Franziskus - Der Papst vom Ende der Welt

Deutschland, 2013, 30 Minuten
Ein Film von Elisabeth Möst, Martin Zöller, Eckhard Querner, Bernd Seidl, Michael Stocks
Produktion: BR
empfohlen ab 14 Jahren, LE

In seiner ersten Ansprache hat er augenzwinkernd gesagt, die Kardinäle seien fast bis ans Ende der Welt gegangen, um den neuen Papst und Bischof von Rom zu finden. Jorge Mario Bergoglio, bisher Erzbischof in Argentiniens Hauptstadt Buenos Aires, ist seit 13.03.2013 Papst Franziskus. Der Name eines Papstes ist Programm - was also bedeutet es, dass Bergoglio sich Franziskus nennt? Wie hat ihn seine lateinamerikanische Heimat geprägt, in der er als Sohn italienischer Einwanderer aufwuchs? Wie hat er sich während der Diktatur in Argentinien verhalten? Was bedeutet seine Zugehörigkeit zum Jesuitenorden für seine internationale Vernetzung? Und was sind seine theologischen Leitideen? Der Film versucht eine erste Annäherung.



Bitte wählen Sie eine Lizenz-Art um den Preis zu sehen
LMZ DVD-Nummer:
4670270
LMZ Online-Nummer:
5560603
Sachgebiete:
5200301
Kirchengeschichte
5200305
Orden, Kommunitäten
5200505
Persönlichkeitsbilder
Schlagworte:
Papst Franziskus, Papsttum, Jorge Mario Bergoglio, Katholische Kirche im 21. Jh., Option für die Armen, Argentinien
Schuljahr:
Sek I: ab Klasse 8, Sekundarstufe II
Schulart:
alle Schularten
Sprache(n):
Deutsch
Untertitel:
keine Untertitel angegeben

Materialien  

TypNameLink
JPG Coverabbildung 300dpi Franziskus__Der__Papst_vom_Ende_der_Welt_dvd.jpg
JPG Coverabbildung 72dpi Franziskus__Der__Papst_vom_Ende_der_Welt_dvd_450.jpg
JPG Thumbnail Cover Franziskus__Der__Papst_vom_Ende_der_Welt_dvd_70.jpg
kfw - www.filmwerk.de

Katholisches Filmwerk GmbH
Ludwigstrasse.33
60327 Frankfurt a. M.

Tel. 069/ 971436-0
info@filmwerk.de