Mario und der Zauberer

Deutschland, 1994, 120 Minuten
Ein Film von Klaus Maria Brandauer
Produktion: Provobis Gesellschaft für Film und Fernsehen
empfohlen ab 16 Jahren, FSK 12

Torre di Venere, Mitte der 20er Jahre. Wie schon einige Male zuvor wollen der deutsche Schriftsteller Fuhrmann und seine Familie einen unbeschwerten Sommerurlaub verbringen. Doch zunehmende Irritationen wie beispielsweise Anfeindungen von Seiten der italienischen Gäste oder die Demütigung durch den neuen Polizeichef machen ihren Aufenthalt alles andere als angenehm. Während eines Auftritts des Zauberers Cipolla kommt es dann zur Katastrophe... Klaus Maria Brandauer verfilmte die gleichnamige Erzählung von Thomas Mann und glänzt als Zauberer Cipolla.



Bitte wählen Sie eine Lizenz-Art um den Preis zu sehen
LMZ DVD-Nummer:
4669690
LMZ Online-Nummer:
5560454
Auszeichnungen:
Abiturslektüre NRW
Sachgebiete:
12001010202
Romane, Novellen, Erzählungen
580020318
Literaturverfilmung
Schlagworte:
Faschistischen Bewegung der 1920er Jahre in Italien, Faschismus, Willensfreiheit, Willensschwäche, Hypnose, Literaturverfilmung, Thomas Mann, Prinzip der Gewalt, Sündenbock
Schuljahr:
Sek II: ab Klasse 11
Schulart:
Gymnasium
Sprache(n):
Deutsch
Untertitel:
keine Untertitel angegeben

Materialien  

TypNameLink
PDF Arbeitshilfe AH_mario_und_der_zauberer_A4_neu.pdf
JPG Coverabbildung 300dpi mario_plakat.jpg
JPG Coverabbildung 72dpi mario_plakat_450.jpg
JPG Thumbnail Cover mario_plakat_70.jpg
kfw - www.filmwerk.de

Katholisches Filmwerk GmbH
Ludwigstrasse.33
60327 Frankfurt a. M.

Tel. 069/ 971436-0
info@filmwerk.de