Late Bloomers - Alt zu werden ist nicht schwer...
    Katholisches Filmwerk



SACHGEBIETE
 
LMZ DVD-Nummer: 4671014
LMZ Online-Nummer: 5561016

Frankreich/Großbritannien/Belgien, 2010, 92 Minuten
Ein Film von Julie Gavras
Produktion: Les Films du Worso (FR)/The Bureau (GB)/Gaumont (FR)/Be-Films (BE)
empfohlen ab 14 Jahren, FSK 0

Das lang verheiratete Ehepaar Adam und Mary braucht sich eigentlich keine Sorgen mehr zu machen. Bis der Architekt in seinem Büro eine Auszeichnung für sein Lebenswerk erhält und die im Ruhestand lebende Lehrerin nach einem Gedächtnisaussetzer Angst vor Alzheimer bekommt. Plötzlich werden sich beide bewusst, längst die 60 passiert zu haben. Während Adam sein Alter fortan leugnet, versucht sich Mary darin einzurichten - was ihre Ehe sprengt. Ihre drei erwachsenen Kinder versuchen die Beziehung zu kitten.
Isabella Rossellini und William Hurt - als Ehepaar in einer nachdenklichen Dramödie über die sozialen und psychischen Auswirkungen des Älterwerdens. Die inneren Konflikte führen zu ordentlich Reibung in einem dennoch gelassenen, charmanten Werk, zwischendurch aufflackernde tatieske Momente lockern die romantische Komödie über Selbsterkenntnis und Veränderung auf.

Schlagworte: Liebe im Alter, Sexualität im Alter, Treue, Vertrauen, Selbsterkenntnis, Trennung, Ehekrise, Altern

Sachgebiete:

04008Gesundheit
160Ethik
3600101Beziehungen und Beziehungskonflikte

Schuljahr: Sek I: ab Klasse 8, Sekundarstufe II

Schulart: Berufsschule, Gymnasium, Hauptschule, Realschule

Sprache(n): Deutsch, Englisch, Französisch

Untertitel: Deutsch (Untertitel)

Um den Film kaufen zu können / den Preis anzusehen, melden Sie sich als Medienzentrum oder Schule/Gemeinde an.

Materialien: 

JPG Coverabbildung 300dpi Late_Bloomers_dvd.jpg
JPG Coverabbildung 72dpi Late_Bloomers_dvd_450.jpg
JPG Thumbnail Cover Late_Bloomers_dvd_70.jpg