Der verlorene Bruder
    Katholisches Filmwerk



SACHGEBIETE
 

Deutschland, 2015, 89 Minuten
Ein Film von Matti Geschonneck
Produktion: Claussen+Putz Filmproduktion im Auftrag der Degeto
empfohlen ab 14 Jahren, FSK 6

Das Ehepaar Blaschke (Katharina Lorenz, Charly Hübner) hat sich in der westfälischen Provinz eine neue Existenz aufgebaut. Während Ludwig das Wirtschaftswunder genießt, wird Elisabeth regelmäßig von der Trauer um ihren Sohn Arnold übermannt, der bei der Flucht vor der Roten Armee verloren gegangen ist. Leidtragender dieser Trauer ist jedoch vor allem der 13jährige Max, der keine Chance gegen den nicht vorhandenen, aber dennoch allgegenwärtigen älteren Bruder hat. Als Elisabeth eines Tages erfährt, dass beim Roten Kreuz just am Tag des Schicksalsschlages ein Findelkind aus dem Flüchtlingstreck abgegeben wurde, ist sie überzeugt, dass es sich um Arnold handelt. Fortan unterzieht sich die Familie diversen immer absurderen Untersuchungen, die die Verwandtschaft belegen sollen. Zur Komödie wird die zu Herzen gehende Geschichte, weil Max alles tut, um die Familienzusammenführung zu sabotieren. Ruth Toma strukturiert die Handlung episodisch und nach einem mehrfach wiederkehrenden Muster: Elisabeth macht sich Hoffnungen, Max macht sich Sorgen und sinnt nach Auswegen, Ludwig macht gute Stimmung und versucht, seine Frau mit immer wieder neuen Anschaffungen zu trösten. Matti Geschonnek setzt Tomas Drehbuch mit genau der richtigen Mischung aus leichter Beschwingtheit, melancholischer Heiterkeit und nötigem Ernst um. Der junge Noah Kraus entpuppt sich als Naturtalent und überzeugt auch als Erzähler, der die Handlung mit ironischen Kommentaren würzt. (nach Blickpunkt:Film)

Schlagworte: Kriegsflucht, Rote Armee, II. Weltkrieg, Verlust des Kindes, der große Bruder, Zwangsneurose, Nachkriegs-Deutschland, Wirtschaftswunder, Komödie, Literaturverfilmung

Sachgebiete:

12001010202Romane, Novellen, Erzählungen
1600101Familiäre Konflikte
24002050103Bundesrepublik Deutschland 1949 - 1990

Schuljahr: Sek I: ab Klasse 9

Schulart: Gymnasium, Hauptschule, Realschule

Sprache(n): Deutsch

Untertitel: keine Untertitel angegeben

Um den Film kaufen zu können / den Preis anzusehen, melden Sie sich als Medienzentrum oder Schule/Gemeinde an.

Materialien: 

JPG Coverabbildung 300dpi der_verlorene_bruder_dvd.jpg
JPG Coverabbildung 72dpi der_verlorene_bruder_dvd_450.jpg
JPG Thumbnail Cover der_verlorene_bruder_dvd_70.jpg