Parasite

Südkorea, 2019, 132 Minuten
Ein Film von Bong Joon-ho
Produktion:
empfohlen ab 16 Jahren, FSK 16

Der Sohn einer armen Familie ergaunert sich den Job eines Privatlehrers bei einer neureichen Familie und bringt nach und nach seine Angehörigen in dem lichten Haus über der Stadt Seoul unter. Allerdings entpuppt sich der Gegensatz von Arm und Reich, Oben und Unten, Wirt und Parasit im Laufe der Handlung als mehrdeutig, bis ein sintflutartiger Wolkenschauer die Statik der Verhältnisse gänzlich zum Einsturz bringt. Die stylische Gesellschaftsgroteske schraubt sich in immer absurdere Höhen, handelt im Kern aber von einer Gesellschaft, in der Gier und Maßlosigkeit das Verhalten bestimmen. Ein souverän inszenierter Genre-Hybrid aus Drama, Farce und Parabel, der über die koreanischen Verhältnisse hinaus auf eine fundamentale Kritik des westlichen Lebens-, Arbeits- und Konsummodells zielt. (© FILMDIENST)



Bitte wählen Sie eine Lizenz-Art um den Preis zu sehen
LMZ DVD-Nummer:
46502422
LMZ Online-Nummer:
55502061
Auszeichnungen:
Vier Oscars 2020; Golden Globes: Bester fremdsprachiger Film 2020; Goldene Palme Cannes 2019; fünf Sterne im filmdienst; Kinotipp der katholischen Filmarbeit, Filmtipp Vision Kino.
Sachgebiete:
4800502
Armut, soziale Unterschiede
5800203
Spielfilm
Schlagworte:
Arbeitslosigkeit, Armut, Asien, Familie, Gesellschaft, Gier, Globalisierung, Kapitalismuskritik, Klassenkampf, Manipulation, Masslosigkeit, Parabel, Reichtum, soziale Ungleichheit, Südkorea, Unten und Oben, Wohlstand, Zusammenhalt.
Schuljahr:
Sekundarstufe II
Schulart:
Gymnasium
Sprache(n):
Koreanisch, Deutsch
Untertitel:
Deutsch (Untertitel)

Materialien  

TypNameLink
PDF Arbeitshilfe AH_Parasite_A4.pdf
JPG Bildmotiv 300dpi Parasite_b780x450.jpg
JPG Coverabbildung 72dpi Parasite_b780x450_450.jpg
JPG Thumbnail Cover Parasite_b780x450_70.jpg
kfw - www.filmwerk.de

Katholisches Filmwerk GmbH
Ludwigstrasse.33
60327 Frankfurt a. M.

Tel. 069/ 971436-0
info@filmwerk.de