Elementarteilchen


Sachgebiete:
1600101
Familiäre Konflikte
16003
Werte und Normen
120010102
Adaption als Verfilmung
2000203
Literatur, Medien
2000204
Spielfilm
580020318
Literaturverfilmung
weitere Zielgruppen:
außerschulische Jugendarbeit
Schlagworte:
Liebe, Triebe, Beziehungsunfähigkeit, psychische Störungen,
Schuljahr:
Sek II: ab Klasse 10
Schulart:
alle Schularten
Sprache(n):
Deutsch, Englisch
Untertitel:
Deutsch (Untertitel f. Hörgesch.), Deutsch (Audiodeskription für Sehgeschädigte)

Deutschland, 2006, 113 Minuten
Ein Film von Oskar Roehler
Produktion: Constantin Film Produktion, Moovie - The art of entertainment
empfohlen ab 16 Jahren, FSK 12

Michael und Bruno sind Halbbrüder, Söhne einer Hippiemutter und von Grund auf verschieden. Während der introvertierte Molekularbiologe Michael lieber mit Genen hantiert, lässt sich Bruno gerne in einschlägigen Etablissements verwöhnen. Eines Tages treffen beide die Liebe ihres Lebens - Michael seine frühere Schulfreundin Annabelle, Bruno die sexy Christiane. Beide Frauen werden kurz darauf schwer krank.
Große Namen des deutschen Kinos stehen hinter der Adaption des gleichnamigen Skandalromans von Michel Houellebecq: Bernd Eichinger und Oliver Berben produzierten, Oskar Roehler schrieb das Drehbuch und inszenierte ein Ensemble aus u. a. Moritz Bleibtreu, Christian Ulmen, Franka Potente, Martina Gedeck und Nina Hoss. Mit Sicherheit kein leichter Stoff - Houellebecqs Blick auf die Welt schockte mit Tabubrüchen, tat weh. Roehler gibt sich versöhnlich: Für ihn ist Liebe möglich.



Bitte wählen Sie eine Lizenz-Art um den Preis zu sehen

Materialien  

TypNameLink
JPG Coverabbildung 300dpi elementarteilchen_dvd.jpg
JPG Coverabbildung 72dpi elementarteilchen_dvd_450.jpg
JPG Thumbnail Cover elementarteilchen_dvd_70.jpg
kfw - www.filmwerk.de

Katholisches Filmwerk GmbH
Ludwigstrasse.33
60327 Frankfurt a. M.

Tel. 069/ 971436-0
info@filmwerk.de