Dom Helder Camara

Deutschland, 1970, 30 Minuten
Ein Film von Ernst Batta
Produktion: Tellux-Film, München
empfohlen ab 12 Jahren, LE

Am 27. August 1999 verstarb der brasilianische Erzbischof von Olinda und Recife, Dom Hélder Câmara. Der unermüdliche Kämpfer für die Menschenrechte gründete die ersten kirchlichen Basisgemeinden und gilt als einer der profiliertesten Vertreter der Befreiungstheologie. Sein Einfluss auf das Zweite Vatikanum zeigt sich vornehmlich in der Pastoralkonstitution "Über die Kirche in der Welt von heute".
Der bescheidene Lebensstil und seine strahlende Herzlichkeit unterstreichen noch heute unvergessen seine Forderungen.
Zu Ehren des mutigen Kämpfers für die Armen erscheint die DVD-Neuauflage der 30-minütigen Tellux-Dokumentation aus dem Jahre 1970.



Bitte wählen Sie eine Lizenz-Art um den Preis zu sehen
Auszeichnungen:
Empfohlen für den Unterricht vom LMZ Baden-Württemberg
Sachgebiete:
5200310
Kirche und Entwicklungsländer
5200505
Persönlichkeitsbilder
480040304
Dritte Welt, Entwicklungspolitik
Schlagworte:
Befreiungstheologie, Kirche in Lateinamerika, Porträt, Widerstand, Menschenrechte
Schuljahr:
Sekundarstufe I, Sekundarstufe II
Schulart:
alle Schularten
Sprache(n):
Deutsch
Untertitel:
keine Untertitel angegeben

Materialien  

TypNameLink
JPG Coverabbildung 300dpi Dom_helder_Camara_dvd.jpg
JPG Coverabbildung 72dpi Dom_helder_Camara_dvd_450.jpg
JPG Thumbnail Cover Dom_helder_Camara_dvd_70.jpg
kfw - www.filmwerk.de

Katholisches Filmwerk GmbH
Ludwigstrasse.33
60327 Frankfurt a. M.

Tel. 069/ 971436-0
info@filmwerk.de