Das Problem ist meine Frau

Deutschland, 2003, 52 Minuten
Ein Film von
Produktion: MMM Film GmbH
empfohlen ab 16 Jahren, FSK 0

In einer Laborsituation mit Gewaltberatern und Schauspielern zeigt Calle Overweg Männer bei dem Versuch, aus der Spirale ihrer Gewalt auszubrechen.
Die in diesem Film gezeigten Fälle sind zwar lange recherchiert, aber dennoch frei dargestellt. Fachleute für häusliche Gewalt haben außerdem dafür gesorgt, dass die dargestellten Männer den wirklichen gleichen. Ähnlichkeiten mit lebenden Personen sind beabsichtigt.
Überraschend am Verfahren des Films ist die Authentizität, zu der Schauspieler durch Improvisation zu diesem Thema gelangen. Die eigene Beziehungserfahrung scheint zu reichen, um in die Rolle des Gewalttäters zu schlüpfen. So entspricht der häusliche Gewalttäter auch im richtigen Leben viel mehr "ganz normalen Männern" als unserem Klischee. Er ist weder asozial noch rüpelhaft, geschweige denn Prolet. Das Problem häuslicher Gewalt lässt sich keiner Randgruppe zuordnen.



Bitte wählen Sie eine Lizenz-Art um den Preis zu sehen
LMZ DVD-Nummer:
4668436
LMZ Online-Nummer:
5560889
Auszeichnungen:
3sat-Dokumentarfilmpreis 2003
Sachgebiete:
1600101
Familiäre Konflikte
510
Psychologie
5800201
Dokumentarfilm
Schlagworte:
Häusliche Gewalt, körperliche Gewalt gegen Frauen,
Schuljahr:
Sek I: ab Klasse 10, Sekundarstufe II
Schulart:
Berufsschule, Gymnasium, Hauptschule, Realschule
Sprache(n):
Deutsch
Untertitel:
keine Untertitel angegeben

Materialien  

TypNameLink
JPG Coverabbildung 300dpi Das_Problem_ist_meine_frau_dvd.jpg
JPG Coverabbildung 72dpi Das_Problem_ist_meine_frau_dvd_450.jpg
JPG Thumbnail Cover Das_Problem_ist_meine_frau_dvd_70.jpg
FLV Trailer [Trailer ansehen]
kfw - www.filmwerk.de

Katholisches Filmwerk GmbH
Ludwigstrasse.33
60327 Frankfurt a. M.

Tel. 069/ 971436-0
info@filmwerk.de