Gipsy Queen

Spielfilm, Deutschland/Österreich, 2019, 112 Minuten
Ein Film von Hüseyin Tabak
Produktion:
empfohlen ab 14 Jahren, FSK 12

Ali ist eine selbstbewusste Frau, die weiß, wie man kämpft. In ihrer Heimat war die „Gipsy Queen“ auf dem Weg zur Box-Weltmeisterin der Stolz der Roma-Gemeinschaft. Dann wurde sie unverheiratet schwanger und von ihrem Vater verstoßen. Allein hat sie sich bis nach Hamburg durchgeschlagen, versucht nun dort Fuß zu fassen. Mit aller Kraft will sie ihren inzwischen zwei Kindern Halt und eine bessere Zukunft geben. Als sie ihren Job als Putzfrau verliert, hilft sie in der „Ritze“ aus. Im Keller der Kiez-Kneipe wird geboxt. Schnell erkennt Tanne Alis Talent und holt sie zurück in den Ring. Doch für die junge Romni geht es um mehr als den Sieg: Ali kämpft mit dem Jugendamt, das ihr die Kinder weggenommen hat, mit den Erinnerungen an ihren Vater und ihre Heimat und um neues Selbstvertrauen und soziale Anerkennung. Unweigerlich wird der Boxkampf zum Kampf um ihr Leben und das ihrer Kinder. (Vision Kino)



Bitte wählen Sie eine Lizenz-Art um den Preis zu sehen
Mediennummer-DVD:
46503615
Mediennummer-Online:
55503092
Auszeichnungen:
Tallinn 2019: Bester Film (Preis der ökumenischen Jury); Nominierung Deutscher Filmpreis 2020: Beste weiblich Hauptrolle; Österreichischer Filmpreis 2020: Bester männlicher Darsteller; Filmtipp VisionKino
Sachgebiete:
34002
Interkulturelles Zusammenleben
6000105
Soziologie des Sports
Schlagworte:
Roma, Boxen, Kampfsport, Heimat, Identität, Familie, Familienkonflikte, Arbeitslosigkeit, Selbstvertrauen
Genre:
Spielfilm
Schuljahr:
Sek I: ab Klasse 9, Sekundarstufe II
Schulart:
alle Schularten
Sprache(n):
mehrsprachig
Untertitel:
Deutsch (Untertitel), Deutsch (Untertitel f. Hörgesch.), Deutsch (Audiodeskription für Sehgeschädigte)

Materialien  

TypNameLink
JPG Coverabbildung 300dpi Gypsy_Queen.jpg
JPG Coverabbildung 72dpi Gypsy_Queen_450.jpg
JPG Thumbnail Cover Gypsy_Queen_70.jpg
MP4 Trailer [Trailer ansehen]
kfw - www.filmwerk.de

Katholisches Filmwerk GmbH
Ludwigstrasse.33
60327 Frankfurt a. M.

Tel. 069/ 971436-0
info@filmwerk.de