Aufbruch ins Ungewisse

Abraham: Urvater des Glaubens

Deutschland, 2014, 29 Minuten
Ein Film von Charlotte Magin
Produktion: ZDF Digital im Auftrag des ZDF
empfohlen ab 13 Jahren, LE

Abraham gilt als Urvater des Glaubens für alle drei Weltreligionen, denn nicht nur Christen beziehen sich auf ihn, sondern auch Juden und Muslime.
Seine Lebensgeschichte steht für Gottvertrauen. Er gilt auch als Wegbereiter des Monotheismus. Er war einer, der aufbrach und sein gesamtes Leben auf einen Gott ausrichtete und einer Stimme vertraute, die nicht die von einer bisher bekannten Gottheit sein konnte.
Das Neue an diesem Glauben: Abraham bleibt dem Bestehenden nicht verhaftet, sondern lässt sich auf das Wagnis ein, diesem Gott zu folgen, seine Heimat hinter sich zu lassen und auch seine Ängste, als es darum geht, auf Gottes Geheiß seinen Sohn Isaak zu opfern.

Aus der Reihe God's Cloud



Bitte wählen Sie eine Lizenz-Art um den Preis zu sehen
LMZ DVD-Nummer:
4676578
LMZ Online-Nummer:
5564129
Sachgebiete:
16006
Religionen, Weltanschauungen
5200201
Altes Testament
Schlagworte:
Abraham, Gottvertrauen, Prüfungen, Opferung Isaaks (Gen 22), Monotheismus, Stammvater, Jerusalem, Tempelberg, Judentum, Christentum, Islam, interreligiöser Dialog, Israel-Palästina
Schuljahr:
Sek I: ab Klasse 8, Sekundarstufe II
Schulart:
alle Schularten
Sprache(n):
Deutsch
Untertitel:
keine Untertitel angegeben

Materialien  

TypNameLink
PDF Arbeitshilfe AH_Aufbruch_ins_Ungewisse_A4.pdf
JPG Coverabbildung 300dpi aufbruch_ins_ungewisse2.jpg
JPG Coverabbildung 72dpi aufbruch_ins_ungewisse2_450.jpg
JPG Thumbnail Cover aufbruch_ins_ungewisse2_70.jpg
kfw - www.filmwerk.de

Katholisches Filmwerk GmbH
Ludwigstrasse.33
60327 Frankfurt a. M.

Tel. 069/ 971436-0
info@filmwerk.de