Frühling in Paris

Spielfilm, , 2020, 78 Minuten
Ein Film von Suzanne Lindon
Produktion:
empfohlen ab 14 Jahren, FSK 0

Eine 16-jährige Pariserin fühlt sich im Kreis ihrer Altersgenossen zunehmend gelangweilt. Als sie auf dem Weg zur Schule einem Schauspieler begegnet, entwickelt sie eine Faszination für den 35-jährigen Mann, die dieser bald erwidert. Es kommt zu Treffen, bei denen sie vertrauter miteinander werden, bis das Mädchen zu fürchten beginnt, das ganz normale Leben seiner Altersklasse zu verpassen. Eine lyrische Ode an die Liebe, die vom schmerzhaft schönen Übergang zwischen den Freuden der Kindheit und dem Aufbruch ins Erwachsenenleben erzählt. Die gerade einmal zwanzigjährige Suzanne Lindon überrascht mit einem dreifachen Debüt als Regisseurin, Autorin und Hauptdarstellerin einer filmischen Version des biblischen Hohelieds der Liebe. Im Hebräischen auch „Das schönste aller Lieder“ genannt, geht diese alttestamentarische Liebeslyrik auf die Zeit Salomos zurück und versammelt zärtliche und erotische Verse, die das Suchen und Finden ebenso wie das Sehnen und Lobpreisen zweier Liebender entfalten. Statt einer fortschreitenden Handlung stehen vielmehr das wechselhafte Zusammenspiel von Begehren und Erfüllung sowie Vereinigung und Trennung im Vordergrund. (nach FILMDIENST)



Bitte wählen Sie eine Lizenz-Art um den Preis zu sehen
Auszeichnungen:
Festival Internacional de Cine de Mar del Plata 2020: Signis Award; Chicago International Film Festival: Nominierung für den Goldenen Hugo
Sachgebiete:
5200501
Grunderfahrungen
56003
Partnerschaft, Beziehungen
Schlagworte:
Liebe, Hohelied der Liebe, Beziehungen, Erwachsenwerden, Lebensentwürfe
Genre:
Spielfilm
Schuljahr:
Sek I: ab Klasse 9, Sekundarstufe II
Schulart:
alle Schularten
Sprache(n):
Französisch, Deutsch
Untertitel:
Deutsch (Untertitel)

Materialien  

TypNameLink
PDF Arbeitshilfe Fruehling_in_Paris_Unterrichtsmaterial.pdf
JPG Coverabbildung 300dpi Coverb780x450.jpg
JPG Coverabbildung 72dpi Coverb780x450_450.jpg
JPG Thumbnail Cover Coverb780x450_70.jpg
MP4 Trailer [Trailer ansehen]
kfw - www.filmwerk.de

Katholisches Filmwerk GmbH
Ludwigstrasse.33
60327 Frankfurt a. M.

Tel. 069/ 971436-0
info@filmwerk.de