Exil

Spielfilm, Deutschland, Belgien, Kosovo , 2020, 116 Minuten
Ein Film von Visar Morina
Produktion: Komplizen Film
empfohlen ab 14 Jahren, FSK 12

Ein Medizintechniker, der vor Jahrzehnten aus dem Kosovo nach Deutschland floh, wo er eine Familie gegründet und eine neue Heimat gefunden hat, fühlt sich zunehmend diskriminiert und ausgegrenzt. Oder bildet er sich das nur ein? Mit dieser Frage spielt das vielschichtige Drama virtuos und sticht damit mitten in gegenwärtige Debatten um alltäglichen und strukturellen Rassismus. Der paranoiahafte Film über einen in seinem Selbstbild erschütterten Mann kreist um diffuse Schuldgefühle und verharrt in einer nicht leicht auszuhaltenden Unbestimmtheit, die zu eigener Gedanken- und Bewertungsarbeit zwingt. (© FILMDIENST)



Bitte wählen Sie eine Lizenz-Art um den Preis zu sehen
Mediennummer-DVD:
46503666
Mediennummer-Online:
55503158
Auszeichnungen:
Deutscher Drehbuchpreis 2018, Sarajewo Filmfestival 2020: Bester Film, Beitrag des Kosovo für den Oskar 2021, Bester internationaler Film, Günter-Rohrbach-Filmpreis 2020.
Sachgebiete:
0200106
Strukturwandel, Rationalisierung, Humanisierung
510
Psychologie
Schlagworte:
Aggression, Alltagsrassismus, Assimilation, Ausgrenzung, Bedrohung, Berufsleben, Diskriminierung, Entfremdung, Familie, Fremdsein, Fremdenfeindlichkeit, Identität, Integration und Desintegration, kafkaesk, Klaustrophobie, Kommunikation, Medizintechnik, Migration, Mobbing, Opferrolle, Paranoia, Projektionen, Rassismus, Rollenverhalten, Selbst- und Fremdwahrnehmung, Trauma.
Genre:
Spielfilm
Schuljahr:
Sek I: ab Klasse 9, Sekundarstufe II
Schulart:
alle Schularten
Sprache(n):
Deutsch
Untertitel:
Deutsch (Untertitel f. Hörgesch.)

Materialien  

TypNameLink
JPG Coverabbildung 300dpi exil.jpg
JPG Coverabbildung 72dpi exil_450.jpg
JPG Thumbnail Cover exil_70.jpg
MP4 Trailer [Trailer ansehen]
kfw - www.filmwerk.de

Katholisches Filmwerk GmbH
Ludwigstrasse.33
60327 Frankfurt a. M.

Tel. 069/ 971436-0
info@filmwerk.de