Die Kirche bleibt im Dorf

Spielfilm, Deutschland, 2012, 95 Minuten
Ein Film von Ulrike Grote
Produktion: Fortune Cookies Film/Network Movie/SWR/Degeto.
empfohlen ab 14 Jahren, FSK 6

Seit Jahren schon besteht zwischen den beiden schwäbischen Dörfern Unterrieslingen und Oberrieslingen eine erbitterte Feindschaft. Für Ärger sorgt zum einen die Tatsache, dass die einen die Kirche und die anderen den Friedhof haben, zum anderen ein Schlagloch an der Dorfgrenze, für das sich keine der Parteien zuständig fühlt. Der plötzliche Tod von Oma Häberle, der unerwartete Besuch eines Amerikaners, der unbedingt die Kirche kaufen will, sowie ein Jahrhunderte alter Fluch sorgen für eine Eskalation der Situation. Eine verständlich-schwäbische Komödie: ideal für's Pfarrkino.



Bitte wählen Sie eine Lizenz-Art um den Preis zu sehen
Mediennummer-DVD:
4669932
Mediennummer-Online:
5565572
Sachgebiete:
300
Heimatraum, Region
Schlagworte:
Dialekt, Mundart, Schwaben, Provinz, dörfliches Leben, Nachbarschaftsstreit, Humor, Volksfrömmigkeit
Genre:
Spielfilm
Schuljahr:
Sek I: ab Klasse 8
Schulart:
Gymnasium, Hauptschule, Realschule
Sprache(n):
Deutsch
Untertitel:
keine Untertitel angegeben

Materialien  

TypNameLink
JPG Coverabbildung 300dpi Die_Kirche_Bleibt_im_dorf_dvd.jpg
JPG Coverabbildung 72dpi Die_Kirche_Bleibt_im_dorf_dvd_450.jpg
JPG Thumbnail Cover Die_Kirche_Bleibt_im_dorf_dvd_70.jpg
kfw - www.filmwerk.de

Katholisches Filmwerk GmbH
Ludwigstrasse.33
60327 Frankfurt a. M.

Tel. 069/ 971436-0
info@filmwerk.de