Der Räuber Hotzenplotz

Deutschland, 2006, 94 Minuten
Ein Film von Gernot Roll
Produktion: Collina Filmproduktion, Constantin Film AG
empfohlen ab 6 Jahren

Als der fiese Langfinger Hotzenplotz der Oma ihre geliebte musikalische Kaffeemühle stiehlt, ruft der Raub natürlich Wachtmeister Dimpfelmoser auf den Plan. Doch während der die dralle Wahrsagerin Schlotterbeck konsultiert, versuchen Kasperl und Seppel den Räuber selbst zu fangen. Mit unglücklichem Ausgang, denn Hotzenplotz stellt den beiden eine Falle und verkauft den Kasperl kurzerhand als Haussklaven an den bösen Zauberer Petrosilius Zwackelmann. Gut, dass es noch die Fee Amaryllis gibt.



Bitte wählen Sie eine Lizenz-Art um den Preis zu sehen
LMZ DVD-Nummer:
4655772
LMZ Online-Nummer:
55500328
Sachgebiete:
280010201
Märchen, Sagen
weitere Zielgruppen:
außerschulische Kinderbildung
Schlagworte:
Märchenverfilmung, Literaturverfilmung, Feen, Zauberei, Kasperl-Theater
Schuljahr:
Primarstufe
Schulart:
Grundschule
Sprache(n):
Deutsch
Untertitel:
keine Untertitel angegeben

Materialien  

TypNameLink
PDF Arbeitshilfe HP_U-Heft_mit_Bildern.pdf
JPG Bildmotiv 300dpi der_raeuber_hotzenplotz_dvd.jpg
TIF Coverabbildung 300dpi der_raeuber_hotzenplotz_dvd.tif
JPG Coverabbildung 72dpi der_raeuber_hotzenplotz_dvd_450.jpg
HTM Coverabbildung 72dpi der_raeuber_hotzenplotz_dvd.htm
JPG Thumbnail Cover der_raeuber_hotzenplotz_dvd.jpg
JPG Thumbnail Cover der_raeuber_hotzenplotz_dvd_70.jpg
kfw - www.filmwerk.de

Katholisches Filmwerk GmbH
Ludwigstrasse.33
60327 Frankfurt a. M.

Tel. 069/ 971436-0
info@filmwerk.de