Die Mitte der Welt

Deutschland, Österreich, 2016, 111 Minuten
Ein Film von Jakob M. Erwa
Produktion: Neue Schönhauser Filmproduktion
empfohlen ab 14 Jahren, FSK 12

Ein 17-Jähriger sucht in einer wichtigen Lebensphase nach Orientierung und Identität, wobei er sich mit den düsteren Geheimnissen in seiner unkonventionellen Familie ebenso konfrontiert sieht wie mit persönlichen Gefühlswirren, als er sich in einen gleichaltrigen Mitschüler verliebt. Die temperamentvolle, bewegende Adaption des Romans von Andreas Steinhöfel fokussiert auf zentrale Aspekte der Vorlage. Der Film nähert sich darüber aber höchst respektvoll und zärtlich seinem jungen Protagonisten an, womit er dem Kern des Romans nahe kommt, indem er an Toleranz und Aufrichtigkeit appelliert und die existenzielle Kraft von Gefühlen feiert. (nach Filmdienst)



Bitte wählen Sie eine Lizenz-Art um den Preis zu sehen
LMZ DVD-Nummer:
4678055
LMZ Online-Nummer:
5564936
Auszeichnungen:
FilmTipp Vision Kino
Sachgebiete:
120010102
Adaption als Verfilmung
16003
Werte und Normen
3600101
Beziehungen und Beziehungskonflikte
Schlagworte:
Familie, Vaterlosigkeit, Homosexualität, sexuelle Orientierung, Coming-of-age, Zwillinge, Liebe und Enttäuschung, Literaturverfilmung, Andreas Steinhöfel
Schuljahr:
Sek I: ab Klasse 9, Sekundarstufe II
Schulart:
alle Schularten
Sprache(n):
Deutsch
Untertitel:
Deutsch (Untertitel f. Hörgesch.), Deutsch (Audiodeskription für Sehgeschädigte)

Materialien  

TypNameLink
PDF Arbeitshilfe Die_Mitte_der_Welt_Unterrichtsmaterial_Stiftung_Lesen.pdf
JPG Coverabbildung 300dpi Die_Mitte_der_Welt_Plakat.jpg
JPG Coverabbildung 72dpi Die_Mitte_der_Welt_Plakat_450.jpg
JPG Thumbnail Cover Die_Mitte_der_Welt_Plakat_70.jpg
kfw - www.filmwerk.de

Katholisches Filmwerk GmbH
Ludwigstrasse.33
60327 Frankfurt a. M.

Tel. 069/ 971436-0
info@filmwerk.de