Chemnitz wiederentdeckt

Historische Filmschätze von 1898 - 1983

Deutschland, , 134 Minuten
Ein Film von
Produktion: filmwerte GmbH
Info

Die vorliegenden acht Filme bebildern eine einzigartige Zeitreise durch fast 90 Jahre Chemnitzer Stadtgeschichte. Darunter finden sich die ältesten überlieferten Aufnahmen des berühmten Filmpioniers Guido Seeber aus dem Jahr 1898. Ein bedeutendes Dokument der Stadt vor der Zerstörung im Zweiten Weltkrieg ist der Film »Aus der Arbeiterstadt Chemnitz« (1928), in dem die sozialen Probleme der Stadt offen kritisiert werden. Die DEFA-Produktionen dokumentieren zum einen eindrücklich die Herausforderungen des Wiederaufbaus kurz nach dem Krieg (»Eine Stadt hilft sich selbst«, 1948). Zum anderen preisen sie Jahrzehnte später die Errungenschaften einer sozialistischen Stadt. Letzteren Filmen hält der westdeutsche Fernsehbeitrag (»Karl-Marx-Stadt an der Chemnitz«, 1974) regelrecht einen Spiegel vor. 12-seitiges Booklet mit Informationen zu den einzelnen historischen Filmwerken.



Bitte wählen Sie eine Lizenz-Art um den Preis zu sehen
Sachgebiete:
2400302
Regionalgeschichte, Lokalgeschichte
300
Heimatraum, Region
Schlagworte:
Stadtgeschichte, Werbefilm, historische Aufnahmen, Städtebau, Architektur
Schuljahr:
Sekundarstufe I, Sekundarstufe II
Schulart:
alle Schularten
Sprache(n):
Deutsch
Untertitel:
keine Untertitel angegeben

Materialien  

TypNameLink
PDF Arbeitshilfe Booklet_Chemnitz_Wiederentdeckt.pdf
JPG Coverabbildung 300dpi Packshot_Chemnitz_300.jpg
JPG Coverabbildung 72dpi Packshot_Chemnitz_300_450.jpg
JPG Thumbnail Cover Packshot_Chemnitz_300_70.jpg
kfw - www.filmwerk.de

Katholisches Filmwerk GmbH
Ludwigstrasse.33
60327 Frankfurt a. M.

Tel. 069/ 971436-0
info@filmwerk.de