M. C. Escher - Reise in die Unendlichkeit

Dokumentation, Niederlande, 2018, 81 Minuten
Ein Film von Robin Lutz
Produktion:
empfohlen ab 15 Jahren, FSK 0

Treppen, die gleichzeitig aufsteigen und hinabgehen, um sich in einem Kreis zu verbinden. Figuren, die sich in 2D-Schablonen verwandeln, um wieder plastisch zu werden. Paradoxe Landschaften und surreale Stadtszenen. Metamorphosen, in denen sich Vögel zu Fischen und wieder zu Vögeln transformieren - M. C. Eschers Werk fasziniert. Die Dokumentation lässt ihn anhand von Briefen, Tagebuchaufzeichnungen, Notizen und Vorträgen selbst zu Wort kommen. Ein faszinierendes Erlebnis und ein Einblick in das Schaffen eines der bedeutendsten Künstler des 20. Jahrhunderts.



Bitte wählen Sie eine Lizenz-Art um den Preis zu sehen
Mediennummer-DVD:
4632890
Sachgebiete:
060031102
Kunst bis 1980
38005
Mathematik und Chaos
Schlagworte:
Maurits Cornelius Escher, Künstler, Moderne Kunst, Unendlichkeit, Optische Täuschung Grafik, Illusion, Perspektive
Genre:
Dokumentation
Schuljahr:
Sekundarstufe II
Schulart:
Gymnasium
Sprache(n):
Deutsch, Englisch
Untertitel:
keine Untertitel angegeben

Materialien  

TypNameLink
PDF Arbeitshilfe Escher_Schulmaterial.pdf
JPG Bildmotiv 300dpi Cover780x450.jpg
JPG Coverabbildung 72dpi Cover780x450_450.jpg
JPG Thumbnail Cover Cover780x450_70.jpg
MP4 Trailer [Trailer ansehen]
kfw - www.filmwerk.de

Katholisches Filmwerk GmbH
Ludwigstrasse.33
60327 Frankfurt a. M.

Tel. 069/ 971436-0
info@filmwerk.de