiegen, es wird Verständnis für das Leben mit der Erkrankung eingeford... mehr

Der Bauer, der das Gras wachsen hört

Michael Simml ist Biobauer mit Herz und Seele. Als einer der ersten Landwirte in Deutschland hat er seinen Hof bereits Mitte der 80er Jahre von konventioneller Landwirtschaft auf Bio umgestellt. Damals hieß es von den anderen Bauern der Umgebung: "Was macht denn der Simml da bloß schon wieder? Das kann ja nix werden." In der Nachbarschaft wurde über ihn getuschelt und seine Umstellung wurde kritis... mehr

Der Bauer mit den Regenwürmern

Sepp Braun ist seit 1984 Biobauer. Das Besondere an seinem Freisinger Hof ist, dass er neben biologischem Ackerbau auch biologische Viehzucht betreibt. Für Sepp Braun und seine Frau geht es beim Biolandbau um mehr als nachhaltige Bewirtschaftung: Der Ökolandbau ist für die Familie Braun die Erwiderung auf den Klimawandel. Während sich auf konventionell bewirtschafteten Äckern durchschnittlich 1... mehr

Der Landarzt von Chaussy

Als bei einem Landarzt ein Tumor entdeckt wird, weigert sich dieser starrsinnig, beruflich kürzerzutreten. Auch eine zur Unterstützung eingestellte Ärztin lehnt er zunächst ab und macht ihr das Leben schwer, bis sich die unerfahrene Frau im Umgang mit den alltäglichen Herausforderungen als kompetente Medizinerin erweist. Lebensnahes, oft dokumentarisch anmutendes Drama, das dem aussterbenden Beruf... mehr

Der Struwwelpeter

1845 schrieb der Arzt Dr. Heinrich Hoffmann ein Buch für seine Kinder, das bis heute nichts von seiner Aktualität verloren hat. Aus den originalgetreuen Standbildern des Buches entwickeln sich in dem 50er-Jahre-Film die einzelnen Geschichten, farbig-tänzerisch gestaltet von Mitgliedern der städtischen Oper Berlin und der Ballettschule Hess. ... mehr

Die Haut, in der ich wohne

Roberto Ledgard ist eine Ikone der plastischen Chirurgie. In seiner privaten Schönheitsklinik geht der Mad Scientist allerdings einem bizarren Zeitvertreib nach: Einzige Patientin ist eine junge Frau, die Ledgard gegen ihren Willen festhält und immer weiter perfektionieren will, doch gewisse Hautkomponenten wollen ihm einfach nicht gelingen. Als sich eines Nachts der lange verschwundene Sohn von L... mehr

Die Hüterin der Gewürze

Tilo wird als junges Mädchen zu einer Hüterin der Gewürze ausgebildet. Als solche hat sie die Gabe, die richtigen Gewürze für alle Probleme ihrer Kunden zu finden. Doch sie darf nie ihren Laden verlassen oder ihre eigenen Bedürfnisse vor die der Kunden stellen. Da baut der sympathische Doug einen Unfall vor ihrer Tür und sie versorgt ihn. Beide verlieben sich auf den ersten Blick. Tilo versucht, i... mehr

Einer wie Bruno

Seit dem Tod ihrer Mutter lebt die 13-jährige Radost mit ihrem geistig zurückgebliebenen Vater Bruno in einer kleinen Wohnung. Das Jugendamt führen sie listig an der Nase herum, denn eigentlich betreut der Teenager den Erzeuger, und nicht umgekehrt. Als sie sich in den neuen Schulschwarm Benny verknallt, wird das Versteckspiel zur Qual und mit einsetzender Pubertät steigert ihre Sehnsucht nach ein... mehr

Embrace

Medien, Werbung und Gesellschaft geben ein Körperbild vor, nach dem wir uns selbst und andere immer wieder bewerten und verurteilen. Die australische Fotografin und dreifache Mutter Taryn Brumfitt wollte das nicht mehr hinnehmen. Sie postete ein ungewöhnliches Vorher/Nachher-Foto ihres Körpers auf Facebook und löste damit einen Begeisterungssturm aus. Gleichzeitig befreite sie sich selbst von dem ... mehr

Er sollte sterben, doch Tim lebt

Als Tims Mutter im sechsten Monat schwanger ist, diagnostizieren die Ärzte Trisomie 21 (Down-Syndrom) - daraufhin will Tims Mutter ein behindertes Kind auf keinen Fall zur Welt bringen. Doch Tim überlebt wider aller Wahrscheinlichkeit seine eigene Abtreibung. Familie G. hat bereits zwei gesunde Kinder und nimmt Tim in Pflege. Trotz aller Schwerstbehinderungen bieten sie Tim ein menschenwürdiges ... mehr

Erbsen auf halb 6

Theaterregisseur Jakob verliert bei einem selbstverschuldeten Autounfall Augenlicht und Lebensperspektive. Hilfe von der von Geburt an blinden Therapeutin Lili lehnt er ab. Er will nur noch eins, seiner sterbenskranken Mutter in Russland einen letzten Besuch abstatten. Doch Lili ist hartnäckig - und schon befindet er sich mit der jungen Frau auf einer Odyssee durch Osteuropa. Ein Roadmovie durc... mehr

Fed up - Du bist, was du isst

In ihrem Dokumentarfilm-Debüt wollen die Filmemacherinnen herausfinden, warum trotz der Medienwarnungen und der Regierungspolitik gegen die Fettleibigkeit Generationen von Kindern heutzutage eine kürzere Lebenserwartung als ihre Eltern haben. "Fed Up" entlarvt die kleinen schmutzigen Geheimnisse Ihrer Lieblingsmarken und Restaurants, die Sie nicht wissen sollen. Fast kein Verbraucher ist sich da... mehr

Gabrielle – (K)eine ganz normale Liebe

Gabrielle ist 22 Jahre alt und sprüht vor Lebensfreude. Wenn sie singt, vergisst sie alles um sich herum und geht ganz in der Musik auf. In letzter Zeit sind die wöchentlichen Proben beim Chor "Les Muses" besonders aufregend, denn dort trifft sie Martin, in den sie sich verliebt hat. Doch die aufkeimende Beziehung stürzt ihr Umfeld in helle Aufregung. Denn Gabrielle und Martin haben das Williams-B... mehr

Gekaufte Wahrheit

Die Wissenschaftler Árpád Pusztai und Ignacio Chapela veröffentlichten unabhängig voneinander ihre Zweifel an der modernen Gentechnik und belegten die möglichen negativen Auswirkungen auf den menschlichen Organismus. Kurze Zeit später sind ihre Karrieren ruiniert. "Bertram Verhaag hat einen Film über den Einfluss der Wirtschaft auf Wissenschaft und Gentechnikforschung gedreht – hemmungslos part... mehr

Geliebtes Leben

Die zwölfährige Chanda wächst im ländlichen Township Elandsdoorn auf. Als ihre erst einjährige Schwester stirbt, der Vater verschwindet und die Mutter schwer erkrankt, muss sie allein für ihre beiden jüngeren Geschwister sorgen. Chanda will nichts mit dem Hokuspokus des Wunderheilers zu tun haben, stattdessen sucht sie einen Arzt, der sich um die Mutter kümmern kann, und sie spricht aus, um welche... mehr

Hedi Schneider steckt fest

Es ist zunächst nur der Aufzug, der nicht mitspielt. Als Hedi Schneider eines Tages in ihm feststeckt, bemüht sie sich noch, ihre gute Laune nicht darunter leiden zu lassen. Immerhin ist sie glücklich verheiratet, hat einen kleinen Sohn und versucht auch in der Firma, ihr sonniges Gemüt auf andere abfärben zu lassen. Doch eines Tages ist alles anders. Ganz plötzlich bekommt Hedi keine Luft mehr. S... mehr

Helen

Musikprofessorin Helen scheint in ihrem Leben nichts zu fehlen. Sie hat einen liebenden Mann, eine aufgeweckte Tochter, Freunde und lebt im Wohlstand. Ein Treffen mit einer jungen Frau wirft sie jedoch aus der Bahn. Ihr Umfeld - besonders ihr Mann David - bemerkt dies erst, als krassere Symptome einer Depression bei Helen nicht mehr zu übersehen sind. Als auch Medikamente nichts helfen, entferne... mehr

Helium (OmU)

Auf der Kinderstation des Krankenhauses verbindet den neunjährigen Alfred und den Raumpfleger Enzo eine besondere Freundschaft. Alfred liegt dort, weil er an einer unheilbaren Krankheit leidet. Alle – seine Eltern, die Ärzte und auch das Pflegepersonal – rechnen mit seinem Tod. Doch niemand findet eine Antwort auf die ihn nun bedrängenden Fragen: „Was kommt nach dem Tod? Wohin komme ich dann? Und ... mehr

Hirngespinster

Für Simon steht fest: „Ich wohne in einem Irrenhaus!“ Und irgendwie war das nie anders. Denn schon seit Jahren hat Simons Vater psychische Probleme, die in immer stärkeren Schüben an die Oberfläche treten. Er fühlt sich beobachtet, ausspioniert, bedroht. Zunächst sieht der Vater nur im „Draußen“ das Gefährliche, doch immer mehr vermutet er seine eigene Familie gegen sich. Und während Simons Mutter... mehr

Im Garten der Klänge

IM GARTEN DER KLÄNGE ist das charismatische Porträt des Musikers, Therapeuten und Klangforschers Wolfgang Fasser. Durch eine Erbkrankheit als Jugendlicher erblindet, erfuhr Wolfgang Fasser früh, was es bedeutet, anders zu sein. Auf dem Weg durch die Dunkelheit entdeckte er die Kraft der Klänge von Natur und Instrument. Heute lebt Fasser in der abgelegenen wunderschönen Landschaft des Casentino ... mehr

Inklusion - Gemeinsam anders

Steffi und Paul sind die "Neuen". Beide sind anders als die anderen Schüler. Das Mädchen ist intelligent und sitzt im Rollstuhl, der Junge ist geistig zurückgeblieben. Die Neuankömmlinge sollen in die 9. Klasse der Rousseau-Gesamtschule inkludiert werden. Was heißt das für die Mitschüler, die Lehrer, die Eltern und für die beiden jungen Menschen selbst? Klassenleiter Albert, der fest an das Inklu... mehr

Inklusion: Gemeinsam für gleiche Rechte

Die UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen ist ein völkerrechtlicher Vertrag, der Menschenrechte für die Lebenssituation behinderter Menschen konkretisiert, um ihnen die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen. Die 5 Kapitel dieser DVD stellen anhand zentraler Lebensbereiche dar, wie Inklusion funktionieren kann. Kap. 1: Schule und Grundschule Kap. 2: Studium... mehr

Jasmin

Jasmin hat unfassbare Schuld auf sich geladen. Jetzt sitzt sie der Psychiaterin Dr. Feldt gegenüber. Wir gehen mit Jasmin auf eine Reise ins Herz der Finsternis: sie wird sich öffnen und erzählen, berichten, warum sie ihr eigenes Kind umgebracht hat, warum sie sich selbst töten wollte, warum sie mit ihrem Leben am Ende war. Dr. Feldt hört zu, stellt Fragen. Dass Feldt selbst ein Geheimnis mi... mehr

Kafarnaum

Caro ist eine junge Frau, die ihre krebskranke Mutter aufopfernd pflegt bis in den Tod. Sie selbst ist Arzthelferin und die Pflege ihrer Mutter und ihr Job nehmen ihre ganze Zeit und ihr Denken in Anspruch. Doch in kleinen Momenten stiehlt sie sich Zeit für sich, geht tanzen und flüchtet aus ihrem Alltag, der sie allzu schnell wieder einholt. Jasco Viefhues wirft einen sensiblen Blick auf die Situ... mehr

Kammerflimmern

Crash, der als Kind seine Eltern bei einem Autounfall verloren hat, rettet als Sanitäter Leben. Sein eigenes Dasein hat der traumatisierte junge Mann allerdings kaum im Griff. Immer wieder flüchtet sich Crash in Tagträume oder nimmt auf seinem Skateboard Reißaus. Da begegnet er der hochschwangeren November. Zum ersten Mal hat er das Gefühl, zu lieben und geliebt zu werden. Da setzen plötzlich die ... mehr

Kleine graue Wolke

"Kleine graue Wolke" ist ein experimenteller Dokumentarfilm, welcher die emotionalen Folgen einer Erkrankung an Multipler Sklerose aus Sicht der Protagonistin darstellt. Der Film schildert den Ausbruch der Krankheit während eines Urlaubs in Kroatien, begleitet die Erkrankte im Alltag und nimmt den Zuschauer mit auf eine Reise zu anderen MS-Betroffenen, um herauszufinden, wie diese den Umgang mit d... mehr

Leben außer Kontrolle

Mitte der 1980er Jahre findet die Wissenschaft mit der Gentechnologie den Schlüssel, sich die Erde und vor allem ihre Geschöpfe endgültig untertan zu machen. Plötzlich scheint alles möglich. 20 Jahre später begeben wir uns auf eine Weltreise, um die fortschreitende Genmanipulation bei Pflanzen, Tieren und Menschen zu erkunden: Wegen einer katastrophalen Ernte von gentechnisch veränderter Baumwolle... mehr

Lebensmüde - KRIMI.de

Conny und Lukas suchen eine neue Sängerin für ihre Band. Am liebsten würde Conny seine Cousine engagieren, die seit kurzem wieder in der Stadt ist und eine Wahnsinnsstimme hat. Doch Hannah ist nicht mehr das mutige und lebensfrohe Mädchen von früher, sondern nur noch ein Schatten ihrer selbst. Sie fühlt sich unsichtbar, wertlos und ungeliebt von ihrer Mutter, die zum x-ten Mal wegen einer neuen Li... mehr

Licht im Dunkel

1887 reist die Lehrerin Annie Sullivan von Boston in eine Kleinstadt nach Alabama, um die Erziehung der jungen Helen Keller zu übernehmen, die mit 19 Monaten erkrankte und taubstumm und blind wurde. Annie, selbst blind gewesen, bemüht sich um Helen, deren körperliche Gewandtheit sie erstaunt. Annie, die emotionale und intellektuelle Kräfte Helens wecken will, wird in ihrer Arbeit durch die Familie... mehr

Mäusekunde

Am heutigen Weltnichtrauchertag bieten wir den Präventions-Klassiker „Mäusekunde“ zu besonderen Konditionen an: Online Lizenz 198€ statt 273€ V+Ö 66€ statt 91€ Ö (Schullizenz) 19€ statt 29€ Warum rauchen Leute, und was passiert dabei mit ihnen? Der bewährte Klassiker erklärt anhand der Konditionierung einer Maus, wie Tabak wirkt. Auf witzige Weise wird das Thema Abhängigkeit behandelt,... mehr

Me too (Yo también)

Daniel leidet am Down-Syndrom. Als Erster mit diesem Handicap in Europa schließt er ein Hochschulstudium ab und arbeitet anschließend als Sozialarbeiter in Sevilla. Er verliebt sich in seine "normale" und attraktive Kollegin Laura. Die akzeptiert ihn als Freund, langsam auch als Geliebten. Ihre Umwelt reagiert mit Unverständnis oder gar Abwehr auf die Beziehung. Und auch Laura fragt sich, warum ge... mehr

Naokos Lächeln

Elegisches Drama über die Beziehung eines jungen Mannes zu einem Mädchen, mit dem ihn einst eine Jugendfreundschaft verband. Seine Liebe zu ihm ist jedoch vom Selbstmord eines gemeinsamen Freundes überschattet. Nach einem Roman von Haruki Murakami entwirft der Film ein in den 1960er-Jahren angesiedeltes Porträt, in dem jugendlicher Lebenshunger und der gesellschaftliche Aufbruch auf die Schwermut ... mehr

Now is good

Teenager Tessa hat Krebs und nicht mehr lange zu leben. Ihre Eltern reagieren überprotektiv bis hysterisch, aber Tessa will ganz einfach in Ruhe gelassen werden und noch ein paar Dinge erledigen, bevor sie geht. Ganz oben auf ihrer Liste steht die Erste Liebe, doch Tessa verzweifelt zunehmend an den dafür zur Verfügung stehenden Kandidaten. Da lernt sie den ganz netten Adam kennen, der es ernst z... mehr

Percy Schmeiser - David gegen Monsanto

Dies ist die Geschichte von Percy und Louise Schmeiser - Träger des alternativen Nobelpreises - die seit mittlerweile 1996 gegen den Chemie- und Saatguthersteller Monsanto kämpfen. Rund dreiviertel der Welt-Ernte an genmanipulierten Pflanzen stammen heute aus Monsanto-Labors, einem US-Konzern, der Erfindungen wie DDT, PCB und Agent Orange sein eigen nennt. Um die Vorherrschaft vom Acker bis zum T... mehr

Puppe

Die 14-jährige Anna kommt traumatisiert in ein Erziehungsheim im schweizerischen Wallis. Sie hatte zuvor auf der Straße gelebt und hilflos zusehen müssen, wie eine Gang von jugendlichen Zuhältern ihre einzige Freundin Leila ermordete. Nur mühsam kann sich das Mädchen im Heim an die harte Arbeit mit den Schafen in den Bergen und an die strenge, aber herzliche Art ihrer Pflegemutter gewöhnen, die kl... mehr

Restalkohol

Restalkohol: kein Problem. Dieser Meinung sind auch die vier jungen Leute, die sich für den Beitrag Restalkohol des WDR-Magazins ServiceZeit Mobil als Probandinnen und Probanden zur Verfügung gestellt haben. Nach einem feucht-fröhlichen Abend und der Erprobung der Fahrtüchtigkeit am nächsten Morgen ist das Ergebnis im wahrsten Sinne des Wortes: ernüchternd.... mehr

Robot & Frank

Der alternde Langfinger Frank ist mittlerweile so dement, dass er schon mal bei sich selbst einbricht. Deshalb drängt sein besorgter Sohn Hunter dem kleptomanischen, seit dreißig Jahren geschiedenen Rentner einen Haushalts- und Pflegeroboter auf. Frank verabscheut den liebenswerten Gesundheits-Butler von ganzem Herzen - bis er lernt, die künstliche Intelligenz als Komplizen für seine Raubzüge einz... mehr

Schattenzeit

Olaf, Mona und Maria leiden seit Jahren an schweren Depressionen. Die Krankheit hat ihnen jeden Lebensmut genommen. Um nicht wieder ihren Selbstmordgedanken zu verfallen, suchen sie Hilfe in der psychiatrischen Klinik der Berliner Charité und lassen sich einweisen. Die drei werden über einen Zeitraum von zwei Jahren auf ihrem harten Weg begleitet. Sie scheuen sich dabei nicht vor der Auseinander... mehr

Side Effects - Tödliche Nebenwirkungen

Ein Börsenmakler wird aus dem Gefängnis entlassen; seine überforderte Frau lässt sich Psychopharmaka verschreiben. Als ihr Mann eines Morgens erstochen in seinem Blute liegt, kann sie sich an nichts erinnern. Ein klarer, effektiv inszenierter Psychothriller, der sich sarkastisch mit der Medikamentensucht des amerikanischen Mittelstandes und dem Einfluss der Pharmaindustrie auseinandersetzt und auf... mehr

Spuren des Bösen: Racheengel

Sebastian Ulmer, ein verzweifelter junger Lehrer, flüchtet vor Brock und seinen Kollegen in eine Buchhandlung, nimmt Geiseln und erschießt sich. Bei seinen Ermittlungen stößt Brock auf den Geistlichen, Josef Bacher, der ihm zu verstehen gibt, dass Sebastian in seiner Vergangenheit großes Unrecht widerfahren ist - er wurde sexuell missbraucht. Geschockt von diesen Tatsachen gerät Sebastians Mutter ... mehr

stark! Hatice - Eine Niere für mich

In der Episode "Hatice - Eine Niere für mich" erzählt die in Deutschland lebende 15-jährige Türkin Hatice ihre Geschichte. Sie braucht eine neue Niere. Nur mit dieser hat sie die Chance auf ein ganz normales Leben, wie es ihre Freunde und Klassenkameraden führen. Hatices Hoffnungen ruhen auf der Möglichkeit einer Transplantation; sie weiß, wie langwierig dieses Warten sein kann...... mehr

stark! Moritz - Wäre cool, wenn sie ein Engel wird

"Fußball hilft gegen Traurigkeit", sagt der 14-jährige Moritz, denn seine Schwester Luca ist 11 Jahre alt und sehr krank. Sie leidet an Mukopolysaccharidose, einer genetisch bedingten Stoffwechselkrankheit, die nicht heilbar ist. Es ist ungewiss, wie lange sie noch lebt. "Früher konnte sie laufen, sprechen und singen. Heute sitzt sie nur im Rollstuhl und guckt vor sich hin." Moritz kümmert sich ge... mehr

stark! Picco - Ich bin laut, ich bin krass, ich habe ADHS

Picco ist ein 12-jähriger Junge, der die 5. Klasse eines Gymnasiums besucht. Schon im Alter von fünf Jahren bemerken Eltern und Lehrer, dass der Junge anders ist als andere Kinder. Er schläft quasi nie, braucht Action rund um die Uhr, scheint vor gar nichts Angst zu haben und ist unglaublich laut. Diagnose: ADHS. Der Film zeigt, wie Picco es nach vielen Schwierigkeiten in der Schule sowie medi... mehr

Stiller See

Peter lebt mit seinem autistischen Sohn Tobi noch immer im Haus an jenem See, in dem seine Frau ums Leben kam. Peter kann den Tag des Unglücks nicht vergessen und macht nicht nur sich, sondern auch seinem Sohn Vorwürfe. Als Peter eine neue Frau mit nach Hause bringt, glaubt sein Sohn, die Mutter wieder zu erkennen, und die Situation eskaliert. Ein eindrücklicher Kurzspielfilm zu Autismus, Schuld u... mehr

The Broken Circle

Eine lebenslustige Tätowiererin und ein Banjo-Spieler entflammen füreinander, gründen eine Familie und fühlen sich wie im Paradies. Doch mit sechs Jahren erkrankt ihr Kind an Leukämie. Sein Tod setzt ihre Beziehung einer harten Prüfung aus. Ein bewegendes, stark fragmentiertes Drama, das die Handlung in zahllose Rück- und Vorblenden auflöst und zu einer Achterbahn der Emotionen verbindet. Dabei ge... mehr

Vergissmeinnicht

Ein an Demenz leidender alter Mann kümmert sich rührend um eine Mitbewohnerin im Altenheim, deren Klavierspiel ihn begeistert. Jeden Morgen begrüßt er sie freundlich und verliebt sich in sie. Eine zärtliche Liebesgeschichte über Zeit und Vergessen, Erinnerung und Abschied. Dem Film geht es nicht um eine realistische Beschreibung des Verlaufs der Alzheimer-Krankheit, sondern er entwirft eine Vision... mehr

Vielen Dank für Nichts

Seine Mutter hält es für eine gute Idee, doch Valentin ist stocksauer: In einer Südtiroler Behindertenwerkstatt soll der Junge lernen, mit seiner Querschnittslähmung zurechtzukommen. Als wäre er mit den tragischen Folgen eines Snowboardunfalls nicht gestraft genug, sieht er sich hier mit zum Teil auch geistig Behinderten auf eine Stufe gestellt – eine gefühlte Zumutung, der er mit einer Mischung a... mehr

Vincent will meer

Vincent leidet am Tourette-Syndrom. Als seine Mutter stirbt, will er ihr ihren letzten Wunsch, einmal noch das Meer zu sehen, erfüllen. Mit ihrer Asche in einer Bonbondose flieht er aus seinem Pflegeheim und macht sich im von der Heimleiterin geklauten Auto auf den Weg nach Italien. Begleitet wird er von einer magersüchtigen jungen Frau und einem Zwangsneurotiker. Verfolger lassen nicht lange auf ... mehr

Virgin Mountain

Ein schüchterner, kindlich gebliebener Mann lebt mit 43 Jahren noch immer bei seiner dominanten Mutter. Als er in infamer Absicht zum Geburtstag einen Tanzkurs geschenkt bekommt, lernt er eine vital wirkende Frau kennen, die den gutmütigen Toren aus seinem Schneckenhaus lockt. Der bedächtige, trotz seines trockenen Humors eher traurig-elegische Film erzählt das Entwicklungsdrama eines noch nicht e... mehr

Wachgeküsst - Tiere helfen Kindern

Der Film "Wachgeküsst - Tiere helfen Kindern" stellt eine Kurzzeittherapiewoche mit Hunden, Haus- und Nutztieren, angeboten vom "Institut für soziales Lernen mit Tieren" in der Wedemark bei Hannover vor. Unter der Fragestellung "Können Tiere eine Tür zur kindlichen Seele aufstoßen?" begleitet der Zuschauer drei Kinder mit Behinderungen und ihre Familien vor, während und nach ihrem Therapieaufentha... mehr

Zeitfenster

Diane liebt ihren Freund Sebastian, in dessen Leben und Familie sie bereits voll und ganz eingebunden ist. Als Diane schwanger wird, stößt sie auf das vor ihrem Freund gehütete Familiengeheimnis: Der leibliche Vater leidet an der Erbkrankheit Huntington. Die Krankheit könnten auch – mit einer Wahrscheinlichkeit von 50% - Dianes Freund und ihr ungeborenes Kind geerbt haben. Diane sucht den isoliert... mehr

Ziemlich beste Freunde

Ein wohlhabender, an den Rollstuhl gefesselter Franzose adeliger Herkunft engagiert einen jungen Migranten als Pfleger, der so gar nicht in den kultivierten Haushalt passen will. Doch sein Dienstherr will nicht länger wie ein rohes Ei behandelt werden. Charmantes Buddy-Movie mit pfiffigen Dialogen und guten Hauptdarstellern, das zwischen Komik und Sentiment balanciert und dafür plädiert, sozialen ... mehr

50/50 - Freunde fürs (Über)Leben

Adam ist gerade einmal 27 Jahre alt, und eigentlich sollte es doch die beste Zeit seines Lebens sein. Stattdessen erhält er von seinem Arzt eine vernichtende Diagnose: Krebs - und das, obwohl er sich körperlich in bester Verfassung befindet. Sofort teilt er die traurige Nachricht seiner neuen Freundin Rachael, seinem besten Freund Kyle und seiner Mutter mit, die gerade selbst alle Hände voll zu tu... mehr