ShopTemplate
    Katholisches Filmwerk



SACHGEBIETE
 
Beltracchi - Die Kunst der Fälschung

Wolfgang Beltracchi hat 40 Jahre lang die internationale Kunstszene hinters Licht geführt. Ob hochrangige Kunsthändler, Gutachter, Historiker oder Kuratoren: Sie alle sind auf ihn hereingefallen. Mit gekonnter Professionalität hat Beltracchi Lücken im Werk großer Künstler ausfindig gemacht und geschickt gefüllt. So sind Werke entstanden wie z.B. die angebliche "Sammlung Werner Jäger". In Auktionsh... mehr

Das goldene Zeitalter

Eine "amour fou", die alle gesellschaftlichen Fesseln abgeworfen hat, erregt den Ärger und Widerstand von Kirche und Familie, Armee und Polizei. Mit einer Flut von Bildern, Metaphern und Symbolen entwickeln Luis Buñuel und sein Co-Autor Salvador Dalí ein ebenso blasphemisches wie provokatives Pamphlet gegen gesellschaftliche Ordnungen, die den Menschen unterdrücken. Der leidenschaftliche Agitation... mehr

Das Mädchen und der Künstler

1943 im besetzten Frankreich. In einem kleinen Dorf unweit der spanischen Grenze lebt der alte Bildhauer Marc Cros (Jean Rochefort) mit seiner Frau Léa (Claudia Cardinale). Der 80-jährige Künstler hat schon lange keine Skulptur mehr geschaffen. Er hat zwei Kriege erlebt und erwartet nicht mehr viel vom Leben und der Menschheit. Eines Tages aber trifft seine Frau Léa die junge Katalanin Mercè (Aida... mehr

Das neue Leben

Hans Küng spricht vor Matthias Grünewalds Isenheimer Altarbild "Auferstehung" über das leere Grab, die Ostererfahrung und die Botschaft der Auferstehung heute.... mehr

Die Höhle der vergessenen Träume

Erst im Jahr 1994 wurden die Chauvet-Höhlen nahe dem südfranzösischen Vallon-Pont-d'Arc entdeckt - und in ihnen zwischen 32.000 und 35.000 Jahre alte Felsmalereien. Um diese zu schützen, wurde die Fundstelle bald wieder "versiegelt" und der breiten Öffentlichkeit der Zugang verwehrt. Dass man dennoch einen Blick in diese geheimnisvolle Vergangenheit werfen kann, ist Werner Herzog zu verdanken, der... mehr

Die Mühle und das Kreuz

Flandern 1564. Schwer bewaffnete Söldner terrorisieren im Namen der spanischen Inquisition die Landbevölkerung ihrer niederländischen Kolonie und bestrafen zarte Reformationsversuche mit drakonischer Grausamkeit. Auch der Kunstsammler Nicolas Jonghelinck beklagt die gnadenlose Unterdrückung. Er hat dem Künstler Pieter Bruegel den Auftrag erteilt, die Kreuztragung Christi zu malen. Beeinflusst vom ... mehr

Egon Schiele

Biografischer Spielfilm über den expressionistischen Maler Egon Schiele (1890-1918), der weitgehend das geläufige Bild des Malers bedient und dessen Leben und Werk in Rückblenden über die Beziehungen zu seinen Modellen entfaltet (nach: Film-Dienst).... mehr

Ein andalusischer Hund

Experimental-Stummfilm der surrealistischen Avantgarde, den der damals 28-jährige Buñuel gemeinsam mit dem Maler Dalì inszenierte. Am Anfang steht eine der berühmtesten Schocksequenzen der Filmgeschichte: Eine Wolke bewegt sich auf den Vollmond zu, ein Rasiermesser schneidet durch das Auge einer jungen Frau. Später sieht man eine von Ameisen wimmelnde Menschenhand, Priesterseminaristen, die an Glo... mehr

Frida

1925 reißt ein Busunfall die junge Frida Kahlo aus der Leichtigkeit ihres Seins. Mit Willensstärke trotzt sie der Gefahr, nie wieder gehen zu können und malt sich wie besessen die Angst von der Seele. Kaum halbwegs genesen, trifft sie auf den berühmten Maler Diego Rivera, der von ihrem Talent und ihrer Schönheit begeistert ist. Als glamouröses Paar erobern beide die Kunstwelt im Sturm.... mehr

Frühling, Sommer, Herbst, Winter und ...Frühling

Ein Mönch lebt mit seinem Schüler in einem Tempel-Haus mitten in einem See in den Bergen. Er bringt ihm bei, das Leben zu ehren. Als eine kranke, junge Frau bei den beiden abgegeben wird, verliebt sich der Schüler in das Mädchen und verlässt den Tempel mit ihr, nur um wieder zurück zu kehren, als er nach dem Mord an seiner Frau Zuflucht sucht. Eine faszinierende, berührende und auch amüsante Gesc... mehr

Gottes Immobilien - Kirchenbau der Moderne

"Als ich das Haus Gottes plante, habe ich an das Haus des Menschen gedacht." (Mario Botta, Architekt). Was wollen moderne Kirchenbauer ausdrücken, und wie setzen sie ihre Ideen um - diesen Fragen geht die Dokumentation am Beispiel bekannter und weniger bekannter Kirchen in Deutschland, Österreich , Frankreich und der Schweiz nach. Besonders interessant ist dabei, welche Rolle der Gemeinde von den ... mehr

Idiots and Angels

Angel, ein selbstsüchtiger und moralisch verkommener Geschäftsmann verbringt seine einsamen Tage in einer dunklen Bar. Er raucht in Kette, schüttet Unmengen von Drinks in sich hinein und teilt gerne Schläge aus. Frauen sind für ihn reine Sexobjekte. Als ihm eines Tages plötzlich Engelsflügel wachsen, ändert sich sein Leben. Zunächst begeistert von seinen neuen Möglichkeiten, muss er zu seinem Ents... mehr

Im Winter ein Jahr

Ein Jahr nach dem Tod eines 19-Jährigen enthüllen sich hinter der Fassade einer gut situierten Familie Spannungen, Krisen und unverarbeitete Trauer. Die Mutter bittet einen berühmten Maler um ein Porträt des Verstorbenen mit seiner zwei Jahre älteren Schwester, die in dem älteren Maler einen väterlichen Freund findet, der ihr Halt und Lebensperspektive gibt. Melodram, das sich erfolgreich um intel... mehr

Ludger de Graaff, Klavierbauer und Konzerttechniker

Ludger de Graaff, 1957 in Emmerich am Rhein geboren, gehört zu den gefragtesten und renommiertesten Konzerttechnikern und Klavierexperten der Branche. Die Aufnahmen entstanden im November und Dezember 2008 in der Tonhalle Düsseldorf und der Philharmonie Essen. Der Film entstand unter freundlicher Mitwirkung von: Nelson Freire, Koninklijk Concertgebouw Orkest/ Kurt Masur; Helene Grimaud, London Phi... mehr

Neulich 1

Neulich entdeckte Jochen, dass jedermann sein Päckchen zu tragen hat. Beiläufiges, ersonnen, gezeichnet, vertont und kommentiert vom Ludwigsburger Kunstprofessor Jochen Kuhn. ... mehr

Oh Boy

Niko lebt in Berlin in den Tag hinein. Eines Morgens trennt sich seine Freundin von ihm und er hat nicht einmal mehr das Kleingeld für einen Kaffee. Das Konto ist gesperrt, und sein Papa hat die Schnauze voll, ihn Jahre nachdem er das Studium geschmissen hat, weiter zu unterstützen. Mit seinem nicht minder erfolglosen Kumpel Matze lernt Niko eine Tänzerin kennen, die die beiden zu ihrem Stück einl... mehr

Paula

Paula Becker ist 24, doch sie sie will nicht heiraten und Malerei als Hobby betreiben, sondern Künstlerin werden. Ihr Vater gesteht ihr einen letzten Aufschub in der Künstlerkolonie Worpswede zu. Dort freundet sie sich mit Eva an, lernt den etwas älteren Maler Otto Modersohn und den jungen Dichter Rainer Maria Rilke kennen. Sie heiratet Otto, will sich aber weiter entwickeln und folgt fünf Jahre s... mehr

Pollock

Jackson Pollock entwickelt 1947 einen eigenen Malstil, der seine Zeitgenossen irritiert. Sie nennen ihn verächtlich "Jack the Dripper". Doch Künstlerkollegin Lee Krasner erkennt sein Talent, fördert ihn und verliebt sich in den verschlossenen Mann. Doch weder Ruhm oder kommerzieller Erfolg noch Lees Liebe kann Jackson aus seinen Depressionen und Alkoholexzessen retten. Ed Harris, Regisseur, Haupt... mehr

Schauen und Glauben

Mit dieser DVD-Edition möchten die Eugen-Biser-Stiftung und das Katholische Filmwerk die religiösen und kunstgeschichtlichen Aspekte und Hintergründe hochbedeutender Gemälde der Alten Pinakothek München in neuartiger Weise einem großen Publikum näher bringen. In 15 jeweils viertelstündigen Dialogen entfalten der Religionsphilosph Eugen Biser und der Kunsthistoriker Reinhold Baumstark die religiöse... mehr

Sixtina - Die Kapelle der Kardinäle

Die Sixtinische Kapelle im Herzen Roms in Mitten der Vatikanstadt, gehört zu den großartigsten Schöpfungen christlicher Kunst. Seit Jahrhunderten ist sie die Palastkapelle des Papstes und Ort der Papstwahl. An ihrer Entstehung wirkten die größten Künstler der Renaissance mit, allen voran Michelangelo Buonarroti. Sein Fresko vom letzen Gericht an der Altarwand und von der Erschaffung des Menschen a... mehr

Sommer der Gaukler

Im Sommer 1780 macht sich Emanuel Schikaneder, Chef einer Theatergruppe, samt Gattin und Schauspieler Wallerschenk auf nach Salzburg, um vor Wolfgang Amadeus Mozart aufzutreten. Die Kompanie strandet mangels Geld und Spielerlaubnis in einem Bergdorf, in dem gerade Bergleute für bessere Arbeitsbedingungen und Bezahlung protestieren. Die Revolte inspiriert Schikaneder zu einem neuen Stück seines "We... mehr

Spirituelle Räume - Moderne Sakralarchitektur I

Was bedeutet Spiritualität heute und wie kann sie sich als das „Andere“ zur realen Welt eine architektonische Form geben? Warum haben sich weltbekannte "weltliche" Architekten wie Peter Zumthor in letzter Zeit auf Sakralbauten eingelassen? Wie stark greifen sie die Situation des modernen Menschen auf und verbinden diese mit ihrem eigenen Willen zur architektonischen Innovation? Diese Zeugnisse ein... mehr

Spirituelle Räume - Moderne Sakralarchitektur II

Was bedeutet Spiritualität heute und wie kann sie sich als das „Andere“ zur realen Welt eine architektonische Form geben? Warum haben sich weltbekannte "weltliche" Architekten wie Peter Zumthor in letzter Zeit auf Sakralbauten eingelassen? Wie stark greifen sie die Situation des modernen Menschen auf und verbinden diese mit ihrem eigenen Willen zur architektonischen Innovation? Diese Zeugnisse ein... mehr

Stufen

Eine Figur folgt dem Wegweiser und irrt durch ein Labyrinth aus Stufen und Plattformen, um am Ende eins zu werden mit dieser Welt. Parabelhafter Animationsfilm, dessen Aussage zeitlos gültig ist.... mehr

The Congress

Mit Mitte 40 ist die Karriere der Schauspielerin Robin Wright zu Ende, sie lässt sich von ihrem Agenten und einem Hollywoodstudio überreden, sich die Rechte an ihrer Person für teures Geld abkaufen zu lassen, dafür darf das Studio sie digital für 20 Jahre verwerten mit der Zusage, dass ihr digitales Ich nicht altert. Im Gegenzug verzichtet sie auf weitere Rollen. Nach Ablauf des Vertrags will sie ... mehr

The Human Scale - Bringing Cities to life (OmU)

Dokumentarfilm über die städtebaulichen Visionen des dänischen Architekten und Stadtplaners Jan Gehl (geb. 1936), der seit den 1960er-Jahren Konzepte für die Wiederbelebung verödeter Innenstädte entwickelt und diese in Kopenhagen, New York und Melbourne erfolgreich umgesetzt hat. Ein anregender, weit ausholender, skizzenhafter Film, der das „menschliche Maß“ real wie metaphorisch in der Schrittges... mehr

virtuos virtuell

Der Kurzfilm des Oscarpreisträgers Thomas Stellmach basiert auf der Ouvertüre der Oper "Der Alchimist" von Louis Spohr (1784-1859). Handgefertigte, ungegenständliche Tuschezeichnungen nehmen Charakteristika und Stimmungen der Musik auf und loten dabei nicht nur die Eigenheiten des Materials Tusche aus, sondern erzählen in immer neuen Formen eine Geschichte von zögerlicher Begegnung und dynamischer... mehr