ShopTemplate
    Katholisches Filmwerk



SACHGEBIETE
 
A man can make a difference

A MAN CAN MAKE A DIFFERENCE ist ein wichtiger und informativer Dokumentarfilm über den Chefankläger der Nürnberger Kriegsverbrecherprozesse Benjamin Ferencz und die Geschichte der internationalen Strafverfolgung. Doch vielmehr noch ist er ein beeindruckendes und tief berührendes Porträt eines faszinierenden und wegweisenden Menschen, der unbeirrt an das Gute in der Welt und die Gerechti... mehr

A most wanted man

Hamburg, 2012: Der rätselhafte Flüchtling Issa Karpov, halber Russe, halber Tschetschene, findet halbtot gefoltert Zuflucht in der islamischen Gemeinde der Hansestadt. Er wird verfolgt und braucht verzweifelt Hilfe auf der Suche nach dem illegal erworbenen Vermögen seines verstorbenen russischen Vaters. Nichts an diesem jungen Mann passt zusammen: Ist er Opfer, Täter, Betrüger oder ein zerstörungs... mehr

Alles für meinen Vater

Um die Ehre seines Vaters zu retten, will der junge Palästinenser Tarek sich auf einem Marktplatz in Tel Aviv in die Luft sprengen. Doch der Zünder versagt und weil Sabbat ist, muss Tarek zwei Tage warten, bis ihm der ahnungslose Elektrohändler Katz Ersatz liefert. In der Zeit lernt Tarek die Anwohner kennen und verliebt sich auch noch in Kioskbetreiberin Keren. ... mehr

Alphabet

Ob PISA-Studie, Hochbegabtenförderung oder Mathematik-Olympiaden: Zu einem hohen Bildungsgrad gehört ein hohes Maß an Leistung und Begabung. Immer früher werden Kinder zu Wettbewerbsteilnehmern erzogen, müssen sich in Konkurrenz beweisen. Und das ihr Leben lang, bis hin zu Assessment-Centern für Jung-Manager oder Auszubildende. Viele Pädagogen kritisieren mittlerweile dieses System und prangern di... mehr

Anonyma

April 1945. Die Rote Armee marschiert in Berlin ein. In einem halb zerstörten Wohnhaus werden die Frauen Opfer von Vergewaltigungen. Eine von ihnen ist die knapp 30-jährige Frau (ihr Name wird nie erwähnt) Anonyma (Nina Hoss), einst Journalistin und Fotografin. Sie hält die Geschehnisse für ihren Lebensgefährten, der vor Jahren an die Ostfront abkommandiert wurde, in einem Tagebuch fest. In der No... mehr

Auge um Auge

Frederick Baer sitzt seit über einem Jahrzehnt im Indiana State Prison und wartet auf die Vollstreckung der Todesstrafe. In vier Minuten lässt der Zeichentrickfilm auf der Tonebene Baer selbst eine Art Lebensbeichte ablegen. Das Interview, in dem der Mann von seinem „Werdegang“ als Krimineller, Vergewaltiger und Mörder berichtet, stammt aus einer Dokumentation. Ein eindrucksvoller Film, dessen sen... mehr

Baader

1967 sitzt Andreas Baader wegen Fahrens ohne Führerschein und Autodiebstahl im Gefängnis. Kurz darauf legt er mit seiner großen Liebe Gudrun Ensslin in zwei Frankfurter Kaufhäusern Brände, flieht nach Paris, baut - zurück in Deutschland - mit Ensslin und Meinhof die RAF auf. Auf der Gegenseite heftet sich Kurt Krone, Chef des Bundeskriminalamts, an Baaders Fersen, bis sich 1972 beide am Frankfurte... mehr

Beige

Mit dem Eintritt ins Rentenalter scheint es, als gäbe es plötzlich nur noch eine mögliche Kleiderfarbe: Beige. Gibt es einen geheimen Dresscode, dem sich die deutschen Rentner unterwerfen? So jedenfalls zeigen es die Beobachtungen der Hamburger Filmemacherin Sylvie Hohlbaum. Ihr scheinen diese Menschen „wie eine fremde Spezies – wie von einem andern Stern“. Eigentlich bräuchte sie das nicht weit... mehr

Best of ... Kurzfilmtag - Augenblicke IV

"Augenblicke" heißt die Kurzfilmreihe, die engagierte kirchliche Kinoarbeit vorstellt und mit Förderung der Dt. Bischofskonferenz erfolgreich durch die Kinos tourt. Die DVD "Best of...Augenblicke IV" enthält 6 Kurzfilme aus dem Programm des kfw mit den Titeln: Der kleine Nazi, I have a boat, Fard - das zweite Gesicht, Wenn Bäume Puppen tragen, Steffi gefällt das, Amen!... mehr

Black, Brown, White

Fernfahrer Don Pedro fährt nicht zum ersten Mal eine Ladung mit ukrainischem Knoblauch nach Marokko Dort nimmt er Flüchtlinge auf, um sie nach Europa zu schmuggeln. Das Geschäftsmodell von Pedro und seinem Speditionspartner Jimmy ist zwar riskant, aber auch ertragreich. Die Probleme beginnen, als sich eine junge Frau weigert, wie die Anderen in den Hohlraum des LKWs zu kriechen. Stattdessen nimmt ... mehr

Blüh im Glanze

Kemal Celik, gläubiger Moslem und eingefleischter Münchner, ist Lehrer an einem Gymnasium in Neuperlach, und durch den Umgang mit desinteressierten Jugendlichen bereits Geduldsproben gewöhnt. Seinen Schülern erzählt er vom Freiheitskampf des Martin Luther King, doch selbst steht er den alltäglichen Provokationen eines Wurstbudenverkäufers hilflos gegenüber. Irgendwann reißt dann auch Kemal der Ged... mehr

Bottled Life - Nestlés Geschäfte mit dem Wasser

Ist sauberes Wasser ein Menschenrecht oder eine Handelsware? Der Schweizer Journalist Res Gehringer geht dieser Frage am Beispiel der Vermarktung von Trinkwasser durch Nestlé nach, dem größten Nahrungsmittelhersteller der Welt. Er untersucht Geschäftspraktiken und humanitäres Engagement des Konzerns, besucht verschiedene Standorte und trifft dort auf Kritiker wie Befürworter. Bei Nestlé selbst ste... mehr

Captain Fantastic

Ben Cash und seine Frau haben der Zivilisation den Rücken gekehrt, ihre sechs Kinder selbst unterrichtet und mit ihnen in der idyllischen Natur des amerikanischen Nordwestens autark gelebt. Als Bens Frau nach schwerer Krankheit stirbt, bricht die Familie auf, ihren letzten Willen zu erfüllen. Dafür müssen sie ihr Paradies verlassen, auf dem Weg zu den Großeltern durch Amerika und eine Welt reisen,... mehr

Caritas - Not sehen und handeln

Der Film zeigt in drei authentischen Geschichten beispielhaft die Arbeit der Caritas Deutschland. "Beispielhaft dafür, dass Menschen auf vielfältige Weise mit Nöten zu kämpfen haben und auf die Unterstützung ihrer Mitmenschen angewiesen sind. Beispielhaft dafür, dass dies Kinder und Jugendliche ebenso treffen kann wie Menschen am Ende ihres Lebens oder mitten im Erwachsenenalter. Beispielhaft aber... mehr

Cinema Jenin

In den Sechzigerjahren erbaut, avancierte das "Cinema Jenin" schon bald zum wichtigsten Lichtspielhaus Palästinas. 27 Jahre später musste es aufgrund des ersten palästinensischen Aufstandes gegen Israel geschlossen werden. Regisseur Marcus Vetter initiierte im Jahr 2010 die Wiedereröffnung des Kinos, das sich inzwischen zu einem neuen Kulturzentrum entwickelt hat. Die Dokumentation hält den Wieder... mehr

Colonia Dignidad - Es gibt kein Zurück

Chile, 11. September 1973. Hunderttausende protestieren auf den Straßen Santiagos gegen General Pinochet, der sich gegen den Präsidenten Salvador Allende an die Macht putscht. Unter den Demonstranten sind auch Lena, die als Stewardess am Tag zuvor in Chile gelandet ist, und ihr Freund Daniel, der als Fotograf in Santiago lebt. Unzählige werden in den Wirren des Aufruhrs vom Geheimdienst verhaftet,... mehr

Crossing over

Einwanderungsmagnet Los Angeles. Eine Mexikanerin wird bei einer Razzia von ihrem Kind getrennt. Eine Schülerin aus Bangladesch riskiert mit Sympathieerklärungen für Terroristen ihre Ausweisung. Eine junge Iranerin lebt in den Augen ihrer Familie gefährlich amerikanisch. Ein koreanischer Teenager missbraucht in einer Gang das Geschenk der Staatsbürgerschaft und ein korrupter Beamter ein Starlet. I... mehr

Dark Ages (deutsch/englisch)

Artus verkündet seinen Getreuen die Vision einer Tafelrunde. Aber der Tisch, den er dafür benötigt, ist nicht so einfach herzustellen, wie er glaubt. Sein redseliger Schreiner versucht, Artus dies deutlich zu machen.... mehr

Das Leben der Anderen

1984 steht in der DDR vor allem die Künstlerszene unter Beobachtung der Stasi. Ein ganz scharfer Hund ist Stasi-Hauptmann Gerd Wiesler. Als er auf den Theater-Regisseur Georg Dreyman angesetzt wird, dessen schöne Lebensgefährtin beim Kulturminister Hormonalarm auslöst, scheint das einer dieser üblichen Jobs zu sein - Wohnung verwanzen, Nachbarn einschüchtern, observieren. Doch das übliche Spiel e... mehr

Das Mädchen Hirut

Äthiopien im Jahre 1996. Die Anwältin Meaza Ashenafi kämpft mit ihrer Organisation für die Rechte der Frauen und Kindern in ihrem Land. Dabei legt sie sich immer wieder mit den Behörden an. Als die Anwältin vom schrecklichen Schicksal der 14-jährigen Hirut hört, beschließt sie, sofort den Fall anzunehmen. Das junge Mädchen wurde auf dem Heimweg von der Schule von einem älteren Landwirt gekidnappt ... mehr

Das Meer in mir

Die wahre Geschichte eines querschnittsgelähmten Spaniers, der 30 Jahre lang um sein Recht auf den Tod kämpfte: Javier Bardem spielt die Hauptrolle des Ramon Sampedro, der mit Hilfe zweier Frauen - einer Anwältin und einer Fabrikarbeiterin - seinen jahrzehntelangen Kampf zu einem Ende bringt. "Mar Adentro" ist kein prätentiöses Rührstück mit massiver musikalischer Unterstützung, sondern ein aufwüh... mehr

Das Testament der Mutter Teresa

Mutter Teresa ist in aller Welt durch ihr Werk der Nächstenliebe zu einem Mythos geworden. Die 2003 selig gesprochene Gründerin des Ordens "Missionarinnen der Nächstenliebe", geb. 1910, die 1979 mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet wurde, ist ein letztes Mal in einem längeren Bilddokument zu sehen, äußert sich zu Fragen der Zeit und stellt die selbstlose Arbeit des Ordens vor. ... mehr

Das Wunder von Bern

Sommer 1954: In einer kleinen Bergarbeitersiedlung in Essen sieht der elfjährige Matthias Lubanski mit seiner Mutter und seinen Geschwistern voller Hoffnung und Sorge der Rückkehr seines Vaters aus sowjetischer Kriegsgefangenschaft entgegen. Christa Lubanski hat sich und ihre Kinder unter großen Entbehrungen durch Krieg und Nachkriegsjahre gebracht. Längst hat der fußballbegeisterte Matthias in se... mehr

Deepa Mehta Collection - Fire, Earth, Water

Fire (108 Min., Kanada 1996, Komödie/Drama) Zwei Frauen sind in ihren arrangierten Ehen todunglücklich. Sita wird von ihrem Gatten betrogen, der sich nicht bemüht, die Affäre geheimzuhalten. Die Ehe seines Bruders steht auch unter keinem glücklichen Stern. Die beiden Frauen kommen sich, auch sexuell, näher und die schon gespannten Familienseile drohen endgültig zu zerreißen. Earth (101 Min., I... mehr

Der Aufreißer

Eigentlich wollte Olli nur unverbindlichen, anonymen Sex haben und sich dann wieder klammheimlich davon schleichen. Doch die Tochter seiner neuen Eroberung macht ihm einen Strich durch die Rechnung. Die etwa funfjährige Yvonne ist nämlich alles andere als zufrieden mit dem unglücklichen Liebesleben ihrer Mama und deshalb fest entschlossen, für sie einen festen Freund und für sich selbst einen neue... mehr

Der Baader Meinhof Komplex

Deutsche Geschichte als große Kinoproduktion: beeindruckend, authentisch, politisch, spannend. Die Verfilmung von Stefan Austs Sachbuch beschönigt nichts. Der Film versucht, sowohl den Terroristen wie auch den Vertretern der Staatsgewalt gerecht zu werden, indem er beide Seiten mit einer ähnlich objektiven Distanz beschreibt. Die Atmosphäre ist kalt und beängstigend. Dabei ist es Uli Edel gelungen... mehr

Der Bauer & sein Prinz

Der Film zeigt einen Prinzen, der die Vision hat, die Welt ökologisch zu ernähren und die geschundene Natur zu heilen. Dieses Ziel verfolgt er mit seinem charismatischen Farmmanager David Wilson jetzt schon seit 30 Jahren. Die einmalige Zusammenarbeit der Beiden beweist mit poetisch eindrücklichen Bildern, wie ökologische Landwirtschaft funktioniert und welchen Nutzen und welche Heilkraft von ihr... mehr

Der Baum der Helden

Während der Kulturrevolution wird Jing, ein unschuldiges Schulmädchen, zu einem entlegenen Bergdorf zur "Umerziehung" geschickt. Jing ist sich darüber im Klaren, dass ihr eigenes Wohlergehen und das ihrer Familie davon abhängt, wie sie sich vor den Behörden verhält. Ein falscher Schritt und ihre Leben könnten zerstört werden. Ihr von Vorsicht und Zurückhaltung gekennzeichnetes Wesen wird auf die P... mehr

Der Fall Wilhelm Reich

Nach der Flucht vor den Nazis, die seine Bücher verbrannten, wähnt sich der ehemalige Freud-Schüler und Naturheilforscher Wilhelm Reich im Glück, als er in Amerika sein Institut aufbaut. Doch in der intoleranten McCarthy-Ära der Fünfzigerjahre gerät der Ex-Kommunist, der mit kuriosen Therapien wie dem Orgon-Akkumulator die Sexualität befreien will, ins Visier von feindseligen Kollegen, intolerante... mehr

Der kleine Nazi

Entgeistert stellen die Wölkels fest, dass ihre demente Oma das Naziweihnachten ihrer Kindheit wiederauferstehen lässt. Und das ausgerechnet, als Besuch aus Israel vor der Tür steht. Den ernsthaften Hintergrund um Schuld und Verdrängung verpackt Regisseurin Petra Lüschow in eine schwarzhumorige Komödie voller absurder Wendungen, urkomischer Einfälle und einer vielschichtigen Schlusspointe. Diese p... mehr

Der Marsch

Vor 25 Jahren sorgte ein Film über Flüchtlinge für Aufsehen. Sein Titel: "Der Marsch". Das Drama erzählt die Geschichte von Tausenden Afrikanern, die sich auf Booten nach Europa aufmachen. Die Fiktion ist nun zu einer erschreckenden Wirklichkeit geworden. ( ARD) Ein charismatischer Führer bricht aus dem Süden Sudans mit einer Gruppe verzweifelter Menschen nach Europa auf, um sie vor dem Hungerto... mehr

Der Rosengarten

Ein netter älterer Herr greift am Frankfurter Flughafen unvermittelt einen anderen alten Mann an und verletzt ihn so schwer, dass der im Krankenhaus landet. Der Angreifer wird verhaftet und wegen Körperverletzung angeklagt. Es stellt sich heraus, dass es sich bei ihm um den ehemaligen KZ-Insassen Reichenbach handelt, der glaubt, in seinem Opfer einen ehemaligen KZ-Kommandanten erkannt zu haben. De... mehr

Der Sommer mit Mama

Seit vielen Jahren lebt und arbeitet Val als Haushälterin bei einer wohlhabenden Familie in São Paulo. Pflichtbewusst und mit Hingabe kümmert sie sich um alles und erträgt so manches. Für den 17-jährigen Sohn Fabinho ist sie wie eine zweite Mutter. Eines Tages kommt ihre eigene Tochter Jéssica, die sie als kleines Mädchen bei einer Freundin zurückgelassen hat, zu ihr, um die Aufnahmeprüfung an der... mehr

Der Staat gegen Fritz Bauer

Als Fritz Bauer in den 1950-er Jahren zum hessischen Generalstaatsanwalt berufen wird, setzt er sich große Ziele: Er will nicht nur die Verbrecher der NS-Zeit anklagen, sondern vor allem dafür sorgen, dass Deutschland die Verbrechen anerkennt und sich mit seiner Vergangenheit auseinandersetzt. Jahrelang arbeitet Bauer, zusammen mit einem Team aus Staatsanwälten, daran, die Funktionäre des Dritten ... mehr

Dessau Dancers

Dessau 1985: Der 18jährige Frank und seine Freunde sind vom Breakdance begeistert und tanzen bald wie ihre Vorbilder in den USA auf der Straße. Dieser westliche Import gefällt den DDR-Oberen gar nicht und in ihrem Kontrollwahn erfinden sie einen neuen Namen für die ungeliebte Freizeitaktivität: akrobatischer Schautanz. Bald touren die drei Jungs und ein Mädel durch die DDR und treten in FDJ-Heimen... mehr

Deutschboden

Vom Berliner Hipstertum gelangweilt begibt sich Lifestyle-Journalist und Autor Moritz von Uslar in die tiefe brandenburgische Provinz, nach "Hardrockhausen": Zehdenick im Landkreis Oberhavel. Dort macht er sich auf die Suche nach "des Prolls reiner Seele". Der begegnet er in der Pilskneipe am Eck, bei der Metzgerin, die ihm Hackepeter-Brötchen schmiert, beim Körper-Tuning im Waxing-Studio, an der ... mehr

Die Akte General

Biografischer Film über den hessischen Generalstaatsanwalt Fritz Bauer (1903-1968), der eine Balance aus einem Zeitbild der jungen Bundesrepublik und dem Porträt des unbeugsamen Juristen sucht. Im Zentrum der (Fernseh-)Erzählung stehen Bauers Versuche, den in Argentinien untergetauchten Adolf Eichmann zur Rechenschaft zu ziehen (1959-1962). In der Hauptrolle überzeugend gespielt, stellt der Film B... mehr

Die Brücke am Ibar

In einem vorwiegend von Serben bewohnten Dorf im Kosovo sucht ein verwundeter albanischer Soldat Zuflucht im Haus einer jungen Serbin, deren Mann im Krieg gefallen ist. Sie und ihre beiden Söhne haben seinen Tod noch nicht überwunden, trotzdem entwickeln sich zögerliche Bande. Doch der Hass zwischen den Ethnien droht den Neuanfang zunichte zu machen. Als Alltagsschilderung aus einer Krisenregion, ... mehr

Die Fremde, dt./türk. m. dt. U.

Die 25-jährige Deutsch-Türkin Umay flüchtet vor ihrem lieblosen Ehemann aus Istanbul zu ihren Eltern nach Berlin. Sie will dort mit ihrem Sohn Cem ein freies Leben führen. Dass sie ihrer Familie damit viel zumutet, ist ihr bewusst. Sie hofft allerdings, dass die Familienbande stärker sind als gesellschaftliche Konventionen. Doch ihre Eltern und Geschwister werten Umays Ausbruch aus der Ehe als sch... mehr

Die große Versuchung - Lügen bis der Arzt kommt

Im kleinen Inselhafen Tickle Head wittern die 120 Einwohner Morgenluft. Ihre lange Arbeitslosigkeit könnte eine Ölgesellschaft mit dem Bau einer Fabrik beenden. Was fehlt, ist ein niedergelassener Arzt, den die Gesellschaft fordert. Davon ahnt Schönheitschirurg Dr. Lewis nichts, als ihn ein Drogenvergehen zwingt, hier für einen Monat zu praktizieren. Er durchschaut nicht, dass alle ihm hier ein Pa... mehr

Die Kinder des Monsieur Mathieu - Les Choristes

Im Jahr 1949 führt der Direktor eines Internats für schwer erziehbare Jungen ein strenges Regiment nach dem Prinzip der Bestrafung. Als der neue Lehrer Clément Mathieu seine Stelle antritt, weht frischer Wind durch die kühlen Gemäuer: Der verhinderte Musiker zeigt ein Herz für die hoffnungslosen Zöglinge und stellt schnell fest, dass er sie mit Musik aus ihrer Verschlossenheit und aggressivem Verh... mehr

Die Novizin

Die 23-jährige Mona studiert Jura und soll wie ihre Schwester in die Fußstapfen ihres Vaters treten. Auch ihr Freund Marco arbeitet als Anwalt. Eines Tages begleitet Mona einen Gutachter, der die Beschädigung eines reichverzierten Klosterkirchen-Fensters in Augenschein nimmt. Die junge Frau kommt mit der ihr unbekannten, faszinierenden Welt der Benediktinerinnen in Berührung und beschließt, einige... mehr

Dom Helder Camara

Am 27. August 1999 verstarb der brasilianische Erzbischof von Olinda und Recife, Dom Hélder Câmara. Der unermüdliche Kämpfer für die Menschenrechte gründete die ersten kirchlichen Basisgemeinden und gilt als einer der profiliertesten Vertreter der Befreiungstheologie. Sein Einfluss auf das Zweite Vatikanum zeigt sich vornehmlich in der Pastoralkonstitution "Über die Kirche in der Welt von heute". ... mehr

Doris - In einem Konflikt ohne Dialog

Doris monologisiert mit ihrem Mitbewohner über dessen mangelnden Einsatz bei der Bewältigung der alltäglichen Hausarbeit.Kurz, originell, treffend.... mehr

Edgar

Seit seine Frau vor zwei Jahren gestorben ist, lebt Edgar alleine. Er wird nicht mehr gebraucht und niemand scheint ihn zu beachten. Als er eines Tages all seinen Mut zusammen nimmt und versucht, in einem Kaufhaus Arbeit zu finden, wird er von einer Angestellten abgewimmelt - doch plötzlich erkennt Edgar seine Chance... Ein einfühlsamer Kurzspielfilm, das Regiedebüt des Schauspielers Fabian Busch,... mehr

Ein Junge namens Titli

Titli ist der jüngste Spross einer Trash-Sippe in einem Slum der Metropole Delhi. Titli will der Hölle aus gemeinsamen Raubüberfällen und Autodiebstählen mit seinen beiden älteren Brüdern entfliehen. Mit Billigung und Anstiftung des Vaters nötigen sie das Nesthäkchen zur Komplizenschaft. Um ihn weiter ausbeuten zu können, wird Titli mit Neelu verheiratet. Das unglückliche Brautpaar schließt einen ... mehr

Elite Squad - Im Sumpf der Korruption

Nach der Liquidierung der Rädelsführer einer Gefangenenrevolte im Hochsicherheitsknast von Rio de Janeiro gilt Colonel Nascimento von der berüchtigten Polizei-Spezialeinheit BOPE als Volksheld, wird aber zur Überwachungsabteilung des Geheimdienstes strafbefördert. Dort kommt er Polizisten auf die Spur, die den Drogenhandel in Rios Favelas an sich gerissen haben und als Paten der Viertel Politikern... mehr

Elvis & Nixon

Im Jahr 1970 erscheint der King of Rock'n Roll unangekündigt vor dem Weißen Haus und möchte den mächtigsten Mann der Welt treffen: US-Präsident Richard Nixon. Elvis hat dabei ein dringendes Anliegen: Er möchte undercover als Federal Agent für sein Land arbeiten. Seine Martial Arts-Kenntnisse, seine Schauspielerfahrung sowie sein Geschick im Verkleiden und nicht zuletzt seine stattliche Waffensamml... mehr

Er ist wieder da

Berlin, Deutschland im Jahr 2014. Auf einer Straße liegt ein Mann. Adolf Hitler. Er weiß nicht, wo er ist, warum er da ist und wie er vor allem dahin gekommen ist. Verwirrt macht er sich auf, erst einmal seine Umgebung zu erkunden. Doch das, was er sieht, irritiert ihn zutiefst. Und er beschließt, „sein“ Land zurückzuerobern. Mit der Verfilmung des gleichnamigen Erfolgsromans von Timur Vermes lief... mehr

Everyday Rebellion – The Art of Change

Eine neue Protestgeneration ist erwacht. Es ist der alte Kampf David gegen Goliath, aber die Methoden haben sich gewandelt: Moderne Aktivisten organisieren sich weltweit in sozialen Netzwerken. Sie schreiben ihren Protest auf die nackten Brüste oder schütten rote Farbe in Brunnen zum Zeichen für Völkermord. Sie verkleiden sich als Clowns und umarmen Polizisten. Sie besetzen Banken oder singen ihre... mehr

Eye in the Sky

Ein Team aus britischen Militärs und Politikern, US-Drohnenpiloten und kenianischen Einsatzkräften vor Ort beobachtet die Zusammenkunft islamistischer Terroristen in Nairobi. Als die Überwachungskameras zeigen, dass die Terroristen mit Sprengstoff ausgerüstet sind und eventuell einen Anschlag vorbereiten, müssen die Verantwortlichen entscheiden: Sollen sie einen Drohnenangriff starten und das Gebä... mehr

Fair Trade

Der kürzeste Weg und gleichzeitig die klarste Grenze zwischen Afrika und Europa ist die Straße von Gibraltar. "Fair Trade" ist eine der Geschichten, die dort jeden Tag stattfinden. Ein aufrüttelnder Kurzspielfilm zum Thema Menschenrechte/Menschenwürde (deutsche Fassung, die französischen und arabischen Dialoge sind deutsch untertitelt).... mehr

Fard - Das zweite Gesicht

Die scheinbar vollkommene Welt, doch was ist mit der Individualität? Im Perfektionismus bleibt kein Raum dafür. In der Welt der Zukunft ist alles - Menschen wie Gegenstände - tadellos weiß. Auch Oscar, ein guter Bürger und Büroangestellter, kennt keine anderen Farben. Durch einen Zufall gerät er in den Besitz einer mysteriösen Taschenlampe, die die wahren Farben und Gesichter zeigt. Oscars weiße S... mehr

Fast Food Nation

Don Henderson, Marketingchef der Fast-Food-Kette Mickey's, soll untersuchen, wie das mit Kolibakterien verseuchte Fleisch in den Verkaufsschlager "The Big One" gelangt ist - Schadensbegrenzung ist angesagt. Während Don recherchiert, macht sich eine Gruppe Mexikaner illegal über die Grenze auf, um bei einem Mickey-Zulieferer zu schuften, derweil der hübschen Mickey-Bulettenwenderin Amber bewusst wi... mehr

Flucht über den Himalaya -

Weil hohe Schulgelder ihnen den Zugang zur Bildung verwehren, werden tibetische Kinder zur Ausbildung nach Indien in von Tibetern geführte Klöster geschickt. Sie verlassen ihre Familien und machen sich in kleinen Gruppen auf einen gefährlichen Weg durch die eis- und schneebedeckten Höhen des Himalaya-Gebirges. Viele kommen nicht an: Sie werden noch in Tibet gefasst oder sterben auf dem Weg durch ... mehr

Frohes Schaffen

In einem abwechslungsreichen Stilmix hinterfragt der Autor und Regisseur Konstantin Faigle den Stellenwert der Arbeit in modernen westlichen Gesellschaften. In seinem dritten langen Film geht er von der These aus, dass Arbeit vielfach den Charakter einer Ersatzreligion annimmt, die in Zeiten von Weltfinanzkrise, Rationalisierung, Globalisierung und Überschuldung immer wichtiger zu werden scheint. ... mehr

Frost/Nixon

Durch den Watergate-Skandal ruiniert, glaubt der gescheiterte Präsident Richard Nixon (Frank Langella) die einzige Möglichkeit gefunden zu haben, seinen Ruf zu retten: Ein Fernsehinterview. Mit dem vermeintlich harmlosen David Frost (Michael Sheen) scheint der perfekte Mann gefunden zu sein. Dieser ist eher durch sein Leben im Jet Set aufgefallen als durch die Qualität seiner Arbeit. Für Frost bed... mehr

Gestrandet

Das Jahr beginnt für die Bewohner von Strackholt mit einer ungewöhnlichen Nachricht: Eine kleine Gruppe eritreischer Flüchtlinge ist in dem 1500-Seelen-Dorf „gestrandet“. 20 km von Aurich, inmitten der ostfriesischen Leere, sollen die Neuankömmlinge den Ausgang ihres Asylverfahrens abwarten. Helmut, ein pensionierter Schuldirektor und Christiane, eine Journalistin nehmen sich der fünf Männer an. M... mehr

Gewalt auf meiner Haut

Die Dokumentation zeigt die seelischen Folgen von Kindesmissbrauch anhand zweier Frauen und eines Mannes auf, die von ihren Schwierigkeiten bei der Verarbeitung ihrer Vergangenheit berichten. - Es zeigt sich, dass die Opfer ihr erschüttertes Selbstbewusstsein erst dann zurückerlangen, wenn sie wieder Vertrauen zu sich selbst und zu anderen Menschen gewinnen. Dies zu erreichen, ist jedoch ein sehr ... mehr

Gran Torino

Nach dem Tod seiner Frau igelt sich Walt Kowalski ein, zieht sich zurück auf die Veranda seines Häuschens in einer Vorstadt von Detroit und sieht zu, wie sein Amerika vor die Hunde geht. Das Fass zum Überlaufen bringt der Nachbarsjunge der Hmong-Familie, der auf Geheiß einer Gang Walts 72er Gran Torino stehlen soll. Als die Tochter der Nachbarn belästigt und deren Sohn eines Nachts angegriffen wir... mehr

Half Moon

Kurde Mamo, einst ein gefeierter Musiker, will nach dem Sturz von Saddam Hussein, der die öffentliche Aufführung kurdischer Musik verboten hatte, ein letztes Konzert mit seinen Söhnen geben. Freund Kako organisiert kurzerhand einen alten Schulbus und startet zu einer anstrengenden Reise in den Irak, bei der schlechte Straßen, unkooperative Grenzer und Wegelagerer noch zu den kleinsten Problemen ge... mehr

Histoclips

Die kfw-Histoclips auf DVD bieten Schülern eine legale Möglichkeit, ihre Präsentationen mit 282 historischen und zeitgeschichtlichen Filmsequenzen aufzufrischen: Von der späten Kaiserzeit, über die Weltkriege bis hin zu 9/11. Die ein- bis dreiminütigen Clips sind technisch problemlos in Schülerpräsentationen integrierbar oder dienen der Lehrkraft in Geschichte, Politik oder Geografie als Illustra... mehr

I am not your negro

Als der US-Schriftsteller James Baldwin im Dezember 1987 starb, hinterließ er ein 30-seitiges Manuskript mit dem Titel "Remember This House". Das Buch sollte eine persönliche Auseinandersetzung mit den Biografien dreier enger Freunden werden, die alle bei Attentaten ermordet wurden: Martin Luther King, Malcolm X und Medgar Evers. Die persönlichen Erinnerungen an die drei großen Bürgerrechtler verk... mehr

Im Chaos der Buchstaben

In Deutschland leben nach Schätzungen der UNESCO circa 4 Millionen funktionale Analphabeten. Drei von ihnen stellt der Film vor: Sie geben Einblick in ihre Welt, in der Lesen und Schreiben lange Zeit weitgehend ausgeklammert waren. Wir erfahren etwas über ihre Schwierigkeiten, aber auch über die Fantasie und Begabungen, die sie entwickelt haben, um sich zu helfen. Schließlich zeigen sie uns, wie s... mehr

Im Labyrinth des Schweigens

Frankfurt am Main, 1958. Die deutsche Bevölkerung möchte nach vorne schauen und nicht an ihre Schuld an den NS-Verbrechen erinnert werden. Doch der junge Staatsanwalt Johann Radmann wird hellhörig, als ein Journalist einen Lehrer anzeigt, der in Auschwitz als Aufseher arbeitete. Zwar weiß Radmann selbst nur wenig darüber, was in den Konzentrationslagern wirklich geschah, doch geht er der Sache auf... mehr

Im Schatten der Macht

Disc 1: Frühjahr 1974. Bundeskanzler Willy Brandt ist im Sonderzug auf Wahlreise durch Norddeutschland. Begleitet wird der Kanzler von Journalisten und Journalistinnen, seinen Leibwächtern und seinem Partei-Referenten Günter Guillaume, der auf solchen Reisen den Kontakt zur Regierungszentrale hält. Guillaume ist Brandts "Mädchen für alles". Dabei steht er seit einem knappen Jahr unter dem Verdacht... mehr

In Zeiten des Unrechts braucht es Helden - Eugen Bolz

Eugen Bolz war ein katholischer Konservativer, dem es Anfang des letzten Jahrhunderts im protestantischen Württemberg als erstem gelang, politisch Karriere zu machen. Nach der Revolution 1918/19 stieg er bis zum Staatspräsidenten von Württemberg auf und erwarb sich große Verdienste beim Aufbau des Landes. Doch er sah seine politischen Feinde im Wesentlichen links, bei der SPD und bei den Sozialist... mehr

Inklusion - Gemeinsam anders

Steffi und Paul sind die "Neuen". Beide sind anders als die anderen Schüler. Das Mädchen ist intelligent und sitzt im Rollstuhl, der Junge ist geistig zurückgeblieben. Die Neuankömmlinge sollen in die 9. Klasse der Rousseau-Gesamtschule inkludiert werden. Was heißt das für die Mitschüler, die Lehrer, die Eltern und für die beiden jungen Menschen selbst? Klassenleiter Albert, der fest an das Inklu... mehr

Invictus - Unbezwungen

Südafrika 1995: Der gerade zum Präsidenten gewählte Nelson Mandela sieht den Kampf gegen die Nachwehen der Apartheid als sein höchstes Ziel an. Gerade den Sport begreift er als große Chance, das noch immer geteilte Volk zusammenzubringen. So unterstützt er mit allen Mitteln die in Südafrika stattfindende Rugby-WM und die südafrikanische Mannschaft, mit ihrem weißen Kapitän Francois Pienaar. Sein A... mehr

Iran Elections 2009

Grün ist die Farbe der Hoffnung. Grün ist die Farbe des Islams. Und Grün war das Erkennungszeichen der Anhänger von Präsidentschaftskandidat Mir Hossein Mussawi, der im vergangenen Jahr zur Symbolfigur der „grünen Revolution“ im Iran aufstieg. Die Präsidentschaftswahlen am 12. Juni 2009 sollten einen Wechsel bringen, aber entgegen allen Erwartungen wurde der ultrakonservative Populist Mahmud Ahmad... mehr

Jack

Der zehnjährige Jack ist noch nicht lange im Heim. Die Vorfreude auf die Sommerferien im Kreis der Familie ist groß. Doch am letzten Schultag wird er nicht abgeholt. Mutter Sanna ruft an und vertröstet ihn. Es kommt zum Streit, bei dem er seinen Mitbewohner verletzt. Verängstigt läuft Jack nach Hause, um Schutz bei der Mama zu suchen. Doch niemand ist da. Nachdem Jack seinen sechsjährigen Bruder M... mehr

Jaffa - The Orange's Clockwork

Die Jaffa-Orange ist Israels wichtigstes Exportgut und gehört qua Nation Branding zum Image des Staates. Angebaut werden die weltberühmten Früchte in Jaffa, einem Teil des Ballungszentrums Tel Aviv an der Mittelmeerküste. Die jahrtausendealte Siedlung war bis Anfang des 20. Jahrhunderts kosmopolitisches Handelsmekka für Muslime, Christen und Juden. Seit fast 250 Jahren wird dort eine eigene Apfels... mehr

Kirchenasyl und dann?

Für manche Flüchtlinge ist das Kirchenasyl die letzte Chance, einer Abschiebung zu entgehen. Aber was geschieht dann, wenn sie den geschützten Raum wieder verlassen können? In Christian Wölfels Film geht es nur vordergründig um die Kirche und das von ihr ermöglichte Kirchenasyl. Der Schwerpunkt des Films zeigt Schicksale von Menschen und gelebte Nächstenliebe (Jury Begründung Kath. Medienpreis).... mehr

Kleingeld

Berlin: Ein leitender Bankangestellter macht es sich zur Gewohnheit, einem bettelnden Obdachlosen nach Dienstschluss ein Almosen zu geben. Aus Dankbarkeit säubert der Bettler den Wagen des Bankers. Der fühlt sich durch diese Vertraulichkeit gestört, lässt den Obdachlosen aber gewähren. Als der Banker eines Tages nur einen Hundertmarkschein in seinem Portemonnaie findet, sich daraufhin fortstiehlt ... mehr

Kloster Weingarten

Das Kloster Weingarten - ein magischer und spiritueller Wallfahrtsort. Hinter den fast 1.000 Jahre alten Klostermauern leben heute allerdings keine Mönche mehr, sondern mehr als 100 Flüchtlinge aus der ganzen Welt, begleitet von zwei Franziskaner-Nonnen. Und hier wird Teilen wieder wörtlich genommen, ist die Nächstenliebe nicht nur ein Lippenbekenntnis. Schwester Ines betreut 39 Flüchtlinge, die a... mehr

Krippenwahn

Helena und Tom werden bald Eltern. Beide freuen sich sehr. Aber Helena läuft deswegen Gefahr, ihren Traumjob zu verlieren. Denn in ihrer Firma sind junge Mütter eher weniger gefragt. Und Tom will in seinem Job bestimmt nicht kürzer treten. Was also tun? Ein Krippenplatz muss her. Nur leider ist Kinderbetreuung heiß begehrt, äußerst teuer und mit gewissen Komplikationen verbunden. Und der Geburtste... mehr

L.A. Crash

Ein Unfall in Los Angeles. Direkt und indirekt darin verwickelt: Eine Asiatin, zwei junge Schwarze, die das Auto eines Bezirksstaatsanwalts geklaut haben; der junge Vater und Latino Daniel, den ein iranischer Ladenbesitzer für die Verwüstung seines Ladens verantwortlich macht; die rassistischen Cops Ryan und Tom und das schwarze Ehepaar, das sie zuvor gedemütigt haben. Der folgende link führt S... mehr

Lebanon

Der erste Libanonkrieg im Juni 1982. Ein einsamer Panzer mit vier 20-jährigen Soldaten und ein Trupp Fallschirmjäger sollen eine Stadt nach möglichen PLO-Terroristen durchkämmen. Der Einsatz gerät außer Kontrolle, die Soldaten, viele von ihnen verwundet, sind gefangen wie in einer Falle. Es wird Nacht, der Kontakt zum Kommandozentrum ist abgebrochen, syrische Soldaten kreisen die Israelis ein. Ver... mehr

Leben mit der Hinrichtung

Darf der Mensch töten, um damit zu demonstrieren, dass der Mensch nicht töten darf? An dieser Frage zeigt sich, dass die Todesstrafe nicht allein ein strafrechtliches Problem ist: sie fordert zu ethischen, moralischen, philosophischen, gesellschaftlichen und menschenrechtlichen Stellungnahmen auf. Der Film schildert ein Beispiel einer solchen Herausforderung. Ein ehemaliger Gefängnisdirektor beric... mehr

Made in France - Im Namen des Terrors

Journalist Sam aus Paris hat sich bereit erklärt, mit der Polizei zusammenzuarbeiten, und infiltriert nun eine islamistische Terrorzelle, um herauszufinden, was jene plant oder wer ihre Hintermänner sind. Zunächst gewinnt er das Vertrauen der Truppe, schon weil er im Gegensatz zu den meisten davon der arabischen Sprache mächtig ist. Dann jedoch keimt Misstrauen, weil Sam beim Töten einfacher Poliz... mehr

Madiba: Das Vermächtnis des Nelson Mandela

Nelson Mandelas Botschaft von Freiheit, Vergebung und Versöhnung inspiriert Menschen weltweit. 1994geht er als erster demokratisch gewählter Präsident Südafrikas in die Geschichte ein – das offizielle Ende der Apartheid. Wie für viele andere Südafrikaner war Nelson Mandela auch für den Regisseur Khalo Matabane ein Jugendheld. Stark und zum Kampf bereit, so hatte er ihn sich in seiner Kindheit vorg... mehr

Mandela: Der lange Weg zur Freiheit

Als Anwalt setzt sich Nelson Mandela vor Gericht für die Belange der schwarzen Bevölkerung ein, die durch das Apartheid-Regime in Südafrika strukturell und gesetzlich legitimiert diskriminiert wird. Doch im Laufe der Jahre wird immer deutlicher, dass damit keine Veränderung erreicht werden kann. Mandela schließt sich dem Afrikanischen Nationalkongress ANC an, einer Bewegung mit militantem Flügel, ... mehr

Männer im Wasser

Der Journalist Fredrik hat seinen Job verloren, die Frau ist weggelaufen, er muss sich alleine um die Tochter kümmern. Als es auch noch mit der Zukunft seines Hockeyteams düster aussieht, kommt er bei einer Junggesellenparty auf die Schnapsidee, es mit Synchronschwimmen zu versuchen. Mit seiner Tochter als Coach beginnen er und seine Kumpels vom Hockey tatsächlich mit dem Training in einer baufäl... mehr

Milk

Spielfilm über das Leben und die politische Karriere von Harvey Milk, der in den 1970er-Jahren zum ersten offen bekennenden homosexuellen Stadtverordneten der USA wurde, wenige Jahre später aber einem Attentat zum Opfer fiel. Ein geschickt mit den Zeitebenen spielendes Bio-Pic über eine charismatische Persönlichkeit, die den Idealismus der Gay-Rights-Bewegung mit politischem Pragmatismus verband. ... mehr

Min Dit - Die Kinder von Diyarbakir

Die zehnjährige Gulistan und ihr kleinerer Bruder Firat müssen mit ansehen, wie ihre Eltern von einem paramilitärischen Kommando erschossen werden. Eine Tante nimmt die verwaisten kurdischen Geschwister bei sich auf. Als diese spurlos verschwindet, sind die Kinder ganz auf sich gestellt. Als sie per Zufall den Mörder ihrer Eltern wiedersehen und in den Besitz seiner Pistole gelangen, scheint der Z... mehr

Mit Grips und Muckis sicher durch die Welt

Zwei Mädchen würden gerne zusammen nach Berlin fahren. Sie trauen sich dies nicht so ganz zu und die Eltern haben ebenfalls Bedenken. Die Mädchen entscheiden sich, an einem Selbstverteidigungs-Kurs teilzunehmen. Sie lernen dazu, machen neue Erfahrungen und werden selbstbewußter. Das Gelernte setzten sie im Laufe des Filmes in ihrem Alltag um. In dokumentarischen Szenen aus Selbstverteidigungskurs... mehr

Newo Ziro

Die mitreißende Musik bildet den roten Faden und wiederkehrenden Bezuspunkt des Films, von dem aus sich Geschichten und Themen der Protagonisten entfalten. Ihre Lebensentwürfe spiegeln die Vielfalt und Widersprüche einer nationalen Minderheit wider, die bis heute von der Mehrheitsgesellschaft diskriminiert wird. Die meisten Sinti möchten ihre kulturellen und sozialen Traditionen nicht missen. Sie ... mehr

Nikolaikirche

Kinoversion des Bestsellers von Erich Loest: die Wende im Konfliktfeld persönlicher Erlebnisse. Erzählt wird die Geschichte einer Leipziger Familie von 1987 bis zu den Montagsdemonstrationen 1989. Nach dem Tod des Vaters, eines hohen VoPo-Offiziers, schließt sich die Tochter der Widerstandsbewegung um die Nikolaikirche ("Wir sind das Volk") an. Phänomene wie Gehorsam, Mitläufertum, Bespitzelung un... mehr

Nur wir drei gemeinsam

Ein iranischer Student, der unter dem Schah im Gefängnis landete, eckt auch mit dem Mullah-Regime an und flieht 1984 mit Frau und Kind nach Frankreich, wo sie in einer Banlieue im Großraum Paris eine neue Heimat finden. Auch hier engagieren sich der Mann und seine Frau gegen Ungerechtigkeit und kämpfen um die Integration von an den Rand gedrängten Menschen. In seinem autobiografischen Familiendram... mehr

Offside - Frauen im Abseits

Ein Fußballspiel im Teheraner Azadi-Stadion. Nur Männer sind zugelassen. Und doch versucht ein Mädchen, sich in Verkleidung den Weg zum Spiel zu bahnen. Doch sie wird abgefangen und in einen umzäunten Bereich gebracht, wo sich nach und nach immer mehr Frauen versammeln. Während man sie darben lässt, weil sie das jubelnde Publikum hören können, suchen sie nach immer neuen Wegen, doch noch ins Stadi... mehr

Oh Sheep

Als sich zwei Schäfer zufällig auf einer Weide begegnen, dauert es nicht lange und schon ist das Unglück geschehen: Ihre beiden Herden suchen die Gemeinschaft. Verzweifelt versuchen die Männer, ihre Schafe wieder voneinander zu trennen, doch die haben darauf gar keine Lust. Egal ob Mauer oder Zaun, immer wieder findet das sture Vieh einen Weg, die Hindernisse zu überwinden. Und das ohne Rücksicht ... mehr

Orania

Zwischen Kapstadt und Johannesburg befindet sich Orania, ein Ort, deren Bewohner ausschließlich weiß sind. Sie haben sich gegen ein multi-ethnisches Zusammenleben entschieden. Sie sind stolz auf das, "was sie geschaffen haben" und das, was sie ihre eigenen Traditionen nennen. Hier fühlen sie sich stärker, zumal draußen das Land von Arbeitslosigkeit und Verbrechen gebrandmarkt ist. Die Dokumentatio... mehr

Pippa Lee

Pippa Lee ist perfekt. Das zumindest glauben ihr Mann Herb und viele gemeinsame Freunde, die ihre unerschütterliche Gelassenheit im Familienalltag bewundern. Doch die sanftmütige zweifache Mutter verbirgt eine wilde, problematische Vergangenheit und Unzufriedenheit über ein Leben, das mit einem 30 Jahre älteren Mann in völliger Selbstaufgabe zu enden droht. Als Pippa Chris kennenlernt, dessen Lebe... mehr

Plastic Planet

Dokumentarfilm über Herstellung, Verbreitung und Nutzung von Plastik. Der Filmemacher agiert als aktionistischer investigativer Reporter vor der Kamera, reist rund um den Globus und befragt diverse Gesprächspartner aus Industrie und Wissenschaft zu Fluch und Segen des Kunststoffs. Dabei werden humorvoll teils kuriose Fakten und Facetten rund um die Rolle, die Plastik seit seiner Entwicklung vor üb... mehr

Population Boom

Wir alle haben das Horrorszenario vor Augen, das mit einer Überbevölkerung verbunden ist: Knappe Ressourcen, sich türmende Müllberge, Ausbeutung des Planeten - und womöglich sogar noch mehr Kriege. Dieses Bild existiert bereits seit dem 18. Jahrhundert und wird durch die Medien bestärkt. Doch was ist wirklich dran an dieser Voraussage? Wer hat etwaige Prognosen aufgestellt - und sind sie wirklich ... mehr

Pride

Um gegen Zechenschließungen und Privatisierung zu kämpfen, treten auch die Bergarbeiter eines walisischen Dorfs in den Streik. Unerwartete Unterstützung erhalten sie von einer kleinen schwul-lesbischen Aktivistengruppe aus London, die für die Kumpel Spenden sammelt. Als die urbanen Exoten das Dorf besuchen, schlagen Vorurteile durch, herrscht zunächst Distanz, bis man entdeckt, dass es weit mehr G... mehr

Race - Zeit für Legenden

Jesse Owens ist der erste aus seiner Familie, der es aufs College schafft. Dort gelingt es ihm, den Coach Larry Snyder, selbst ehemaliger Olympionike, von seinen außergewöhnlichen Laufkünsten zu überzeugen. In Windeseile stellt Jesse einen Weltrekord nach dem anderen auf und qualifiziert sich für die Olympischen Spiele 1936 in Berlin. Doch dann sieht es so aus, als würde sich sein Traum von der Ol... mehr

Raju

Kurz nachdem Jan und Sarah Fischer ihr Adoptivkind, den vierjährigen Raju, in einem Waisenhaus in Kalkutta abgeholt haben, verschwindet er spurlos. Die indische Polizei ist machtlos und Jan macht sich auf die Suche nach dem Jungen. Dabei stößt er auf eine unangenehme Wahrheit: Raju hat noch leibliche Eltern, die nach ihm suchen. Die Adoptionsagentur muss ihnen das Kind auf illegalem Wege beschaff... mehr

Schnitzeljagd durch Polen

Lässt sich die weitgehend unheilvolle deutsch-polnische Geschichte von den Ordensrittern über polnische Teilung, Auschwitz, Vertreibung und Solidarnosc angemessen für Kinder erzählen? So, dass auch genug Platz für Abenteuer und Unterhaltung bleibt? Das anspruchsvolle Bildungsformat „Schnitzeljagd“ stellt sich mit seiner neuen Staffel dieser besonderen Aufgabe. Es beginnt in Danzig, an der Westerpl... mehr

Schroedel Grundkurs Film 3

Der Schroedel-Verlag veröffentlicht in der Reihe "Grundkurs Film" den Band 3 "Die besten Kurzfilme". In dieser Auswahlliste der 100 besten Kurzfilme für die Bildung sind Kurzfilme des kfw prominent vertreten. Auf der Strecke 30 Min., Balance 8 Min., Field 10 Min., Schwarzfahrer 12 Min., Spielzeugland 15 Min., Wasp 25 Min.... mehr

Schwarzfahrer

In der Straßenbahn: Eine ältere Dame beschimpft einen Schwarzen als "Neger" und überschüttet ihn mit den gängigen Vorurteilen gegenüber Ausländern. Die mitfahrenden Gäste hören es - und tun nichts. Als ein Kontrolleur zusteigt und die Fahrscheine zu kontrollieren beginnt, passiert es...!... mehr

Sei still, Mujo! (OmU)

Sarajevo: Der zehnjährige Mujo verschießt seinen Strafstoß, der Ball landet auf dem benachbarten Friedhof. Dort begegnet er einer Frau und es beginnt ein Gespräch über die Menschen, die beide in ihrem Leben verloren haben. Der Regisseurin gelingt es auf erstaunlich selbstverständliche Weise, Vergangenheit und Gegenwart im heutigen Sarajevo, Religionen und Generationen mit ihren Widersprüchlichke... mehr

Sein Kampf

Die Brüder Boris (15) und Marcel (17) sind Neonazis. Boris ringt um die Anerkennung seines großen Bruders. Doch da begegnet er David, einem 83 Jahre alten Mann, der als Zeitzeuge seine Schule besucht. David hat Auschwitz überlebt. Boris' Feind- und Weltbild gerät ins Wanken. Es ist vor allem die unvoreingenommene Menschlichkeit Davids, die ihn beeindruckt. Und verändert. Plötzlich steht er zwische... mehr

She, A Chinese

Die junge Mei lebt in einem kleinen Dorf in China und will nur eines: raus aus dem Kaff. Tatsächlich landet sie eines Tages in der nächsten Großstadt direkt in den Armen eines Kleinganoven, der aber schon kurz darauf von einer Kugel tödlich getroffen wird. Mei nimmt dessen gespartes Geld und geht nach London. Dort holt sie ein 70-jähriger Engländer von der Straße und heiratet sie. Doch dann verlie... mehr

Simons Geheimnis

Seit dem Tod seiner Eltern lebt Simon bei seinem Onkel Tom, dem Bruder seiner Mutter Rachel. Angeregt durch seine High-School-Lehrerin erzählt Simon in der Schule, er sei der Sohn eines arabischen Terroristen, der seine schwangere Verlobte benutzt habe, um ein Sprengstoffattentat auf ein Flugzeug zu verüben, das aber von den israelischen Sicherheitskräften verhindert werden konnte. Die Geschichte ... mehr

Snowden

Edward Snowdens militärische Karriere ist nach einem komplizierten Beinbruch beendet. Der kluge Kopf möchte seinem Land dennoch dienen und besteht den Aufnahmetest bei einer Spezialabteilung des Geheimdiensts mit Bravour. Er schreibt Programme, die dafür verwendet werden, private Mails und Telefonverbindungen von Millionen Menschen auszuspionieren. Der strengen Geheimhaltungspflicht zum Trotz gibt... mehr

Soft

Unabhängig voneinander werden ein Vater und sein Sohn Opfer einer gelangweilten, gewalttätigen Jugendgang, die das Viertel unsicher macht. Als die "Happy Slapper" vor ihrem Haus auftauchen, entdeckt der Vater einmal mehr seine Angst vor Konfrontation - zum wohl schlechtesten Zeitpunkt. Dies führt den Sohn zu einer radikalen Entscheidung. Ein intensives Drama um Gewalt und Gegengewalt. Ein aufrütt... mehr

Speed - Auf der Suche nach der verlorenen Zeit

Wir sparen ständig Zeit. Trotzdem haben wir am Ende immer weniger davon. Warum eigentlich? Der Dokumentarfilm schafft eine nachdenkliche und dennoch sehr kurzweilige Auseinandersetzung mit einem wichtigen Thema und regt dadurch zum Weiterdenken an (fbw). ... mehr

stark! Jessica - Ausflüge gibt´s nicht

Jessica ist elf Jahre alt und lebt mit ihren Eltern und mit sieben ihrer acht Geschwister in einer Siedlung. Trotz finanzieller Not fühlt Jessica sich nicht arm, sie ist glücklich, Teil dieser Großfamilie sein zu dürfen und kann sich mit Kleinigkeiten begnügen. Friseurbesuche und Markenkleidung bedeuten ihr nichts, auch sich ein Zimmer mit zwei weiteren Schwestern zu teilen, macht ihr nichts aus. ... mehr

Stein der Geduld

Sie sitzt jeden Tag da und wartet, dass er erwacht. Seit Wochen schon liegt ihr Mann im Koma. Sie pflegt ihn zuhause, ärztliche Versorgung kann sie sich nicht leisten. Es ist Krieg in Afghanistan und der Mann war Soldat. Nun muss sie sehen, wie sie und die Kinder überleben. Und eines Tages beginnt sie zu sprechen. Sie erzählt ihm alles. Alle Geheimnisse, alle Sorgen und Nöte. Denn zum ersten Mal k... mehr

Sternstunde ihres Lebens

Bonn 1948/49: Die Abgeordnete und Juristin Dr. Elisabeth Selbert kämpft im „Parlamentarischen Rat“ für die Aufnahme des Satzes „Männer und Frauen sind gleichberechtigt“ in das Grundgesetz der zukünftigen Bundesrepublik Deutschland. Trotz massiver Widerstände ihrer Kollegen gibt sie nicht auf und hält hartnäckig an ihrem Vorhaben fest. Neben Kolleg(inn)en aus dem Parlament, steht auch ihre Sekretär... mehr

Sturm

Die Anklage gegen einen Ex-Befehlshaber der jugoslawischen Armee wegen Menschenrechtsverletzungen vor dem internationalen Gerichtshof in Den Haag droht zusammenzubrechen, als der Hauptbelastungszeuge Selbstmord begeht. In der Schwester des Toten entdeckt die engagierte Anklägerin eine weitere Zeugin der Gräuel. Diese zögert, vor Gericht auszusagen, doch auch politische Verstrickungen bedrohen den ... mehr

Süßes Gift - Hilfe als Geschäft

Nach 50 Jahren und rund 1.000 Milliarden US-Dollar, die in die Entwicklungshilfe in Afrika gesteckt wurden, zieht die Dokumentation eine Bilanz - und zwar aus der Perspektive der Afrikaner. Im Zentrum steht die Frage, warum Afrika nach all der Zeit und den Hilfen noch immer keinen wesentlichen Entwicklungsschub verzeichnen kann. Drei Fallstudien aus Mali, Kenia und Tansania liefern Antworten.... mehr

Terror - Ihr Urteil

Darf man 164 Menschen töten, um 70.000 zu retten? Das Gericht steht vor einer schweren Entscheidung. Durfte der Kampfpilot Lars Koch eine Lufthansa-Maschine abschießen, um zu verhindern, dass ein Terrorist das Flugzeug auf die voll besetzte Allianz-Arena stürzen lässt? Weil es keinen Befehl gab und er sich eigenmächtig über geltendes Recht hinwegsetzte, muss sich der 31-Jährige jetzt verantworten... mehr

The Attack

Bei einem Bombenanschlag sterben in Tel Aviv 17 Menschen. Unter den Opfern befindet sich auch Sihem Jaafari. Ihr Mann, der angesehene Arzt und israelische Staatsbürger Amin, steht noch unter Schock, als die Polizei ihn zum Verhör abholt und behauptet, dass Sihem für die Tat verantwortlich sei. Amin glaubt ihnen kein Wort. Da erhält er posthum einen Brief, in dem Sihem bestätigt, die Selbstmordatte... mehr

The Company Men

Weil sein Konzern, für den er zwölf Jahre gearbeitet hat, den Aktienkurs hochhalten und sich dafür gesundschrumpfen will, wird Bobby Walker gefeuert. Wie viele andere hoch qualifizierte Manager sucht Walker danach einen neuen Job, der ihm die Weiterführung seines alten Lebens garantiert. Im Laufe der Monate verliert Walker vieles, gewinnt aber eine neue Lebensperspektive. Eine weitere Entlassungsw... mehr

The Fear Of 13

THE FEAR OF 13 ist ein noch nie dagewesener psychologischer Real-Life-Thriller, konstruiert aus einem einzigen, vier Tage langen Interview und angereichert mit packenden Visualisierungen. In einem Monolog, der teils Geständnis, teils Darbietung ist, erzählt der Protagonist Nick seine Geschichte mit all den Wendungen eines klassischen Kriminaldramas. Doch als sich die Geschichte entfaltet, offenbar... mehr

The Green Prince

Mosab Hassan Yousef ist der Sohn einer der mächtigsten Anführer der palästinensischen Hamas-Bewegung. Er war der engste Vertraute seines Vaters und hatte Einblick in alle Vorgänge und Vorhaben. Doch beim israelischen Geheimdienst Shin Bet wurde Mosab Hassan Yousef bekannt als "The Green Prince". Unter diesem Decknamen wurde er mit 17 Jahren als Informant rekrutiert, um die Unternehmungen der Hamas... mehr

The Ides of March - Tage des Verrats

Stephen Myers, Berater der demokratischen Präsidentschaftshoffnung Morris, gilt in jungen Jahren schon als politisches Wunderkind, der für jedes Problem einen genialen Dreh kennt und sich für keinen schmutzigen Trick zu schade ist. Zunehmend hält Myers sich für unfehlbar. Er trifft sich mit dem Wahlkampfchef des anderen Lagers und lässt sich auf sexuelle Eskapaden ein. Er ahnt nicht, dass hinter s... mehr

The Jammed - Entführt und missbraucht

Eher zufällig lernt die australische Versicherungsangestellte Ashley Hudson eine aufgewühlte chinesische Dame kennen, die, kaum der Landessprache mächtig, ihre in Melbourne vermisste, möglicherweise in die Hände von Mädchenhändlern geratene Tochter sucht. Zunächst wiederstrebend lässt sich Hudson für Hilfsdienste einspannen, ergreift aber, als sich schlimmere Befürchtungen bestätigen, selbst die ... mehr

The King's Speech

Prinz Albert von York ist ein zurückhaltender Mann, der seit seiner Kindheit stottert. Öffentliche Auftritte werden zur Qual. Doch die unorthodoxen Therapietechniken eines selbsternannten Sprachtherapeutenführen zu überraschenden Erfolgen. Als sein Vater stirbt und sein Bruder Edward VIII. abdankt, wird er 1936 unerwartet Englands neuer König George VI. ... mehr

The Messenger - Die letzte Nachricht

Will hat noch drei Monate Wehrdienst. Einen Großteil seiner Wehrpflicht verbrachte er nach schweren Verletzungen im Irak in Krankenhäusern. Jetzt wird Will abgestellt, Familien in der Heimat vom Tod ihrer Angehörigen an der Front zu unterrichten. Der erfahrene Offizier Tony weist ihn in die Feinheiten dieser eher unangenehmen Arbeit ein und freundet sich schnell mit dem jungen Mann an. Der hat nic... mehr

This Prison Where I Live

Zarganar ist der bekannteste Komiker Burmas. Doch in einem Land, dessen Bürger seit Jahrzehnten von einer brutalen Militärjunta unterdrückt und mundtot gemacht werden, kann das Reißen von Witzen lebensgefährlich sein. Das musste Zarganar am eigenen Leib erfahren, als er 2007, ohnehin mit einem Berufsverbot belegt, dem britischen Dokumentarfilmer Rex Bloomstein ein Interview gab, in dem er die Situ... mehr

Todesstaub - die verstrahlten Kinder von Basra

Der deutsche Arzt und Wissenschaftler, Prof. Dr. Siegwart Horst Günther, machte nach dem ersten Golfkrieg 1991 als erster auf die gefährlichen Folgen von Urangeschossen und -bomben aufmerksam. Diese Dokumentation begleitet ihn - nach dem letzten Golfkrieg (2003) - noch einmal in den Irak. Hier macht er sich zusammen mit weiteren Wissenschaftlern auf die Suche nach kontaminierten Kriegsschauplätze... mehr

Tomorrow - Die Welt ist voller Lösungen

Was, wenn es die Formel gäbe, die Welt zu retten? Was, wenn jeder von uns dazu beitragen könnte? Als die Schauspielerin Mélanie Laurent (Inglourious Basterds , Beginners) und der französische Aktivist Cyril Dion in der Zeitschrift Nature eine Studie lesen, die den wahrscheinlichen Zusammenbruch unserer Zivilisation in den nächsten 40 Jahren voraussagt, wollen sie sich mit diesem Horror-Szenario ni... mehr

Und wenn wir alle zusammenziehen?

Fünf langjährige Freunde, fünf Charaktere, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten. Claude: der ewige Liebhaber. Annie und Jean: sie bürgerlich und angepasst, er immer noch politischer Aktivist. Und Jeanne und Albert: die Feministin und der Bonvivant. Trotz aller Gebrechen und Tücken, die mit dem Alter einhergehen, fühlen sie sich eigentlich noch vital, voller Energie. Um dem Altersheim zu en... mehr

Une jeunesse allemande – Eine deutsche Jugend

„Une Jeunesse Allemande – Eine deutsche Jugend" wirft einen Blick von außen auf die Bundesrepublik Deutschland der RAF-Ära. Der französische Regisseur Jean-Gabriel Périot bietet jedoch keine einfachen Antworten oder gar Erklärungen an. Er montiert stattdessen ausschließlich Archivmaterial zu einem scharfen Kommentar über Gewalt und Geschichte. Sein Film dokumentiert den Konflikt zwischen Staat und... mehr

Unplugged Leben: Guaia Guaia

Elias Gottstein und Carl Luis Zielke sind durch und durch echt: Nach dem Motto "Wir sind jung, wir können es uns unbequem machen" leben sie die absolute Freiheit aus und machen ausschließlich, was ihnen Spaß macht: Musik. Sie haben keinen festen Wohnsitz, keinerlei Besitztümer, nicht einmal ein Bankkonto. Unter dem Namen "Guaia Guaia" ziehen sie durch deutsche Städte und machen Straßenmusik für al... mehr

Verleugnung

Die Universitätsprofessorin Deborah Lipstadt aus Atlanta wird vom britischen Historiker David Irving wegen Verleumdung verklagt. In einem ihrer Bücher hatte sie ihn als Holocaust-Leugner bezeichnet. Vor Gericht in London müssen sie und ihr Verleger sich nicht nun mit ihrem Anwälteteam, zu dem der erfahrenem Richard Rampton und Anthony Julius gehören, sich verteidigen und beweisen, dass der Holocau... mehr

Voll im Rausch

Sie wissen, dass Alkohol süchtig macht. Doch er macht auch lustig und locker und gehört zu jeder Party. Gut, dass es die schrillen und süßen Alcopops gibt, die viel besser schmecken als das bittere Bier. Die Gefahren: Alcopops sind hochprozentig und Jugendliche beginnen immer früher zu trinken. "Voll im Rausch" zeigt, wie schwierig es für Jugendliche ist, das rechte Maß zu finden zwischen Dazugehö... mehr

Wadim

Der 90-minütige Dokumentarfilm 'WADIM' setzt das Mosaik eines kurzen Lebens zusammen, das für 87.000 andere Menschen steht, die heute mit einer Duldung in Deutschland leben. Über Fotos und Videos aus dem Familienbesitz sowie über Interviews mit Wadims Eltern, Freunden, seiner Jugendliebe und anderen Zeitzeugen zeigt er, wie Wadims Familie zerbricht und sich der Junge verändert: Von einem fröhliche... mehr

Waltz with Bashir

In diesem animierten Dokumentarfilm geht Regisseur Ari Folman seinen eigenen, größtenteils verdrängten Erinnerungen aus der Zeit des ersten Libanonkrieges (1982) nach. Er wurde damals Zeuge des berüchtigten Massakers von Sabra und Schatila, bei dem Falangisten Tausende Palästinenser töteten - unter den Augen der israelischen Armee, die nicht eingriff. Folmans Gespräche mit Kriegskameraden lassen s... mehr

Was kostet ein Kind?

Sex mit einem Mädchen von 14 Jahren kostet an der kambodschanischen Grenze zu Thailand umgerechnet drei US-Dollar, dem Preis einer Flasche Bier. In der Hauptstadt Phnom Penh bieten Taxifahrer achtjährige Mädchen für Liebesdienste an. Im Gefolge des weltweiten Sextourismus hat sich auch die Pädophilie globalisiert. Der Filmemacher Marcel Bauer hat das Phänomen in Kambodscha und in Sri Lanka untersu... mehr

We feed the world

Welchen Weg legen unsere Lebensmittel vom Produktionsort bis zum Einkaufswagen zurück? In seinem Dokumentarfilm über Ernährung im Zeitalter der Globalisierung folgt Wagendorfer der Spur der internationalen Warenströme und Geldflüsse. Von Österreich aus reist er über Frankreich, Spanien, Rumänien bis nach Brasilien und wieder zurück nach Österreich. Produzenten und Verkäufer, Fischer und Bauer, Gef... mehr

We want Sex(ual equality)

England, 1968: Die Ford-Arbeiterinnen in Dagenham, Essex, nähen in brütender Hitze Autositzbezüge - und bekommen viel weniger Geld als die männlichen Kollegen. Irgendwann reicht es ihnen und sie streiken für gleichen Lohn. Die Ehefrau und Mutter Rita übernimmt die Führung, legt sich mit den Ford-Oberen ebenso an wie mit dem Gewerkschaftschef. Als die Ehemänner ausgesperrt werden, ist es vorbei mit... mehr

What happiness is

Zwei Beamte des Ministeriums reisen im Auftrag des Königs von Bhutan acht Monate quer durchs Land, um das Glück der Menschen zu messen. In Bhutan gilt die "Gross National Happiness", das Bruttoinlandsglück, als offizieller Entwicklungsmaßstab. Vor der vielfältigen Kulisse des Himalaya bereisen sie Berge und Täler, Städte und Dörfer gleichermaßen, bis sie ein repräsentatives Ergebnis ermitteln. Ein... mehr

Whistleblower - In gefährlicher Mission

Um ihre Geldsorgen zu beenden, nimmt die frisch geschiedene US-Polizistin Kathy Ende der 90er Jahre einen Job als Peacekeeper in Bosnien an, wo der Frieden jung und brüchig ist. Ihre Arbeit im Gender Office ist deprimierend: Vergewaltigung, brutale Gewalt und Mord an Frauen sind an der Tagesordnung. Als sie die ukrainische Sexsklavin Raya befreit, decken hämische einheimische Behörden die Verbrech... mehr

Willkommen auf Deutsch

Im Landkreis Harburg, einem idyllischen Landstrich zwischen Hamburg und der Lüneburger Heide, sollen Flüchtlinge und Asylsuchende untergebracht werden. Darüber sind etliche Anwohner so sehr erzürnt, dass sie eine Bürgerinitiative gründen. "Der Film WILLKOMMEN AUF DEUTSCH gibt einen lebensnahen und differenzierten Beitrag – wichtig und sehenswert." (arte-journal) (s.a. "Gestrandet")... mehr

Willkommen bei den Hartmanns

Ein wohlhabendes Münchner Ehepaar nimmt einen nigerianischen Flüchtling auf, was zu heftigen familiären Turbulenzen führt, als kurz darauf auch die beiden erwachsenen Kinder und ein kleiner Enkel vorübergehend in die elterliche Schutzzone einkehren. Der Versuch des Flüchtlings, sich nützlich zu machen, zieht eine Lawine mehr oder minder gesellschaftskritischer Eskalationen nach sich. Die turbulent... mehr

Wüstenblume

Waris Dirie gehörte zu den Top-Models der Modebranche. Ihre Geschichte mutet wie ein modernes Aschenputtel-Märchen an: Aufgewachsen in einer somalischen Nomadenfamilie gelangt sie über Umwege nach London. Dort arbeitet sie als Putzfrau in einem Fast-Food-Restaurant, wo sie entdeckt wird. In der Folge ziert die junge Frau die Titel namhafter Hochglanzmagazine. Doch hinter ihrer Schönheit verbirgt s... mehr

Wüstentänzer

Ein junger Iraner wird übers Internet mit Musikvideos bekannt, bringt sich selbst das Tanzen bei und gründet eine illegale Tanzgruppe, womit er den rigiden Sittengesetzen seines Landes zuwiderhandelt. Nach biografischen Erlebnissen des iranischen Tänzers und politischen Flüchtlings Afshin Ghaffarian.... mehr

Zaytoun - Geborene Feinde, echte Freunde

Ein palästinensischer Junge wächst in den 1980er-Jahren in einem Flüchtlingscamp in Beirut auf. Als er seinen Vater verliert, beschließt er, in die Heimat zurückzukehren, aus der seine Familie einst vertrieben wurde. Helfen soll ihm dabei ein israelischer Bomberpilot, der über dem Libanon abgeschossen wurde. Der eindrückliche Film entwickelt sich vom aufmerksamen Porträt einer Jugend in Kriegszeit... mehr

Zwei Tage, eine Nacht

Zwei Tage und eine Nacht, in denen für Sandra alles auf dem Spiel steht: Achtundvierzig Stunden hat sie Zeit, um ihre Arbeitskollegen zu überreden, auf ihre begehrten Bonuszahlungen zu verzichten, damit sie selbst ihren Job behalten kann.Mit der Hilfe ihres Ehemannes zieht Sandra, die wegen einer schweren Depression monatelang nicht in der kleinen Firma arbeiten konnte und in ihrer Abwesenheit soz... mehr

Zwischen Welten

Bundeswehroffizier Jesper meldet sich erneut zum Dienst in Afghanistan. Er erhält den Auftrag, mit seiner Truppe ein kleines Dorf vor dem wachsenden Einfluss der Taliban zu schützen. Als Dolmetscher wird ihm der junge Afghane Tarik zur Seite gestellt. Mit dessen Hilfe versucht er, das Vertrauen der Dorfgemeinschaft und der verbündeten afghanischen Milizen zu gewinnen - doch die kulturellen und soz... mehr

12 Years A Slave

Nur wenige Dokumente belegen das Schicksal afroamerikanischer Sklaven auf den Plantagen der amerikanischen Südstaaten im 19. Jahrhundert. Solomon Northups Tatsachenbericht 12 Years a Slave, 1853 erstmals erschienen, ist geradezu einzigartig: Northup war ein freier Mann, als er entführt und in die Sklaverei verkauft wurde. Auf der detaillierten Schilderung seines zwölfjährigen Martyriums beruht der... mehr

15 Minuten Wahrheit

Dem 50-jährigen Georg Komann (Herbert Knaup) und einigen seiner Kolleg(inn)en bei der Jaffcorp Investment AG wird überraschend und ohne angemessene Entschädigung gekündigt. Sie stehen vor dem persönlichen Aus, denn sie wissen, dass niemand sie mit über 50 Jahren neu einstellt. Komann stellt seinen Chef Sebastian Berg (Christoph Bach) zur Rede. Es beginnt ein Gesprächsduell, das beider Leben veränd... mehr

2030 - Aufstand der Alten

Lena Bach (Bettina Zimmermann) will als Journalistin im Jahre 2030 den mysteriösen Tod des Rentners Sven Darow (Jürgen Schornagel) klären. Dabei lernt die engagierte Reporterin den 75jährigen Fensterputzer und langjährigen Freund von Sven, Ben Franke (Heinz W. Krückeberg), kennen und stößt bald auf perfide Machenschaften; fatale Ereignisse, die durch eine jahrzehntelange fehlgeleitete Renten- und ... mehr